Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. Wie zwei Paris sled miteinander verbinden?

    #1
    Für eine längere Wintertour würde ich gerne zwei Paris sled miteinander verbinden, um so die Kippgefahr bei einer Pulka zu reduzieren. Benutze das Fjellpulkengestänge. Leider blieb meine Suche im Netz bisher erfolglos.

    Es würde mich freuen, wenn Ihr mir einige vernünftige Beispiele nennen könntet.


    Vorab schon mal vielen Dank!!!

  2. Erfahren

    Dabei seit
    01.04.2014
    Beiträge
    499

    AW: Wie zwei Paris sled miteinander verbinden?

    #2
    Das hat nen sehr vernünftigen Grund warum deine Suche bisher erfolglos war man läuft ja auch in der Spur hintereinander. Kannst Du Dir vorstellen 2 Pulken die nebeneinander laufen 15 km durch Tiefschnee zu ziehen? Ich nicht

  3. AW: Wie zwei Paris sled miteinander verbinden?

    #3
    Zitat Zitat von walnut Beitrag anzeigen
    Kannst Du Dir vorstellen 2 Pulken die nebeneinander laufen 15 km durch Tiefschnee zu ziehen? Ich nicht
    Ich auch nicht, aber es gibt durchaus Leute die sich das vorstellen können und sogar machen (OK nur 1 1/2).
    Ich hab das Teil gesehen und hatte Angst um meine Halswirbel - ich kam aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus.
    http://roald.jimdo.com/wintersport/p.../schlitten-ii/

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  4. AW: Wie zwei Paris sled miteinander verbinden?

    #4
    Zitat Zitat von walnut Beitrag anzeigen
    Das hat nen sehr vernünftigen Grund warum deine Suche bisher erfolglos war man läuft ja auch in der Spur hintereinander. Kannst Du Dir vorstellen 2 Pulken die nebeneinander laufen 15 km durch Tiefschnee zu ziehen? Ich nicht
    Die Pulken könnten auch hintereinander befestigt sein, da bin ich offen. Sie würden auch dann nicht so hoch bauen wie eine.

    Ideal wäre vielleicht bei großen Gepäck eine Variante, bei der man je nach Gelände und Schneeverhältnissen die Pulken hintereinander oder auch nebeneinander anbringen könnte.

    @ Henning, danke für den Link. Auf einem der Fotos sind zwei Pulken hintereinander befestigt und werden mittels Seil gezogen. Event. weil die Belastung (Hebelarm) selbst für das verstärkte Gestänge zu groß ist.

  5. Fuchs
    Avatar von Daddyoffive
    Dabei seit
    24.08.2011
    Ort
    35xxx
    Beiträge
    1.309

    AW: Wie zwei Paris sled miteinander verbinden?

    #5
    Zwei Paris Sleds hintereinander wird häufiger gemacht. Dann habe ich es bisher aber immer nur mit Seil (zum Ziehen und als Verbindung) gesehen.
    Das Leben ist kein Problem, das gelöst werden müsste, sondern ein Abenteuer, das gelebt werden will.
    John Eldredge
    ><>

  6. Erfahren

    Dabei seit
    07.12.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    144

    AW: Wie zwei Paris sled miteinander verbinden?

    #6
    ....und etwas steiler bergab wird es mit Seilen ziemlich doof ...wo willst du denn hin ? ....und nebeneinander das wären Laborbedingungen irgendwas fände sich immer was stört :Tiefschnee, tief ausgefahrene Scooterspur , Sastrugi , Schneewehen , Steine, und so weiter ...
    Geändert von Ulv (29.09.2016 um 05:09 Uhr)

  7. Erfahren

    Dabei seit
    03.03.2007
    Beiträge
    171

    AW: Wie zwei Paris sled miteinander verbinden?

    #7
    Wir haben 2 Paris nebeneinander einfach mit nem Seil (dem Zugseil) über die Ösen verbunden. Waren aber auch kiten, da ist die Kippgefahrt natürlich noch viel höher wenn man 30 Sachen oder mehr drauf hat.

