Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 52
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    02.09.2016
    Beiträge
    25

    Welche Steigeisen kaufen?

    #1
    Hallo

    In naher Zukunft möchte Ich mir ein Paar Steigeisen kaufen.

    Damit möchte ich:

    - Eisklettern
    - Drytoolen
    - Hochtouren unternehmen

    Also so ziemlich das ganze Spektrum

    Idealerweise würde man ja für das 2 Paar Steigeisen kaufen (eins fürs Eislettern und ein anderes für Hochtouren). Allerdings reicht mein Budget leider nicht dafür.

    Ich habe mir deshalb überlegt die Petzl Lynx zu kaufen. Diese sollten eigentlich für alle Kategorien tauglich sein.

    Aber es gibt ja ziemlich viele die gegen die Verwendung von Steileissteigeisen bei Hochtouren sind. Deshalb bin ich mir etwas unsicher. Was sind denn die Gründe weshalb Steileissteigeisen für Hochtouren schlechter sind (oder auch nicht)? Das Gewicht? Die Abnutzung?

  2. Dauerbesucher
    Avatar von heinz-fritz
    Dabei seit
    27.06.2007
    Beiträge
    707

    AW: Welches Steigeisen Kaufen?

    #2
    Moin,
    ich habe die Lynx seit einigen Jahren in flachem und steilem Einsatz und finde sie rundherum gelungen. Abgesehen von etwas Mehrgewicht und dem notwendigen Umbau spricht m.E. nichts gegen den Lynx Einsatz auf Hochtouren. Jedes Steigeisen muss zum Schuh passen, im Falle der Lynx muss die Passung eben an verschiedenen Schuhen vorher geprüft werden.
    Grüße
    hf

    Nachtrag: Frag' doch mal einen Moderator, ob der Thread nicht besser ins Kletterunterform verschoben werden könnte. Ich denke, dort bekommst Du mehr Rückmeldung.

  3. Dauerbesucher
    Avatar von theone
    Dabei seit
    15.03.2006
    Beiträge
    949

    AW: Welches Steigeisen Kaufen?

    #3
    Ein Grund, der dagegen spricht Rahmensteigeisen (die fürs Eisklettern besser sind, weil steifer) auf klassischen Hochtouren zu verwenden ist, dass die viel mehr zum Stollen neigen.
    Wer für alles Offen ist, kann nicht ganz Dicht sein.
    Christian Wallner

  4. Dauerbesucher
    Avatar von Der Biber
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    731

    AW: Welches Steigeisen Kaufen?

    #4
    Ich werf mal zu dem Petzl Lynx noch das Grivel G14 in die Runde.

    Das G14 habe ich damals auch unter den selben Anforderungsbedingungen gekauft und bin sehr zufrieden damit.
    Benutze es auch für Hochtouren und leichte Eiskletterei.

  5. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    02.09.2016
    Beiträge
    25

    AW: Welche Steigeisen kaufen?

    #5
    Also falls sie nun wirklich mehr zum Stollen neigen würde das ja massiv dagegensprechen. Aber sind die Lynx überhaupt Rahmensteigeisen? Sie haben ja Stollplatten also wahrscheinlich nicht oder?

    Und wegen dem Gewicht: Wie fest merkt man den Unterschied eigentlich?

  6. Dauerbesucher
    Avatar von theone
    Dabei seit
    15.03.2006
    Beiträge
    949

    AW: Welche Steigeisen kaufen?

    #6
    Die Lynx sind keine Rahmensteigeisen, die haben einen flexiblen Mittelsteg.
    Ich hab gerade bei kurzer Recherche festgestellt, dass es nur noch recht wenig Steigeisen mit starrem Mittelsteg gibt. Ein Beispiel wäre das Rambo 4 von Grivel.
    Wer für alles Offen ist, kann nicht ganz Dicht sein.
    Christian Wallner

  7. Erfahren

    Dabei seit
    13.10.2014
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    436

    AW: Welche Steigeisen kaufen?

    #7
    Habe die Lynx seit letzten Winter im Einsatz und war damit Eisklettern und auf leichter Hochtour. Da haben sie mir sehr gut gefallen. Zum Eisklettern habe ich die Zähne vorne länger gemacht und zum normalen gehen wieder kürzer. Das sollte man aber daheim machen, weil es doch etwas fummelig ist und man leicht eine Mutter verlieren kann.
    Auf meine Hanwag Eclipse passen sie gut drauf.
    Sie haben Stollplatten, die meiner Meinung nach gut funktionieren.

  8. Fuchs
    Avatar von jeskodan
    Dabei seit
    03.04.2007
    Ort
    karlsruhe
    Beiträge
    1.792

    AW: Welche Steigeisen kaufen?

    #8
    lynx und g14 beide top, wenn du mit den dingern felsige hochtouren (sommer zeug) machst leiden die aber doch. wenn du geld hast kauf dir irgendein billiges latsch eisen noch dazu für sommer hatscher. sobald es spannend wird benutze ich auch im sommer die g14, aber sonst leiden die zacken auf dauer schon sehr.

  9. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.564

    AW: Welche Steigeisen kaufen?

