Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. Exped-Matte defekt?

    #1
    Hallo,

    ich habe seit einiger Zeit eine "Exped SIM Comfort 5 LW" (large) hier liegen. Wie alle anderen Matten aus dieser Reihe soll sie selbst aufblasend sein.

    Nun ist mir bekannt, dass sich diese (Exped)-Matten u.U. nicht vollkommen selbst aufblasen, sondern dass man zum Schluss ggf. noch etwas nachhelfen muss.
    Auch ist mir bekannt, dass sich eine neue Matte u.U. erst einmal nicht selbst aufbläst, sondern man diese bis zu 24 Stunden liegen lassen soll, oder aber beim ersten Mal per Hand aufblasen soll etc. Später würden die Matten sich dann wie vorgesehen selbst aufblasen.

    Bei der Matte, die ich hier habe, tut sich aber fast gar nix. Weder durch Stunden langes liegen lassen (die ganze Nacht ausprobiert), noch nach mehrmaligem Aufblasen mit einer Pumpe oder mit dem Mund. Ist die Matte aufgeblasen, ist alles in Ordnung.
    Nur tut sie es halt nicht von allein. Wenn ich sie mit geöffnetem Ventil liegen lasse, zieht sie kurz hörbar Luft, dann aber nicht mehr. Auf nach langem Liegen lassen ist sie noch fast genauso flach wie direkt nach dem Ausrollen

    Ich habe die Matte bereits zur Reklamation angemeldet, der Händler hat mir auch bereits ein Retourenticket geschickt. Ich wollte aber noch mal nachfragen, ob ich die Matte wirklich als defekt bezeichnen kann, oder ob ich irgend etwas anders machen muss?

  2. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.559

    AW: Exped-Matte defekt?

    #2
    Hast Du sie komprimiert gelagert?
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  3. AW: Exped-Matte defekt?

    #3
    Ich hatte sie gerade erst ganz neu gekauft/bestellt. Geliefert wurde sie komprimiert (im Packsack).

    Unsere anderen Iso-Matten lagern immer ordnungsgemäß aufgeblasen (im Wohnwagen, da stören sie nicht)... Das sind allerdings TAR, mit denen haben wir keine Probleme. Die haben sich auch von Beginn an komplett aufgeblasen, und zwar bettfertig. Und das, obwohl eine davon wesentlich mehr Volumen hat.

  4. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.220

    AW: Exped-Matte defekt?

    #4
    Ich störe mich ja immer sehr an dem Begriff "selbstaufblasend". Gerade wenn die Matte längere Zeit komprimiert lag, ist da einfach nix mit selbstaufblasend.

    Lass sie ein paar Tage gefüllt liegen, dann Luft raus drücken und mal sehen was dann passiert.

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  5. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von TanteElfriede
    Dabei seit
    15.11.2010
    Ort
    Norden
    Beiträge
    2.857

    AW: Exped-Matte defekt?

    #5
    ...yepp, das dauert bis sich das Zeug da drin erholt hat...

    ich hatte es bei einer Downmat (ja die muss man aufpumpen)... da ist ja so ähnliches Zeug in der Pumpkammer. Als die kam und ich pumpen wollte, da ging gar nichts.... die Pumpe war einfach flach.. hat ca. 1 Woche gedauert bis die Pumpe nach dem drücken immer sofort wieder flott expandierte... seit dem aber tut sie was sie soll...

  6. Alter Hase
    Avatar von JonasB
    Dabei seit
    22.08.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    4.798

    AW: Exped-Matte defekt?

    #6
    Matte stramm aufblasen und ein paar Tage liegen lassen, dann hat sich der Schaum erholt.
    Ist ganz normal.
    Selbstaufblasend ist sie dann aber auch nicht, nachpusten muss man immer.
    Nature-Base "Natürlich Draußen"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)