Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    07.08.2016
    Beiträge
    24

    wasserdichtes Handy / Unterwasserkamera

    #1
    Hallo,

    ich bin im März auf einer Walreise und mache mir gerade Gedanken über die Fotografiermöglichkeiten. Bisher fotografiere ich mit einem Handy, das für mich ausreichend gute Bilder macht. Nun zahle ich einerseits für diese Reise schon so viel, dass auch etwas mehr nicht mehr Ins Gewicht fallen würde. Andererseits bin ich nicht sicher, ob ich es jemals wieder nutzen würde. Daher würde ich gern fragen, ob ihr Möglichkeiten kennt, ein Handy wasserdicht zu bekommen ohne es unbenutzbar zu machen. Oder ihr günstige empfehlenswerte Unterwasserkameras kennt?

  2. Fuchs

    Dabei seit
    23.06.2014
    Ort
    Ecosse
    Beiträge
    1.409

    AW: wasserdichtes Handy / Unterwasserkamera

    #2
    Wasserdichtes Handy a la Sony Xperia Z Reihe, Samsung Active Modelle, etc?

    Anonsten gibts auch kleine Outdoorknipsen.
    http://www.chip.de/artikel/Unterwasserkamera-Outdoor-Kameras-und-wasserdichte-Kameras-im-Test_43157623.html

  3. Alter Hase
    Avatar von peter-hoehle
    Dabei seit
    18.01.2008
    Ort
    im grünen Herz von D
    Beiträge
    2.983

    AW: wasserdichtes Handy / Unterwasserkamera

    #3
    Stecke dein Handy in einen wasserdichten Zip-Lock-Bag.

    Gruß Peter
    Wir reisen um die Welt, und verleben unser Geld.
    Wer sich auf Patagonien einlässt, muss mit Allem rechnen, auch mit dem Schönsten.

  4. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Lobo
    Dabei seit
    27.08.2008
    Ort
    Hochspessart
    Beiträge
    2.596

    AW: wasserdichtes Handy / Unterwasserkamera

    #4
    Ich vermute der TO will damit dann noch Bilder machen.... Da macht sich ein Zip-Lock eher schlecht.

    Und mit wasserdichten Kameras wäre ich bei Salzwasser auch vorsichtig...

  5. Alter Hase
    Avatar von peter-hoehle
    Dabei seit
    18.01.2008
    Ort
    im grünen Herz von D
    Beiträge
    2.983

    AW: wasserdichtes Handy / Unterwasserkamera

    #5
    Handy in Tüte funktioniert.
    Smartfon geht nicht.

    Gruß Peter
    Wir reisen um die Welt, und verleben unser Geld.
    Wer sich auf Patagonien einlässt, muss mit Allem rechnen, auch mit dem Schönsten.

  6. Dauerbesucher

    Dabei seit
    10.03.2009
    Beiträge
    760

    AW: wasserdichtes Handy / Unterwasserkamera

    #6
    Zitat Zitat von Lobo Beitrag anzeigen
    Und mit wasserdichten Kameras wäre ich bei Salzwasser auch vorsichtig...
    Zwei wasserdichte (bis 10m) Canon Kompaktknipsen (Baujahr 206-20010, genauer Typ leider vergessen) haben Ihren Salzwasser Einsatz vor vielen Jahren ohne Probleme überstanden...

  7. AW: wasserdichtes Handy / Unterwasserkamera

    #7
    Zitat Zitat von aeind Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich bin im März auf einer Walreise und mache mir gerade Gedanken über die Fotografiermöglichkeiten. Bisher fotografiere ich mit einem Handy, das für mich ausreichend gute Bilder macht. Nun zahle ich einerseits für diese Reise schon so viel, dass auch etwas mehr nicht mehr Ins Gewicht fallen würde. Andererseits bin ich nicht sicher, ob ich es jemals wieder nutzen würde. Daher würde ich gern fragen, ob ihr Möglichkeiten kennt, ein Handy wasserdicht zu bekommen ohne es unbenutzbar zu machen. Oder ihr günstige empfehlenswerte Unterwasserkameras kennt?

