Seite 1 von 40 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 792
  1. Gerne im Forum

    Dabei seit
    01.02.2012
    Beiträge
    87

    Globetrotter noch so gut wie früher...?

    #1
    Hallo,

    wollte mal in die Runde fragen, wie die jüngeren Erfahrungen mit Globetrotter als Versender sind. Ich selbst war viele Jahre großer Globo-Fan, Goldkarte usw. Einige der Neuerungen gefallen mir nun aber nicht mehr so sehr.

    Über das neue Design kann man sicherlich streiten. Aber was ich nicht gut finde:

    - Die ohnehin schon schrecklich abgespeckten Kataloge wurden mit dem Kundenmagazin zusammengelegt. Meiner Meinung nach ist das jetzt unübersichtlich und bringt mir so gut wie nix mehr. Das Globetrotter magazin ist von der Aufmachung her edel und hochwertig, die Inhalte werden aber immer dünner und teils sehr werblich, so wie in der aktuellen Ausgabe eine als Norwegenreise getarnte Jubelstory über einen BMW X1. Okay, es ist ein Kundenmagazin. Ich habe auch nix gegen Werbung, bin aber allergisch, wenn mir Werbung so hintenrum verabreicht wird.

    - Bei den Versandverpackungen schicken sie jetzt ganz oft die Ware in billigen Plastikbeuteln. Parallel schaffen sie die Plastiktüten in den Filialen angeblich aus Nachhaltigkeitsgründen ab. Wie passt das zusammen? Die Ware wird in den Beuteln leider oft zerknautscht und Retouren gestalten sich damit auch schwierig.

    - Seit kurzem wird für Versand auf Rechnung 1,50 Euro Bearbeitungsgebühr verlangt. Damit killen Sie den Versand auf Rechnung vermutlich. Komisch, dass andere Versender das noch ohne Gebühr anbieten können. Eine Mitarbeiterin sagte mir am Telefon, dass die Mitarbeiter auch nicht sehr glücklich über diesen Schritt sind.

    - Fjäll Räven und Frilufts überall. Der FR-Mutterkonzern hat Globo ja übernommen. Vielleicht bilde ich es mir nur ein aber seitdem kommt es mir vor, als ob FR noch stärker dort präsent ist als ohnehin schon. Ich mag die Marke ja, aber das wird selbst mir bisweilen zu viel. Und die andere dominante Marke ist die schon wieder neu geschaffene Hausmarke Frilufts, eine Art Meru in teuer. Zu viele Eigenmarken, zu wenig Vielfalt für meinen Geschmack.

    - Das Sortiment wird nach meinem Empfinden auch immer modischer und geht weg von "echten" Outdoor-Produkten. Zumal ist die Auswahl nicht die beste und bessere Preise bekommt man anderswo meist auch.

    Das war jetzt viel Gemecker. Natürlich bietet Globo immer noch guten Service, was Kulanz, Retouren und Beratung (wenn man die richtigen Verkäufer erwischt) angeht. aber ich habe das Gefühl, das Gesamtpaket hat deutlich nachgelassen.

    Vielleicht ist es aber auch nur ein Gefühl ...

  2. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.306

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    #2
    All deine Gefühle und Erfahrungen trügen nicht... Doch was ändert ein neuerlicher Meckerfaden?

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  3. Gerne im Forum

    Dabei seit
    01.02.2012
    Beiträge
    87

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    #3
    Nix ändert sich zunächst enmal . Aber manchmal tut es gut, was loszuwerden. Es könnte ja - rein theoretisch - auch sein, dass ich komplett falsch liege und soundsoviele Besteller noch genauso zufrieden sind oder vieles für die neuen Frilufts-Dinger spricht, wovon ich noch nix weiß usw.

  4. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.306

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    #4
    Mit Kaikkialla haben sie es doch auch schon einmal probiert
    Und das nun sonderlich viel FR angeboten wird, wundert beim Eigner ja wohl kaum!?

    Ich hab vorletzte Woche per Bankeinzug bestellt, bei mir standen keine Gebühren dabei.

