Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 49
  1. Erfahren

    Dabei seit
    17.01.2016
    Beiträge
    156

    AW: [SE] Padjelantaleden 2016 oder auch: Try to come to Kvikkjokk

    #21
    Mitreisende: Blubbi
    Zitat Zitat von Leitwolf Beitrag anzeigen
    Hey, sehr Cooler Reisebericht!
    Vielen Dank


    Zitat Zitat von Leitwolf Beitrag anzeigen
    Ich mag es sehr wenn berichte so ehrlich verfasst werden. Grade in den Zweifeln am anfamng erkenne ich mich gut wieder auch wenn ich nochkeien so große tour gemacht habe. Aber Irgendwelche momente die nicht glatt liefen, pannen, schmerzen, bedenken oder sorgen hat man doch immer, und sowas macht eine reise doch aus - zumindest erinert man sich meist an solche momente ganz besonders und mit stolz. Ich finde sowas macht einen bericht spannend und lässt einen mitfiebern was wohl als nächtses passiert und wie mit der Situatuion umgegangen wird.

    Danke für die netten Worte, das freut mich sehr zu hören. Ich sehe das genau wie du, dass genau sowas wie die Zweifel, Schmerzen, Pannen usw. die Reise ausmachen. Ohne sowas wäre es wahrscheinlich kein persönliches Abenteuer, sondern eher ein Luxusurlaub.
    Wobei ich mir gerade die Frage stelle, was eigentlich Luxus ist. Eine subjektivere Frage gibt's ja fast gar nicht?
    Naja wie auch immer, ich freue mich, dass mein Bericht dir gefällt. Genau mit dieser Hoffnung habe ich ihn ja schließlich online gestellt und das nervige Hochladen der Fotos auf mich genommen

  2. Erfahren

    Dabei seit
    17.01.2016
    Beiträge
    156

    AW: [SE] Padjelantaleden 2016 oder auch: Try to come to Kvikkjokk

    #22
    Zitat Zitat von theslayer Beitrag anzeigen
    Hey Blubbi,

    auch von mir herzlichen Dank, ein sehr gelungener Reisebericht-Einstand.
    Dankeeeeeee

    Zitat Zitat von theslayer Beitrag anzeigen
    Vieles von dem Geschilderten kommt mir bekannt vor, meine erste Tour in Schweden auf dem Kungsleden fühlte sich ähnlich an, an allen Stellen lauerte noch das große Unbekannte, das große Abenteuer.
    War beim nächsten Mal weniger, heißt aber nicht, dass es dadurch weniger Spaß gemacht hätte. Man macht sich halt weniger Sorgen um KM, Schmerzen etc. sondern genießt es einfach "endlich wieder in Lappland zu sein". Wetten das geht dir bei deiner nächsten Tour auch so? (Glaub ja nicht, dass der Nordlandvirus nicht permanent wäre... )
    Die Wette kann ich leider nicht annehmen, weil du bestimmt + hoffentlich Recht hast

    Zitat Zitat von theslayer Beitrag anzeigen
    23kg sind heftig, die hatte ich auch bei meiner ersten Tour, allerdings wiege ich noch gut ein Drittel mehr als du. Beim nächsten Mal wirst du wissen was du gebraucht hast und was nicht. Evtl. nimmt man ja auch Weihnachts/Geburtstags-Geld in die Hand und reduziert das Gewicht dadurch, dass man sich bei den schweren Ausrüstungsgegenständen doch was leichteres gönnt.
    Für meine nächste Tour, welche schon in Planung ist (wahrscheinlich Abisko - Kvikkjokk) habe ich das Gewicht auf der Packliste bereits auf insgesamt ca. 16 Kilo reduziert. Ich werde dort mit ca. 4 Kilo weniger Nahrungsmitteln starten und mit ca. 3 Kilo weniger Ausrüstung. 16 Kilo statt 23 Kilo klingt doch schon viel angenehmer oder?
    Außerdem werde ich meinen ziemlich schweren Kunstfaserschlafsack (1,4 Kilo) austauschen und mir einen Daunenschlafsack (laut Internet ca. 760 Gramm) gönnen. Ja und eine neue Regenhose muss unbedingt her, aber das hat nichts mit dem Gewicht zu tun

    Zitat Zitat von theslayer Beitrag anzeigen
    Die Blase hätte ich auch am ersten Tag zerstochen, der Druckschmerz wäre dadurch zumindest deutlich zurückgegangen. Das haben dir ja nun aber schon alle gesagt, beim nächsten Mal wirste wohl gleich *pieks* machen.
    Ja werde ich. Kann sich eigentlich auf einer bereits zerpieksten Blase eine neue Blase bilden unter dem Blasenpflaster? Sorry für die dumme Frage, aber mit Blasen kenne ich mich (zum Glück?) bis jetzt echt noch nicht aus.