    Wenn es was Gescheites sein soll (bleibende Erinnerungen und so) und dann noch halbwegs bezahlbar, dann schaue mal nach einer Tauchschule in Deiner Umgebung, und frage dort nach, ob Du eine Unterwasserkamera für die Zeit mieten kannst.
    "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur das falsche Fell!"

    -Samson und Beowulf- Als Hunde sind sie eine Katastrophe, aber als Menschen unersetzbar.

  8. Dauerbesucher

    Dabei seit
    16.03.2009
    Beiträge
    509

    AW: wasserdichtes Handy / Unterwasserkamera

    #8
    Unter "Walreise" kann man vieles verstehen.. wenn es eine Walsafari (vom Boot aus) sein sollte, würde ich mir einen gesonderten Wasserschutz schenken und eine "normale" Kamera mitnehmen. Ob das dann eine Handy-, Kompakt-, Bridge- oder MFTAPSCKBXYZ-Kamera sein muss, steht wieder auf einem anderen Blatt

  9. Fuchs
    Avatar von Martin206
    Dabei seit
    16.06.2016
    Ort
    Franken (Nordbayern)
    Beiträge
    1.424

    AW: wasserdichtes Handy / Unterwasserkamera

    #9
    Richtig gutes Equipment dann doch mieten - wie empfohlen.

    Xperia (Z3 compact u. ähnl.) würde ich nicht als dauerhaft und zuverlässig wasserdicht bezeichnen. Das klappt eine zeitlang ...bei manchen ein paar Monate, bei anderen 1-2 Jahre ...dann sind die Dinger nicht mehr zuverlässig dicht (meines nach 1,5 Jahren - Garantie verweigert, trotz IP68-Werbung).

    Für das Smartphone und über Wasser würde ich (heute) eine wasserdichte Folientasche mit sehr klarer Folie (oder spez. Linsen-Bereich) nehmen.

    Unter Wasser dann eine wasserichte Kamera (gute-günstige ab ca. 250 EUR, Systemkamera ab ca. 700 EUR ...nach oben sicher kaum eine Grenze).

    Für "etwas unter Wasser" könnte die Nikon 1 AW1 interessant sein, die hat ein Bekannter seit 3-4 Jahren und auch im Salzwasser schon beim Schnorcheln stundenlang genutzt ...ist sehr zufrieden.

    Auch mit Panasonic Lumix FT5 und Nikon AW120 haben Bekannte schon gute Erfahrungen gemacht. Offensichtlich gibt es hier aber eine gewisse Produktstreuung, d.h. es gibt hin und wieder Montagsgeräte die nicht dicht sind/bleiben.

    TIPP:
    Bei e.-Kleinanzeigen nach "sealife micro hd" suchen ...wäre evtl. was für Unterwasser.
    Geändert von Martin206 (24.01.2017 um 16:34 Uhr)
    “Wenn du denkst, wir können diese Welt nicht verändern, bedeutet das nur, daß du nicht einer derjenigen bist, die es tun werden.” — Jacques Fresco

  10. Fuchs
    Avatar von Martin206
    Dabei seit
    16.06.2016
    Ort
    Franken (Nordbayern)
    Beiträge
    1.424

    AW: wasserdichtes Handy / Unterwasserkamera

    #10
    Zitat Zitat von morit.z Beitrag anzeigen
    Unter "Walreise" kann man vieles verstehen.. wenn es eine Walsafari (vom Boot aus) sein sollte, würde ich mir einen gesonderten Wasserschutz schenken und eine "normale" Kamera mitnehmen. Ob das dann eine Handy-, Kompakt-, Bridge- oder MFTAPSCKBXYZ-Kamera sein muss, steht wieder auf einem anderen Blatt
    Schon wegen der feucht-salzigen Luft sollte die Kamera aber leicht zu reinigen sein!
    Also zumind. Gehäuse und Optik gut mit feuchtem Tuch abwischbar.
    Eine Kamera die zig (nicht wasserdichte) Öffnungsmöglichkeiten hat und viele Stellen wo man sie später schlecht reinigen kann, würde ich nur (ohne weiteren Schutz) mitnehmen, wenn ich sie als "billiges Wegwerfmodell" einstufe.
    Geändert von Martin206 (24.01.2017 um 16:33 Uhr)
    “Wenn du denkst, wir können diese Welt nicht verändern, bedeutet das nur, daß du nicht einer derjenigen bist, die es tun werden.” — Jacques Fresco

  11. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.398

    AW: wasserdichtes Handy / Unterwasserkamera

    #11
    Zitat Zitat von peter-hoehle Beitrag anzeigen
    Handy in Tüte funktioniert.
    Smartfon geht nicht.

