Seite 33 von 40 ErsteErste ... 233132333435 ... LetzteLetzte
Ergebnis 641 bis 660 von 784
  1. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.269

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    Gut, unsere große ist erst annähernd drei, aber bisher haben wir noch alles bei Kleinanzeigen, Mamikreisel oder auf dem Babybasar bekommen (Berlin bietet da sicherlich mehr). Ich würde nie auf die Idee kommen, beim Globetrotter was für die Kids zu kaufen. Mach ich ja nichtmal für mich selber.

    und da mir nicht geantwortet wurde, ob ich mit deinem Zitat gemeint war @mus, antworte ich trotzdem.
    Natürlich nervt mich der Wegfall der altbekannten Kundenkarte nebst all Ihrer Vorteile, ich habe einzig und alleine erklärt das man keine 5000€ Jahresumsatz benötigt, um weiterhin den Goldstatus zu erhalten.

    Wir haben letztes WE gerade 600€ für ein Zelt an Globetrotter gezahlt. Da Globeboot gabs da eh nicht noch weitere Prozente drauf, aber ich denke und hoffe dass dies endlich die letzte große Ausgabe war die ich beim Globetrotter tätige.

    Und weil hier immer von "Gewinnoptimierung" schwadroniert wird. Globetrotter bzw. deren Besitzer sind keine Samariter und Globetrotter nebenbei nen Sanierungsfall... vielleicht hat die Führung des Konzerns ja gar keine andere Wahl, als das Bonusprogramm zu straffen?

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  2. AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    Zitat Zitat von Enja Beitrag anzeigen
    Vor jedem Urlaub mit allen Kindern zu Globi, um sich dort komplett nach langen Listen auszustatten. Ohne nach dem Preis zu gucken, weil es doch dort so nett ist - so weit haben wir es nie gebracht. Da bleibt mir nur das Staunen.
    Danke.
    Da hat Globetrotter wirklich gute Arbeit geleistet, um die Kunden so an sich zu binden.

  3. Erfahren

    Dabei seit
    18.02.2010
    Beiträge
    313

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    Zitat Zitat von walnut Beitrag anzeigen
    ... Gegenangebote? ...
    Nö, ich verliere ungern.

  4. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.04.2016
    Beiträge
    611

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    Mit der Unterstützung von Kindern und Kindeskindern habe ich kein Problem den Goldstatus zu erhalten.
    Jahrelang hatte ich mein Büro im Bermudadreieck zwischen Globi, Blackfoot, Kettner, Frankonia, mctrek und Unterwegs. Von diesen 6 Händlern gibt es noch 3 im Dreieck. Nur die Bequemlichkeit treibt mich gelegentlich zu Globi.... vielleicht auch die mir seid Jahren bekannten Ausrüstungsspezialisten dort.
    Das meiste Geld für Klamotten habe ich in den letzten Jahren im naturkompanietoutlet in Ö‘vik gelassen.
    Dem o. A. Artikel von Mus stimme ich umfassend zu.
    Leider wird die kleine, radikale Minderheit (wer kennt das noch? „wir sind eine kleine, radikale Minderheit“) die Politik von globi nicht verändern. Ich werde den Laden zukünftig viel kritischer sehen.....
    Nächste Woche bin ich wieder in Köln.....

  5. Erfahren

    Dabei seit
    28.05.2009
    Beiträge
    477

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    Also ich habe die aenderungen nicht per zufall erfahren, sondern per an mir persoenlich adressierten brief. Zumindest das...

    Ansonsten weiss ich nicht, inwiefern der aktuelle geschaeftsfuehrung schuld ist an der angebliche misere. Kurz vor dem verkauf an fenix wurde woick aufgekauft und 2 sauteure protzfilialen eroeffnet - das hat bestimmt ein loch in der kasse gehauen.

