Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 58 von 58
  1. Freak Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.617

    AW: Suche guten Trekkingschuh. Was ist eure Empfehlung?

    #41
    OT: Lies mal das Anforderungsprofil des TO im ersten Beitrag.

    Da passt der Perfekt IMO genau, mal abgesehen von der Stahlkappe. Nur kommt dann immer jemand um die Ecke, der betont wie schwer und steif die Teile sind, bevorzugt diejenigen, die den Stiefel nur vom Foto oder aus dem Laden kennen, aber niemals einen richtig gut eingelaufenen besessen haben.


    Der hat sogar die Stahlkappe

    http://schuh-keller-kg.shopgate.com/item/3134313333
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  2. AW: Suche guten Trekkingschuh. Was ist eure Empfehlung?

    #42
    Zitat Zitat von MaxD Beitrag anzeigen
    OT: Machmal beschleicht mich der Eindruck, dass in solchen Fäden der Meindl Perfekt nur eingebracht wird, um die ULsen zur Trailrunner-vs-Kloben-Diskussion zu reizen
    Ich finde halt die Empfehlung Meindl Perfect für einen Beginner recht krass, reizen tut mich das nicht.
    Casts Empfehlung ist ja nicht schlecht, aber eben ein extrem des Spektrums.
    Wie gesagt, ich hab auch schwere Stiefel. Meindl Spitzbergen, Hanwag Bergler und irgendwo noch ein altes paar Lowa. Aber meistens stehen die nur rum. Die Bergler kommen noch am ehesten an die frische Luft. Aber "brauchen" tue ich keinen von denen für einfaches wandern.

    Ich empfehle einem Führerscheinneuling ja auch keinen Unimog wenn er mal auf das Land fahren will...
    Vos, qui domini orbis terrarum vocamini, domos non habetis.

    Si naturam sequeris, numquam errabis.

  3. Moderator
    Fuchs
    Avatar von MaxD
    Dabei seit
    28.11.2014
    Ort
    Bruchköbel
    Beiträge
    1.527

    AW: Suche guten Trekkingschuh. Was ist eure Empfehlung?

    #43
    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    OT: Lies mal das Anforderungsprofil des TO im ersten Beitrag.

    Da passt der Perfekt IMO genau, mal abgesehen von der Stahlkappe. Nur kommt dann immer jemand um die Ecke, der betont wie schwer und steif die Teile sind, bevorzugt diejenigen, die den Stiefel nur vom Foto oder aus dem Laden kennen, aber niemals einen richtig gut eingelaufenen besessen haben.
    Das Anforderungsprofil ist mir geläufig, der Perfekt auch.
    Dennoch stehe ich zu meinem letzten Beitrag und bin mir nicht sicher, ob diese ewige Schuhthema in die Popcorn- oder die Pfui-Ecke gehört.

    Die Trailrunner, Jagd-, Berg- und Wanderstiefel in meinem Schrank kommen prima miteinander aus.

    Zitat Zitat von Kuma Beitrag anzeigen
    Ich empfehle einem Führerscheinneuling ja auch keinen Unimog wenn er mal auf das Land fahren will...
    Ein passender Vergleich...wobei der Unimog durchaus ein passendes Pendant für Stiefel mit Stahlkappe ist.
    ministry of silly hikes

  4. AW: Suche guten Trekkingschuh. Was ist eure Empfehlung?

    #44
    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    [OT]Lies mal das Anforderungsprofil des TO im ersten Beitrag.
    [...]
    Der hat sogar die Stahlkappe
    OT:
    In der Hinsicht geb ich dir recht, der Meindl Perfect passt auf die Anforderungen des TO, keine Frage. Aber vielleicht kann man auch mal Alernativen bennenen die ebenfalls funktionieren könnten.
    Die Stahlkappe z.B. ist ein tolles Argument, er will ja gerne eine haben. Macht aber so viel Sinn wie eingebautes Bluetooth wenn du mich fragst. Hört sich halt gut an, eben ein schönes Verkaufargument.

