Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 27
  1. Dauerbesucher
    Avatar von HAL 23562
    Dabei seit
    31.12.2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    514

    Fahrradküche auf Basis Picogrill 85

    #1
    Für anstehende längere Radtouren brauche ich eine geeignete Küche. Diese soll primär mit Holz betrieben werden können, bei Bedarf aber auch mit Spiritus. Auch will ich damit richtig Kochen und Braten können und nicht nur Wasser heiß machen.

    Als Basis fiel meine Wahl auf den Picogrill 85, da kleines Packmaß, leistungsfähig, robust und leicht. Soweit zur Holzoption.

    Für den Betrieb mit Spiritus brauchte ich einen geeigneten Brenner und eine unkomplizierte aber auch sichere Befestigung im Pico.


    Der Pico mit einem Trangia-Brenner im Halter und ...


    ... einem Carbonfilz-Brenner.

    Beim Brenner hab ich mich schließlich für einen MYOG-Carbonfilz-Brenner in einer Aluschraubdose entschieden. Mit dem Teil lassen sich sehr lange Brennzeiten realisieren und das ist für richtiges Kochen wichtig. Der Brenner ist vergleichbar unkompliziert und robust wie der Trangia - aber deutlich leichter und m.E. leistungsfähiger.
    Für den Brenner hab ich eine simple Vorrichtung zum Einhängen gebaut.Wichtig war mir dabei, dass nichts am Pico verändert werden mußte.

    Als Topf und Pfanne nutze ich Standardteile von Trangia. Die sind preiswert und vergleichsweise leicht. Titan wollte ich nicht. Alle anderen Teile finden in dem 1,5L-Topf Platz.

    Die Küche ist insgesamt nicht superleicht, erfüllt aber alle meine Anforderungen und ermöglicht mir auf langen Touren mit dem Fahrrad richtiges Kochen.
    Etwas ausführlicher habe ich alles hier beschrieben.

    HAL
    Geändert von HAL 23562 (03.10.2016 um 16:44 Uhr)
    Vieles kommt - aber alles geht!

    Den Plünnenkreuzer, Landgänger und das neue raus&weg-Blog findet ihr entsprechend der Forumsregeln unter diesem einen Link - click!

  2. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.187

    AW: Fahrradküche auf Basis Picogrill 85

    #2
    glückwusch zu deiner entscheidung!

    ich habe gerade heute wieder mal mit dem pico-85 gekocht. das holzsammeln geschied immer in nächster umgebung, mit geringstem aufwand. der liter wasser hat in 8 min. gesprudelt.

    viel freude beim kochen,
    lg. -wilbert-

  3. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    23.115

    AW: Fahrradküche auf Basis Picogrill 85

    #3
    Ist der 85er zum Grillen eigentlich zu klein oder geht das doch irgendwie?

  4. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.187

    AW: Fahrradküche auf Basis Picogrill 85

    #4
    ... kommt auf das würstchen an.

    edit:
    durch die kleine brennkammer hält sich nur relativ wenig glut.
    es ist zwar so 10-15 min. heiss genug zum grillen, dann wird es aber schnell mau.
    na ja, und die grillfläche ist recht übersichtlich ...

    lg. -wilbert-
    Geändert von wilbert (03.10.2016 um 20:21 Uhr)

  5. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    23.115

    AW: Fahrradküche auf Basis Picogrill 85

    #5
    ich dachte eher an ein Steaklein oder ein Lammkotelettele oder ein, zwei Auberginenscheibchen ...

    Edit: Ok, dann wenn, wohl doch lieber das größere Modell. Manchmal tät man ja schon gerne grillen können (und mit dem Unterteil vom Kelly Kettle funktioniert es auch nicht so richtig, aber das ist eh zu schwer).
    Geändert von lina (03.10.2016 um 21:03 Uhr)

  6. Dauerbesucher
    Avatar von HAL 23562
    Dabei seit
    31.12.2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    514

    AW: Fahrradküche auf Basis Picogrill 85

    #6
    Na ja, wenn ich auf dem Gitter mal Brot oder so toasten kann bin ich schon happy. Mööönsch Lina ... Steakilein! ... ob das Teil wohl auch noch Deinen Dutchoven aushält???
    Vieles kommt - aber alles geht!