  6. Erfahren

    Dabei seit
    18.02.2010
    Beiträge
    313

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    Zitat Zitat von Bulli53 Beitrag anzeigen
    ...die kleine, radikale Minderheit .....
    Radikaler Konsum?

  7. AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    Zitat Zitat von codenascher Beitrag anzeigen

    Wir haben letztes WE gerade 600€ für ein Zelt an Globetrotter gezahlt. Da Globeboot gabs da eh nicht noch weitere Prozente drauf, aber ich denke und hoffe dass dies endlich die letzte große Ausgabe war die ich beim Globetrotter tätige.
    Am Chiemsee? Da war ich auch Welches ist es geworden?

    Generel zum Globetrotter aus Sicht eines Nicht-Alt Users: Die Preise sind manchmal in Ordnung, aber oft leider deutlich teurer als im Internet oder auch in anderen Shops. Gut, dafür müssen die halt Miete zahlen und Personal beschäftigen. Trotzdem zahle ich nicht 30% mehr für ein GPS-Gerät, von dem der Verkäufer keine Ahnung hat.

    Letzlich kommt es also darauf an, ob man sich die Beratung leisten kann und will. Selbige war manchmal top, manchmal lausig. Hin und wieder gerät man an Verkäufer, die einfach nur blind verkaufen wollen und einem die bisherige Ausrüstung madig reden "Ach, sie wollen an ihren Osprey Atmos AG unten noch was schweres dranmachen? da ist der konstruktionsbedingt nicht so gut geeignet, kaufen sie lieber einen weiteren Rucksck" / "Ja also Schneeschuhe von Tubbs kann ich nicht empfehlen. Muss schon der teurere Hersteller sein. Aber da taugen die Bindungen überall nix, außer sie kaufen den teuersten, alles andere taugt nix"

    bis hin zu einer wahnsinnig symypathischen, zeitintensiven und ehrlichen Beratung, die ich etwa bei den Stiefeln bekommen habe. Da wollte mir der Verkäufer in einem anderen Geschäft Wanderstiefel fürs Flachland fürs Gebirge verkaufen, weil ich vorher schon geäußert hatte, dass ich die halt am bequemsten fand. Wer dann nach so einer Top Beratung wo anders kauft, ist halt ein.

    Für Globetrotter spricht - ich kann hier nur für MU sprechen - das doch recht große Sortiment und die Anwesenheit von recht vielen Verkäufern. Sucht man sich dann gezielt einen raus, bei dem man ein gutes Gefühl hat, ist es den Aufpreis auch wert.

    Allgemein würde ich sagen: es steht und fällt immer mit der individuellen Qualität des Beraters / Verkäufers. Und die Wahrnehmung dieser hängt wieder stark ab von persönlichen Präferenzen. Manch einer will nur emotional in dem schon längst gefällten Entschluss bestärkt werden, ein anderer will auch hart kritisiert werden wenn er möglicherweise eine Fehlentscheidung trifft.

    Ich z.B. bilde mir ein, jegliche Verkaufstricks, z.B. den Kunden berühren oder schlechtreden der vorhanden Produkte sofort zu erkennen und werde dann extrem kritisch. Letzteres bisher aber nur in einem anderen Sportgeschäft in München erfahren.

  8. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von November
    Dabei seit
    17.11.2006
    Ort
    Mickten
    Beiträge
    6.690

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    Zitat Zitat von Enja Beitrag anzeigen
    Vor jedem Urlaub mit allen Kindern zu Globi, um sich dort komplett nach langen Listen auszustatten. Ohne nach dem Preis zu gucken, weil es doch dort so nett ist - so weit haben wir es nie gebracht. Da bleibt mir nur das Staunen.
    Das ist ja eine (vorsichtig formuliert) schräge Auslegung von Mus Beitrag. Absichtliche Verdrehung des Gesagten oder doch einfach nur Neid (so weit haben wir es nie gebracht)?
    Und bluesaturn plappert das natürlich nach ...
    Klar ist überhaupt nichts - aber das dafür umso deutlicher.

