Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. Neu im Forum

    Dabei seit
    03.02.2017
    Beiträge
    1

    Auswringhilfe, da Arthrose in den Daumen

    #1
    Wenn ich mit dem Fahrrad (und meist mit Zelt) unterwegs bin, habe ich das Problem, dass ich meine Wäsche nicht trocken bekomme. Aufgrund meiner Athrose in den Daumen kann ich die Wäsche nicht richtig auswringen. Vielleicht geht es anderen auch so und jemand hat eine praktische Idee für eine Auswringhilfe. (bei der Internetsuche finde ich nur welche für Lappen, da passt die Radhose nicht rein!)

  2. AW: Auswringhilfe, da Arthrose in den Daumen

    #2
    Keine Ahnung, ob es funktioniert, aber an Deiner Stelle würde ich mal folgendes probieren: Wäsche in ein Netz legen, Schnur dran und das Ganze wie ein Lasso schwingen. Die Schleuder in der Waschmaschine macht im Prinzip nichts anderes.

  3. Dauerbesucher
    Avatar von Itchy ST
    Dabei seit
    10.06.2009
    Beiträge
    759

    AW: Auswringhilfe, da Arthrose in den Daumen

    #3
    Wäsche auswringen geht , wenn Du mit den Daumen nicht unterfasst, sondern nur von oben greifst.
    Das hat man nach einer Weile raus. Je nach dem wie der Stoff der Wäsche das ab kann hilft auch klein zusammen wringen und dann die Wäsche in die Länge ziehen. Sich dabei zur Not behelfen wie mit beiden Händen auf einer Seite greifen und die andere Seite mit dem Ellenbogen fixieren oder bei großen schweren Sachen (z.B. Jeans) Fuß auf eine Seite stellen. Vorausgesetzt natürlich Untergrund ist sauber und man hat keine lehmverkustete Schuhe an oder sowas.

    Kann der Stoff das nicht ab und die Schultern/Arme sind in Ordnung , einmal kräftig schleudern, ähnlich wie ein Cowboy, der das Lasso schwingt.


    Alles selbst erprobt. Ich würde an deiner Stelle lieber nochwas an der Auswringtechnik feilen, als irgendwas mehr mit rumfahren zu müssen.

  4. Dauerbesucher

    Dabei seit
    13.11.2011
    Beiträge
    527

    AW: Auswringhilfe, da Arthrose in den Daumen

    #4
    Zitat Zitat von Lerner Beitrag anzeigen
    Vielleicht geht es anderen auch so und jemand hat eine praktische Idee für eine Auswringhilfe
    Du benötigst einen Widerstand gegen den du z.B. mit den Handballen drücken kannst (Körpergewicht von oben), so dass das Wasser auf der anderen Seite ablaufen kann.

    Also eine Abgießschale, z.B. aus der Küche. Ein Abgießsieb wäre vermutlich nachgiebig, doch eine kleine Edelstahl Schüssel müsste gewichtstechnisch transportabel sein. Aber auf ordentliche Verarbeitung ohne scharfe Kanten in den Löchern achten!

    Kenne das Problem eher aus starker Kälte und dringendem Waschbedarf, Finger eiskalt und schmerzend, hatte damals nur die übliche Ortlieb Waschschüssel zum Falten, die legte ich dann teilweise zusammen und hab wie beschrieben mit den Handballen ausgepresst.

    Ein Waschbrett wäre zu sperrig. Aber das Prinzip müsste dir weiterhelfen.

    MYOG wäre auch UL möglich, z.B. runde Kunststoff Stäbe, die in einem zusammengesteckten Rahmen einrasten, das Ganze wäre dann zerlegbar, zwischen den Stäben läuft das Wasser ab, Zwischenstäbe darunter sorgen für die nötige Stabilität, Vorteil bei Zerlegbarkeit wäre die Hygiene, alles waschbar bzw. zu desinfizieren. Wo Wasser verbleit müffelt es sonst, eine Edelstahl Schale könnte man in einem Topf unterwegs auskochen etc.