    #9
    aktuell habe ich so ein paar uralt-steigeisen, die sackschwer sind und die ich auf skitour glegentlich als zusatzgewicht durch die gegend trage. würde das als haupteinsatzzweck sehen. andererseits spukt mir auf meine alten tage schon auch noch für den sommer so leichtes gratzeugs im hinterkofp rum, was ich eventuell irgendwann auch nochmal machen wollte. sicher kein hardcore zng-zeugs, eher felslastig. sowas wei stüdlgrat vielleicht, um ein beispiel zu nennnen, das sollten sie vielleicht auch noch abkönnen. betonung liegt auf "eventuell" und "irgenwann mal", haupteinsatz wäre schon das spazierentragen auf skitour. hätte da jemand eine empfehlung?

  10. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    11.439

    AW: Welche Steigeisen kaufen?

    #10
    Grivel Air-tech?
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  11. AW: Welche Steigeisen kaufen?

    #11
    Zitat Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    Grivel Air-tech?
    Wie sieht denn die Haltbarkeit bei den Air-tech aus? Sind die wirklich so empfindlich bei Felskontakt wie ich schon mehrfach gehört habe? Ihr seid doch damit auch im Sommer unterwegs, wie handhabt ihr das? Würde mich mal interessieren, weil sie halt doch deutlich leichter sind als meine Eisen.

  12. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.206

    AW: Welche Steigeisen kaufen?

    #12
    Es gibt die Dinger in Alu glaubich und in Stahl. ich habe die Stahlversion und meine sind jetzt nach etwa 6-7 Jahren definitiv runtergenudelt, haben aber schon die eine oder andere Tour auf dem buckel.

    So empfindlich sind die imo nicht.

    Alex
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  13. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    11.439

    AW: Welche Steigeisen kaufen?

    #13
    Ich meinte natürlich Stahleisen. Alu würde ich im Sommer nicht benutzen.
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  14. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.564

    AW: Welche Steigeisen kaufen?

    #14
    Zitat Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    Grivel Air-tech?
    gerade mal angeschaut, irgendwas in den 700g, die schauen nicht schlecht aus. sind die halbwegs handlich verpackbar?

  15. Fuchs

    Dabei seit
    17.01.2011
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    2.008

    AW: Welche Steigeisen kaufen?

    #15
    Ich habe die Grivel G1. Ich wollte keine ALU-Steigeisen, aber ein geringes Gewicht (730g) war mir dennoch wichtig.

  16. Anfänger im Forum
    Avatar von Seegurke
    Dabei seit
    19.03.2009
    Beiträge
    30

    AW: Welche Steigeisen kaufen?

    #16
    Es gibt seid dieser Saison auch von Petzl Alusteigeisen. Besonders interessant finde ich das Irvis Hybrid: Stahlfrontzacken und Aluhinterteil. Gewichtstechnisch liegen die ähnlich wie so manches reines Alusteigeisen. Ich hatte die allerdings selber noch nicht in der Hand und weiß nicht, wie sie sich die im Gelände verhalten!

  17. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.564

    AW: Welche Steigeisen kaufen?

    #17
    Zitat Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    Ich meinte natürlich Stahleisen. Alu würde ich im Sommer nicht benutzen.
    dass alu bei felskontakt nicht so haltbar ist, ist schon klar, aber wie schlimm ist das? kriegt man die alu-dinger da nur bei regelmäßigem einsatz klein und sie vertragen gelegentliche sommereinsätze, oder geben auch bei sehr seltenem einsatz dann den geist auf?

  18. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    11.439

    AW: Welche Steigeisen kaufen?

    #18
    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    sind die halbwegs handlich verpackbar?
    Es sind Steigeisen halt. Dafür kann man mit denen sogar eisklettern, oder so tun als ob (hintere Person, ich hatte sie aus Versehen, statt meine neue G12 eingepackt).

    Alusteigeisen habe ich noch nie angehabt, Becks hat aber wohl mal welche gesehen (die kaputt gingen). Ich würde nicht meine Sicherheit am Berg für ein paar wenige Gram riskieren. Für Skihochtouren sicher denkbar, aber mixed Grate im Sommer? Nie im Leben.
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  19. Dauerbesucher

    Dabei seit
    21.08.2006
    Beiträge
    538

    AW: Welche Steigeisen kaufen?

    #19
    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    dass alu bei felskontakt nicht so haltbar ist, ist schon klar, aber wie schlimm ist das? kriegt man die alu-dinger da nur bei regelmäßigem einsatz klein und sie vertragen gelegentliche sommereinsätze, oder geben auch bei sehr seltenem einsatz dann den geist auf?
    auch alu-steigeisen sind nicht aus zucker, die sind nicht gleich kaputt, d.h. man kann damit locker mal auf nem fels rumstehen, über ne mittelmoräne laufen etc.. allerdings machen sie es eben beim klettern einfach nicht lang.
    alu-steigeisen für rumlaufen auf gletschern, egal ob sommer oder winter, sowie bei skitouren eigentlich optimal, für "richtiges" bergsteigen oder alles was mit fels zu tun hat nimmt man lieber welche aus stahl

  20. Fuchs

    Dabei seit
    17.01.2011
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    2.008

    AW: Welche Steigeisen kaufen?

    #20
    Zitat Zitat von lorenzo Beitrag anzeigen
    für "richtiges" bergsteigen oder alles was mit fels zu tun hat nimmt man lieber welche aus stahl
    zumal der Gewichtsunterschied zu den G1 nur 140 g beträgt.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)