Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 58
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    19.07.2016
    Beiträge
    17

    AW: Gruppentaugliche Outdoorseife (dringend)

    #21
    Zitat Zitat von DerSeb Beitrag anzeigen
    Ich habe schon Dr Bronners und Wilderness Wash verwendet. Die sind beide ziemlich dünnflüssig wobei Dr Bronners noch flüssiger ist.
    Ich war gesten mal in nem Outdoorladen bei uns um die Ecke. Die hatten nur das Fibertec Smart Wash da. Das war auch ziemlich flüssig. :/
    Kennst jemand vielleicht das Relags Seifenkonzentrat? Das ist ja relativ dickflüssig und könnte daher gut verdünnt werden.
    Weiß jemand ob das dickflüssiger als der Wilderness Wash is?
    Und wie siehts da mit der Abbaubarkeit aus? Die schreiben ja extra dass es nicht biologisch abbaubar is, da der Komplexbildner gegen hartes Wasser, der zu 1% enthalten ist, nicht biologisch abbaubar ist. Ist das bei den anderen Seifen auch so?

    Zitat Zitat von DerSeb Beitrag anzeigen
    Schäumen tun beide fast gar nicht, man darf sich da nicht richtige Seife aus dem Haushalt vorstellen.
    Ich denke das macht nicht so viel. Kann ich ja vorher sagen, dass die sich nicht wundern sollen wenns nicht so schäumt.

    Zitat Zitat von DerSeb Beitrag anzeigen
    Ich würde es wie vorgeschlagen mit nem Pumpspender machen und jeder darf halt nur einmal drücken.
    Wäre auch ne Idee, da Zeug aber in ner Alukiste rumfliegt glaube ich aber dass Flaschen gut sind, bei denen der Kopf nicht abbrechen kann. Das ist bei den Pumpsprays ja so ne Sache.

    Danke und LG
    Sam

  2. Fuchs
    Avatar von Serienchiller
    Dabei seit
    03.10.2010
    Ort
    Neuruppin
    Beiträge
    1.105

    AW: Gruppentaugliche Outdoorseife (dringend)

    #22
    Gegen das komische Seifen-Gefühl (vor allem an den Haaren) hilft übrigens eine leicht saure Spülung, z.B. mit mildem Apfelessig oder stark verdünnter Zitronensäure/Zitronensaft. Sollte nur nicht zu sauer sein, sonst ist es nicht gut für die Haut. Einfach kurz einwirken lassen und wieder ausspülen.

  3. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    19.07.2016
    Beiträge
    17

    AW: Gruppentaugliche Outdoorseife (dringend)

    #23
    Bei der Outdoorseife ist das Seifengefühl aber nicht so stark wie bei Neutralseife oder?
    Ich glaube nicht das die Jungs Lust auf ne Spühlung habe. ;)

  4. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    19.07.2016
    Beiträge
    17

    AW: Gruppentaugliche Outdoorseife (dringend)

    #24
    Hi,

    also ich hab jetzt Schaumspender mit Deckel aus Plastik und das Sea to Summit Wilderness Wash gekauft. Ich denke in den Schaumspendern kann ich die Seife gut verdünnen. Genommen hab ich den linken von den beiden. Die Frau vom Shop war so nett mir 2 von den linken Spendern zu nem Set für 4€ zusammenzupacken.

    ActiveO2 war auch gerade im Angebot. Nuckelflaschen sind also ausreichend vorhanden.

    Wenn ich wieder da bin, werde ich mal berichten wie das Verdünnen geklappt hat und wie die neue Wasch-Prozedur angenommen wurde.

    1000 Dank nochmal!

    LG Sam
    Geändert von SaMILE (26.07.2016 um 18:11 Uhr)

  5. Erfahren

    Dabei seit
    26.08.2012
    Beiträge
    343

    AW: Gruppentaugliche Outdoorseife (dringend)

    #25
    Was sind denn Schaumspender?

  6. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    19.07.2016
    Beiträge
    17

    AW: Gruppentaugliche Outdoorseife (dringend)

    #26
    Zitat Zitat von DerSeb Beitrag anzeigen
    Was sind denn Schaumspender?
    Ich hab oben mal nen Link eingefügt.

    Das sind Seifenspender bei denen man die Seife wässrig verdünnen kann und die dann Schaum produzieren.
    Gibts doch öfter an öffentlichen Toilette, dass da schon Schaum aus den Spendern kommt.

