Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. [DE] Auf dem Rennsteig Anfang Mai (ganz ohne Probleme:-)

    #1
    Mitreisende: GemeinsamDraussen
    Nachdem es hier ja einige ziemlich abenteuerliche Reiseberichte über Rennsteigtouren gibt und es gerade zum "Wo bin ich"-Rätselfaden passt, will ich diesen Reisebericht doch noch posten. Ursprünglich wollten Susi und ich ja 4 Tage unterwegs sein, da wir so gut voran kamen, waren es dann aber nur drei für den Weg von Oberhof nach Eisenach.

    Anfang Mai 2014

    Schon seit der Kindheit kennen wir den Kammweg über den Thüringer Wald: Susi, weil ihre Oma an einem Ende des Weges in Blankenstein wohnte und Ralf wurde quasi in Sichtweite in Gotha geboren. Also wurde es endlich mal wieder Zeit für uns, auf dem Rennsteig zu wandern. Die Wanderwagen hatten wir hatten wir ja schon im Altmühltal kurz erprobt und nun konnte es auf eine längere Tour gehen.

    Bekannt ist der Rennsteig nicht nur als einer der ältesten Wanderwege Deutschlands, sondern auch durch den alljährlichen Rennsteiglauf und als beliebte Mountainbike-Strecke, wobei der Radweg oft auf einer eigenen Trasse verläuft.

    Um mit der Eisenbahn zurückfahren zu können, wählten wir für unsere 3-Tages-Tour den Rennsteigabschnitt von Oberhof bis Eisenach. Der Bahnhof Oberhof liegt etliche Höhenmeter unterhalb des Ortes, wer will, nimmt für das erste Stück einfach den Bus. Dann kann er auch an der Haltestelle "Rondell" aussteigen und den sehenswerten Rennsteiggarten besuchen. Am Ortsrand von Oberhof beim Grenzadler beginnt dann die eigentliche Tour.

    Der Rennsteig verläuft fast immer auf dem Kamm des Thüringer Waldes, der aber in großen Teilen bewaldet ist. So freut man sich über die Aussichtspunkte, von denen aus man weit ins Thüringer Becken und in die Rhön schauen kann, vorausgesetzt, das Wetter spielt mit. Bei unserer Tour zeigte sich das Wetter von seiner rauheren Seite und wollte unbedingt unsere Ausrüstung testen. Wir haben gewonnen.

    Wir hatten uns in den Kopf gesetzt, autark unterwegs zu sein. Im Zelt oder in einer der Schutzhütten zu übernachten, scheint am Rennsteig toleriert zu werden. Es gibt auch einige Quellen am Weg, so dass man seinen Wasservorrat auffüllen kann. Die gemütlichen Einkehrmöglichkeiten am Wegesrand zwangen uns dann aber doch, unsere Trekking-Mahlzeiten wieder mit nach Hause zu nehmen; sogar einen leckeren Thüringer Bratwurstgrill gab es an der Schillerbuche.

    Auf dem Rennsteig hatten wir viele nette Begegnungen, auch durch unsere ungewohnten Wanderwagen wurden wir häufiger angesprochen. Immerhin haben sie sich auf dem Rennsteig bestens bewährt. Dadurch dass wir die Wagen an einem breiten Gürtel befestigen, hat man die Hände frei und spürt das Gepäck fast gar nicht. Formidable!

    Großartig fanden wir auch den Rennsteig und die Drachenschlucht auf dem Weg nach Eisenach. Was will man auch in Hörschel, wenn man nicht auf der Runst ist, um einen Stein aus der Saale in die Werra zu tragen?



    Start am Bahnhof Oberhof














    Aussichtsturm am Wachsenrasen










    Noch ein Aussichtsturm




    Wandern bei jedem Wetter


    Grenzadler


    Guten Morgen!






    Frühstück am Possenröder Kreuz




    Schneller Hefeteig...


    ...ab in den Topf...


    ... leckeres Bannock


    Auf dem Inselsberg


    Inselsberg-Turm






    Wartburgblick


    So sah es 3 Tage später aus


    Wartburg


    Folge dem R :-)






    Nur tagsüber geöffnet


    Zufälliges Treffen mit einem entfernten Verwandten


    Schillerbuche




    Blick Richtung Röhn














    Kunst am Pummpälzweg




    Jubelhain Börnchen




    Rennsteiggrotte






    Wartburg


    Rucksack nun doch auf den Rücken...








    ...und rollen geht doch besser








    Wartburg


    Burschenschaftsdenkmal


    Beinahe hätten wir uns maßlos betrunken :-)


    zurück nach Oberhof




    Inselsberg

    (www.)gemeinsam-draussen.de = Susi & Ralf. Der User "GemeinsamDraussen" ist Ralf.