    Den Plünnenkreuzer, Landgänger und das neue raus&weg-Blog findet ihr entsprechend der Forumsregeln unter diesem einen Link - click!

  7. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.187

    AW: Fahrradküche auf Basis Picogrill 85

    #7
    lina,
    für dich und deinen dutchi denke ich eher an sowas:
    https://www.youtube.com/watch?v=dI9OFn4-ylA

    lg. -wilbert-

  8. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    23.115

    AW: Fahrradküche auf Basis Picogrill 85

    #8
    OT: Schon schön, aber zu groß, der DO kommt eh nur auf Treffen mit.

    Aber manchmal vermisse ich schon einen kleinen, leichten Grill mit erfreulichem Packmaß. Ggf. reicht aber auch ein Rost und man kann mit gefundenen Materialien improvisieren
    Geändert von lina (03.10.2016 um 21:37 Uhr)

  9. Erfahren

    Dabei seit
    03.10.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    326

    AW: Fahrradküche auf Basis Picogrill 85

    #9
    Zitat Zitat von HAL 23562 Beitrag anzeigen

    ... einem Carbonfilz-Brenner.
    Moin HAL, sieht gut aus! Wie sieht es denn mit der Windanfälligkeit bei Spiritusbetrieb aus, da der Brenner genau in Höhe der großen Löcher ist? Kannst Du ggf nochmal das Drahtgestell solo zeigen? Der Brenner wird darin eingeklemmt und sitzt kipp- und wackelfrei, vermute ich? Welche Schraubdose hast Du genommen? Sieht nach einem echten Brummer aus.

    EDIT: Ah, die Dose habe ich nun auch auf Deiner Seite entdeckt, sorry.

    Viele Grüße,
    eisen
    Geändert von eisen (04.10.2016 um 11:07 Uhr)

  10. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.880

    AW: Fahrradküche auf Basis Picogrill 85

    #10
    Zitat Zitat von HAL 23562 Beitrag anzeigen
    Na ja, wenn ich auf dem Gitter mal Brot oder so toasten kann bin ich schon happy. Mööönsch Lina ... Steakilein! ... ob das Teil wohl auch noch Deinen Dutchoven aushält???
    Core 4 (5platten)+ grillplatte 218gr

  11. Dauerbesucher
    Avatar von HAL 23562
    Dabei seit
    31.12.2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    514

    AW: Fahrradküche auf Basis Picogrill 85

    #11
    Zitat Zitat von eisen Beitrag anzeigen
    ... Windanfälligkeit bei Spiritusbetrieb ...
    ... Kannst Du ggf nochmal das Drahtgestell solo zeigen? Der Brenner wird darin eingeklemmt und sitzt kipp- und wackelfrei, vermute ich? ... die Dose habe ich nun auch auf Deiner Seite entdeckt, sorry. ...
    Zur Windanfälligkeit im Spiritusbetrieb werde ich wohl erst nach längeren Tests in der Praxis fundiert was sagen können. Aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen denke ich aber, das die ansteckbaren Alustreifen wie erwartet gut funktionieren werden - zumal, wenn ich die etwas weniger durchlöcherte Seite abdecke.

    Ja, die Brenner sitzen wirklich gut im Halter und der wiederum sicher im Pico. Der Halter ist zudem wirklich ganz einfach ein- und aushängbar. Eine Klemmlösung mit zwei Speichen o.ä. erschien mir doch etwas zu unsicher.
    Wenn Dir die Dose zu groß ist kannst Du auch die etwas flachere gleichen Durchmessers verwenden. Die funzt mit 30 ml Spiritus auch ausgezeichnet. Da ich allerdings eine Reserve für wirklich sehr lange Brennzeiten haben möchte, habe ich die etwas höhere gewählt.
    Diese Carbonfilzbrenner sind wirklich klasse, wenn auch nicht so leicht wie reine Dosenbrenner. Dafür einfach herzustellen, robust, recht sicher und einfach in der Nutzung. Unkompliziert wie ein Trangia - nur deutlich leichter und m.E. auch leistungsfähiger.