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  5. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.769

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    #5
    Kann mich nicht beschweren. Globi Berlin ist für eine Kette und so einen riesigen Laden immer freundlich, engagiert und soweit kompetent gewesen.

    Klar war Globetrotter besser, als es noch Nahe Bundesallee war und AFT liest. Aber wenn die Kunden ausbleiben oder oder nicht ausreichen muss man Synergien bilden. Man kann auch schwer Individualität etc erwarten und gleichzeitig bestellt man eh 90% der Ware dann doch im Netz. Das fängt kein Händler auf.

  6. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von MaxD
    Dabei seit
    28.11.2014
    Ort
    Grande Gerau
    Beiträge
    3.141

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    #6
    Das unglückliche, neue Design des Magazins, komische Versandtüten und die Eigenmarkenhudelei sind nicht wirklich geeignet, meinen Ärger über die Schließung des Frankfurter Outlets verrauchen zu lassen.
    ministry of silly hikes

  7. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    #7
    Vielleicht sollten manche mal überlegen, daß der Laden ja nicht verkauft wurde, weil er so super lief.
    All das aufgezählte ist Service der Geld kostet. Also dreht man an der Kostenschraube.

    ABER, wenn ich mit einer Goldcard zwar kostenlos eine Schnelllieferung bekomme, aber für die Rechnung bezahlen soll, hat sich das für mich erledigt.
    Dann kaufe ich eben da wo es billiger ist.

    Mein Kundenkonto datiert von ´89 meine Kundennummer besteht aus 4 Ziffern.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  8. Dauerbesucher
    Avatar von ApoC
    Dabei seit
    02.04.2009
    Beiträge
    774

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    #8
    Globetrotter wurde wie schon woanders diskutiert quasi rechts von anderen Versendern überholt. Sie haben schlichtweg gepennt. Nun wird versucht den Laden zu sanieren.

    Zum Thema

    Katalog: Ganz ehrlich... Das Ding hat man einmal durchgeblättert. Das hat Spaß gemacht. Dann vielleicht was gekauft und danach hat man wieder im Internet geguckt. Ich habe den Katalog auch gerne durchgeblättert aber mehr als ~30 - 60 min Beschäftigung war das nie für mich. Gleiches mache ich mit Kundenmagazinen. Eigentlich ist aber beides für mich Ressourcenverschwendung.

    Verpackung: Plastiktüte oder Pappkarton? So eindeutig besser ist der Pappkarton nicht. Zum Thema Plastik- oder Papiertüre gibt es eine ganze Menge Lesestoff im Netz. Klar kann man den Karton weiterverwenden aber ich denke die meisten Kartons finden doch den Weg in die Tonne.

    Rechnung: Ja andere Händler bieten Rechnungskauf kostenlos an. Wie ist das denn bei Globi? Machen die noch echten Rechnungskauf oder läuft das auch über diese Dienstleisten mit Inkasso-Moskau nebenan? Rechnungskauf über den Händler habe ich schon ewig nicht mehr gesehen und diese Factoring-Variant meide ich. In jedem Fall ist es für Globi mehr Arbeit und hin und wieder wird wohl auch eine Mahnung fällig. Trotzdem schade. Da gebe ich dir Recht. Aus Globi sicht aber: Wieviele Kunden kaufen dann woanders wenn sie nicht per Rechnung kaufen können? Und wieviele dieser Kunden möchte ich überhaupt haben?

    Sortiment: Ich finde Globi da schon seit langem für einen Onlineshop schwach. Da hängen sie einfach deutlich hinter anderen her. Für den stationären Handel ist das Sortiment sehr gut. Die Sache ist aber, dass sie ihre riesen Filialen in denen wir gerne stöbern auch unterhalten müssen und das geht (leider) nur über viel verkaufen wo wir wieder beim Thema Massenmarkt sind. Nicht schön aber verständlich was die machen. Ich habe jedoch nicht das Gefühl, dass das Sortiment viel kleiner geworden ist sondern, dass andere einfach viel mehr haben!