  9. AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    Zitat Zitat von November Beitrag anzeigen
    Das ist ja eine (vorsichtig formuliert) schräge Auslegung von Mus Beitrag. Absichtliche Verdrehung des Gesagten oder doch einfach nur Neid (so weit haben wir es nie gebracht)?
    Und bluesaturn plappert das natürlich nach ...
    Du unterstellst hier gleich Neid?
    Unglaublich, aber das ist ja typisch deutsch. :-)

    Ich habe gar nichts nachgeplappert, aber ich hatte die gleichen Gedanken.
    Ich war eher erstaunt, wie loyal man sein kann. Da hat doch Globetrotter alles erreicht als Firma seinen Kunden gegenueber. Freut dich das nicht?

  10. AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    Wäre so eine Globi-Kundenkarte jetzt nicht ein guter Aspirant für den ODS-Verleih?
    Jeweils für Orte wie Berlin, Hamburg, Köln, München etc.

  11. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.604

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    ?
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  12. Lebt im Forum
    Avatar von Sarekmaniac
    Dabei seit
    19.11.2008
    Ort
    Südliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.680

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    Zitat Zitat von bluesaturn Beitrag anzeigen
    Ich war eher erstaunt, wie loyal man sein kann. Da hat doch Globetrotter alles erreicht als Firma seinen Kunden gegenueber.
    ja bislang schon, also eigentlich alles gut (bislang).

    Ich würde auch nicht das Wort loyal verwende, sondern schlicht und sachlich: Ein erfolgreiches Kundenbindungsinstrument, von dem man sich warum auch immer verabschiedet hat. Da sollte es nicht wundern, wenn sich da auch ein Teil der so "entbundenen" Kunden verabschiedet.

    Ich habe auch diesen Brief gekriegt, der ganze Tenor passt mir nicht. Dududu, Willkommen im Shopping-Club-Mediterranee, "Aufsteigen", es fehlt nur noch die Schneeballsystemkonstruktion: Globipunkte und Aufstieg in der Clubhierarchie gegen Anwerbung von "Clubmitgliedern". Tschakaaaa! Kommt bestimmt noch.

    Wenn ich noch einmal von denen geduzt werde, kündige ich mein Kundenkonto.

    Einkaufen kann man ja auch ohne.
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

  13. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.604

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    btw: Rabatte für Vereinsmitglieder
    https://www.outdoorseiten.net/forum/...einsmitglieder
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  14. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von November
    Dabei seit
    17.11.2006
    Ort
    Mickten
    Beiträge
    6.690

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    Ich gehe ab und zu ganz gerne in größere anonyme Läden, einfach weil ich dort "nur mal schauen" kann ohne vom Verkaufspersonal mit Blicken verfolgt und am Ende enttäuscht angeschaut zu werden, wenn ich dann doch nichts gekauft habe. Egal ob Buch- oder Ausrüstungsläden. Das sehe ich als einen großen Vorteil von den Globetrotterläden. In den letzten Jahren ist mir aber aufgefallen, dass ich kaum wusste, was ich mir von meinen Gutscheinen holen sollte. Meist war es dann eine Zuzahlung für Schuhe oder einfach nur Krims-Krams.
    In der Dresdner Filiale kenne ich noch einige kompetente und sympathische Verkäufer, die schon lange dabei sind. Um derentwillen tut mir die Entwicklung leid.

    Zitat Zitat von bluesaturn Beitrag anzeigen
    Du unterstellst hier gleich Neid? Unglaublich, aber das ist ja typisch deutsch. :-)
    Wenn den getroffenen Hunden sonst nichts mehr einfällt, kommen sie mit "typisch deutsch" und schließen sich selbst natürlich konsequent davon aus.
    Klar ist überhaupt nichts - aber das dafür umso deutlicher.