    Bei saugenden Textilien wie den genannten Radlerhosen Einsätzen solltest du auf "stumpfen" Widerstand achten, sonst wäre das Material bald hinüber, betrifft rabiates Auswringen genauso, allzu starke Hände kriegen auch Putzlappen kaputt.

  5. Dauerbesucher
    Avatar von Leitwolf
    Dabei seit
    02.03.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    951

    AW: Auswringhilfe, da Arthrose in den Daumen

    #5
    Gemäß des, Motto eines Freundes: Bringe jede Idee, egal wie schlecht sie ist,
    Probier doch mal ne Salatschleuder...
    Wir sind blinde Passagiere unter einem Sternenzelt.Wir sind Koenige und Bettler auf der Suche nach uns selbst. Sind die Herrscher des Planeten, bis sie auseinander fällt.
    Und nur zu Nur zu Gast auf dieser Welt.

  6. Neu im Forum

    Dabei seit
    25.11.2014
    Beiträge
    5

    AW: Auswringhilfe, da Arthrose in den Daumen

    #6
    Wäsche auf ein Frottiertuch verteilen. Tuch zusammenrollen und dann noch falten. Auf sauberen Boden legen und mit den sauberen Füssen draufstehen. Musst halt sehen, dass du ein sauberes Bodenstück erwischt, sonst in der trockenen Dousche oder Badewanne.

  7. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.696

    AW: Auswringhilfe, da Arthrose in den Daumen

    #7
    Im Zweifelsfall kannst Du Dir auch von einem Ergotherapeuten zeigen lassen, wie Du solche (und andere) alltägliche Dinge am besten mit dem Handicap schaffen kannst.
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins


  8. Userbeauftragte
    Vorstand
    Fuchs
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.410

    AW: Auswringhilfe, da Arthrose in den Daumen

    #8
    Zitat Zitat von Mittagsfrost Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung, ob es funktioniert, aber an Deiner Stelle würde ich mal folgendes probieren: Wäsche in ein Netz legen, Schnur dran und das Ganze wie ein Lasso schwingen. Die Schleuder in der Waschmaschine macht im Prinzip nichts anderes.
    Das funktioniert gar nicht so schlecht. Nur solltest du unbedingt schauen, was oder wer sich in dieser Richtung befindet oder hoffentlich nicht befindet, denn das Wasser spritzt überraschend weit.

    Zitat Zitat von woodcutter Beitrag anzeigen

    Also eine Abgießschale, z.B. aus der Küche. Ein Abgießsieb wäre vermutlich nachgiebig, doch eine kleine Edelstahl Schüssel müsste gewichtstechnisch transportabel sein. Aber auf ordentliche Verarbeitung ohne scharfe Kanten in den Löchern achten!
    Sowas in die Richtung hätte ich auch noch vorgeschlagen. Also ein leichter Nachbau einer Apfelsaftkelter. Vielleicht zum Sieb ein passendes rundes Brett, dann etwas dickes, leichtes. Sieb auf den Boden der Dusche stellen, Wäschestück rein, Brett drauf, ein Korkblock o.ä. drauf und dann sich vorsichtig draufstellen. Dann sollte doch das Brett das Wäschestück so weit drücken, dass das Wasser rausläuft.

    Alternativ kannst du dir in Anlehnung an die historischen Wäschemangeln eine Nudelmaschine mitnehmen. (Der Vorschlag ist nicht ganz ernst gemeint.)

    Zitat Zitat von Leitwolf Beitrag anzeigen
    Gemäß des, Motto eines Freundes: Bringe jede Idee, egal wie schlecht sie ist,
    Probier doch mal ne Salatschleuder...
    In Anbetracht, dass es haufenweise Youtube-Filmchen gibt, die die Salatschleuder sogar als Waschmaschine für die kleine Wäsche vorschlagen, ist das doch gar keine schlechte Idee. Ist zwar sperrig aber dafür ziemlich leicht. Ich hätte nur Angst, dass das Ding wegen Überlastung ziemlich bald die Grätsche macht. Nasser Salat und nasse Wäsche unterscheiden sich doch etwas im Gewicht.