    Is sicherlich nicht sehr platzsparend, aber wir sind ja nicht mitm Rucksack unterwegs. In die Kanus sollten die passen. ;)

    LG

  7. Dauerbesucher
    Avatar von Leitwolf
    Dabei seit
    02.03.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    932

    AW: Gruppentaugliche Outdoorseife (dringend)

    #27
    Zitat Zitat von khyal Beitrag anzeigen
    Warst Du schon mal mit gemichten Jugendgruppen unterwegs ?

    Sehr haeufig sind Kinder / Jugendliche mit den unterschiedlichsten Migrations oder sozialen Hintergruenden dabei und da ist es imho je nach Nationalitaet oder sozialem Hintergrund eben nicht so easy, mit dem nackt waschen "vor Anderen" und zu viel ueber die Grenzen von den Kids zu gehen, bringt sie dazu, das auch bei Anderen zu tun, insofern kann ich da die Bedenken von SaMile schon verstehen..
    Also mal Ganz abgesehn vom Charmgefühl einzelner... selbst wenns angebelich, (einige werden sowas nie zugeben das sie das nicht möchten wenn alle andern da kein problem mit haben) niemanden Stört- quasi ein zwang (den Waschen mus man sich Nunmal!) sich nackig zu machn GEHT GAR NICHT! Schon gar nicht wenn der Betreuer Ü 18 in der Nähe ist. Eine " Abgeschottet " Möglich keit muss Gegeben sein! Im Zweifel Reichen Da etwas Leine und ein Parr Handtücher. Wir haben in Einer Situation Ohne Dusche Aus 4 Teleskopstangen und 2 Zeltbahnen eine Kabiene genaut, als Dusche dienet eine alte Feuerspritze (Einer Musste immer vor der Kabiene Pumpen) Das Hat Super geklappt und konnte Sogar mit Warmen Wasser befüllt werden (Vom Feuer) Die Flaschen lösung tuts aber auch und man ist sogar alleien den das gefühl das draußen jeman Pumpen muste war doch für einige anfnags Komisch. Wir haben die Ganz Normale Outdoorseife von Care Plus (glaub ich) genutzt.

    Zitat Zitat von SaMILE Beitrag anzeigen
    Wow danke für die vielen Antworten!

    Also da wir eine reine Jungsgruppe sind (Betreuer und Kinder), nimmt das schonmal etwas von der Scham-Problematik. Es gibt zwar immer Jungs denen es nichts ausmacht sich nackt zu waschen, aber meistens schämt sich die Hälfte der Gruppe dann doch.

    Bleibt noch die Frage nach der Seife. Ich würde gerne Flüssigseife nehmen, da man die einfacher weitergeben kann. Das Stück Seife flutscht nur rum und liegt die Hälfte der Zeit im Dreck.
    Irgendwie fühle ich mich mit Neutralseife nicht so richtig wohl. Ich mag nicht wie sich die Haut danach anfühlt und auch der Geruch ist nicht angenehm.
    Was gibt's denn außer Blockseife als Alternative zur Neutralseife?

    Auf jeden Fall werde ich Konzentrat vorher verdünnen. Wieviel würdet ihr es denn verdünnen? Nach Konsistenz?

    1000 Dank schonmal!
    Wie gesgat im Zeitalter von Praventionsschulungen, Führungszeugnissen
    , Kindeswohlgefährdungsparagarpfen ist das schamgefühl zweitrangig..... Blickgeschützte Waschmöglichkiet sollte selbstverständlich sein! Nacktbaden usw sehe ich eher Kritisch, evtl abhängig von der Gruppe...

    Verdünnen Würde ich entweder nach anleitung, oder so das es nicht zu flüssig wird sonst läuft alles weg. Wenn man jugendlichen in dem alter sagt das ne "erbse" reicht weils es nen Konzentrat ist und halt nicht schäumt dann klappt das in meiner erfahung. Neutralseife hab ich nie versucht kann ich nix zu sagen. Ich War immer mit Care Plus zufrieden.

    Blockseife verbietet sich Theoretisch schon aus Hygienischen Gründen, wenn nicht ejder seine eigene hat, ist aber auch da nicht sinvoll. Auch Wenn man das Was in den Hygienebelehrungen erzähltwird bei so ner Tour in aller regel eh nicht alles befüllen kann- aber wos geht kann (und sollte) man drauf achten.
    Und Bevor ich gefragt ja werde: Ja ich war und bin Regelmäßig mit Jugendgruppen aller alterstufen unterwegs, als teilnehmer 20 Jahre und als Leiter 15, mit dieversen Fort Weiter und Ausbildungen
    Wir sind blinde Passagiere unter einem Sternenzelt.Wir sind Koenige und Bettler auf der Suche nach uns selbst. Sind die Herrscher des Planeten, bis sie auseinander fällt.
    Und nur zu Nur zu Gast auf dieser Welt.