    Hier noch mal der Brennerhalter

    Die vier Beinchen werden soweit nach oben gebogen, das sich der Brenner ca. 3 cm unter dem Topboden befindet. Auf dem Bild ist das nicht erfolgt, da dieser Halter für die Lidl-Dose bestimmt ist und da stimmt der Abstand. Wenn man das sorgfältig macht wackelt auch nichts.

    HAL
    Vieles kommt - aber alles geht!

    Den Plünnenkreuzer, Landgänger und das neue raus&weg-Blog findet ihr entsprechend der Forumsregeln unter diesem einen Link - click!

  12. Erfahren

    Dabei seit
    03.10.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    326

    AW: Fahrradküche auf Basis Picogrill 85

    #12
    Danke fürs Einstellen. Hartgelöteter Edelstahl-Draht, oder? Dafür müsste ich erstmal einen Schweißkurs machen, lol. Schließt die Aludose wirklich dicht, oder lässt Du die jedesmal leerbrennen?

    Grüße, Eisen

  13. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.880

    AW: Fahrradküche auf Basis Picogrill 85

    #13
    Warum die Loesung mit 2 heringen/spiessen nicht sicher sein soll erschliesst sich mir nicht?
    6-10 3mm. Bohrloecher veraendern weder die funktion noch stabilitaet des grills


    Carbonfilz brenner einfach ausblasen, deckel drauf -fertig, da verdunstet sehr wenig


    Der trangia sitzt 5mm zu hoch
    Geändert von lutz-berlin (05.10.2016 um 05:07 Uhr)

  14. Dauerbesucher
    Avatar von HAL 23562
    Dabei seit
    31.12.2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    514

    AW: Fahrradküche auf Basis Picogrill 85

    #14
    Zitat Zitat von eisen Beitrag anzeigen
    Danke fürs Einstellen. Hartgelöteter Edelstahl-Draht, oder? Dafür müsste ich erst mal einen Schweißkurs machen, lol. Schließt die Aludose wirklich dicht, oder lässt Du die jedes mal leer brennen?
    Grüße, Eisen
    Was für ein Metall das ist weiß ich nicht. Es lässt sich aber für derartige Zwecke aber gut nutzen und man bekommt es in jeder Chemischen Reinigung meist für lau. Ich hab einfach mal gefragt und etliche nagelneue Drahtbügel bekommen.

    Hartlöten ist nicht schweißen und auch nicht Weichlöten! Damit baut man auch heute noch Stahlrahmen für Fahrräder zusammen. Für meine paar MYOG-Arbeiten hab ich mir für ein paar Euronen so ein Rothenberger-Teil plus einen flachen Schamottstein als Unterlage im Baumarkt zugelegt und ein wenig gegoogelt wie man es macht. Reichte bis heute völlig aus.

    Ich nutze zwar nur den Carbonfilzbrenner aber die Lidldose würde ich mittels Metalldeckel löschen, abkühlen lassen, den Rest in die Spritflasche zurück und dann die Dose noch einmal kurz ausbrennen. Dann stinkt nichts mehr. Die Dose mit Spiritus drin würde ich nicht transportieren. Da traue ich dem Deckel nicht.

    @ Lutz - Ich wollte halt nichts am Grill verändern.
    Ich hab den Carbonfilz in seiner Schraubdose mit dem Minirand in einer anderen Vorrichtung zwischen zwei Speichen geklemmt und fand das eine ziemlich unsichere Konstellation. Beim Trangia mit seinem breiten Rand war das dann schon deutlich besser aber auch nicht optimal. Muss halt jeder selbst wissen wie er es macht.

    Meinst Du, 3 cm beim Trangia sind nicht genug? Besser 3,5? Ich werde den zwar nicht nutzen, aber eine Freundin und da muss es halt optimal sein.

    HAL
    Vieles kommt - aber alles geht!

