Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 179
  1. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: Eisbär

    Noch ist nicht klar, ob es nicht ein Student war!
    Warum geht der ohne Aufsicht mit der Waffe um?
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  2. AW: Eisbär

    Eine Expedition ins Eisbärenland startet am Wochenende:
    https://www.facebook.com/Karupelv-Va...9777373459637/
    Wer den Vorbereitungen und der Expedition selbst folgen will, kann das auf Facebook tun. Wir werden uns bemühen, regelmäßig Nachrichten zu schicken.
    Umingmaq
    grönl. für Moschusochse

  3. Dauerbesucher
    Avatar von Coenig
    Dabei seit
    09.07.2005
    Ort
    Lofoten
    Beiträge
    943

    AW: Eisbär


    Alles sehr interessant zu lesen, was ihr so schreibt ;)
    Ich will mich gar nicht zu sehr einmischen, da die ganze Diskussion durchaus akademisch ist, aber...

    Es ist ein Faktum, dass man anders mit Bärenbegegnungen umgeht, wenn man bereits Vorerfahrung hat. Bei einigen Tötungsfällen in den letzten Jahren spielte durchaus eine gewisse Panik eine Rolle. Da reagiert jeder anders, auf Grund seines individuellen Umgangs mit Stress, und eventueller Erfahrung mit Bären und/oder Waffen.
    Ob es dabei sinnvoll ist, so abgebrüht wie Nikita zu sein, sei mal dahingestellt. Natürlich funktioniert es zu 99% "gross und stark" zu wirken (der Eisbär kennt ein solches Verhalten einfach nicht), sich aber darauf zu verlassen (gerade wenn man verantwortlich für Touristen ist), halte ich für keine gute Idee...
    Da gibt es durchaus Kritik an Nikita in unserer Branche.

    Trotzdem ist es keine Frage, dass leider einige tödliche Begegnungen mit Eisbären vermieden werden könnten.
    Einzelfälle zu beurteilen ist schwierig. Aber ganz verallgemeinert reden wir in diesen Fällen durchaus von unerfahrenen und blauäugigen Touristen UND Locals. Gleichzeitig könnten auch unsere Forscher (und Guides) durchaus besser ausgebildet sein. Man könnte hier viel besser machen. Gleichzeitig weiss man allerdings auch nie 100%ig wie jemand reagiert, der mit einem echten Bären in der echten Natur konfrontiert wird. Dieser Faktor bleibt einfach.

    Und ja, es gibt schon wieder einen tragischen Fall. Sehr tragisch sogar...
    http://icepeople.net/2016/06/14/fema...ut-its-mother/

    Die Regeln des Sysselmann sind übrigens ein Kapitel für sich, siehe Philipps Beiträge.

    Und gewisse Touren sind natürlich auch im Kapitel "asking for trouble" einzuordnen. Ich kenne Jaime persönlich und mag ihn wirklich sehr! Und er ist wirklich ein feiner und reflektierter Kerl. Trotzdem stufe ich seine Expedition "rund um Svalbard im Kajak"persönlich in diese Kategorie ein.
    http://svalbard.worldwildadventure.com/
    Abee so ist das nunmal mit "worlds firsts". Und eine irre Leistung bleibt es.
    Bourge Ouslands "approach" stufe ich übrigens ähnlich ein...

    Man muss insgesamt sehr fein unterscheiden (was aus dem Wohnzimmer nicht wirklich möglich ist). Paddelt jemand an der West- oder Ostküste, geht jemand übers Inlandeis, wie häufig muss man am Fjord zelten, stehen Hütten zur Verfügung...
    Denn die andere Alternative hiesse es, zu Hause zu bleiben. Und man kann durchaus relativ sichere Touren auf Spitzbergen planen. Für Mensch und Bär.

    Grüsse aus Tromsø, 8 Tage noch und ich bin wieder "oben" für den Sommer! :-)
    Geändert von Coenig (21.06.2016 um 10:19 Uhr)

  4. Dauerbesucher
    Avatar von Coenig
    Dabei seit
    09.07.2005
    Ort
    Lofoten
    Beiträge
    943

    AW: Eisbär

    Das ist wirklich tragisch.
    Da sind Gummigeschosse mit "richtigen" verwechselt worden.

    http://svalbardposten.no/nyheter/nat...-gummi/19.7298

    Oh mann,....

