Ergebnis 1 bis 7 von 7

  1. Userbeauftragte
    Vorstand
    Fuchs
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.184

    Morgens auf dem Zeltplatz mit Frühaufstehern

    #1
    Ich mach jetzt doch mal einen eigenen Thread auf, denn nebenan wird es entgültig OT aber ansich ist das Thema ja doch ziemlich spannend. Vielleicht kann man ja auch noch den einen oder anderen Post hier rüberschieben.

  2. Anfänger im Forum
    Avatar von Blobfisch
    Dabei seit
    05.08.2010
    Ort
    Berner Oberland
    Beiträge
    46

    AW: Morgens auf dem Zeltplatz mit Frühaufstehern

    #2
    Auch wenn es im anderen Thread um Kinder ging... Ich zähle auch zu diesen Frühaufstehern.
    Ich handhabe das meistens so, dass ich erstmal ruhig irgendwo hingehe wo ich niemanden Störe. Gibt schlimmeres als einen Morgenkaffee am See, Meer, oder sonstwo

    Wobei ich manchmal beim Campen auch plötzlich zum Langschläfer mutiere. Im normalen Alltag ists seeehr selten, dass ich länger als bis 7 schlafe. Beim Campen kann es passieren, dass es auch schonmal länger wird

  3. Erfahren
    Avatar von meisterede
    Dabei seit
    19.05.2013
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    370

    AW: Morgens auf dem Zeltplatz mit Frühaufstehern

    #3
    Erfahrungen mit Kindern kann ich nur aus meiner eigenen Kindheit beisteuern
    Ich gehör(t)e auch zu den Frühaufstehern, besonders wenn ich draußen nächtige. Egal ob auf dem Campingplatz oder irgendwo in der "Wildnis", ich genieße es dann total, mich leise aus dem Zelt zu stehlen und meine noch schlafende Umwelt zu erkunden. Viele Orte haben fast schon etwas magisches, wenn ihre Bewohner fehlen/schlafen. Und abseits der Zivilisation gibts eh genug zu sehen, die Natur erwacht ja oft viel früher als wir verwöhnten Wohlstandsmenschen.

    Gleichzeitig kann ich mich aber in guter deutscher Motz-Tradition auch sehr engagiert über andre Frühaufsteher aufregen, wenn ich doch mal länger schlafe und dann dabei gestört werde

  4. Anfänger im Forum
    Avatar von Blobfisch
    Dabei seit
    05.08.2010
    Ort
    Berner Oberland
    Beiträge
    46

    AW: Morgens auf dem Zeltplatz mit Frühaufstehern

    #4
    Zitat Zitat von meisterede Beitrag anzeigen
    Viele Orte haben fast schon etwas magisches, wenn ihre Bewohner fehlen/schlafen.
    Das finde ich auch! Gilt für mich sogar im alltag. Ich fahre dank Gleitzeit oft mit der frühstmöglichen Zugverbindung zur Arbeit, da ich das (genug Schlaf vorausgesetzt) viel angenehmer finde.
    Auf dem Campingplatz geniesse ich auch die Zeit vor den "Stosszeiten". Und in der Natur sind die Morgenstunden zum Beobachten natürlich perfekt.

  5. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von Torres
    Dabei seit
    16.08.2008
    Ort
    meine Perle
    Beiträge
    20.631

    AW: Morgens auf dem Zeltplatz mit Frühaufstehern

    #5
    Es gibt auf Campingplätzen Familien mit kleinen Kindern, deren Kinder morgens früh wachwerden, bei denen man aber trotz eines Schlafbedürfnisses freudig dem leisen Glucksen und Gekicher lauscht, sich an den Versuchen, niemanden aufzuwecken (schepper) erfreut und der Babyschrei zu Musik in den Ohren wird. Da hat man das Zelt gerne nebenan stehen. Diese Geräusche sind Sommergeräusche und erinnern an Kinder, die längst erwachsen sind.

    Dann gibt es Familien, die anscheinend in einer Einöde wohnen. Da knallt schon morgens um fünf die Autotür in Sekundenabständen, um den Bewegungsdrang auszuleben, die Kinder quängeln lautstark rum, weil das Frühstück nicht fertig ist, das Baby ist ein Schreikind und die Eltern finden das völlig normal oder brüllen höchstens mal über den halben Platz die Kinder an, sie sollten leise sein, wenn es sie selbst stört. Dass die gesamte Umgebung genervt ist, wird als typisch deutsche Kinderfeindlichkeit abgetan. Im Grunde kann man da morgens nur den Ghettoblaster anstellen, falls man einen dabei hat. Oder auf den Wohnmobilplatz gehen, da hört man zwar Gepolter, aber bis auf Türenschlagen ist doch vieles gedämpfter.

    Das nur mal als Blick von anderer Warte aus.
    "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

  6. Fuchs
    Avatar von Ultraheavy
    Dabei seit
    06.02.2013
    Ort
    Hochtaunus
    Beiträge
    1.920

    AW: Morgens auf dem Zeltplatz mit Frühaufstehern

    #6
    Als ehemaliger hauptberuflicher Hausfrau und Mutter find ich das immer Klasse, wenn die Kleinen randalieren.
    Dann drehe ich mich um, freue mich, daß das nicht meine sind und ratze noch eine Runde.
    Meistens bin ich aber vor den kleinen Kröten wach, insbesondere wenn ich ohne ODSler campiere

    Edit: die Ohrenstöpsel aus NVA Beständen für Panzerfahrer sind klasse.
    Geändert von Ultraheavy (04.02.2017 um 19:38 Uhr)

  7. Gerne im Forum

    Dabei seit
    25.06.2016
    Beiträge
    67

    AW: Morgens auf dem Zeltplatz mit Frühaufstehern

    #7
    Unsere sind auch immer viel zu früh wach. Campen ist halt cool und da will man keine Zeit mit Schlafen vergeuden.

    Ich muss gestehen das wir als Eltern auch nicht immer perfekt durchorganisiert sind und es nun mal nicht immer möglich ist den frühmorgendlichen Appetit zu stillen.

    Unsere Kinder sind aber sehr selbstständig und zumindest unsere Tochter (6 Jahre) geht schon mal alleine abspülen wenn es nicht weit ist oder so... Das brachte uns aber schon mächtig ärger ein....

    Ansonsten versuche ich immer daran zu erinnern dass man sich ruhig verhält. Andersrum sagen unsere Kinder aber auch schon mal, wieso gestern Abend war es auch noch lange laut. Recht haben sie. wer morgens seine Ruhe haben will muss auch selber mal seine Klappe halten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)