    Zitat Zitat von theslayer Beitrag anzeigen
    Padjelantaleden steht bei mir auch noch an, evtl. wird es dieses Jahr noch was.
    Wenn es tatsächlich dazu kommt, würde ich mich über einen Bericht von dir sehr freuen

    Zitat Zitat von theslayer Beitrag anzeigen
    Vielen Dank nochmal und hier folgt gleich eine Verpflichtung: Die nächste Reise auch so ausführlich dokumentieren !
    Ok. Wird gemacht, Chef

  3. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    10.12.2007
    Beiträge
    41

    AW: Padjelantaleden 2016 oder auch: Try to come to Kvikkjokk

    #23
    Zitat Zitat von Blubbi Beitrag anzeigen
    Soooooooooo, endlich alle Fotos hochgeladen
    ...
    Ich kann mich übrigens noch sehr genau an unsere kurze Begegnung erinnern. Allerdings ist mir erst am nächsten Tag eingefallen, dass du das wahrscheinlich warst.
    ...
    Ihr habt auf mich tatsächlich recht unentspannt gewirkt und ein richtiges Gespräch hat sich so ja leider nicht entwickelt.
    ...
    Naja wie auch immer - ich freue mich, dass auch ihr eure Tour überlebt habt Wie war es denn insgesamt bei euch? Hat alles geklappt, wie ihr es euch vorgestellt habt? Was gab es für besondere Ereignisse? Folgt von euch auch noch irgendwann ein Reisebericht?
    Fragen über Fragen
    LG,
    Blubbi
    Hi Blubbi
    jetzt auch mit Fotos, super! Da kommen die Erinnerungen wieder hoch... ja schade, dass wir irgendwie nicht ins Gespräch kamen, aber entspannt waren wir eigentlich schon. Vielleicht muss ich mal daran arbeiten, dass Selbstwahrnehmung und der Eindruck auf andere besser passen

    Zum Bericht schreiben komme ich so bald sicher nicht - erst muss das Fotobuch von unserem Indienurlaub Anfang letztes Jahr fertig werden (das vom Padjelanta ist schon fertig - habe aber auch nicht ich gemacht)

    Die kurze Fassung geht ungefähr so: wir sind ja in Kvikkjokk gestartet, und haben nach einem wunderschön sonnigen Tag im Bus von Murjek kommend gleich mal die bekannten Isomatten von Björn als Wasserschutz ausprobiert (kaum waren wir aus dem Bus ausgestiegen, kam Wasser von oben, natürlich). Und dann haben wir uns ein paar Tage lang ohne besondere Ereignisse voranbewegt... die ersten paar Tage mit einem netten Schweden, den wir im Bus kennengelernt hatten, bis wir ihm zu langsam wurden und er ab Tarraluoppal allein weiter ist.

    Am schönsten fanden wir die Hochebene bei Duottar, und dann den Weg bergab auf Staloluokta zu - die Perspektive kennst du ja durchs Zurückschauen :-) Ab Staloluokta wurde dann das Wetter zunehmend unbeständig und regnerisch, und an den Brücken bei Sallohaure (halbe Strecke von Laddejakka nach Kisuris) sind wir ziemlich abgesoffen - wir hatten gerade das Zelt ausgebreitet in einer sehr kurzen Regenpause, als es wieder wie aus Eimern goss; nachdem wir die Zelte von innen trockengewischt hatten ging es dann über Nacht. Trotzdem haben wir uns dann in Kisuris mal die Hütte gegönnt.

    Und dann ging es gemütlich nach Ritsem und von dort mit Bus/Boot nach Saltoluokta, wo wir in wunderschöner Umgebung noch zwei Nächte verbracht haben. Das - Abschluss der Tour in Saltoluokta - war ein super Tipp hier aus dem Forum! Eine wunderschöne Fjällstation, gemütlich, mit einem grossartigen Buffet zum Abendessen

    Wir sind dann mit dem Zug zurückgefahren nach Stockholm und von dort zurück nach München. Den Zug haben wir bislang immer genommen - ich glaube, mit Liegewagen ist es bequemer als das Schlafen am Flughafen und man verliert auch keine Zeit, sondern erreicht den Bus in Murjek oder Ritsem ganz normal. Und den Spiritus kann man dafür schon bequem vor Abfahrt des Nachtzuges in Uppsala kaufen... da gibt es einen Bus ab Arlanda nach Uppsala zum Bahnhof, und meist reicht die Zeit zur Naturkompaniet zu laufen (sind nur 2 Querstrassen vom Bahnhof), bevor dann gegen halb Sieben der Nachtzug geht.

