Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 72 von 72
  1. Fuchs
    Avatar von entropie
    Dabei seit
    09.07.2010
    Ort
    Irgendwo in Thüringen, ich hab keine ahnung
    Beiträge
    1.218

    AW: Kamera für fortgeschrittene Einsteiger

    #61
    Zitat Zitat von Fabian485 Beitrag anzeigen
    Was bei mir übrigens auch deutlich für LX100 und gegen RX100 sprach war das Handling und die Größe. Die RX100 war so kompakt, dass ich diese nicht richtig in den Händen halten konnte. Das kann bei dir so sein aber es kann auch genau der umgekehrte Fall eintreten. Deswegen würde ich einfach mal in ein Fachgeschäft gehen und das Ding in die Hand nehmen.
    Die LX fühlt sich schon wie ein ordentliches stück hardware an. Die rx-100, genauso wie die die sony hx90v, hat eher so ein spielzeug feeling - aber nicht unbedingt negativ. Einfach kleiner und kompakter.

    Perfekte reisen/touriknipse, IMHO.
    Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong.
    -- Oscar Wilde

  2. Dauerbesucher
    Avatar von Fabian485
    Dabei seit
    12.06.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    855

    AW: Kamera für fortgeschrittene Einsteiger

    #62
    Deswegen sollte der TE einfach mal in einen Laden und die Dinger ausprobieren.
    Mir was die RX100 wie gesagt zu klein und ich konnte die mit meinen relativ großen Händen nicht über einen längeren Zeitraum vernünftig halten ohne, dass es unangenehm wurde.

  3. Fuchs
    Avatar von entropie
    Dabei seit
    09.07.2010
    Ort
    Irgendwo in Thüringen, ich hab keine ahnung
    Beiträge
    1.218

    AW: Kamera für fortgeschrittene Einsteiger

    #63
    Zitat Zitat von Fabian485 Beitrag anzeigen
    Deswegen sollte der TE einfach mal in einen Laden und die Dinger ausprobieren.
    Mir was die RX100 wie gesagt zu klein und ich konnte die mit meinen relativ großen Händen nicht über einen längeren Zeitraum vernünftig halten ohne, dass es unangenehm wurde.


    Ich bin TE. Hatte die RX100 in der hand und besitze die hx90v (selbe dimensoionen). Hatte die laica dlux in der hand und sogar paar fotos gemacht. Laica mir aber zu teuer. Deswegen gefragt ob die panasonic eine alternative ist (die einzige die ich nicht in der hand hatte). Wurde bejaht. Mir wurde sehr viel geholfen.

    Aber die fuji systemkamera ist halt langfristig auch gar nicht so dumm..
    Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong.
    -- Oscar Wilde

  4. Dauerbesucher
    Avatar von Fabian485
    Dabei seit
    12.06.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    855

    AW: Kamera für fortgeschrittene Einsteiger

    #64
    Hups, das hatte ich übersehen.
    Ich glaube aber, dass du mit all den hier genannten Systemen nicht viel falsch machst.

    Bei uns war es damals klar, dass es eine Kamera ohne Wechselobjektive sein soll, da meine Freundin noch eine Canon 5D hat und wir "nur" eine leichte Alternative fürs Wandern suchten. Solltest du die Kamera aber auch sonst nutzen wollen oder sogar überwiegend außerhalb des Trekkings, dann würde ich für eine Kamera mit Wechselobjektiven plädieren. Es kommt halt auch immer darauf an wofür man es nutzt. Der Zoombereich der LX100 ist zumindest im Vergleich mit Wechselobjektiven relativ klein.

  5. Fuchs
    Avatar von entropie
    Dabei seit
    09.07.2010
    Ort
    Irgendwo in Thüringen, ich hab keine ahnung
    Beiträge
    1.218

    AW: Kamera für fortgeschrittene Einsteiger

    #65
    Zitat Zitat von Fabian485 Beitrag anzeigen
    Der Zoombereich der LX100 ist zumindest im Vergleich mit Wechselobjektiven relativ klein.
    Ich bin jetzt seit einem monat mit nem festbrennweitenobjektiv unterwegs und natürlich schränkt das ungemein ein, auch in der auswahl der motive. Der 3 fach zoom ist da schon ein grosser fortschritt ;)

    Ich verdamme den menschen (hallo freunding) die wollte das ich fotos mache, deswegen ne kamera bekommen habe (die mir nicht gefallen hat), und jetzt mein semi autismus reinknallt und ich am liebsten alle besitztümer verkaufen würde um ne laica M und paar objektive zu kaufen.