  9. Gerne im Forum

    Dabei seit
    07.07.2011
    Beiträge
    56

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    #9
    Ich sehe es teilweise ähnlich, bzgl. Service hatte ich diese Jahr 2 negativ Beispiele die ich so nicht erwartet hatte.

    Ich hatte die beiden folgenden sehr schweren Fragen an die Filiale in Frankfurt per Mail gesendet:

    1. Gibt es ein Testbecken für Kanadier?

    2. Gibt es das Gumotex Palava nur in grün (wie im Shop verfügbar) oder auch in rot (wie z. B. auf der Gumotex Homepage).

    Bei beiden Fragen habe ich keine Antwort bekommen.
    Nach jeweils einer Woche habe ich die Mail erneut gesendet, wieder keine Antwort.

    D.h. bei 4 Fragen jeweils NULL-Antworten hätte ich von Globi nicht erwartet. Vor allem da es einfache Fragen zu einem hochpreisigen Produkt waren.
    Die Folge: ich habe es dann woanders gekauft.

    Gruss Mark

  10. Erfahren
    Avatar von Flummi87
    Dabei seit
    31.07.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    341

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    #10
    Globe war früher besser, ohne Frage. Das Sortiment vielfältiger, die Beratung besser.
    Heute muss eben gespart werden. Da "Outdoor" auch wahnsinnig hip ist (zumindest die Klamotten), brauchts eben auch deutlich weniger kompetente Beratung. Man will eben die Hipster BEdienen und gleichzeitig an ihnen VERdienen.

    Ich habe bis jetzt einige, wenige Male bei Globe online bestellt und war stets unzufrieden mit der Dauer der Lieferung. Eine Woche Lieferzeit und mehr für einen angeblich vorrätigen Artikel ist einfach nur miserabel. Dafür warens eben meist reduzierte Sachen, ok.

    Was mich bei meinen letzten Einkäufen besonders gestört hat, aber nicht Globe spezifisch ist, ist die Tatsache, dass man selbst bei größeren Einkäufen keine Tüte mehr kostenlos dazu bekommt. Stattdessen soll man dafür dann auch noch bezahlen (bei einem Einkauf jenseits der 300€...schon klar!). Soll ich nen Rollkoffer mitnehmen um meine Sache dann nach dem Kauf mitzunehmen? Wo bleibt eigentlich die beworbene Nachhaltigkeit wenn ich eine Plastetüte weiterhin erwerben kann? Bloß ein weiterer Vorschub für Geldmacherei, nicht mehr und nicht weniger. Das ökologische Problem wird damit jedenfalls nicht beseitigt.

    Plastiktüten lassen sich nach dem Einkauf vielfältig weiterverwenden und sei es nur als Mülltüte (irgendwo muss man ja seinen Müll lassen). Super auch zum halbwegs wasserdicht verpacken oder dem Transport schmutziger/ nasser Wäsche auf Tour...gerne auch mehrmals bis die Tüten eben am Ende sind.

    Nach meinen letzten Erlebnissen ist für mich eins klar: Ich kaufe nur noch Sachen vom Grabbeltisch, reduziertes oder Kleinigkeiten bei Globe. Wenn man sich ansieht wie voll der Laden in Berlin ist, wie wenig Leute aber tatsächlich kaufen, scheine ich mit dieser Einstellung nicht zwingend allein zu sein. Diejenigen die eine anständige Beratung erwarten, können leider nicht mehr vollumfänglich bedient werden, diejenigen die nur kaufen um "dazu zu gehören", sehen sich die Sachen an und kaufen dann im Netz. Schade eigentlich, ich habe mich in dem Laden mal sehr wohl gefühlt.