    Dir viel Spass bei den nächsten Planungen - wir fahren 2017 nach Norwegen (aber eher in den Bereich Hardangervidda), aber vielleicht 2018 mal wieder rauf.

    Liebe Grüße
    Fuxxx

  4. Erfahren
    Avatar von Blahake
    Dabei seit
    18.06.2014
    Ort
    unstet
    Beiträge
    470

    AW: [SE] Padjelantaleden 2016 oder auch: Try to come to Kvikkjokk

    #24
    Hallo Blubbi, willkommen im Club
    Padjelantaleden war auch eine meiner ersten Touren und ich habe ihn in sehr schöner Erinnerung. Danke für den schönen Bericht!

  5. Erfahren

    Dabei seit
    17.01.2016
    Beiträge
    156

    AW: [SE] Padjelantaleden 2016 oder auch: Try to come to Kvikkjokk

    #25
    Zitat Zitat von Blahake Beitrag anzeigen
    Hallo Blubbi, willkommen im Club
    Padjelantaleden war auch eine meiner ersten Touren und ich habe ihn in sehr schöner Erinnerung. Danke für den schönen Bericht!
    Danke und sehr gerne

  6. Erfahren

    Dabei seit
    17.01.2016
    Beiträge
    156

    AW: Padjelantaleden 2016 oder auch: Try to come to Kvikkjokk

    #26
    Zitat Zitat von Fuxxx Beitrag anzeigen
    Zum Bericht schreiben komme ich so bald sicher nicht
    Schade

    Zitat Zitat von Fuxxx Beitrag anzeigen
    Und dann ging es gemütlich nach Ritsem und von dort mit Bus/Boot nach Saltoluokta, wo wir in wunderschöner Umgebung noch zwei Nächte verbracht haben. Das - Abschluss der Tour in Saltoluokta - war ein super Tipp hier aus dem Forum! Eine wunderschöne Fjällstation, gemütlich, mit einem grossartigen Buffet zum Abendessen
    In Saltoluokta habe ich vor, nächstes Jahr auf meiner Tour mindestens einen Tag zu verbringen. Bin schon gespannt, weil alle immer nur Gutes darüber schreiben

    Zitat Zitat von Fuxxx Beitrag anzeigen
    Dir viel Spass bei den nächsten Planungen - wir fahren 2017 nach Norwegen (aber eher in den Bereich Hardangervidda), aber vielleicht 2018 mal wieder rauf.
    Wünsche euch auch schonmal viel Spaß beim Planen...und dann auch bei der Tour an sich
    Liebe Grüße,
    Blubbi

  7. Erfahren
    Avatar von 5-oclock-charlie
    Dabei seit
    23.11.2008
    Ort
    Hameln
    Beiträge
    283

    AW: [SE] Padjelantaleden 2016 oder auch: Try to come to Kvikkjokk

    #27
    Super toller Reisebericht! Hat viel Spaß beim Lesen gemacht ...
    Das Leben ist kein Ponyhof!

  8. Erfahren

    Dabei seit
    17.01.2016
    Beiträge
    156

    AW: [SE] Padjelantaleden 2016 oder auch: Try to come to Kvikkjokk

    #28
    Zitat Zitat von 5-oclock-charlie Beitrag anzeigen
    Super toller Reisebericht! Hat viel Spaß beim Lesen gemacht ...
    Dankeeeee das freut mich sehr

  9. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    27.02.2014
    Beiträge
    27

    AW: [SE] Padjelantaleden 2016 oder auch: Try to come to Kvikkjokk

    #29
    Hey Blubbi

    Danke für den schönen und so sympathischen Bericht!

    In gut 6 Wochen werde ich in Barra sein und dann 21 Tage auf verschlungenen Pfaden nordwärts wandern! Gewiß denke ich dann so manches Mal an den einen und anderen Augenblick in Deinem Bericht!!

    Viele schöne Grüße,

    Tim

  10. Erfahren

    Dabei seit
    17.01.2016
    Beiträge
    156

    AW: [SE] Padjelantaleden 2016 oder auch: Try to come to Kvikkjokk

    #30
    Zitat Zitat von Timber35 Beitrag anzeigen
    Hey Blubbi

    Danke für den schönen und so sympathischen Bericht!