  15. Erfahren
    Avatar von couchpotato
    Dabei seit
    27.02.2011
    Ort
    lebkouchncity
    Beiträge
    300

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    Zitat Zitat von codenascher Beitrag anzeigen
    ...

    Und weil hier immer von "Gewinnoptimierung" schwadroniert wird. Globetrotter bzw. deren Besitzer sind keine Samariter und Globetrotter nebenbei nen Sanierungsfall... vielleicht hat die Führung des Konzerns ja gar keine andere Wahl, als das Bonusprogramm zu straffen?
    aber warum sind die ein sanierungsfall? weil die zwischendrin einfach mal die bodenhaftung verloren haben...
    zuerst dreimal im jahr "hotoffers" jeweils von marmot, tnf, patagonia...dabei jeweils das zeug für 30-50% der uvp rausgehauen.
    damit fantastische umsätze und gewinne im onlinegeschäft gemacht.
    nebenbei den einen oder anderen konkurenten damit plattgemacht und/oder übernommen.
    dann ob des unschlagbaren erfolges die bodenhaftung verloren und jede menge teure konsumpaläste neu eröffnet oder umgebaut/erweitert und eine outdoorakademie usw. auch noch gebraucht.
    nun musste das aber alles dauerhaft gewinne machen, aber jetzt liefen erstmal die kosten aus dem ruder...
    blöd nur, dass der kunde durch die hotoffers gut mit ware eingedeckt ist und darüber hinaus gelernt hat, dass die uvp evtl. ein mondpreis sein könnte oder geiz geil ist...jedenfalls bleiben dann die sachen zur uvp gerne im konsumtempel hängen, denn irgendwo gibt es bestimmt "hotoffers" nur nicht mehr bei globi...dann noch eine sap-umstellung vergeigen und schon geht es dahin...
    mein mitleid für globi hält sich in grenzen. wer mir wirklich leid tut sind die leute, die durch diese kette an fehlentscheidungen ihren job verloren haben...die gründer von globi haben es dabei recht einfach gemacht und den laden verhökert.
    die neuen eigentümer ziehen dann natürlich andere seiten auf, schon klar und nachvollziehbar und sicherlich auch nötig. aber genau die führen dazu, dass die alten kunden vergrault werden. es werden gefühlt nur noch artikel aus dem eigenen konzern verkauft, dadurch wird das produktangebot übersichtlicher, was dann wieder kunden kostet...
    globetrotter noch so gut wie früher?
    NEIN!

  16. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.269

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    Sofakartoffel, du hast definitiv recht, sehe ich auch nicht anders. Und ich finde die Entwicklungen der letzten Jahre garantiert ebenfalls bescheiden. Man hat sich unheimlich übernommen, ohne Fenix Outdoor hätte man sicherlich den ein oder anderen Palast und/oder Akademie schließen müssen. Nun ist das Kind in den Brunnen gefallen... Hoffen wir nur für alle BEteiligten, dass das böse Erwachen nicht eines Tages noch kommt.

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  17. Erfahren

    Dabei seit
    28.05.2009
    Beiträge
    477

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    Zitat Zitat von walnut Beitrag anzeigen
    Ich bin echt gespannt wie oft das noch mit den 5000 Euro kommt, ich wette 11Mal. Gegenangebote? Wie ehrliche Entrüstung Globetrottercreditpoints zu Euro aufwertet
    Verstehe das jetzt erst, hatte gar nicht gesehen dass es dazu ein parallelthread gibt ab den 19.04. Ich

    Auch das ist ein Thma was ich Globi früher schonmal ins Gästebuch geschrieben hatte, nicht alle kriegen die Infos zum gleichen Zeit bzw rechtzeitig. Damals bekam ich Samstag um 14 Uhr Post mit ein Filialangebot zum Jacke imprägnieren lassen. Die Aktion war am Freitag vorher, und Samstags bis 12 Uhr. Blöd wenn man das dann erst um 14 Uhr bekommt

    Heutemorgen eine email: 15% auf Vaude. Also ich hin und gucke mich die Vaude Capital Überschuhe an. Ich habe die schon 5 Winter getragen und sie lösen sich langsam auf. Siehe da: statt 55 nur noch 46€. Früher hätte ich da sofort zugegriffen aber jetzt erst nochmal schwupps gegoogelt und siehe da: Bei Karstadt.de 35€ inkl. Versand => Also bei Karstadt bestellt.

