Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 49
  1. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.794

    AW: ALFs allgemeine Topf-Theorie: Höhe, Breite und Windschutz von Töpfen

    #21
    der Windschutz sollte höher als dein Kocher sein, die Titanfolie bekommst Du nicht kaputt.

  2. Fuchs
    Avatar von entropie
    Dabei seit
    09.07.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.204

    AW: ALFs allgemeine Topf-Theorie: Höhe, Breite und Windschutz von Töpfen

    #22
    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    der Windschutz sollte höher als dein Kocher sein, die Titanfolie bekommst Du nicht kaputt.
    OT: Wirklich? Challenge?
    Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong.
    -- Oscar Wilde

  3. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    22.726

    AW: ALFs allgemeine Topf-Theorie: Höhe, Breite und Windschutz von Töpfen

    #23
    Beim Aufschraubkocher sollte meines Wissens der Windschutz nicht zu hermetisch die Kartusche samt Brenner umschließen, damit sich das System nicht überhitzt.

  4. Fuchs
    Avatar von blauloke
    Dabei seit
    22.08.2008
    Ort
    Schnaittenbach
    Beiträge
    1.774

    AW: ALFs allgemeine Topf-Theorie: Höhe, Breite und Windschutz von Töpfen

    #24
    Als Windschutz nehme ich eine einfache Aluminiumhaushaltsfolie.
    Diese muss mindestens vierfach gefaltet sein, damit sie nicht durchbrennt, hält dann lange aus.
    Der Topf wird dabei fast bis zur ganzen Höhe umschlossen.
    Zum Transport falte ich sie noch zweimal und transportiere sie dann im Topf.
    Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

  5. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.794

    AW: ALFs allgemeine Topf-Theorie: Höhe, Breite und Windschutz von Töpfen

    #25
    Zitat Zitat von lina Beitrag anzeigen
    Beim Aufschraubkocher sollte meines Wissens der Windschutz nicht zu hermetisch die Kartusche samt Brenner umschließen, damit sich das System nicht überhitzt.
    Max 2/3

  6. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.794

    AW: ALFs allgemeine Topf-Theorie: Höhe, Breite und Windschutz von Töpfen

    #26
    Zitat Zitat von entropie Beitrag anzeigen
    OT: Wirklich? Challenge?
    Immer zusammen rollen ,
    Ne Knickfalte an der gleichen Stelle geht natuerlich nicht,da schrottets Du auch das teuerste Zelt,

    @blauloke
    1x Titanfolie spart mindst. 15 Alurollen


    es geht aber auch so

    Mfg
    Lutz
    Geändert von lutz-berlin (08.03.2019 um 09:43 Uhr)

  7. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.794

    AW: ALFs allgemeine Topf-Theorie: Höhe, Breite und Windschutz von Töpfen

    #27
    Zitat Zitat von Katun Beitrag anzeigen
    Wie ist das eigentlich, ich hab seit Neustem so einen China-Anklippwindschutz für den Schraubkocher, aber mein bevorzugter Topf ist so breit, dass er nur gerade so reingeschoben werden kann, kein wirklicher Abstand. Explodiert das dann? Bringt das was bzw. wäre bisschen Abstand besser? Oder ist diese Doppelung gar besser - (angeklippt wird an den Kocher, nicht an den Kartuschenring)
    Mach mal bitte ein Bild,den wollte ich auch schon mal bestellen
    mfg
    lutz

  8. AW: ALFs allgemeine Topf-Theorie: Höhe, Breite und Windschutz von Töpfen

    #28
    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    Immer zusammen rollen ,
    Ne Knickfalte an der gleichen Stelle geht natuerlich nicht,da schrottets Du auch das teuerste Zelt,

    @blauloke
    1x Titanfolie spart mindst. 15 Alurollen


    es geht aber auch so

    Mfg
    Lutz
    Taugt der obere auch für nen Schlauchkocher?

    edit: weil: mit 15cm Höhe geht das ding bis knapp vor den oberen rand des Topfes, d.h. der Griff des Topfes muss schon auf der Seite rausschauen wo die FOlie offen ist