    Denke am sinnvollsten ist es, die zweite Pulka hinter die erste zu machen. Und die erste mit Gestänge ziehen. Mit dem Seil kann man auch gut variieren, wie steif die Konstruktion wird. Erfahrungsgemäß nicht ganz lose, aber auch nicht zu steif, dann kippts auch wieder einfacher (beide zusammen).

  8. AW: Wie zwei Paris sled miteinander verbinden?

    #8
    Das geografische Ziel steht noch nicht endgültig fest, es könnte jedoch auf die Finnmark hinauslaufen. Als zeitliches Ziel sind ca. 4 Wochen "autark" angedacht in 2017 od. 2018, je nachdem wie viele Vorarbeiten bzw. ob eine Probetour noch notwendig sind.

    Hat jemand Erfahrung mit der verstärkten Zuggabel von Fjellpulken? Leider finde ich keine Infos, ab welchem Gewicht diese sinnvoll ist.

  9. Fuchs
    Avatar von Philipp
    Dabei seit
    12.04.2002
    Ort
    Strata Montana
    Beiträge
    1.245

    AW: Wie zwei Paris sled miteinander verbinden?

    #9
    Zitat Zitat von slowlyhiker Beitrag anzeigen
    Als zeitliches Ziel sind ca. 4 Wochen "autark" angedacht
    Weshalb glaubst Du, für 4 Wochen zwei Pulken zu benötigen? Wäre es nicht sinnvoller, Ausrüstung und Proviant so zusammenzustreichen, daß eine Pulka ausreicht? Sperrige, aber leichte Gegenstände lassen sich auch am Gestänge befestigen, ggf. noch ein mittelgroßer Rucksack für Großvolumiges, färdsch! Uns hat seinerzeit eine Pulka/Person für 4 Wochen Spitzbergen gereicht - und da waren noch Gletscherausrüstung, Waffen, Ersatzzelt usw. dabei.
    Aber einen Lindwurm oder ein Floß hinter sich her ziehen...ich weiß ja nicht...
    "Oft vereint sind im Gemüte Dämlichkeit und Herzensgüte." - W. Busch

  10. Fuchs

    Dabei seit
    07.08.2009
    Ort
    Am Feld
    Beiträge
    1.933

    AW: Wie zwei Paris sled miteinander verbinden?

    #10
    Bei 4 Woche muss das Ding aber schon ordentlich groß sein und trotz dem muss sehr anständig gepackt werden. Das ganze Futter und der ganze Sprit, ist schon erheblich bei 4w in der Kälte.
    Ich bin ziemlich einfach. Ich trinke guten Wein, das ist konzentrierter Sonnenschein.

  11. AW: Wie zwei Paris sled miteinander verbinden?

    #11
    Zitat Zitat von HUIHUI Beitrag anzeigen
    Bei 4 Woche muss das Ding aber schon ordentlich groß sein und trotz dem muss sehr anständig gepackt werden. Das ganze Futter und der ganze Sprit, ist schon erheblich bei 4w in der Kälte.
    @ HUIHUI, danke, sehe ich zurzeit auch so!

    @ Philipp, dann sprichst Du ja aus Erfahrung und kennst die Probleme. Damit ich besser verstehe, habe ich gleich die nachfolgenden Fragen an dich:
    1. Dauerte eure Tour ganze 4 Wochen oder war die An- u. Abreise darin enthalten? Wenn ja, wieviele Tage waren dies?
    2. Welches Volumen hatte eure Pulka (Länge, Breite Höhe)?
    3. Welches Gewicht hatten eure fertiggepackte Pulka und der Rucksack? Welches Gewicht musste pro Person bewegt werden?
    4. Warum hattet Ihr ein Ersatzzelt mit? Eigentlich wollte ich nur einen 2. Gestängesatz mitnehmen.
    5. Wart Ihr auf Spitzbergen eigentlich gänzlich autark unterwegs oder konntet ihr auch mal eine Hütte nutzen?