  8. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    19.07.2016
    Beiträge
    17

    AW: Gruppentaugliche Outdoorseife (dringend)

    #28
    Zitat Zitat von Leitwolf Beitrag anzeigen
    Also mal Ganz abgesehn vom Charmgefühl einzelner... selbst wenns angebelich, (einige werden sowas nie zugeben das sie das nicht möchten wenn alle andern da kein problem mit haben) niemanden Stört- quasi ein zwang (den Waschen mus man sich Nunmal!) sich nackig zu machn GEHT GAR NICHT! Schon gar nicht wenn der Betreuer Ü 18 in der Nähe ist.
    Ich habe da auch kein gutes Gefühl mit dem "Nacktzwang". Die Möglichkeit sich blickgeschützt zu waschen sollte jeder Teilnehmer haben. Betreuer sind auch naturgemäß immer in der Nähe, da unsere Camps sehr klein sind. Also alles in Sichtweite.
    Solange aber kein Zwang besteht, finde ich es nicht schlimm wenn die Jungs von alleine nackt baden gehen. Das haben einige die vergangen Jahre immer gemacht. In dem Camp von dem wir aus starten gibts auch meistens ne Sauna. Da ist es nun mal aus hygienischen Gründen auch Pflicht nackt zu sein und auf nem Handtuch zu sitzen. Natürlich wird niemand gezwungen in die Sauna zu gehen.

    Zitat Zitat von Leitwolf Beitrag anzeigen
    Im Zweifel Reichen Da etwas Leine und ein Parr Handtücher. Wir haben in Einer Situation Ohne Dusche Aus 4 Teleskopstangen und 2 Zeltbahnen eine Kabiene genaut, als Dusche dienet eine alte Feuerspritze (Einer Musste immer vor der Kabiene Pumpen) Das Hat Super geklappt und konnte Sogar mit Warmen Wasser befüllt werden (Vom Feuer)
    Da wir unser Camp jeden Tag wieder ab und aufbauen wird das wie gesagt so klein wie möglich gehalten. Daher sind auch die Möglichkeiten für ne "Duschkabine" beschränkt. Ich denke die beste Lösung ist sich mit den Nuckelflaschen zu waschen, da man damit flexibel nen Waschort wählen kann. Ich werde immer ne Leine mit nem Trap (den wir eh mit haben) so aufhängen, dass man vom Camp aus nicht dahinter gucken kann. Wer möchte kann sich ja dann blickgeschützt waschen. Wem dass zu stressig ist da hinter zu gehen, soll sich halt einfach so waschen. Ich werde weder einen "nackt-vor-den-anderen-Waschzwang" noch einen "hinterm-Tarp-Waschzwang" etablieren.

    Zitat Zitat von Leitwolf Beitrag anzeigen
    Blockseife verbietet sich Theoretisch schon aus Hygienischen Gründen, wenn nicht ejder seine eigene hat, ist aber auch da nicht sinvoll.
    Da bin ich ganz deiner Meinung. Daher bin ich ja zu den Schaumspendern mit Wilderness Wash übergegangen.

    LG Sam

  9. Dauerbesucher
    Avatar von Leitwolf
    Dabei seit
    02.03.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    932

    AW: Gruppentaugliche Outdoorseife (dringend)

    #29
    Naja So viel Aufwand is Ne Duschkabiene jetzt nicht, aber Trap anner Leine tuts ja schon.

    Bedenke Bitte selbst Wenn es für einige 0 problem ist Nackt rumzulaufen -andere stört dieser anblick evtl und kann da schon einiges lostreten. Sauna ist da noch nen anderes Thema. Ich würde da mit den jugendtlichenins gespäch gehen und drum bitrten badebekleidung zu tragen. Aber das ist nen anderes sehr umfangreiches und müsiges thema was hgier nicht hingehört.
    Wir sind blinde Passagiere unter einem Sternenzelt.Wir sind Koenige und Bettler auf der Suche nach uns selbst. Sind die Herrscher des Planeten, bis sie auseinander fällt.
    Und nur zu Nur zu Gast auf dieser Welt.