  9. Fuchs
    Avatar von Meer Berge
    Dabei seit
    10.07.2008
    Ort
    bei HH
    Beiträge
    1.660

    AW: ALFs allgemeine Topf-Theorie: Höhe, Breite und Windschutz von Töpfen

    #29
    Zitat Zitat von blauloke Beitrag anzeigen
    Als Windschutz nehme ich eine einfache Aluminiumhaushaltsfolie.
    Diese muss mindestens vierfach gefaltet sein, damit sie nicht durchbrennt, hält dann lange aus.
    Der Topf wird dabei fast bis zur ganzen Höhe umschlossen.
    Zum Transport falte ich sie noch zweimal und transportiere sie dann im Topf.
    Genauso mache ich das auch.
    Dieselbe Alufolie hält jetzt bei mir seit
    - 2 Wochen Schottische Highlands im Herbst
    - 2 Wochen South West Coast Path (Südengland) im April
    - 5 Wochen HRP (Pyrenäen) im Sommer
    - 3 Wochen HRP Rest im Oktober
    bei 2x täglich kochen und fast immer wild zelten.
    Auch bei Sturm und Gewitter. (Natürlich im Vorzelt gekocht.)

    Bisher weder weggeflogen noch kaputt gegangen.
    Natürlich muss man ein wenig vorsichtig sein.
    Sieht ziemlich aus wie am Anfang.
    Kostet quasi nichts und wiegt unter 10g.
    Kalender *Papageitaucher 2019*
    Das Wetter, das man jeden Morgen in sich selber macht, ist viel wichtiger als das Wetter draußen. Fynn

  10. Fuchs

    Dabei seit
    16.07.2013
    Beiträge
    1.358

    AW: ALFs allgemeine Topf-Theorie: Höhe, Breite und Windschutz von Töpfen

    #30
    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    Mach mal bitte ein Bild,den wollte ich auch schon mal bestellen
    mfg
    lutz
    Gewiss doch, alle erdenklichen Daseinszustände. Ist russische Wertarbeit oder so. Stabil HA-Alu. Was der Rand soll, weil ich nicht so recht - weiche Kante.
    Ich kann den Topf runterdrücken, das Teil verjüngt sich etwas. Der Schnapper verdeckt dann die drei von vier Löchern, fiel mir gerade auf. Ich werde erstmal mit der Titantasse anfangen - womit die Packtechnik wieder dahin ist. Oder ich brauche einfach einen neuen Topf... mir war schon klar, dass es knapp wird. Maße, Gewicht kommt hin. Innenmaß ist eher so 12,6 cm.












    links flexibel zum Einschnappen
    Geändert von Katun (08.03.2019 um 20:43 Uhr)

  11. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.794

    AW: ALFs allgemeine Topf-Theorie: Höhe, Breite und Windschutz von Töpfen

    #31
    Zitat Zitat von Katun Beitrag anzeigen
    Gewiss doch, alle erdenklichen Daseinszustände. Ist russische Wertarbeit oder so. Stabil HA-Alu. Was der Rand soll, weil ich nicht so recht - weiche Kante.
    Ich kann den Topf runterdrücken, das Teil verjüngt sich etwas. Der Schnapper verdeckt dann die drei von vier Löchern, fiel mir gerade auf. Ich werde erstmal mit der Titantasse anfangen - womit die Packtechnik wieder dahin ist. Oder ich brauche einfach einen neuen Topf... mir war schon klar, dass es knapp wird. Maße, Gewicht kommt hin. Innenmaß ist eher so 12,6 cm.












    links flexibel zum Einschnappen
    Wie breit ist denn der Topf?