    Wenn wir mit Pulka unterwegs sind, ist der Rucksack i. d. R. i. d. Pulka. Ist halt ein anderes Konzept!
    Geändert von slowlyhiker (03.10.2016 um 18:04 Uhr)

  12. Fuchs
    Avatar von Philipp
    Dabei seit
    12.04.2002
    Ort
    Strata Montana
    Beiträge
    1.245

    AW: Wie zwei Paris sled miteinander verbinden?

    #12
    Zitat Zitat von slowlyhiker Beitrag anzeigen
    @ Philipp, dann sprichst Du ja aus Erfahrung und kennst die Probleme. Damit ich besser verstehe, habe ich gleich die nachfolgenden Fragen an dich:
    1. Dauerte eure Tour ganze 4 Wochen oder war die An- u. Abreise darin enthalten? Wenn ja, wieviele Tage waren dies?
    Die An- und Abreise war enthalten (je 1 Tag), also ca. 26 Tage im Gelände.

    2. Welches Volumen hatte eure Pulka (Länge, Breite Höhe)?
    Wir waren zu viert: 2 Segebaden-Pulken (150x ca. 52 cm), eine Fjellpulken 144 cm lang und eine Kinderpulka (ohne Sitz natürlich).

    3. Welches Gewicht hatten eure fertiggepackte Pulka und der Rucksack? Welches Gewicht musste pro Person bewegt werden?
    Das kann ich nicht mehr sagen, es ist zu lange her, außerdem hatten wir unser Gepäck ohnehin nicht gewogen. Die oben erwähnten Pulken reichten aber für alles aus, Rucksäcke mußten wir gar nicht verwenden.

    4. Warum hattet Ihr ein Ersatzzelt mit?
    Naja, aus Sicherheitsgründen halt. Es zeigte sich aber auch, daß das siunnvoll war. Erstens fackelte mein Zeltkollege einmal unser Zelt fast ab, und ein zweites Mal trat ein Eisbär in unsere Pulken und zerstörte dabei u.a. ein Zelt und einen Schlafsack.

    5. Wart Ihr auf Spitzbergen eigentlich gänzlich autark unterwegs oder konntet ihr auch mal eine Hütte nutzen?
    Wir waren autark unterwegs. Hütten darf man nicht nutzen, auch wenn sie offen stehen.

    Wenn wir mit Pulka unterwegs sind, ist der Rucksack i. d. R. i. d. Pulka. Ist halt ein anderes Konzept!
    Ich wollte ja gar nicht kritisieren, sondern nur einen Anstoß geben, die Gepäckmenge zu überdenken. Natürlich entscheidet Ihr, was für Euch am besten ist, claro .

    Gruß, Philipp
    "Oft vereint sind im Gemüte Dämlichkeit und Herzensgüte." - W. Busch

  13. Erfahren

    Dabei seit
    03.03.2007
    Beiträge
    171

    AW: Wie zwei Paris sled miteinander verbinden?

    #13
    Zitat Zitat von Philipp Beitrag anzeigen
    Aber einen Lindwurm oder ein Floß hinter sich her ziehen...ich weiß ja nicht...
    Wenn man Platz hat und keine engen Kurven zu bewältigen hat, ist das kein Problem mit dem Lindwurm. Abgesehen von, dass wir wegen der hohen Geschwindigkeit auch 2 zusammengeschnürt hätten, wenn jeder nur Gepäck für eine Pulka dabei gehabt hätte, fand ich es schon komfortabel, dass man relativ easy beladen konnte und sich sicher war, dass es nicht umkippt. Ich glaube auch, dass es vom Widerstand nicht schlechter, bei weichem Schnee sogar besser sein kann, 2 hintereinander zu ziehen. Man hat halt ~2,5kg Mehrgewicht, logisch.

    Aber meine Erfahrungen beziehen sich auf das ziehen mit Seil, Gestänge hatten wir keines.

  14. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.123

    AW: Wie zwei Paris sled miteinander verbinden?