    Vorbei sind die Zeiten wo wir mit den Kindern ein "Ausflug" in der Filiale gemacht haben in Barmbek. Oben mal mit Aussicht auf die Bahn bissl klettern, Wasser / Kaffee trinken mit Aussicht, im Zelt legen, im Keller trocken paddeln, bibbern in der Kältekammer....und am Ende sind wir mit 2 Taschen Kinderklamotten wieder raus.

  18. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.04.2016
    Beiträge
    611

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    Globetrotter war oder ist ein Sanierungsfall, weil das Unternehmen bis ca. 2015 die Eigenkapitalquote deutlich reduziert hat. Dieser Verlust führt in der Konsequenz zur Insolvenz. Bei Globi hat sich ein Ritter/Investor gefunden der das Unternehmen gerettet hat und es jetzt wieder auf Spur bringt.
    Die Ursachen für den negativen Geschäftsverlauf sind in diesem Forum schon umfassend aufgeführt worden.
    Eine Bewertung welche Rolle die Alteigentümer und die Unternehmensleitung dabei gespielt haben Maßeinheit mir nicht an.

    Wg: Konsum: Konsum Ist nichts negatives. Es liegt in der Natur den Menschen zu konsumieren. Das ist gut so, denn K. Hält uns alle mehr oder weniger am kaxxxx. Wie so oft gilt aber „die Dosis macht das Gift“.

  19. Alter Hase

    Dabei seit
    18.08.2006
    Beiträge
    2.922

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    Ich kenne den Anblick von Familien, die ihre Kinder bei Globi komplett in Globi hüllen. Aber nein. Neidisch bin ich da nicht. Ich finde das einfach unsinnig und würde soviel Geld für Kleidungsstücke, die ein halbes Jahr später nicht mehr passen, nicht ausgeben. Das passt nicht zu unserem Lebensstil.

    Für Dinge, die lange halten werden, geben wir gerne auch mal mehr aus. Das Geld für mein Hilleberg-Zelt habe ich gerne hingelegt. Nach meinem Eindruck wird es bis an mein Lebensende halten. Ich war sogar bereit bei entsprechender Beratung das Zelt bei Globi zu kaufen. Nachdem man mir dort allerdings erklärte, man könne das Teil, das im Regal lag, weder auspacken noch gar aufbauen, habe ich es im Internet für die Hälfte bestellt. Soweit her war es mit meiner Kundenbindung irgendwie nicht. Übrigens helfen sie mir jetzt trotzdem, wenn mein Zelt alle paar Jahre mal ein Wehwehchen hat. Das erzeugt natürlich wieder Kundenbindung.

    Ich muss aber auch eine ausgesprochene Vorliebe für Discounter-Outdoor-Zeugs beichten.

  20. AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    OT:
    Zitat Zitat von November Beitrag anzeigen
    Wenn den getroffenen Hunden sonst nichts mehr einfällt, kommen sie mit "typisch deutsch" und schließen sich selbst natürlich konsequent davon aus.
    Wieder so ein Standard-Spruch, wenn einem nichts besseres einfällt oder man eher selbst angezeigt worden ist. Ich fuehle mich jedenfalls nicht getroffen :-) Trotzdem wuensche ich Dir einen schönen Tag.


    Heute gibt es bei Globetrotter 15% auf Vaude-Produkte.

Seite 33 von 40 ErsteErste ... 233132333435 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)