  2. Erfahren
    Avatar von Hapi
    Dabei seit
    22.09.2015
    Ort
    Berlin (Süd)
    Beiträge
    373

    AW: [DE] Auf dem Rennsteig Anfang Mai (ganz ohne Probleme:-)

    #2
    ...schöne Gegend, schöne Bilder - vielen Dank! Eure kleinen "Hackenporsche" gefallen mir gut. Ziehen statt buckeln
    Look deep into nature and you will understand everything better (A. Einstein)

  3. AW: [DE] Auf dem Rennsteig Anfang Mai (ganz ohne Probleme:-)

    #3
    Schöne Bilder,
    und jetzt die wichtigste Frage:
    Wie machst du deinen Hefeteig unterwegs und kann man dich mieten, damit du auf Touren morgens für mich frisches Brot /Bannok bäckst ?

  4. AW: [DE] Auf dem Rennsteig Anfang Mai (ganz ohne Probleme:-)

    #4
    Zitat Zitat von Rumpelzwerg Beitrag anzeigen
    Wie machst du deinen Hefeteig unterwegs und kann man dich mieten, damit du auf Touren morgens für mich frisches Brot /Bannok bäckst ?
    Wollte ich auch fragen. Ich würde ihn auch glatt zu Hause essen
    Das Leben ist schön. Von einfach war nie die Rede.

  5. AW: [DE] Auf dem Rennsteig Anfang Mai (ganz ohne Probleme:-)

    #5
    Zitat Zitat von Rumpelzwerg Beitrag anzeigen
    ... kann man dich mieten, damit du auf Touren morgens für mich frisches Brot /Bannok bäckst ?
    Das mit dem Mieten ist schlecht, bin doch schon als Dauerleihgabe an Susi verliehen (Tourenplaner, Fahrer, Guide, Koch, Alleinunterhalter etc.) Aber vielleicht ergibt sich mal eine gemeinsame Tour, dann mach ich auch mal Bannock für andere.

    Zum Bannock: weil ihr so lieb gefragt habt, hab ich mein Rezept samt Fotoanleitung soeben hochgeladen: klickhier.
    (www.)gemeinsam-draussen.de = Susi & Ralf. Der User "GemeinsamDraussen" ist Ralf.

  6. AW: [DE] Auf dem Rennsteig Anfang Mai (ganz ohne Probleme:-)

    #6
    Da es mir in Thüringen besonders gut gefallen hat, habe ich den Rennsteig auch auf dem Radar für kommende Touren. Vielen Dank also für deinen bebilderten Bericht!

  7. Alter Hase
    Avatar von peter-hoehle
    Dabei seit
    18.01.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.870

    AW: [DE] Auf dem Rennsteig Anfang Mai (ganz ohne Probleme:-)

    #7
    Zitat Zitat von GemeinsamDraussen Beitrag anzeigen
    Kunst am Pummpälzweg

    Feiner Bericht.

    Und wenn ihr das nächste mal am Hubertushaus seid,
    hole ich euch ab zu einem gemeinsamen Abendessen.
    (Hab ich auch schon mit Atze gemacht).

    Gruß Peter
    Wir reisen um die Welt, und verleben unser Geld.
    Wer sich auf Patagonien einlässt, muss mit Allem rechnen, auch mit dem Schönsten.

  8. AW: [DE] Auf dem Rennsteig Anfang Mai (ganz ohne Probleme:-)

    #8
    Zitat Zitat von peter-hoehle Beitrag anzeigen
    Feiner Bericht.

    Und wenn ihr das nächste mal am Hubertushaus seid,
    hole ich euch ab zu einem gemeinsamen Abendessen.
    (Hab ich auch schon mit Atze gemacht).

    Gruß Peter
    Abgemacht!
    (www.)gemeinsam-draussen.de = Susi & Ralf. Der User "GemeinsamDraussen" ist Ralf.

  9. Dauerbesucher
    Avatar von Dogmann
    Dabei seit
    27.09.2015
    Ort
    Harz
    Beiträge
    733

    AW: [DE] Auf dem Rennsteig Anfang Mai (ganz ohne Probleme:-)

    #9
    Ja der Rennsteig- ich bin auch einigemale schon auf den höhen des Rennsteigs gelaufen!
    Sehr schön, wenn nicht gerade überlaufen.
    Schöner Bericht ! Ich war immer mit Tarp, bzw. habe in den Hütten übernachtet.
    Richtig wohl fühle ich mich nur draußen !

