Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. Gerne im Forum

    Dabei seit
    24.04.2014
    Beiträge
    62

    Meindl Schnürschlaufen ausgerissen - Serienfehler?

    #1
    Moin!

    Ich hab mir im Januar Meindl Men Ultra Vakuum gekauft. Jetzt ist mir gestern eine von diesen eingenähten Schnürschlaufen ausgerissen. Da hat sich die Naht aufgelöst. Bei genauerer Betrachtung ist mir aufgefallen, dass sich die Nähte an allen 4 eingenähten Schnürschlaufen lösen (beide Schuhe). Bei einer Naht hätte ich das ja als Pech abgeschrieben, aber dass sich an beiden Schuhen alle Nähte an der selben Stelle lösen...?
    Finde das doch recht enttäuschend, dass so ein Fehler bei einem so hochpreisigen Schuh so früh auftritt.

    Ich werde die Schuhe nun erst mal reklamieren. Da ich auf dem Land wohne heißt ein Weg zum Geschäft für mich leider 30 km Autofahrt, einfache Strecke.
    Bleiben die Schuhe wasserdicht, wenn das nachgenäht wird? Das war für mich das Kaufkriterium. Und kann ich dann damit rechnen, dass das dann dauerhaft hält oder gehen die in einem halben Jahr wieder auf?
    Ich trage die Schuhe ungefähr jeden 2. Tag (Hund), aber die Kilometerleistung dürfte noch nicht so hoch sein.

    Danke!
    Jens

  2. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.722

    AW: Meindl Schnürschlaufen ausgerissen - Serienfehler?

    #2
    Die Beschreibung des Schuhs liest sich ja wie die technischen Daten eines Ufos

    Generell sind viele Nähte und "Technologien" ein Schwachpunkt. Und einer Hoffnung muss ich Dich berauben. Die Membran in Wanderschuhen wird an den Knickstellen meist schnell undicht. Eine oft bessere Wahl zum Gassi gehen sind ordentliche Gummistiefel. Und ja. Dort wo die Nadel durchsticht, macht sie auch ein Loch in die Membran. Das dürfte aber nicht so sehr ein Problem sein. Vielleicht verkleben sie die Stelle ja auch.

  3. Fuchs

    Dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    1.252

    AW: Meindl Schnürschlaufen ausgerissen - Serienfehler?

    #3
    Bei den 58 Amazonbewertungen hatte einer das selbe Problem.A uch bei diesem Kunden löste sich die Naht in kurzem zeitlichen Abstand an beiden Schuhen. Das spricht dann dafür, dass es entweder eine Lieferung mit Qualitætsmängeln gab, oder dass man bei den neueren Modellen angefangen hat zu sparen. Die Schuhe wurden von Meindl selbstverständlich repariert, aber den Ärger über eine derart mangelhafte Ausfùhrung des Schuhs kann das natürlich nicht ganz ausgleichen.

    Mit der Wasserdichtigkeit musst du schauen. Wenn die Naht von Anfang an durch alle Schichten ging, ist die Reperatur kein Problem, wenn nicht, dann solltest du bei der Reklamation darauf hinweisen.

  4. Gerne im Forum

    Dabei seit
    24.04.2014
    Beiträge
    62

    AW: Meindl Schnürschlaufen ausgerissen - Serienfehler?

    #4
    Erst mal vielen Dank für die Hinweise. Die angesprochene Amazonbewertung konnte ich leider nicht finden.

    Zitat Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
    Eine oft bessere Wahl zum Gassi gehen sind ordentliche Gummistiefel.
    Leider sind die Bänder an meinem Knöchel etwas ausgeleiert. Ich brauche einen stabilen Schaft, der dem Fuß Halt gibt. Sonst knicke ich ständig mit einem Fuß um, sobald der Untergrund etwas uneben wird (Feldweg reicht dafür schon). Ich denke, den Halt werde ich mit Gummistiefeln nicht haben, oder?
    Bisher haben die Schuhe meine Anforderungen ja super erfüllt. Sie sind sehr bequem zu tragen und selbst auf der feuchten Wiese bisher dicht.
    Naja mal sehen, ich werde auf jeden Fall bei der Reklamation explizit darauf hinweisen, bzw. nachfragen.

  5. Gerne im Forum

    Dabei seit
    24.04.2014
    Beiträge
    62

    AW: Meindl Schnürschlaufen ausgerissen - Serienfehler?

    #5
    Um das Thema zu komplettieren:
    Der Händler hat die Schuhe eingeschickt. Und nach nur 5 Wochen () habe ich dann neue Schuhe bekommen. Ist also nicht nachgenäht worden, sondern die Schuhe sind komplett gegen neue Schuhe getauscht worden.

  6. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    11.646

    AW: Meindl Schnürschlaufen ausgerissen - Serienfehler?

