Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 30 von 30
  1. AW: kletterführer finale

    #21
    Bin grad von ein paar Tagen Finale zurück und habe mit dem Versante Sud nur beste Erfahrungen gemacht. Vor allem die Zustiegsbeschreibungen sind extrem detailliert. Die Einschätzung der Routen empfand ich als Schweizer Jura-Kletterer (Flue-Bible!) eher von der harmlosen Sorte, bin jedenfalls noch nie so gut geklettert haha

  2. AW: kletterführer finale

    #22
    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    nur neugierdehalber: was war da denn genau mit den kiffenden schweizern?
    ... die waren einfach dumm, einfach laut, einfach furchtbar und einfach rücksichtslos, unglaublich dummmes Geschwätz und unglaublich schlechte Techno-Musik in Höllenlautstärke die ganze Nacht und keine Möglichkeit des vernünftigen Redens. Hattten so riesige ausgebaute Pössl-Karren. Und erstmals habe ich Menschen durchaus einen Sturz gewünscht, als sie sich am nächsten Tag zum Lift&Ride oder wie das heißt abholen ließen.

    (frisch ausm Urlaub zurück, daher erst späte Antwort)

  3. AW: kletterführer finale

    #23
    Zitat Zitat von dierike Beitrag anzeigen
    ... die waren einfach dumm, einfach laut, einfach furchtbar und einfach rücksichtslos, unglaublich dummmes Geschwätz und unglaublich schlechte Techno-Musik in Höllenlautstärke die ganze Nacht und keine Möglichkeit des vernünftigen Redens. Hattten so riesige ausgebaute Pössl-Karren. Und erstmals habe ich Menschen durchaus einen Sturz gewünscht, als sie sich am nächsten Tag zum Lift&Ride oder wie das heißt abholen ließen.

    (frisch ausm Urlaub zurück, daher erst späte Antwort)
    na, das geht ja alles noch, so oder so ähnlich waren wir früher doch auch. wobei ich das mit dem "unglaublich dummen geschwätz" heute auch noch problemlos hinbekomme...

    schon wieder ein kletterurlaub, gardasee, wenn ich das im kulinarisch-klettern-thread richtig egelesen habe? das ist gemein!

  4. AW: kletterführer finale

    #24
    Zitat Zitat von Lampi Beitrag anzeigen
    unmittelbar neben der Efeuhöhle hat es die vergessene Wand mit vielen einfachen Routen.

    Da schlagen immer die Eingeborenen mit ihren Bambini auf und lassen sich von den Kindern / Enkeln im Grundschulalter immer die Vierer und Fünfer einhängen. War ganz witzig anzusehen.
    so, nachdem das erscheinungsdatum von finale climbig mittlerweile im juli ist, ist es doch der finale 8.0 geworden.
    @lampi: hat diese vergessene wand auch einen ital. namen, damit ich sie im führer leichter finde? direkt um die grotta ist mir jetzt beim flüchtigen durchblättern kein massiv mit lauter 4ern und 5ern aufgefallen. hört sich sehr interessant an.

  5. AW: kletterführer finale

    #25
    Wir waren zu Ostern unten, Rocca dell Orera in Verezzi war mit Kindern ziemlich toll. Gut gesicherte Routen häufig im 4b-5c Bereich, schön im Schatten.
    Zustieg zur Grotte del Strapadente ist auch spektakulär (Edera war ich nicht), den 2. Teil der Höhle kannst du umgehen, Teil 1 war wenns trocken ist auch mit 4 und 7 Jährigen kein Problem (plus 1 Kind in Kraxe). Allerdings macht dort die Kletterei eigentlich erst ab 6b Sinn und so richtig Spaß kommt eher ab 7a auf (nichts für mich).

  6. AW: kletterführer finale

    #26
    Zitat Zitat von Simon Beitrag anzeigen
    Wir waren zu Ostern unten, Rocca dell Orera in Verezzi war mit Kindern ziemlich toll. Gut gesicherte Routen häufig im 4b-5c Bereich, schön im Schatten.
    vielen dank - ist vorgemerkt!

  7. AW: kletterführer finale

    #27
    Hoch zu den "tre frati", linkerhand um diese rum und da hat's auch eine nette Wand. Weiß nicht, wie die heißt, ist aber einfach zu finden. Gemässigte Schwierigkeiten, interessante Kletterei, sehr gut abgesichert, quasi nicht abgeklettert, kinderfreundlicher Einstiegsbereich mit Schatten. Nicht der strassennächste Sektor, was aber oft ein Qualitätsmerkmal ist.

  8. AW: kletterführer finale

    #28
    Zitat Zitat von Patrik Beitrag anzeigen
    Hoch zu den "tre frati", linkerhand um diese rum und da hat's auch eine nette Wand. Weiß nicht, wie die heißt, ist aber einfach zu finden. Gemässigte Schwierigkeiten, interessante Kletterei, sehr gut abgesichert, quasi nicht abgeklettert, kinderfreundlicher Einstiegsbereich mit Schatten. Nicht der strassennächste Sektor, was aber oft ein Qualitätsmerkmal ist.
    vielen dank! also für drei klettertage stehen dann schon ziele, kommt noch rocca di perti, rian cornei und der cucco dazu, wo auch einiges ins beuteraster passen sollte. ich glaube, wir müssen die ferien verlängern....

  9. AW: kletterführer finale

    #29
    Zitat Zitat von Lampi Beitrag anzeigen
    unmittelbar neben der Efeuhöhle hat es die vergessene Wand mit vielen einfachen Routen.

    Da schlagen immer die Eingeborenen mit ihren Bambini auf und lassen sich von den Kindern / Enkeln im Grundschulalter immer die Vierer und Fünfer einhängen. War ganz witzig anzusehen.
    habe im führer geschaut und in direkter nachbarschaft der efeuhöhle die parete dimenticata gefunden. ist es die? da gäbe es ziemlich viel im 5c/6a-bereich, nach echen kindertouren schaut es aber eher nicht aus.

  10. AW: kletterführer finale

    #30
    Parete dimenticata ist ziemlich überlaufen und abgespeckt. Nicht wirklich der Brüller! Links davon gibts noch einen Sektor (Lo Specchio), der etwas weniger bevölkert ist, z.B. mit Sioula 6a+ und der zweiten SL von Super Bostik 6a, beide purer Genuss.

    Auch ganz gut ist Falesia della Luna mit diversen Routen im 5. und 6. Franzosengrad.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)