  11. Dauerbesucher
    Avatar von theone
    Dabei seit
    15.03.2006
    Beiträge
    961

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    #11
    Mir geht es ähnlich wie vielen hier. Die Zeiten, in denen ich größere Beträge bei Globetrotter umgesetzt habe, sind schon länger vorbei. Dass man nicht mehr kostenlos auf Rechnung bestellen hab, hab ich noch gar nicht mitbekommen. Finde ich aber einen weiteren Schritt in die falsche Richtung.
    Aus meiner Sicht waren die größten Fehler von Globetrotter die sogenannten "Erlebnisfillialen". Wenn ich überlege, was allein in Stuttgart der Umbau des Ladens (reine Bauzeit irgendwas zwischen 1 und 2 Jahren?!) gekostet haben muss, muss man da einige TNF Jacken dafür verkaufen...
    Wer für alles Offen ist, kann nicht ganz Dicht sein.
    Christian Wallner

  12. Gerne im Forum
    Avatar von TARunner
    Dabei seit
    17.02.2016
    Beiträge
    52

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    #12
    Also meine Erfahrungen aktuell wie folgt:

    Bestellung Internet am Sonntag Abend, Lieferung am Dienstag im Pappkarton
    --> besser geht es aus meiner Sicht nicht, oder?

    Beratung im Laden (Stuttgart) war bisher immer gut und fundiert, die Ausführlichkeit hing natürlich von der Kundenanzahl ab, jedoch meist waren die Verkäufer sehr bemüht nicht zu lange jemanden warten zu lassen.

    Ich glaube, dass ein großer Laden wie Globetrotter nicht mit den Internetversendern preislich konkurieren kann, gerade wegen der Beratung und der Möglichkeit des Testen vor Ort.

  13. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von TanteElfriede
    Dabei seit
    15.11.2010
    Ort
    Norden
    Beiträge
    2.936

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    #13
    ...ich bin ja der "Laden"-Typ und mit dem Wohnort HH auch in der Lage dort vorbei zu sehen... ja, damals auf gefühlt 50qm im Wiesendamm war Globi ein anderer Laden.. man kannte jeden... dann im Dachgeschoß in Barmbek auch... die Leute waren alle irgendwie mal selbst auf Tour... merkte man

    Dann Expansion. Vergrößerung der Ladenfläche. Erweiterung des Sortiments um mehr Allerweltsdinge. Anpassung an den allgemeinen Outdoortrend. DAS war der große Umbruch. Danach musste man schon immer wissen wer im Laden noch Ahnung hatte und wer nicht. Es gab die Mischung von Consumer und Spezialsachen.

    Dann Umsatzeinbruch und neuer Fokus auf den Allerweltsmarkt.

    Ich persönlich fürchte damit gehen die irgendwann unter. Konkurenten sind jetzt die großen Versender und ob Globi das Spiel gewinnen kann?

    Mit dem kleinen Konzept wäre aber vermutlich heute in Zeiten des Internets auch kein Überleben mehr möglich, fürchte ich.

    Es ist wie es ist und letztlich tragen Menschen wie ich, die auch gern mal direkt in Chinesien kaufen, dazu bei das es kommt wie es kommt.

  14. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    18.742

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    #14
    Zitat Zitat von theone Beitrag anzeigen
    Mir geht es ähnlich wie vielen hier. Die Zeiten, in denen ich größere Beträge bei Globetrotter umgesetzt habe, sind schon länger vorbei.
    Das liegt aber auch daran, dass man irgendwann alles beisammen hat und maximal noch Ersatz für Verschlissenes beschafft oder eine bahnbrechende Neuerung kauft...
    Mir geht's in dem Riesenladen schon so, dass ich staunend alle die Dinge anfasse, von denen man sonst nur in outdoorforen lesen kann und folglich auch da schon mal was kaufe, was jetzt gar nicht soooo dringend benötigt wurde
    Würde ich mir bei einem Versender dreimal überlegen und passiert folglich auch nicht.

    Jedenfalls: Die Reiseliteratur-Abteilung ist nach wie vor einen Besuch wert!
    Meine Reisen (Karte)

  15. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.633

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    #15
    OT: Ich bin froh, wenn ich was in Versandbeuteln geliefert bekommen. Vor ein paar Jahren gab's das nur bei den Lieferungen aus GB und von Land's End. Ich habe mittlerweile so viele Kartons im Weg stehen (und trotzdem ist nie die richtige Größe dabei, will man selber was verschicken!) , da freue ich mich über die platzsparenden, leicht zu entsorgenden Tüten.
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  16. Gerne im Forum

    Dabei seit
    03.06.2016
    Ort
    beim Zahmen Kaiser
    Beiträge
    52

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    #16
    Meine Erfahrungen waren bisher immer positiv. Das Magazin find ich ganz ansprechend. In den Katalog hab ich natürlich ein paar mal reingeschaut, aber meistens doch eh auf der Webseite.

