Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 44 von 44
  1. Fuchs
    Avatar von Canadian
    Dabei seit
    22.01.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.191

    AW: Strom für verschiedene Akkus (Smartphone, Kamera, GPS...) mit einer Powerban

    #41
    Konnte den LiitoKala 202 inzwischen testen. Zunächst Mal zwei 18650 Zellen aufgeladen. Das ging problemlos. Dann versucht diese Zellen als Powerbank zu entladen. Entweder reagiert das Smartphone gar nicht, verkabelt man es neu wird am Smartphone angezeigt, dass es lädt, der Akku geht aber weiter munter zur Neige.
    Getestet mit zwei Smartphones und 30cm Anker Kabel.

    Also wohl doch eine separate Powerbank.

  2. AW: Strom für verschiedene Akkus (Smartphone, Kamera, GPS...) mit einer Powerban

    #42
    wenn strom ins ladegerät rein geht ist die powerbank funktion gesperrt.
    entweder es wird als powerbank genutzt oder als ladegerät genutzt beides gleichzeitig geht bei dem teil nicht.

    1. der eingangsstecker muss raus falls man es als powerbank nutzen will.
    2. nur der rechte ladeschacht ist die powerbank."der linke ist ohne funktion im powerbankbetrieb.
    3. wenn man da nun was ansteckt muss man kurz den mode knopf drücken falls die ladezustandselemente nicht den aktuellen status anzeigen.
    nur wenn diese leuchten ist die powerbank aktiviert und gibt strom aus.

    bei mir lädt das li-100 und li-202 anstandslos alles was dran gehängt wird.

  3. AW: Strom für verschiedene Akkus (Smartphone, Kamera, GPS...) mit einer Powerban

    #43
    Zitat Zitat von Canadian Beitrag anzeigen
    Konnte den LiitoKala 202 inzwischen testen. Zunächst Mal zwei 18650 Zellen aufgeladen. Das ging problemlos. Dann versucht diese Zellen als Powerbank zu entladen. Entweder reagiert das Smartphone gar nicht, verkabelt man es neu wird am Smartphone angezeigt, dass es lädt, der Akku geht aber weiter munter zur Neige.
    Getestet mit zwei Smartphones und 30cm Anker Kabel.

    Also wohl doch eine separate Powerbank.
    Ich greife diese Diskussion nochmal auf, um den oben geschilderten Versuch zu bestätigen. Habe mir ein baugleiches Teil besorgt (von tka Köbele, klick), scheint mit nur ein anderes Label drauf zu sein. Gleiches Resultat wie von Canadian beschrieben. Mein Schlaufon zeigt kurz an, dass es geladen wird, dann bricht der Ladevorgang ab. Ich habe den mitgelieferten 18650er (2.600 mAh) benutzt. Ein Iphone 6 wird problemlos geladen, ein baugleiches Handymodell (Moto X G4 Play) hingegen nicht, was bestätigt, dass es nicht an meinem individuellen Gerät liegt.

    Nächster Versuch: Nitecore F1 ausprobiert, gleichen Akku verwendet - selbes Ergebnis: Handy lädt nicht.

    Nach wie vor finde ich die Energieversorgung über ein Uni-Ladegerät + 18650er die flexibelste, weswegen ich noch nicht aufgeben möchte. Könnte es vielleicht an der Qualcomm Quickcharge Funktion liegen? Die ist beim Moto G4 verbaut. Oder ist das auch technisch gesehen Mumpitz, wie von lorenz mit anderem Bezug bereits nahe gelegt? Wäre großartig, wenn ein in Sachen Elektrotechnik "Erleuchteter" weiterhelfen kann ...

  4. Fuchs
    Avatar von Canadian
    Dabei seit
    22.01.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.191

    AW: Strom für verschiedene Akkus (Smartphone, Kamera, GPS...) mit einer Powerban

    #44
    Ich habe zwischenzeitlich ein Austauschgerät erhalten und damit scheint es nun (nur 1x kurz ausprobiert) zu funktionieren.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)