    Ich besitze keinen Perfekt, du hast recht. Aber ähnliche Stiefel. Und den Perfekt hab ich damals auch schon probiert, lange ist es her. Aber mir war schon damals klar das ich nicht in Skistiefeln längere Strecken wandern möchte. Wenn es für dich funktioniert, ist doch super. Aber 240 bis 280 Euronen für einen Anfänger...zum surviveln. Sowas ähnliches hab ich als Teeny mit Converse gemacht...
    Vos, qui domini orbis terrarum vocamini, domos non habetis.

    Si naturam sequeris, numquam errabis.

  5. AW: Suche guten Trekkingschuh. Was ist eure Empfehlung?

    #45
    Zitat Zitat von MaxD Beitrag anzeigen
    ...
    Die Trailrunner, Jagd-, Berg- und Wanderstiefel in meinem Schrank kommen prima miteinander aus.
    ...
    Dito. Wie gesagt, anprobieren und ausprobieren. Deine Füsse sagen dir was funktioniert.
    Vos, qui domini orbis terrarum vocamini, domos non habetis.

    Si naturam sequeris, numquam errabis.

  6. Freak Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.617

    AW: Suche guten Trekkingschuh. Was ist eure Empfehlung?

    #46
    Du solltest bspw niemals ins Hochgebirge denn mit "Skistiefeln" kann man ja nicht laufen.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  7. Dauerbesucher
    Avatar von entropie
    Dabei seit
    09.07.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    916

    AW: Suche guten Trekkingschuh. Was ist eure Empfehlung?

    #47
    Wie man sich an der stahlkappe so aufhängen kann ist mir sowieso unklar. Ich hab meine ausgebaut, so schwer waren die gar nicht. Ausserdem super auf der tanzfläche. "Sorry" - "Üüüüberhaupt kein problem".

    Irgendwas negatives fügen sie ja nicht hinzu, abgesehen vom gewicht. Die 200 gram machen ja laut cast sowieso keinen unterschied.


    OT: Zum thema survival: fühl mich gerade bisschen wie im ausnahmezustand weil hier seit stunden mehre hubschrauber über meinem haus kreisen. demo in leipzig
    Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong.
    -- Oscar Wilde

  8. AW: Suche guten Trekkingschuh. Was ist eure Empfehlung?

    #48
    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Du solltest bspw niemals ins Hochgebirge denn mit "Skistiefeln" kann man ja nicht laufen.


    Erstens hab ich das nicht gesagt, sondern das ich nicht in Skistiefeln längere Strecken wandern möchte. Das war, in bezug auf die Meindl Perfekt natürlich übertrieben, aber sie sind nunmal sehr steif in Bezug auf einfache Wanderschuhe/stiefel. Wie gesagt, ich rede vom wandern! Als Bergschuhe, wofür sie ja konzipiert sind, mögen sie besser geeignet sein. Mir sagen sie halt bezüglich Gewicht und Gefühl nicht zu.
    Ich will halt Strecke machen...
    Vos, qui domini orbis terrarum vocamini, domos non habetis.

    Si naturam sequeris, numquam errabis.

  9. AW: Suche guten Trekkingschuh. Was ist eure Empfehlung?

    #49
    Zitat Zitat von entropie Beitrag anzeigen
    [...]
    Irgendwas negatives fügen sie ja nicht hinzu, abgesehen vom gewicht. Die 200 gram machen ja laut cast sowieso keinen unterschied.
    [...]
    DAS ist ja das negative. Die Stiefel wiegen laut Meindl 2500 Gramm das Paar. Klar, jetzt kann ich sagen "macht doch nix", aber das sagen komischerweise nie Leute die wirklich Strecke machen. Es ist ein Unterschied ob ich am We 10 km vom Auto zum Campingplatz laufe und am nächsten Tag wieder zurück, oder ob ich über einen längeren Zeitraum jeden Tag 20, 30 oder mehr Kilometer mache mit Gewicht auf dem Rücken.

    Und wenn normale Menschen in einfachen Wanderschuhen/stiefeln ohne Stahlkappe und mit <1,5 kg oder weniger pro Paar es schaffen über Monate lange Strecken zu wandern, was ist dann das Argument um ca 250€ für Stiefel auszugeben wenn man Anfänger ist?
    Wenn man sie anprobiert und man sie lieber möchte, ok. Aber das ist dann persönlicher Geschmack. Notwendig ist es nicht beim wandern. Und wenn der TO jetzt sagt er möchte lieber die Perfekt ist das ok für mich. Ich möchte nur erwähnen das es vermutlich nicht notwendig ist.
    Vos, qui domini orbis terrarum vocamini, domos non habetis.