  10. AW: [DE] Auf dem Rennsteig Anfang Mai (ganz ohne Probleme:-)

    #10
    Hallo Miteinander,
    Zeit, mal wieder den schönen Reisebericht von GemeinsamDraussen aus dem Archiv zu holen. Schon lange hatten mich eure Bilder damals begeistert und nun ist endlich mal ein Wochenende Zeit, einige erste Kilometer des Rennsteigs nachzugehen.
    Konkret plane ich am ersten Märzwochenende die Etappe von Hörschel bis Oberhof zu machen und wollte mich mal erkundigen, ob irgendwer aus der Region oder der den Weg kürzlich gegangen ist etwas zur aktuellen Lage der Wege, Schneeverhältnisse etc. pp. sagen kann?
    Bin für jede nützliche Information dankbar

    Schönes Wochenende!

  11. AW: [DE] Auf dem Rennsteig Anfang Mai (ganz ohne Probleme:-)

    #11
    Hallo snemelch,

    ich glaub die besten/aktuellsten Infos vom Rennsteig kannst Du immer von peter-hoehle bekommen. Laut schneehoehen.de liegen derzeit auf dem Inselsberg gerade mal noch 18 cm Schnee und bis März wird sich noch einiges ändern. Aber das Wetter am Kamm ist rauh, das sollte man bei Bekleidung/Übernachtung einplanen.

    Viele Grüße
    Ralf
    (www.)gemeinsam-draussen.de = Susi & Ralf. Der User "GemeinsamDraussen" ist Ralf.

  12. Alter Hase
    Avatar von peter-hoehle
    Dabei seit
    18.01.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.870

    AW: [DE] Auf dem Rennsteig Anfang Mai (ganz ohne Probleme:-)

    #12
    Am Rennsteigkilometer 22 liegen 10 cm Schnee.
    Eben nachgemessen.
    Am Grenzadler bei Oberhof sind es locker 40 cm.
    Mein Freund war gestern dort.
    Anfang April hast du in Hörschel ev. schon Frühling.
    Zwischen Inselsberg und Oberhof gespurte Loipe und Winter Satt.
    Sag bescheid, wenn du Info`s brauchst.

    Gruß Peter
    Wir reisen um die Welt, und verleben unser Geld.
    Wer sich auf Patagonien einlässt, muss mit Allem rechnen, auch mit dem Schönsten.

  13. AW: [DE] Auf dem Rennsteig Anfang Mai (ganz ohne Probleme:-)

    #13
    Hallo ihr beiden,
    Vielen Dank für eure Antworten. Das sind ja klasse Infos hier aus erster Hand. Peter du kommst wohl aus der Region?
    Wie Ralf schon meinte, wird sich bis zum 1.3. dahingehend sicher noch einiges ändern. Da komme ich mit meinen Fragen sicher noch mal auf euch zurück.
    Ralf, inwiefern meinst du, das Wetter am Kamm ist rau?

    Meine andere „Sorge“ gilt dem Finden eines Schlafplatzes. Gibt es entlang des Kammweges genug mehr oder minder ebene Flächen zum Aufstellen meines Tunnelzeltes?
    Und würdet ihr empfehlen, eine Schneeschaufel mitzunehmen, um evtl. Flächen zu schaffen?

    Viele Grüße
    Clemens
    Nunc est bibendum.

  14. Alter Hase
    Avatar von peter-hoehle
    Dabei seit
    18.01.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.870

    AW: [DE] Auf dem Rennsteig Anfang Mai (ganz ohne Probleme:-)

    #14
    Zitat Zitat von snemelch Beitrag anzeigen
    ...Peter du kommst wohl aus der Region...
    Genau.
    Zitat Zitat von snemelch Beitrag anzeigen
    ...Meine andere „Sorge“ gilt dem Finden eines Schlafplatzes. Gibt es entlang des Kammweges genug mehr oder minder ebene Flächen zum Aufstellen meines Tunnelzeltes?
    Und würdet ihr empfehlen, eine Schneeschaufel mitzunehmen, um evtl. Flächen zu schaffen?...
    Übernachtungsplätze gibt es in unserem Wiki
    Schneeschaufel kannst du zu Hause lassen.

    Gruß Peter
    Wir reisen um die Welt, und verleben unser Geld.
    Wer sich auf Patagonien einlässt, muss mit Allem rechnen, auch mit dem Schönsten.

  15. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Pfad-Finder
    Dabei seit
    18.04.2008
    Ort
    Mitte
    Beiträge
    7.238

    AW: [DE] Auf dem Rennsteig Anfang Mai (ganz ohne Probleme:-)

    #15
    Wichtiger Hinweis für Nachahmungstäter: Im Bahnhof Oberhof halten seit Fahrplanwechsel Dezember 2017 keine Züge mehr. Wer nach Oberhof will, muss in Zella-Mehlis in den Bus umsteigen.
    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)