    Mal eine Frage: Wäre es (nicht) sinnvoll(er) unsere Meinungen als gesammeltes Werk als Brief/Mail an Globi zu schicken, anstatt hier im zweiten Faden, darüber zu diskutieren. Oder bekommen die das evtl so auch mit? Stichwort Reichweite Outdoorseiten.net

    Nur mal meine Meinung am Rande....
    Wer ernten will, muss säen!

  17. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    #17
    Mit dem kleinen Konzept wäre aber vermutlich heute in Zeiten des Internets auch kein Überleben mehr möglich, fürchte ich.
    Na dann geh mal in die Filiale Frankfurt an einem beliebigen Samstag, da ist die Bude brechend voll und zwar von morgens bis Abends ununterbrochen, die bewältigen den Ansturm nur mit Zusatzpersonal in Form von Studenten wenn ich mich nicht täusche.
    Im Rest der Woche ist es da auch nicht gerade einsam.

    und eins sollte dabei zu denken geben, im Fenix Konzern sind doch keine Anfänger, die Jungs wissen wie man Geld verdient und erfolgreich ist. Die wuppen den Laden schon.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  18. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von TanteElfriede
    Dabei seit
    15.11.2010
    Ort
    Norden
    Beiträge
    2.936

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    #18
    ...mit kleinem Konzept meinte ich die 50qm Anfänge... die, die mir eigentlich am Besten gefallen haben...

  19. Erfahren
    Avatar von Bastian90
    Dabei seit
    08.09.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    116

    AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    #19
    Zitat Zitat von swinter Beitrag anzeigen
    - Das Sortiment wird nach meinem Empfinden auch immer modischer und geht weg von "echten" Outdoor-Produkten. Zumal ist die Auswahl nicht die beste und bessere Preise bekommt man anderswo meist auch.
    Ich kann deine Eindrücke so alle bestätigen. Ich habe früher den Newsletter abonniert und mich über E-Mails vom Globi gefreut. Früher gab es hier mal eine Reise zu gewinnen, da mal ein Schmankerl stark reduziert oder dort Gutscheine... Heute werde ich gefühlt zwei mal pro Woche mit reduzierten oder neuen Frilufts Sachen zugespammt die angeblich der neue heiße Sch*** sind und die Highlights der Saison. Ernsthaft?

    Früher gab es auch gefühlt alle paar Monate mal 10€ oder % Gutscheine in der Post, hab ich aber seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen.

    Die "Erlebnis"filiale ist auch so gut wie gestorben. Die Globeboot ist dieses Jahr zumindest in Köln ausgefallen und spannende Vorträge gibt es so gut wie keine mehr, dafür fünf GPS Kurse jeden Monat.. wer es braucht.

    Die 4-Seasons Magazine habe ich gerne gelesen und sogar gesammelt aufgehoben. Ein, zwei Touren Ideen habe ich dem Magazin zu verdanken. Das neue Werbeblättchen enthält nur noch Müll.

  20. AW: Globetrotter noch so gut wie früher...?

    #20
    Zitat Zitat von TanteElfriede Beitrag anzeigen
    ...mit kleinem Konzept meinte ich die 50qm Anfänge... die, die mir eigentlich am Besten gefallen haben...
    Wie viele Artikel kann man auf so kleiner Verkaufsfläche präsentieren? Wie viele Kunden und Berater können sich gleichzeitig darin aufhalten? Wie viel Ware kann man im zugehörigen Lager aufbewahren? Würde der damalige Laden den heutige Ansprüchen genügen?
    Damals Anfang der 80er mit 1000 potentiellen Outdoorkunden in HH, genügten vielleicht 2 Verkäufer für die statistisch zu erwartenden 3 täglichen Kunden.
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

Seite 1 von 40 12311 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)