  10. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    19.07.2016
    Beiträge
    17

    AW: Gruppentaugliche Outdoorseife (dringend)

    #30
    Zitat Zitat von Leitwolf Beitrag anzeigen
    Bedenke Bitte selbst Wenn es für einige 0 problem ist Nackt rumzulaufen -andere stört dieser anblick evtl und kann da schon einiges lostreten.
    Das ist wohl richtig. Das nackt waschen sollte natürlich nicht in nackt rumlaufen ausarten.
    Bisher war es so, dass sich im See gewaschen wurde. Da haben halt einige immer ihre Badehose ausgezogen um sich besser waschen zu können. Zum toben im Wasser wurde die dann selbstverständlich wieder angezogen.
    Falls sich jemand nur nackt gewaschen hat ohne dannach schwimmen oder toben zu gehen, ist der natürlich auch nackt aus dem Wasser raus, hat sich abgetrocknet und dann angezogen.
    Ich finde es ist da wichtig ob das Nacktsein nachvollziehbar ist. Beim Waschen ist es auch für die Jungs ersichtlich warum da jemand nackt ist. Wenn jemand nackt durchs Camp läuft nicht. Da könnte man sich ja auch was anziehen.

    Zitat Zitat von Leitwolf Beitrag anzeigen
    Sauna ist da noch nen anderes Thema. Ich würde da mit den jugendtlichenins gespäch gehen und drum bitrten badebekleidung zu tragen. Aber das ist nen anderes sehr umfangreiches und müsiges thema was hgier nicht hingehört.
    Also beim Thema Sauna gibt's nicht viel zu reden. In (fast) jeder Sauna ist es verboten Badebekleidung zu tragen. Ist das der Fall, wir das vorher thematisiert und wer mit in die Sauna will muss das akzeptieren. Natürlich gibt auch immer nen Alternativprogramm, damit keiner in die Not kommt rechtfertigen zu müssen warum er denn nicht in die Sauna will.

  11. Dauerbesucher
    Avatar von Leitwolf
    Dabei seit
    02.03.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    932

    AW: Gruppentaugliche Outdoorseife (dringend)

    #31
    Da hab ichg mich Doof ausgedrückt....
    Ich meinte Allgemein ist das Ganze Präventtionstema müsig... Das das mit der Sauna ales etwas anders aussieht weils da nicht anders geht sthet logisch auf nen andern Blatt
    Wir sind blinde Passagiere unter einem Sternenzelt.Wir sind Koenige und Bettler auf der Suche nach uns selbst. Sind die Herrscher des Planeten, bis sie auseinander fällt.
    Und nur zu Nur zu Gast auf dieser Welt.

  12. Fuchs

    Dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    1.261

    AW: Gruppentaugliche Outdoorseife (dringend)

    #32
    Ich denke im See baden ist an sich genug der Hygiene. Ich denke, ich würde die Seifenthematik nur zum Hände- und Haarewaschen aufbringen und die Intimpflege gar nicht ansprechen.

  13. Fuchs
    Avatar von Waldhexe
    Dabei seit
    16.11.2009
    Ort
    Schwäbischer Wald
    Beiträge
    1.902

    AW: Gruppentaugliche Outdoorseife (dringend)

    #33
    Ich denke, SaMile hat da schon die richtigen Lösungen und auch das richtige Gefühl dafür.
    Meiner Meinung gehört eine gewisse Hygieneerziehung zu so etwas auch dazu und Körperpflege draußen muss nicht kompliziert sein, aber ab und zu mit Seife sollten sich Jugendliche und Erwachsene schon waschen. Bei Kindern reicht ein Bad im See.

    Viel Spaß!

    Gruß,

    Claudia

    (Auch fast 15 Jahre Jugendgruppen geleitet)
    Mein Blog zum Draußensein mit allen Sinnen: www.wanderluchs.de

  14. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    19.07.2016
    Beiträge
    17

    AW: Gruppentaugliche Outdoorseife (dringend)

    #34
    Achso, das stimmt, das Thema ist müßig aber wichtig denke ich.

    Ich denke es hilft schon viel mit den Jungs das Thema Waschen und Sauna am Anfang der Tour offen zu besprechen. Das schafft Transparenz und verhindert damit auch Spekulationen warum sich jetzt gerade so gewaschen werden soll oder warum man in der Sauna nackt sein muss.

    In der Vergangenheit war es immer so. Sobald die Jungs gemerkt haben, dass die Gruppe unter sich ist und man, wenn man sich wäscht, optimalerweise keine Badehose an hat, die meisten nach wenigen Tagen dazu übergegangen sind sich nackt zu waschen. Ist halt auch weniger stressig.
    Nach wenigen Tagen bemüht sich auch keiner mehr beim umziehen nach dem Baden ein Handtuch um zubinden.