    Ich tendiere bis jetzt zur lx100. Das ist dann mein einsteigermodell. Wenns dann noch härter werden soll, dann muss ich halt irgendwann auf ne systemkamera umsteigen. Am ende wird das die zeit entscheiden.

    Scheiss. Teures. Hobby.
    Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong.
    -- Oscar Wilde

  6. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.775

    AW: Kamera für fortgeschrittene Einsteiger

    #66
    MFT erwähne ich nochmal. Die Festbrennweiten sind nicht ohne, die Auswahl groß. Quasi die Leica des kleinen Mannes.

  7. Fuchs
    Avatar von entropie
    Dabei seit
    09.07.2010
    Ort
    Irgendwo in Thüringen, ich hab keine ahnung
    Beiträge
    1.218

    AW: Kamera für fortgeschrittene Einsteiger

    #67
    Zitat Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
    MFT erwähne ich nochmal. Die Festbrennweiten sind nicht ohne, die Auswahl groß. Quasi die Leica des kleinen Mannes.
    Die lx100 ist die laica des kleinen mannes ;). Weil; es ist ne laica. Für 500 euro
    Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong.
    -- Oscar Wilde

  8. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.883

    AW: Kamera für fortgeschrittene Einsteiger

    #68
    Zitat Zitat von entropie Beitrag anzeigen
    Die lx100 ist die laica des kleinen mannes ;). Weil; es ist ne laica. Für 500 euro
    Eher umgekehrt ,im Leica Gehaeuse steckt Panasonic

  9. Dauerbesucher

    Dabei seit
    07.03.2014
    Beiträge
    796

    AW: Kamera für fortgeschrittene Einsteiger

    #69
    Zitat Zitat von Canadian Beitrag anzeigen
    Ich war selber mal kurz davor die LX-100 zu kaufen und habe es gelassen. Letztlich ist das Gehäuse einer X-M1 mit hervorragendem APS-C Sensor etwa gleich groß. Packt man das 16-50 II drauf, steht selbiges natürlich weiter vor, aber für gebraucht unter 300 (ich bin zumindest deutlich drunter geblieben) kann ich mir aktuell nichts besseres vorstellen.
    ich hab ähnlich gehandelt - Ersatz für meine XA (die noch mit Film fotografiert) wurde ein 20er Pancake-Objektiv zu meiner Nex-7. Alle kompakten Kameras mit Sucher waren nicht wesentlich kleiner (die RX100-III gab es noch nicht, die ist natürlich deutlich kleiner).

    Super Webseite dafür ist camerasize.com - zum Beispiel hier: http://j.mp/2mP0hdz

    MfG, Heiko

  10. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.123

    AW: Kamera für fortgeschrittene Einsteiger

    #70
    Zitat Zitat von DerNeueHeiko Beitrag anzeigen
    ich hab ähnlich gehandelt - Ersatz für meine XA (die noch mit Film fotografiert) wurde ein 20er Pancake-Objektiv zu meiner Nex-7.
    Wie oft machst du damit Hundefotos? Findest du sie dafür geeignet?

    Mac

  11. Dauerbesucher

    Dabei seit
    07.03.2014
    Beiträge
    796

    AW: Kamera für fortgeschrittene Einsteiger

    #71
    Zitat Zitat von derMac Beitrag anzeigen
    Wie oft machst du damit Hundefotos?
    Nie.

    Zitat Zitat von derMac Beitrag anzeigen
    Findest du sie dafür geeignet?
    Da würde ich eine andere Optik (längere Brennweite) verwenden, die Kamera an sich schon...

    MfG, Heiko

  12. Fuchs
    Avatar von entropie
    Dabei seit
    09.07.2010
    Ort
    Irgendwo in Thüringen, ich hab keine ahnung
    Beiträge
    1.218

    AW: Kamera für fortgeschrittene Einsteiger

    #72
    Zitat Zitat von DerNeueHeiko Beitrag anzeigen
    Nie.



    Da würde ich eine andere Optik (längere Brennweite) verwenden, die Kamera an sich schon...

    MfG, Heiko
    OT: Falls es nur an motiven mangeln sollte, da könnte ich aushelfen.
    Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong.
    -- Oscar Wilde

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)