    Si naturam sequeris, numquam errabis.

  10. Dauerbesucher
    Avatar von entropie
    Dabei seit
    09.07.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    916

    AW: Suche guten Trekkingschuh. Was ist eure Empfehlung?

    #50
    Zitat Zitat von Kuma Beitrag anzeigen
    DAS ist ja das negative. Die Stiefel wiegen laut Meindl 2500 Gramm das Paar.
    Cast sagt doch aber das gewicht ist nicht so wichtig, findet aber gleichzeitig stahlkappen unnötig. Bei den HAIX r23 sinds nur 1.8kg.
    Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong.
    -- Oscar Wilde

  11. Alter Hase
    Avatar von Der Foerster
    Dabei seit
    01.03.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.668

    AW: Suche guten Trekkingschuh. Was ist eure Empfehlung?

    #51
    Der Meindl Perfekt passt grundsätzlich für alle Anforderungen außerhalb der Stadt

    Ohne die ganze Diskussion hier gelesen zu haben, ich würde mir für Wanderungen keinen mit Stahlkappe aussuchen (ich persönlich würde Meindl Perfekt nehmen). Wenn er dennoch eine haben muss würde ich den Meindl Airstream empfehlen. Der ist allerdings rot. Aber irgendwas ist ja auch immer: https://www.grube.de/meindl-airstream-93-644-38/?c=788
    Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

  12. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    8.195

    AW: Suche guten Trekkingschuh. Was ist eure Empfehlung?

    #52
    OT:
    Zitat Zitat von Kuma Beitrag anzeigen
    aber das sagen komischerweise nie Leute die wirklich Strecke machen.
    "Strecke machen" und wandern, trekking, bergsteigen sind verschiedene Dinge. Nur weil das erste für dich am wichtigsten ist, gilt das nicht für alle.
    Ich sage das nicht als Perfekt-Fan, ich habe diese Stiefel nicht, ich bin aber ein Fan von vernünftigen und robusten Schuhwerk .
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  13. AW: Suche guten Trekkingschuh. Was ist eure Empfehlung?

    #53
    Zitat Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    OT:

    "Strecke machen" und wandern, trekking, bergsteigen sind verschiedene Dinge. Nur weil das erste für dich am wichtigsten ist, gilt das nicht für alle.
    Ich sage das nicht als Perfekt-Fan, ich habe diese Stiefel nicht, ich bin aber ein Fan von vernünftigen und robusten Schuhwerk .
    Das beim Bergsteigen andere Anforderungen gelten, dass stimmt. Aber beim wandern, trekking und hiking geht es um mehr oder weniger langes gehen mit Gepäck. Wo ist da der Unterschied an das Schuhwerk? Vielleicht sind die persönlichen Ansprüche an sich selbst andere oder ans Gelände, aber bei allen drei Gangarten geht es um sicheren und bequemen Tritt. Was man da bevorzugt sind persönliche Vorlieben. Warum sollten aber die Ansprüche an das Schuhwerk fallen, wenn die Ansprüche an die Touren steigen?
    Ich würde einem Anfänger ja keine Trailrunner empfehlen, aber eben auch keine 2,5 Kilo Meindl Perfect.
    Vos, qui domini orbis terrarum vocamini, domos non habetis.

    Si naturam sequeris, numquam errabis.

  14. Alter Hase
    Avatar von Der Foerster
    Dabei seit
    01.03.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.668

    AW: Suche guten Trekkingschuh. Was ist eure Empfehlung?

    #54
    Vielleicht gibt es nicht die eine Lösung für alle? Ich weiß verrückte Idee

    Ich habe den Perfekt und trage ihn für alle Wanderaktivitäten, ganz egal ob in Schweden, Deutschland, Zypern, USA oder dieses Jahr Kenia. Für mich der perfekte Wander-Schuh. Ich brauche keinen leichteren. Ich kenne viele die den Perfekt haben (unter Jägern und Förstern ist der ziemlich verbreitet) und ich kenne viele, die den anziehen, wenn es wirklich steil ist, aber im Flachen dann lieber was leichteres nehmen, da die mit dem schweren Schuh Knieprobleme bekommen.
    Letztes Jahr waren meine Frau und ich bei ca. 35°C in den USA wandern. Ich mit den Perfekt, sie mit ganz leichten Trailrunnern. Wir hatten beide die für uns idealen Schuhe an.