    Der BRS 300t ist ja schon ohne Windschutz kritisch,ich wuerde es nicht machen.
    Topf und Windschutz haben kontakt da wird ja noch mehr Waerme auf das Mischrohr uebertragen

  12. Fuchs

    Dabei seit
    16.07.2013
    Beiträge
    1.358

    AW: ALFs allgemeine Topf-Theorie: Höhe, Breite und Windschutz von Töpfen

    #32
    12,5 - ich sehe den BRS ja eher entspannt... doppelwandig wäre das dann wohl. Naja, wie gesagt, erstmal sehen, ob es die Titantassenperformance verbessert. Ohne Inhalt kann der Topf über dem Kocher schweben! Vielleicht auch mit. Und ich muss nicht mehr kucken, wie der Topf denn nun steht -
    Geändert von Katun (09.03.2019 um 07:23 Uhr)

  13. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.125

    AW: ALFs allgemeine Topf-Theorie: Höhe, Breite und Windschutz von Töpfen

    #33
    Ist russische Wertarbeit oder so.
    Wie viel wiegt das gute Stück denn so? link ...

    Bei optimal abgestimmtem Kocher und optimaler Isolierung nach außen... kocht Wasser in Töpfen mit größerer Oberfläche schneller als in Töpfen mit kleinerer Oberfläche und der Energieverbrauch ist der gleiche.
    Das habe ich bei Töpfen mit Wärmetauschern ebenfalls gemessen!

    VG. -Wilbert-
    Geändert von wilbert (09.03.2019 um 09:41 Uhr)

  14. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.794

    AW: ALFs allgemeine Topf-Theorie: Höhe, Breite und Windschutz von Töpfen

    #34
    82gr


    Primus Windschutz nehmen,die 1l Töpfe passen in den Optimus Wind Schutz





    wer einen GSI Kocher hat wird mit dem GSI Windschutz glücklich




    für Schlauchkocher 3f Windschutz SS 50gr
    Geändert von lutz-berlin (09.03.2019 um 10:35 Uhr)

  15. Fuchs
    Avatar von Meer Berge
    Dabei seit
    10.07.2008
    Ort
    bei HH
    Beiträge
    1.660

    AW: ALFs allgemeine Topf-Theorie: Höhe, Breite und Windschutz von Töpfen

    #35
    Das Patent, den Windschutz an die Kartusche klemmen zu können, fand ich auf den ersten Blick auch verlockend.
    Mir ist der aber viel zu teuer und viiiiiiiel zu schwer.
    Kalender *Papageitaucher 2019*
    Das Wetter, das man jeden Morgen in sich selber macht, ist viel wichtiger als das Wetter draußen. Fynn

  16. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.794

    AW: ALFs allgemeine Topf-Theorie: Höhe, Breite und Windschutz von Töpfen

    #36
    Zitat Zitat von Meer Berge Beitrag anzeigen
    Das Patent, den Windschutz an die Kartusche klemmen zu können, fand ich auf den ersten Blick auch verlockend.
    Mir ist der aber viel zu teuer und viiiiiiiel zu schwer.
    Stück Titanfolie am Topf mit Papierklemmen anbringen

  17. Fuchs

    Dabei seit
    16.07.2013
    Beiträge
    1.358

    AW: ALFs allgemeine Topf-Theorie: Höhe, Breite und Windschutz von Töpfen

    #37
    Zitat Zitat von wilbert Beitrag anzeigen
    Wie viel wiegt das gute Stück denn so? link ...
    Laut meiner Waage 79 oder 80 g

    Optimus und Primus sind doch noch schmaler und ich möchte auch bisschen was um den Topf. (da er am Kocher klippt, ist unten sogar Luft, das ist nicht besser, nein )

  18. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.125

    AW: ALFs allgemeine Topf-Theorie: Höhe, Breite und Windschutz von Töpfen

    #38
    Dank Dir!

  19. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.794

    AW: ALFs allgemeine Topf-Theorie: Höhe, Breite und Windschutz von Töpfen

    #39

  20. Fuchs

    Dabei seit
    16.07.2013
    Beiträge
    1.358

    AW: ALFs allgemeine Topf-Theorie: Höhe, Breite und Windschutz von Töpfen

    #40
    Ja, so viel weiß ich schon, die ul-Optimierungen sind nichts für mich. Quilts, in die man sich ganz genau reinlegen muss, Windschutz, der mit 3 Clips an Topf und Deckel hängt. Irgendwann will man halt an sein kochendes Wasser...

    Die Frage ist: wäre heiße Luft mit Abstand um den Topf nicht besser. Ich werde alsbald mal todesmutig Kaffee machen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)