    #14
    Zitat Zitat von slowlyhiker Beitrag anzeigen
    Das geografische Ziel steht noch nicht endgültig fest, es könnte jedoch auf die Finnmark hinauslaufen.
    Ich denke, wie sinnvoll eine bestimmte Anordnung der Pulken ist (lang, breit, hoch, mehrere) hängt seht stark vom Gelände (Topografie, Bewaldung, Schneeeigenschaften) ab, ich glaube nicht, dass man das unabhängig vom Gelände entscheiden sollte.

    Mac

  15. Lebt im Forum
    Avatar von Sarekmaniac
    Dabei seit
    19.11.2008
    Ort
    Südliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.724

    AW: Wie zwei Paris sled miteinander verbinden?

    #15
    Konkret zur Frage:

    Ich würde die Schlitten hintereinander mit kurzem Seil koppeln.

    Eventuell mit Karabiner gekoppelt, dann lässt sich der hintere Schlitten schnell mal lösen und händisch irgendwo runter manövrieren. Dazu sollte dann noch ein längeres Seil mit dabei sein.

    Mit Seilen gekoppelte Schlitten sind eher was für flache, bzw. flach gelegte (auf Flüssen lang z.B.) Touren. Finnmark klingt da nicht so verkehrt, steile ""Mikrostrukturen" hat man aber immer mal, deshalb würde ich mir gut überlegen, wie ich die überwinden werde.

    Zuggabel: IMO brauchst du keine verstärkte Zuggabel. Schwachpunkt wird bei sehr hohem Gewicht die Plastikwanne vom Paris sein. Und wenn der zweite Schlitten eh an Seilen hängt, kann man sich eher das Zuggestell ganz sparen.

    Weil die Frage zu Gepäckmengen etc. aufkam:

    Wieso den Rucksack auf die Pulka legen, und dafür den Nachteil von zwei Pulken pro Person auf sich nehmen?

    Ich bin mit einer kleinen Pulka (Acapulka Featherlight 120) und einem 70 Liter Rucksack 2014 in der Brooks Range 23 Tage gut zurecht gekommen. Und wenn die Tour noch 5 Tage länger gedauert hätte, hätte ich das Essen dafür auch noch untergebracht. Im Rucksack waren nur Schlafsack und Daunenkleidung und Booties, plus ein paar Kleinigkeiten. Sehr leicht zu tragen also.

    Ich vermute allerdings, dass ein einzelner Paris Sledge nicht soviel Zuladung verträgt wie meine Pulka.

    Und was ganz anderes: Man kann natürlich vier Wochen völlig autark in der Finnmark unterwegs sein, man muss aber nicht. IMO sollte es kein Problem sein, in der Mitte einer geplanten Tour einen Anlaufpunkt festzulegen (Ort, Fjellstation) und dort vorher die zweite Hälfte der Lebensmittel hinzuschicken.

    Wenn es euch speziell um das Thema Autarkie über diesen festgelegten Zeitraum ankommt, also festzustellen, ob ihr miteinander auskommt, ob die Ausrüstung durchhält/trockenbleibt, ist das natürlich was anderes. Wenn es als Training für etwas anderes gemeint ist: Wenn man zwei Wochen autark schafft, d.h. körperlich, als Team, Schlafsack bleibt trocken etc., schafft man auch vier, dazu muss man die vier Wochen nicht üben.
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

  16. AW: Wie zwei Paris sled miteinander verbinden?

    #16
    Wir sind vor kurzem vier autarke Wochen mit dem Rucksack durch die herbstliche Finnmark gewandert. Das Team passt insoweit. Für den Winter könnten wir uns einen ähnlichen Zeitraum recht gut vorstellen.

    Im kommenden Winter werden wir mal einige Verbindungsvarianten ausprobieren. Je nachdem wie sinnfällig diese sind, folgt dann noch eine Probetour, bevor es endgültig losgeht.

    Euch allen vielen Dank für die unterschiedlichsten Anregungen und besonders für das wunderbare Zusammenfassen der wichtigsten Punkte.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)