    Wenn es noch schwerer als der Perfekt wird (ich habe zB noch die Schnittschutzversion des Super-Perfekt) wird mir das auch zu schwer. Mit dem Perfekt habe ich allerdings keinerlei Probleme - andere schon.
    Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

  15. AW: Suche guten Trekkingschuh. Was ist eure Empfehlung?

    #55
    Manchen ist der Perfekt zu schwer. Meine persönliche Erfahrung mit diesem Schuh ist, dass er sowohl im Gebirge als auch im Wald exzellente Dienste leistet, und zwar auch auf der Langstrecke.

    Ich bin vergangenen Herbst eine 24-Std.-Wanderung, etwas über 70 km, im Perfekt gelaufen und war der einzige mit derartig schweren Stiefeln. Ansonsten gab es eine große Bandbreite an Schuhen: von Trailrunnern über 0815-Leicht-Wanderschuhe vom Typus Renegade bis hin zu Timberlands! Viele hatten Probleme mit den Füßen, vor allem mit Blasen. Einige mussten abbrechen. Komischerweise traten die meisten Probleme bei den leichten Wanderschuhen auf. Die Leute mit Trailrunnern hatten kaum Probleme und ich selbst mit den sackschweren Perfekt auch nicht. Keine Blase, nix.

    Meine Vermutung war, dass es weniger am Schuh lag, sondern mehr an der Lauferfahrung der Träger und dass der unerfahrene Träger tendenziell eher zum leichten Wanderschuh greift.

    Nichtsdestotrotz: Im Gebirge würde ich auch keinen Trailrunner tragen wollen. Dass der Perfekt aber auf langen Strecken und über lange Zeiträume Komfort-Einbußen bringt, kann ich aus meiner Erfahrung gar nicht bestätigen. Ein absoluter Top-Klassiker, der von Meindl hoffentlich noch lange produziert wird.

    OT: Was ist eigentlich vom Super Perfekt im Vergleich zum Perfekt zu halten?

  16. AW: Suche guten Trekkingschuh. Was ist eure Empfehlung?

    #56
    Der TO hat nach einem robusten Schuh gefragt. Von Strecke machen hat er nichts gesagt. Er sucht etwas für alle Jahreszeiten, hat er dann noch ergänzt.

    Dicke, schwere Lederschuhe sind robuster als leichte Textilschuhe. Volllederstiefel sind 4 Jahreszeiten tauglich.

    Außerdem will der Fragesteller mindestens 200 € ausgeben.

    Der Perfekt passt also perfekt zu den Wünschen des TO. Man könnte jetzt noch andere ähnliche Stiefel empfehlen, aber zu behaupten, der Perfekt sei zu schwer, zu teuer oder zu Leder, geht am Eingangsthread vorbei.

    ...auch wenn man natürlich sagen könnte, dass der TO vielleicht sein Anforderungsprofil falsch einschätzt, aber das wäre ein wenig arrogant.

  17. Freak Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.617

    AW: Suche guten Trekkingschuh. Was ist eure Empfehlung?

    #57
    Sag ich doch.

    Was ist eigentlich vom Super Perfekt im Vergleich zum Perfekt zu halten?
    Der Super-Perfekt ist in der Sohle verstärkt und das Oberleder noch dicker und steifer, so daß er tatsächlich steigeisenfest ist. Damit läuft es sich nicht besonders gut.
    Also im Hochgebirge, Schnee und Eis kann man den schon tragen, im deutschen Mittelgebirge ist er tatsächlich wenig nützlich.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  18. Alter Hase
    Avatar von Der Foerster
    Dabei seit
    01.03.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.668

    AW: Suche guten Trekkingschuh. Was ist eure Empfehlung?

    #58
    Genau der SuperPerfekt ist bei weitem nicht so universell. Ich habe die Schnittschutzvariante von dem (der ist durch die Stahlkappe dann noch mal schwerer) und das ist (für mich) nichts mehr für lange Wanderungen.
    Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)