    In gut 6 Wochen werde ich in Barra sein und dann 21 Tage auf verschlungenen Pfaden nordwärts wandern! Gewiß denke ich dann so manches Mal an den einen und anderen Augenblick in Deinem Bericht!!

    Viele schöne Grüße,

    Tim
    Hey Tim,
    danke für dein nettes Feedback
    Na dann bin ich mal gespannt, ob du ähnliche Erfahrungen machst. Würde mich freuen, nach deiner Tour einen Bericht von dir zu lesen
    Wird dies deine erste Tour sein oder bist du schon erfahrener als ich?
    Liebe Grüße,
    Blubbi

  11. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    27.02.2014
    Beiträge
    27

    AW: [SE] Padjelantaleden 2016 oder auch: Try to come to Kvikkjokk

    #31
    Zitat Zitat von Blubbi Beitrag anzeigen
    Hey Tim,
    danke für dein nettes Feedback
    Na dann bin ich mal gespannt, ob du ähnliche Erfahrungen machst. Würde mich freuen, nach deiner Tour einen Bericht von dir zu lesen
    Wird dies deine erste Tour sein oder bist du schon erfahrener als ich?
    Liebe Grüße,
    Blubbi
    Hi Blubbi

    Oh, die "Erfahrungen" ähneln sich selbst bei erfahrenen Hikern; und doch sind sie immer wieder "anders" find` ich.

    Ich gestehe, zu den wenigen "NICHT- Fotografen" zu gehören; leider, krieg ich einfach nicht ordentlich hin. Und "nur Text" und sei er noch so toll geschrieben, ist sicherlich hier auf den ODS nicht gern gesehen.

    Hab schon unzählige Fahrten hinter mir, immer Trekking - auch die kommende hab ich schon bis hoch nach Butt of Lewis mehrmals - aber immer auf ganz ganz anderen Pfaden hinter mir... immer wieder neu. Und in Skandinavien: immer Aug/Sep: meist die Gegenden droben Nordnordost: da hab ich alles: Tundra, Alpin, Vidda, Küste.

    Viel Glück!

    Tim

  12. Dauerbesucher
    Avatar von Leitwolf
    Dabei seit
    02.03.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    907

    AW: [SE] Padjelantaleden 2016 oder auch: Try to come to Kvikkjokk

    #32
    OT: Ach Wenns nur an Fotos scheitert... wenns man gut schreiben kann warum nicht ohne Fotos Gute Romane haben doch auch keien bilder. Klar sind Fotos schön (manchmal sind es für meinen geschmack sogar zuviele) aber wenn Du von ecken berichten kannst die nicht so oft vorkommen oder besondere Storys, mit besonderen erlebnissen oder erfahungen hast fände ich es schon schade wenn die wegen fehlender Bilder unerzeählt beeiben. Viele Fotos finde man in meinen berichten auch net und vor keinen Guten, abgesehen davon das die teilwese auch an den üblichen touren hier etwas vorbeigehen, aber wenn es ein zwei leuten gefällt umsobesser. Geschreiben hab ich vborallem für mich zum aufarbeiten, Fazit ziehen und später erinnern. Oft erlebt man ne tour doch beim schreiben ein zweites mal- teilweise mit neuen blickwinklen. Ich weiß wie der rest das sieht aber ich denke nicht wers nicht mag muss es ja nicht lesen (gibt eh mehr zu lesen als zeit)
    Wir sind blinde Passagiere unter einem Sternenzelt.Wir sind Koenige und Bettler auf der Suche nach uns selbst. Sind die Herrscher des Planeten, bis sie auseinander fällt.
    Und nur zu Nur zu Gast auf dieser Welt.

  13. Dauerbesucher
    Avatar von Intihuitana
    Dabei seit
    19.06.2014
    Beiträge
    705

    AW: [SE] Padjelantaleden 2016 oder auch: Try to come to Kvikkjokk

    #33
    Ein richtig sympathischer Bericht. Danke dafür. Hat viel Spaß gemacht zu lesen wie du dich entwickelt hast.

  14. Erfahren

    Dabei seit
    17.01.2016
    Beiträge
    156

    AW: [SE] Padjelantaleden 2016 oder auch: Try to come to Kvikkjokk

    #34
    Zitat Zitat von Timber35 Beitrag anzeigen
    Hi Blubbi

    Oh, die "Erfahrungen" ähneln sich selbst bei erfahrenen Hikern; und doch sind sie immer wieder "anders" find` ich.

    Ich gestehe, zu den wenigen "NICHT- Fotografen" zu gehören; leider, krieg ich einfach nicht ordentlich hin. Und "nur Text" und sei er noch so toll geschrieben, ist sicherlich hier auf den ODS nicht gern gesehen.

