Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 46 von 46
  1. AW: Direktionalität – Zauber oder altbekannte Technik?

    #41
    Zitat Zitat von Kuma Beitrag anzeigen
    OT: Und falls man doch schwitzt während es regnet wird man nass....ist aber nicht in der Lage den Ursprung der Feuchtigkeit zu bestimmen...Geile Sache das.
    Wenn ich das alles richtig verstanden habe, könnte hier der einzige Vorteil der Paramo Sachen liegen, da man angeblich bei Regen plus Schweiß eben NICHT nass wird, da der Schweiß von innen durch Gewebe drückt und so den Regen am Eindringen hindert (mein verzweifelter Versuch, das endlose Werbegelaber auf der Seite auf ne kurze Formel zu bringen...).

  2. Alter Hase
    Avatar von derSammy
    Dabei seit
    23.11.2007
    Ort
    Fulinpah
    Beiträge
    4.587

    AW: Direktionalität – Zauber oder altbekannte Technik?

    #42
    Zitat Zitat von meisterede Beitrag anzeigen
    (mein verzweifelter Versuch, das endlose Werbegelaber auf der Seite auf ne kurze Formel zu bringen...).
    meine verzweifelten Erfahrungen in 40 Jahren draussen rumstolpern sind: (auch wenn ich mich an die ersten 10Jahre nimmer so genau erinnern kann)


    Trockener Tag > Sporteln > Schwitzen > Feucht bis Nass (Buckel bis Unterhose)
    Nasser Tag > Sporteln > Schwitzen > Feucht bis Nass (Buckel bis Unterhose)

    Lediglich hier im Winter (satt unter Null) oder recht weit Obendroben macht die Klamotte einen Unterschied!

    (Aber ich bin halt auch net so der Checker )

  3. AW: Direktionalität – Zauber oder altbekannte Technik?

    #43
    Zitat Zitat von derSammy Beitrag anzeigen
    ...(Aber ich bin halt auch net so der Checker )...
    Die Hummeln soll es ja auch nicht interessieren, dass sie angeblich gar nicht fliegen können dürften...

    Gruß,
    Markus
    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

  4. Lebt im Forum
    Avatar von Ditschi
    Dabei seit
    20.07.2009
    Ort
    Schleswig- Holstein Westküste
    Beiträge
    5.450

    AW: Direktionalität – Zauber oder altbekannte Technik?

    #44
    OT:die Lösung der Hummeln: Gelenke in den Flügeln.

    Die Geschichte der Hummeln, die angeblich nicht fliegen können, aber das nicht wissen und es deshalb einfach tun, wird noch gerne kolportiert als Beleg für die Unzulänglichkeit der Wissenschaft. Aber das Geheimnis ist längst gelüftet. Zeit, die Legende in die Ablage zu verfrachten.
    http://aktion-hummelschutz.de/biolog...nicht-fliegen/

    Ditschi


  5. AW: Direktionalität – Zauber oder altbekannte Technik?

    #45
    OT:
    Hummeln können mindestens das Doppelte ihres Körpergewichts tragen. Neben den Wirbeln (s.o.) ist dafür auch ein kleines, erst Ende 2012 entdecktes Gelenk, das aus Resilin besteht, in der Mitte des Flügels nützlich. Wenn Forscher nämlich das Gelenk, das bislang von anderen Insekten oder Bienen unbekannt ist, fixierten, konnten die Tiere 8,5% weniger Last tragen.
    2012: Boah, ey!

    Gruß,
    Markus
    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

  6. Lebt im Forum
    Avatar von Ditschi
    Dabei seit
    20.07.2009
    Ort
    Schleswig- Holstein Westküste
    Beiträge
    5.450

    AW: Direktionalität – Zauber oder altbekannte Technik?

    #46
    Schon 5 Jahre her. Die Zeit rast....
    Ditschi

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)