  9. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    16.03.2007
    Beiträge
    18

    AW: Auswringhilfe, da Arthrose in den Daumen

    #9
    Ich bleibe mal beim Wringen: Vielleicht lässt sich eine kleine Hilfe derart gestalten, dass du in ein kurzes Rundholz zwei Löcher bohrst, um durch diese eine Rundschlinge zu ziehen (Paracord o.ä.). Durch die Schlinge ziehst du dein Wäschestück und durch Drehen des Rundholzes knebelst du die Schlinge immer weiter zu, bis sich die Rotation durch Friktion auf das Wäschestück überträgt. Käme auf einen Versuch an ...

  10. Erfahren
    Avatar von Wanderreiterin
    Dabei seit
    10.01.2010
    Ort
    Rhein-Neckar-Dreieck
    Beiträge
    251

    AW: Auswringhilfe, da Arthrose in den Daumen

    #10
    So, der Ergotherapeut empfiehlt:

    Wenn möglich warmes Wasser nehmen, Daumen neben den anderen Fingern lassen, Handballen über Kreuz ( 90 Grad Winkel) zusammenpressen und Wäschestück so von oben nach unten pressen, Handflächen reiben die Wäsche wie beim auswringen. Gerne auch hinlegen und vorher als Wulst formen. ( Hände ähnlich Herzdruckmassage ) Oder die Hand als Faust machen und mit den Fingerknöcheln die Wäsche gegen festen Untergrund ausstreichen. Musst probieren, was für Dich am besten ist.

    Kleinere Dinge kann man gut in einer Weithalsflasche unterbringen und mit einem Bembel oder wenn es passt mit der Faust nach unten drücken, Wasser einfach abgiessen. Die Weithalsflasche kannst Du gut für Socken und Unterwäsche nutzen - auf Tour auch super als Waschmaschine: Socken und Unterwäsche rein, etwas "Waschmittel" Deiner Wahl und ab damit ins Gepäck. Wäscht sich alleine durch. Dann wie oben beschrieben "auswringen" und ab aussen ans Gepäck in einem Netzbeutel.

    Modell 2: Wäsche wie zum auswringen vordrehen, damit ein Wulst entsteht und mit der Weithalsflasche von oben nach unten drüber rollern. Funktioniert auch. Ich bekomme übrigens keine Provision für Weithalsflaschen
    Die meisten Menschen sind so glücklich, wie sie es sich selbst vorgenommen haben. Abraham Lincoln


  11. Userbeauftragte
    Vorstand
    Fuchs
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.410

    AW: Auswringhilfe, da Arthrose in den Daumen

    #11
    Zum Waschen haben wir einen kleinen, wasserdichten Packsack. Es muss nicht der extra fürs Waschen sein, das geht auch mit einem normalen sehr gut.

    Noch einen Vorschlag fürs Auswringen: Nimm eine alte Jeans (ohne Stretchanteil) und schneide das Hosenbein ab. Die eine Seite zunähen und einen alten Gürtel/Spannriemen gut festnähen. Auf der anderen Seite zwei große, feste Ösen anbringen. Unterwegs kannst du die nasse Wäsche einfüllen und das eine Ende mit dem Gürtel o.ä. an einem Baum/einem Zaunpfahl/einer Straßenlaterne... befestigen. Durch die beiden Ösen schiebst du eine sehr kurze Bandschlinge o.ä. durch die du wiederum ein Stück Holt steckst. Dann drehen, drehen, drehen.... Das Hosenbein dreht sich immer mehr ein und presst so immer mehr Wasser aus der Wäsche.

    Jeansstoff übrigens deshalb, weil er gleichermaßen stabil wie wasserdurchlässig ist. Vielleicht gibt's da ja aber noch was besseres.