    Gruß Peter
    Klar geht das. Noaks Bags sind absolut dicht und mein Smartes Telefon funktioniert sogar besser, da die Folie meine Risse im Display ausgleicht. Aber ja, es geht wahrscheinlich nicht mit jeder x-beliebigen Tüte.

  12. Erfahren

    Dabei seit
    13.10.2014
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    436

    AW: wasserdichtes Handy / Unterwasserkamera

    #12
    Stimmt, es kommt sehr auf die Art der Reise an.
    War beim Whale Watching vom Boot aus froh über meine Canon 5D mit 100-400 mm Objektiv, da sie doch recht weit weg waren.
    Im Kajak habe ich die Panasonic FT5 im Einsatz, die funktioniert ganz gut. In dem Bericht sind zum Beispiel alle Fotos damit gemacht:
    https://www.outdoorseiten.net/forum/...d-im-Juni-2016
    Hat aber wenig Tele, d.h. du musst recht nah ran.

  13. Erfahren

    Dabei seit
    13.11.2016
    Ort
    27639
    Beiträge
    135

    AW: wasserdichtes Handy / Unterwasserkamera

    #13
    Es gibt auch relativ günstige Smartphones, die wasserdicht sind, z.B. Blackview bv6000 oder Nomu S30, mit dem Du auch unter Wasser fotographieren kannst.

  14. Fuchs
    Avatar von Martin206
    Dabei seit
    16.06.2016
    Ort
    Franken (Nordbayern)
    Beiträge
    1.424

    AW: wasserdichtes Handy / Unterwasserkamera

    #14
    Zitat Zitat von Langhals Beitrag anzeigen
    Es gibt auch relativ günstige Smartphones, die wasserdicht sind, z.B. Blackview bv6000 oder Nomu S30, mit dem Du auch unter Wasser fotographieren kannst.
    Das stimmt, das BV6000 hat ein Bekannter. Macht gute Fotos.
    Aber wenn man sonst keinen solchen Totschläger mit sich rumschleppen will und davon ausgehen muß, daß auch dieses nicht dauerhaft dicht ist, dann würd ich lieber das vorhandene Smartphone wasserdicht einpacken.
    “Wenn du denkst, wir können diese Welt nicht verändern, bedeutet das nur, daß du nicht einer derjenigen bist, die es tun werden.” — Jacques Fresco

  15. Erfahren

    Dabei seit
    13.11.2016
    Ort
    27639
    Beiträge
    135

    AW: wasserdichtes Handy / Unterwasserkamera

    #15
    Die Nomu Phones scheinen jedenfalls einiges auszuhalten. Gibt einige Videos darüber, aber dieses hier scheint mir den spektakulärsten Härtetest zu zeigen:


    (INFO: Bitte kein Bildmaterial einfügen, das die Rechte Dritter verletzt. d.h. i.d.R. keine Musikvideos, TV-Serien etc. )

    Irgendwie haut das Viedeo einbetten nicht hin. Hier der Direktlink
    Geändert von Langhals (24.01.2017 um 23:08 Uhr)

  16. Fuchs
    Avatar von Martin206
    Dabei seit
    16.06.2016
    Ort
    Franken (Nordbayern)
    Beiträge
    1.424

    AW: wasserdichtes Handy / Unterwasserkamera

    #16
    Tja, bei -20°C hat mein Sony auch noch funktioniert. Und auch in sehr kaltem Wasser, in Schmutzwasser, Salzwasser, usw.
    Aber eben nicht mehr nach hundertfachem öffnen der Schutzabdeckungen bzw. nach 1,5 Jahren mechanischer Belastung (ich vermute der Wassereinbruch war an einer gelösten Klebestelle der Touchscheibe, denn die Stöpsel waren alle zu, deren Dichtungen sauber und nicht beschädigt).
    “Wenn du denkst, wir können diese Welt nicht verändern, bedeutet das nur, daß du nicht einer derjenigen bist, die es tun werden.” — Jacques Fresco

