Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    01.01.2006
    Beiträge
    45

    Zeltstoffe mit Lötkolben schneiden?

    #1
    Hallo,

    bin neu im Forum.

    Wer schneidet/fixiert Zeltstoffe mit dem Lötkolben (Heißschneider)?

    Ich kenne das aus dem Drachenbau. Vorteil: Die zu vernähenden Stoffbahnen sind fixiert (gerade bei Silnylon hilfreich).

    Funktioniert auch bei Daunenquilts um die lange Seitennaht nach Einfüllen der Daunen zu schließen, bzw. zu fixieren.

    Hat jemand Erfahrungen damit?


    Gruß

    Thies

  2. Neu im Forum

    Dabei seit
    21.06.2016
    Beiträge
    7

    AW: Zeltstoffe mit Lötkolben schneiden?

    #2
    Ich schneide meine ganzen Tarpstoffe und auch Hängemattenstoffe
    mit dem Lötkolben. Tapezierschine oben udn unden ein stück Hartfaser.
    Klappt super und vor allem sind die Kanten viel stabiler und fusseln nicht so aus.
    Die gewerblcihen Topquilt Hersteller schneiden alles nur mit Heißschneider.

    gruss
    Konrad

  3. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    01.01.2006
    Beiträge
    45

    AW: Zeltstoffe mit Lötkolben schneiden?

    #3
    Ah...
    Ich benutze diese weiß beschichteten Spanplatten aus dem Baumarkt (Zuschnitt) als Unterlage - seit Jahren.
    Die halten einen Lötkolben aus (man darf halt nicht minutenlang auf einer Stelle rumbraten).
    Um lange Stoffkanten hohl/konkav zu schneiden, eignen sich lange Holzlatten mit geringer Höhe und größerer Breite. Dazu ein Stück Schnur, die man wie bei einem Flitzbogen an den Enden der Latte einspannt, und schon hat man ein variables Kurvenlineal. Ich versehe die Schnur an einem Ende mit einem Spleiß, d.h. ich ziehe das Schnurende (geflochtene Drachenschnur) mit einer Ködernadel aus'm Angelgeschäft durch einen Bereich weit unterhalb des Schnurendes auf etwa 5 cm durch die Schnur hindurch. So entsteht ein, bei Entlastung, verstellbares Auge, welches sich bei Belastung zuzieht (ist der ultimative UL-Schnurspanner ).

    Grußz

    Thies

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)