  12. Userbeauftragte
    Vorstand
    Fuchs
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.410

    AW: Auswringhilfe, da Arthrose in den Daumen

    #12
    Zitat Zitat von Wanderreiterin Beitrag anzeigen
    Kleinere Dinge kann man gut in einer Weithalsflasche unterbringen und mit einem Bembel oder wenn es passt mit der Faust nach unten drücken, Wasser einfach abgiessen. Die Weithalsflasche kannst Du gut für Socken und Unterwäsche nutzen - auf Tour auch super als Waschmaschine: Socken und Unterwäsche rein, etwas "Waschmittel" Deiner Wahl und ab damit ins Gepäck. Wäscht sich alleine durch. Dann wie oben beschrieben "auswringen" und ab aussen ans Gepäck in einem Netzbeutel.
    Man sollte aber keine Weithalsflasche nehmen, aus der man noch Wasser trinken möchte. Die Chancen sind hoch, dass das man Waschmittel noch sehr lange durchschmeckt.

  13. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von MaxD
    Dabei seit
    28.11.2014
    Ort
    Grande Gerau
    Beiträge
    3.141

    AW: Auswringhilfe, da Arthrose in den Daumen

    #13
    Zitat Zitat von Mus Beitrag anzeigen
    Noch einen Vorschlag fürs Auswringen: Nimm eine alte Jeans (ohne Stretchanteil) und schneide das Hosenbein ab. Die eine Seite zunähen und einen alten Gürtel/Spannriemen gut festnähen. Auf der anderen Seite zwei große, feste Ösen anbringen. Unterwegs kannst du die nasse Wäsche einfüllen und das eine Ende mit dem Gürtel o.ä. an einem Baum/einem Zaunpfahl/einer Straßenlaterne... befestigen. Durch die beiden Ösen schiebst du eine sehr kurze Bandschlinge o.ä. durch die du wiederum ein Stück Holt steckst. Dann drehen, drehen, drehen.... Das Hosenbein dreht sich immer mehr ein und presst so immer mehr Wasser aus der Wäsche.

    Jeansstoff übrigens deshalb, weil er gleichermaßen stabil wie wasserdurchlässig ist. Vielleicht gibt's da ja aber noch was besseres.
    Das habe ich in ähnlicher Form schon einmal gesehen, allerdings mit einem Netzbeutel. Es war ein robustes Material, ähnlich einem dünneren Paracord. Ein Ende wurde an der Türklinke eingehakt, am anderen wurde mit einem Holzknebel gedreht. Und gedreht. Und gedreht.

    Soweit ich das beobachten konnte, war das System sehr erfolgreich.
    ministry of silly hikes

  14. Erfahren

    Dabei seit
    03.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    383

    AW: Auswringhilfe, da Arthrose in den Daumen

    #14
    Ich lege meine Wäsche zum Auswringen einzeln um den Wasserhahn und drehe das Wäschestück dann. Allerdings muss man etwas vorsichtig ein, damit man nicht den Wasserhahn mit abdreht. Wie dies mit einem lädierten Daumen funktioniert, habe ich noch nicht ausprobiert, stelle es mir aber machbar vor.


  15. Userbeauftragte
    Vorstand
    Fuchs
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.410

    AW: Auswringhilfe, da Arthrose in den Daumen

    #15
    Zitat Zitat von MaxD Beitrag anzeigen
    Das habe ich in ähnlicher Form schon einmal gesehen, allerdings mit einem Netzbeutel. Es war ein robustes Material, ähnlich einem dünneren Paracord. Ein Ende wurde an der Türklinke eingehakt, am anderen wurde mit einem Holzknebel gedreht. Und gedreht. Und gedreht.

    Soweit ich das beobachten konnte, war das System sehr erfolgreich.
    Ein Netzbeutel wäre bestimmt noch viel besser. Mir ist aber irgendwie nur Mesh und Fliegengitter eingefallen und das ist beiden nicht besonders stabil. Paracord wäre natürlich eine andere Hausnummer. Falls also jemand was konkretes weiß, was engmaschig genug ist, verlinkt es doch bitte.

  16. Dauerbesucher

    Dabei seit
    13.11.2011
    Beiträge
    527

    AW: Auswringhilfe, da Arthrose in den Daumen

    #16
    Sehe ich das richtig, der Fragesteller hat sich seit Erstellen des Themas nicht mehr gemeldet?

    Schade, aber so fülle ich meine Ignorierliste. Und nehme dennoch etwas mit aus den anderen Antworten, Dank dafür.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)