  17. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.551

    AW: wasserdichtes Handy / Unterwasserkamera

    #17
    Falls mit einer "Walreise" Whale-Watching von einem Boot aus gemeint sein sollte: Meiner Erfahrung nach kommt man da mit einem Handy nicht weit, sondern braucht eine Kamera mit manierlichen Zoom. (Wasserdichtigkeit hingegen ist kein Kriterium.)
    Und selbst damit ist es fraglich, ob es Sinn macht viel zu fotographieren, wenn man nicht sehr erfahren ist und sich lediglich dafür eine Kamera anschafft.
    Erstens entgeht einem IMO meiner Meinung nach sehr leicht viel vom Gesamterlebnis, wenn man immer nur durch den Sucher sieht. Der Wal ist 20 Meter vorneweg, dummerweise hat man aber die Kamera ein paar Grad daneben ausgerichtet. Also schwenkt man um und versucht sich durch Sucher, bzw. Display zu orientieren. In der Zeit ist der Wal längst wieder weg usw. Zweitens wird man deutlich schneller seekrank, wenn man nur durch einen Sucher guckt (falls man ohnehin dazu neigt.)
    Vielleicht habe ich bisher aber immer nur unhöfliche, zu schnelle Wale getroffen, kann auch sein.
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  18. Erfahren

    Dabei seit
    13.11.2016
    Ort
    27639
    Beiträge
    135

    AW: wasserdichtes Handy / Unterwasserkamera

    #18
    Zitat Zitat von Chouchen Beitrag anzeigen
    .... In der Zeit ist der Wal längst wieder weg usw.........
    Vielleicht habe ich bisher aber immer nur unhöfliche, zu schnelle Wale getroffen, kann auch sein.
    OT: Das ist der Fluch der NaturDokuFilme. Wale, Delfine, springende Lachse und Luchse, alles in Zeitlupe gefilmt. Zwar wunderschön, aber leider auch irreführend, was die Geschwindigkeit der Ereignisse betrifft.

  19. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    07.08.2016
    Beiträge
    24

    AW: wasserdichtes Handy / Unterwasserkamera

    #19
    Nun ist es ja schon eine Weile her und vor lauter Reisevorbereitungen kam ich damals gar nicht mehr zum Antworten.
    Also, meine Walreise war ein Schwimmen mit Walen. Aber wir haben die zunächst lange gesucht und daneben gewartet, insofern war letztendlich die meiste Zeit außerhalb des Wassers.
    Eine Freundin hatte mir ihr Smartphone geborgt und eine Tüte, die wasserdicht sein soll und mit der alles zu bedienen sein sollte. Also, zweiteres hat nicht wirklich funktioniert und so war ich vor allem unter Wasser eher gestresst, weil es nicht funktionierte. Mein Fazit ist auch eher, besser die Tiere genießen (hinterher von anderen Fotos bekommen) und sich nicht mit fotografieren ablenken. Ich hatte dabei das Bedürfnis, für die Kamerabesitzerin Eindrücke mitzubringen. Nächstes Mal nehm ich sie aber besser mit und dann soll sie fotografieren und ich entspanne mich in den Augenblick

  20. Erfahren
    Avatar von Bresh
    Dabei seit
    18.10.2014
    Ort
    Dreiländereck
    Beiträge
    136

    AW: wasserdichtes Handy / Unterwasserkamera

    #20
    Zum Thema Teure Kammeras für Schnorcheln bzw Fotografieren nahe der Wasseroberfläche..

    Ich habe für Schnorchelfotos eine < 50€ GoPro Kopie mit Unterwassergehäuse..
    wenn man ohne Zoom klarkommt ist das vollkommen ausreichend für Erinnerungsfotos!

    Beispielbilder aus diesem Herbst:

    Meerpfau


    Seestern


    Moräne
    Mein Tourtagebuch --->www.bresh.eu<---

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)