    Natürlich steht es trotzdem jedem frei sich hinter nem Sichtschutz zu waschen, aber auch da ohne Badehose damit keine Seife in den See geschleppt wird, oder sich beim Umziehen nen Handtuch umzubinden.

  15. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    19.07.2016
    Beiträge
    17

    AW: Gruppentaugliche Outdoorseife (dringend)

    #35
    Zitat Zitat von qwertzui Beitrag anzeigen
    Ich denke im See baden ist an sich genug der Hygiene. Ich denke, ich würde die Seifenthematik nur zum Hände- und Haarewaschen aufbringen und die Intimpflege gar nicht ansprechen.
    Ja im See baden ist schonmal nen großer Teil. Aber zwei Wochen in der Pampa ohne Intimpflege finde ich nicht gut. Gerde wenn die in der Pubertät sind und den ganzen Tag im Dreck rumrennen bzw rumpaddeln und dabei schwitzen wie blöd. Ich denke es ist auch nicht so nen Act sich alle paar Tage mal mit Seife zu waschen. Wir haben ja eh welche mit.

  16. Fuchs

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.007

    AW: Gruppentaugliche Outdoorseife (dringend)

    #36
    ich sehe es aehnlich wie leitwolf. auch wenn nur eine reine jungengruppe ist, muss es die regel sein, sich was anzuziehen und nicht nackt zu sein.
    ------------------------------------
    the spirit makes you move

  17. Fuchs
    Avatar von Waldhexe
    Dabei seit
    16.11.2009
    Ort
    Schwäbischer Wald
    Beiträge
    1.902

    AW: Gruppentaugliche Outdoorseife (dringend)

    #37
    Warum seht Ihr da überhaupt Probleme? Meiner Erfahrung nach wollen Jugendliche alles andere als nackt sein.
    Aber wenn sie es wollten, was sollte daran schlimm sein? So lange sie sich denen, die das nicht wollen nicht regelrecht aufdrängen, so lange nicht gefilmt oder fotografiert wird, würde ich da nichts unternehmen. Ich würde sie aber auch nicht auffordern.
    Vielleicht habe ich da eine andere Einstellung, da die ich mit FKK-Urlauben aufgewachsen bin.

    Gruß,

    Claudia
    Mein Blog zum Draußensein mit allen Sinnen: www.wanderluchs.de

  18. Dauerbesucher
    Avatar von Leitwolf
    Dabei seit
    02.03.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    932

    AW: Gruppentaugliche Outdoorseife (dringend)

    #38
    Es geht nich um Persöhnliche meinungen Sondern um vorgaben die man als Gruppenleiter erfüllen Sollte- ja teilweise finde ich das auch alles übertreiben, es sollte eigtlich der Menschenverstand und rücksichtsnahme ausreichen aber in eienr Zeit wo ich als Gruppenleiter regelmäßig ein erweitertes Polizeilichesführungszeugniss abgeben muss scheint es sowas nicht mehr zu geben.... leider...
    Wir sind blinde Passagiere unter einem Sternenzelt.Wir sind Koenige und Bettler auf der Suche nach uns selbst. Sind die Herrscher des Planeten, bis sie auseinander fällt.
    Und nur zu Nur zu Gast auf dieser Welt.

  19. Fuchs

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.007

    AW: Gruppentaugliche Outdoorseife (dringend)

    #39
    OT: etwas 10% der jungen fuehlen sich vom eigenen geschlecht sexuell angezogen. bei jungen kann man das recht leicht sehen (sofern nackt). daraus koennen sich dann situationen ableiten, die schwer zu kontrollieren sind.
    daher als praevention: keiner ist nackt (keiner wird erregt, bzw. man sieht erregeung nicht)
    ist ein schwieriges thema und wenn man die gruppen (und auch die eltern) sehr gut kennt, kann man das auch anders handhaben, aber als erste konsequenz, lieber gar nicht erst in die situation kommen.
    auch fuer leiter ist es nicht einfach. es kann leicht passieren, dass ein geruecht aufkommt.
    ------------------------------------
    the spirit makes you move

  20. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von ronaldo
    Dabei seit
    24.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    5.067

    AW: Gruppentaugliche Outdoorseife (dringend)

    #40
    Voellig OT:
    ...als ob es die 60er und 70er nie gegeben haette... <seufz>

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)