    #6
    Das nennt sich wohl "nachhaltig" . Mir ist bei den La Sportiva irgendwann auch so ein Schläufchen gerissen, im Kaufladen abgegeben, zu Firma geschickt und die Stelle wurde repariert. Um neue, mehrere Hundert Euro teure Schuhe, die man dann wieder einlaufen muss, habe ich nicht gebeten.
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  7. Gerne im Forum

    Dabei seit
    24.04.2014
    Beiträge
    62

    AW: Meindl Schnürschlaufen ausgerissen - Serienfehler?

    #7
    Zitat Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    Um neue, mehrere Hundert Euro teure Schuhe, die man dann wieder einlaufen muss, habe ich nicht gebeten.
    Darum gebeten habe ich auch nicht. Ich habe sie halt reklamiert, da sie erst ein halbes Jahr alt waren.
    "Hier gekauft, Schlaufen reißen aus. Gucken sie hier hier hier und hier. Kassenzettel hab ich dabei.". Die Schuhe nicht zu reparieren, sondern ein neues Paar zu schicken, wird die Entscheidung von Meindl gewesen sein.

  8. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    11.646

    AW: Meindl Schnürschlaufen ausgerissen - Serienfehler?

    #8
    Das ist klar, ich wundere mich halt über die Entscheidung.
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  9. Gerne im Forum

    Dabei seit
    24.04.2014
    Beiträge
    62

    AW: Meindl Schnürschlaufen ausgerissen - Serienfehler?

    #9
    Ich lese grade durch ein paar alte Threads von mir. Dieser ist ja nun 2 Jahre her. Vielleicht ist ein Erfahrungsbericht nach längerer Zeit interessant:
    Die Schlaufen an den ausgetauschten Schuhen halten trotz regelmäßiger Benutzung (mittlerweile fast täglich). Dicht sind die Schuhe auch immer noch. Keine weiteren Beschädigungen oder Verschleißerscheinungen mit Ausnahme des Profils.
    Falls das geht, werde ich sie wohl mittelfristig mal neu besohlen lassen. Aber ich laufe mit den Schuhen auch recht viel Asphalt.

  10. Gerne im Forum

    Dabei seit
    24.04.2014
    Beiträge
    62

    AW: Meindl Schnürschlaufen ausgerissen - Serienfehler?

    #10
    Jetzt hab ich sie beim Schuster neu bestohlen lassen. Aus irgendeinem Grund, hielt er ein Straßenprofil für angemessen. Das hab ich dann reklamiert. Jetzt ist ne Vibram Sohle drunter. Hat mich 32 Euro gekostet. Da kann man nicht meckern.

  11. AW: Meindl Schnürschlaufen ausgerissen - Serienfehler?

    #11
    Schön zu hören, dass die Schlaufen halten und der Schuh bisher dicht geblieben ist.

    Für mich sind Schlaufen an Schuhen, ohne zuvor von den Problemen gehört zu haben, dennoch ein K.o.-Kriterium.
    Alleine schon wegen des Schnürens.
    Schon vor Jahren ist mir diese "Schnürungsart" aufgefallen, die mir, außer aus der Sicht der Hersteller unbedingt etwas Neues anbieten zu können, keinen Vorteil gegenüber herkömmlichen Lösungen zu besitzen scheint.
    Im Gegenteil, Schlaufen verursachen viel mehr Reibung als eine Metallöse, wodurch der Schuh entweder bei gleichem Zug an den Schnürsenkeln nicht so fest zugezogen werden kann, oder, damit der Schuh gleich fest sitzt, stärker an den Senkeln gezogen werden muss. Evtl. ist das der Grund, warum es damit Probleme geben kann.

    Zudem kann ich mir vorstellen, dass durch die größere Reibung der Druck durch die Schnürung nicht so gleichmäßig verteilt ist, wie bei einer Schnürung durch Metallösen, wodurch der Vorfußbereich im Vergleich lockerer ist als der Schaft. Oder man muss jede Schlaufe umständlich einzeln nachziehen.
    Diese Überlegungen bewogen mich bei meinen letzten Schuhkäufen, Schuhe mit Schlaufen von vornherein aus der näheren Auswahl zu eliminieren.

    Eine Frage zu den Schuhen habe ich dennoch, aus Neugier.

    Ist der Verschleiß an den Schnürsenkeln größer, als an „normalen“ Schuhen?
    Eigentlich hätte ich mit einem verstärkten Verschleiß an den Schlaufen gerechnet, da der Schnürsenkel immer an derselben Stelle reibt. Aber da du schreibst, dass es keine Probleme mit den Schlaufen gibt, gehe ich davon aus, dass dies nicht der Fall ist. Eventuell sind diese Schlaufen aus stabilerem Material gefertigt.

  12. Gerne im Forum

    Dabei seit
    24.04.2014
    Beiträge
    62

    AW: Meindl Schnürschlaufen ausgerissen - Serienfehler?

    #12
    Sind immer noch die originalen Schnürsenkel von 2016 drin. Nur die Enden der Senkel, wo immer dieser Schrumpfschlauch drauf ist, hab ich mal mit Sekundenkleber behandelt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)