    Hab schon unzählige Fahrten hinter mir, immer Trekking - auch die kommende hab ich schon bis hoch nach Butt of Lewis mehrmals - aber immer auf ganz ganz anderen Pfaden hinter mir... immer wieder neu. Und in Skandinavien: immer Aug/Sep: meist die Gegenden droben Nordnordost: da hab ich alles: Tundra, Alpin, Vidda, Küste.

    Viel Glück!

    Tim
    Oha ok. Bei so vielen Touren kann ich natürlich nicht mithalten von der Erfahrung her. Hihi.
    Aber umso mehr freut es mich, wenn dir mein Bericht trotzdem gefällt

  15. Erfahren

    Dabei seit
    17.01.2016
    Beiträge
    156

    AW: [SE] Padjelantaleden 2016 oder auch: Try to come to Kvikkjokk

    #35
    Zitat Zitat von Leitwolf Beitrag anzeigen
    OT: Geschreiben hab ich vborallem für mich zum aufarbeiten, Fazit ziehen und später erinnern. Oft erlebt man ne tour doch beim schreiben ein zweites mal- teilweise mit neuen blickwinklen.
    Das seh ich auch so. Einen Bericht zu schreiben hilft einem echt bei der Aufarbeitung für sich selbst. Und wenn man dann noch anderen Menschen eine Freude damit machen kann, ist es umso schöner.

  16. Erfahren

    Dabei seit
    17.01.2016
    Beiträge
    156

    AW: [SE] Padjelantaleden 2016 oder auch: Try to come to Kvikkjokk

    #36
    Zitat Zitat von Intihuitana Beitrag anzeigen
    Ein richtig sympathischer Bericht. Danke dafür. Hat viel Spaß gemacht zu lesen wie du dich entwickelt hast.
    Dankeeeee. Das mit der Entwicklung nehm ich mal als Kompliment auf?

  17. Dauerbesucher
    Avatar von Intihuitana
    Dabei seit
    19.06.2014
    Beiträge
    705

    AW: [SE] Padjelantaleden 2016 oder auch: Try to come to Kvikkjokk

    #37
    Zitat Zitat von Blubbi Beitrag anzeigen
    Dankeeeee. Das mit der Entwicklung nehm ich mal als Kompliment auf?
    Na du hast dich als Wandertotalanfängerin direkt an so eine ambinionierte Sache gewagt. Hut ab.

  18. Erfahren

    Dabei seit
    17.01.2016
    Beiträge
    156

    AW: [SE] Padjelantaleden 2016 oder auch: Try to come to Kvikkjokk

    #38
    Zitat Zitat von Intihuitana Beitrag anzeigen
    Na du hast dich als Wandertotalanfängerin direkt an so eine ambinionierte Sache gewagt. Hut ab.
    Hihi ja. Wenn schon, denn schon.
    Hier in Deutschland reizt es mich einfach nicht, zu Fuß vorwärtszukommen.

  19. Erfahren
    Avatar von 5-oclock-charlie
    Dabei seit
    23.11.2008
    Ort
    Hameln
    Beiträge
    283

    AW: [SE] Padjelantaleden 2016 oder auch: Try to come to Kvikkjokk

    #39
    In Deinem Bericht klang es so, als wäre es in den Hütten nicht so voll gewesen ... hätte man in jeder Hütte noch gut einen Schlafplatz bekommen, wenn man ohne Zelt/Isomatte unterwegs gewesen wäre?
    Das Leben ist kein Ponyhof!

  20. Erfahren

    Dabei seit
    17.01.2016
    Beiträge
    156

    AW: [SE] Padjelantaleden 2016 oder auch: Try to come to Kvikkjokk

    #40
    Zitat Zitat von 5-oclock-charlie Beitrag anzeigen
    In Deinem Bericht klang es so, als wäre es in den Hütten nicht so voll gewesen ... hätte man in jeder Hütte noch gut einen Schlafplatz bekommen, wenn man ohne Zelt/Isomatte unterwegs gewesen wäre?
    Hmm, ehrlich gesagt habe ich darauf nicht geachtet, da ich mich ja meistens draußen aufgehalten habe. In Ritsem, Staloluokta und Kvikkjokk waren einige Leute, aber wie es dort mit Betten aussah, weiß ich nicht. In den anderen Hütten denke ich aber schon, dass immer noch mindestens ein Bett zu bekommen war. Insgesamt kam es mir nie überfüllt vor, aber das ist nur mein subjektives Empfinden im Nachhinein.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)