    Den Plünnenkreuzer, Landgänger und das neue raus&weg-Blog findet ihr entsprechend der Forumsregeln unter diesem einen Link - click!

  15. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.880

    AW: Fahrradküche auf Basis Picogrill 85

    #15
    @Hal
    für mich ist bohren einfacher als löten,ist sehr schick geworden dein Brennerhalter.

    Auf dem Bild ist der Trangia Brenner doch nur ca 2cm vom Topf weg. 3,5cm sind schon zuviel,alles zwischen 2,25cm-2,5(Carbonfilz) und 2,5cm- 3cm (Trangia) ist ok. Bei 2cm Abstand dimmt man den Brenner.

    Du kannst aus einem Carbonfilz Kocher Spiritus zurückgiessen?

    PullMoll Dosen gehen auch gut

  16. Erfahren

    Dabei seit
    03.10.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    326

    AW: Fahrradküche auf Basis Picogrill 85

    #16
    Zitat Zitat von HAL 23562 Beitrag anzeigen
    Da traue ich dem Deckel nicht.
    man könnte die Dichteinlage rausnehmen und aus Seamgrip oder Sikaflex eine Dichtwulst in den Deckel kleben, für einen O-Ring ist das Alu wahrscheinlich zu schwach. Wenn man die Dosen im 10er-Pack ordern muss, bleibt ja etwas Material für eine Testreihe, lol.

    Ah, Kleiderbügel, dann ist das verzinkter Stahldraht

    Viele Grüße,
    Eisen

  17. Dauerbesucher
    Avatar von HAL 23562
    Dabei seit
    31.12.2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    514

    AW: Fahrradküche auf Basis Picogrill 85

    #17
    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    ... Auf dem Bild ist der Trangia Brenner doch nur ca 2cm vom Topf weg. 3,5cm sind schon zuviel,alles zwischen 2,25cm-2,5(Carbonfilz) und 2,5cm- 3cm (Trangia) ist ok. Bei 2cm Abstand dimmt man den Brenner.

    Du kannst aus einem Carbonfilz Kocher Spiritus zurückgiessen?

    PullMoll Dosen gehen auch gut
    Na, das hilft doch wirklich weiter und wird flott auf das richtige Maß gebracht. Danke!

    Und nee, ich kann nur Spritus aus ner "nackten" Lidl-Dose zurückgießen. Ich glaub, selbst wenn man versuchen würde den Carbonfilz auszuwringen, käme da nichts raus. Und dem Deckel dieser Dose würde ich auch nicht trauen. Dem der Alu-Schraubdose erst mal schon. Sollte das nicht funktionieren werde ich innen einen Ring aus Silikon rumziehen (wie auch von Eisen beschrieben)

    @ Eisen: Die Dosen gibts auch einzeln (s. Link auf meiner Seite)

    HAL
    Vieles kommt - aber alles geht!

    Den Plünnenkreuzer, Landgänger und das neue raus&weg-Blog findet ihr entsprechend der Forumsregeln unter diesem einen Link - click!

  18. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.880

    AW: Fahrradküche auf Basis Picogrill 85

    #18
    @Hal

    Mit Alu Streifen aus Grillschalen lassen sich die Loecher gut abdecken.Titanfolie ist noch robuster.

  19. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.880

    AW: Fahrradküche auf Basis Picogrill 85

    #19
    @Hal
    der Brenner sitzt richtig fest
    (der Pico liegt auf der Seite)

  20. Dauerbesucher
    Avatar von HAL 23562
    Dabei seit
    31.12.2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    514

    AW: Fahrradküche auf Basis Picogrill 85

    #20
    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    @Hal
    der Brenner sitzt richtig fest
    Das überzeugt!
    Bei meinen Aludosen mit den sehr schmalen Sicken hätte ich aber nach wie vor erhebliche Bedenken. Übrigens, die Carbon-Filzbrenner Bauart Lutz-Berlin funzen super!

    HAL
    Vieles kommt - aber alles geht!

    Den Plünnenkreuzer, Landgänger und das neue raus&weg-Blog findet ihr entsprechend der Forumsregeln unter diesem einen Link - click!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)