  5. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: Eisbär

    Da sind Gummigeschosse mit "richtigen" verwechselt worden.
    Da ist Schrot mit Gummi verwechselt worden.
    Also Flintenmunition.
    Da erkennt man den Unterschied nur, wenn man von vorne auf die Mun drauf schaut.
    Deswegen verpackt der Profi solche Munition und die scharfe in unterschiedlichen Taschen getrennt voneinander.

    Mal zur Verdeutlichung.

    http://www.waffen-centrale.de/SK-Sch...choss-50-Gramm
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  6. Fuchs
    Avatar von Philipp
    Dabei seit
    12.04.2002
    Ort
    Strata Montana
    Beiträge
    1.245

    AW: Eisbär

    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Da ist Schrot mit Gummi verwechselt worden.
    Also Flintenmunition.
    Da erkennt man den Unterschied nur, wenn man von vorne auf die Mun drauf schaut.
    Naja, durch das unterschiedliche Gewicht erkennt man den Unterschied auch haptisch. Möglicherweise aber nicht in Panik...traurig, ehct. :-(
    "Oft vereint sind im Gemüte Dämlichkeit und Herzensgüte." - W. Busch

  7. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: Eisbär

    Deswegen trennt man die Mun vorher.
    Wenn ich mit der Flinte losziehe sind immer zwei Schuss mit Slugs https://en.wikipedia.org/wiki/Shotgun_slug
    dabei, wegen Sauen, wenn ich die aus Versehen laden würde... nicht auszudenken.

    Also ganz so professionell wie im zweiten Artikel angesprochen können die fangstmannen nicht sein.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  8. Fuchs
    Avatar von Daddyoffive
    Dabei seit
    24.08.2011
    Ort
    35xxx
    Beiträge
    1.312

    AW: Eisbär

    Aktuelle Infos zu den letzten Eisbärtötungen auf Spitzbergen:

    https://www.spitzbergen.de/2016/07/0...n.html?lang=de

    PS: Umingmaq hat dieses Jahr auf Grönland auch schon den ersten Eisbären gesehen:

    http://www.karupelv-valley-project.de/deutsch/news/
    Das Leben ist kein Problem, das gelöst werden müsste, sondern ein Abenteuer, das gelebt werden will.
    John Eldredge
    ><>

  9. Fuchs
    Avatar von Daddyoffive
    Dabei seit
    24.08.2011
    Ort
    35xxx
    Beiträge
    1.312

    AW: Eisbär

    Das Leben ist kein Problem, das gelöst werden müsste, sondern ein Abenteuer, das gelebt werden will.
    John Eldredge
    ><>

  10. Fuchs
    Avatar von Daddyoffive
    Dabei seit
    24.08.2011
    Ort
    35xxx
    Beiträge
    1.312

    AW: Eisbär

    Fast unglaublich, aber selbst auf Island geht es Eisbären an den Kragen:

    http://www.spiegel.de/panorama/gesel...a-1103571.html
    Das Leben ist kein Problem, das gelöst werden müsste, sondern ein Abenteuer, das gelebt werden will.
    John Eldredge
    ><>

  11. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.699

    AW: Eisbär

    So unglaublich ist das jetzt nicht, es ist der 5. in diesem Jahrtausend. Ungewöhnlich ist, dass er ohne Treibeis in der Nähe und mitten im Sommer an Land kam, normalerweise passiert so etwas früher im Jahr. Die arme Sau muss einen sehr, sehr weiten Weg schwimmend zurück gelegt haben. (Was i.d.R. auch ein Argument für den Abschuss ist: Die Bären gelten als sehr ausgehungert und damit als besonders angriffslustig und gefährlich.)

    Hintergründe zum Abschuss von Eisbären allgemein auf Island: http://icelandmonitor.mbl.is/news/na...gical_thing_t/
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  12. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: Eisbär

    Dabei läuft doch gerade da soviel geschmackvolles Futter frei herum, Schafe und Pferde.
    Da hätte er es besser gehabt als in der Arktis, immer nur Robbe ich doch langweilig und vorallem mühsam.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  13. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von ronaldo
    Dabei seit
    24.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    5.255

    AW: Eisbär

    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Dabei läuft doch gerade da soviel geschmackvolles Futter frei herum...
    Beim ersten Lesen dachte ich, du beziehst dich auf Chouchens anderswo geschriebenen Beitrag: http://icelandmonitor.mbl.is/news/na...an_in_all_of_/

  14. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: Eisbär

    ob die schmecken?
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  15. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.699

    AW: Eisbär

    Der Eisbär war ein Weibchen, das bis vor kurzem wohl noch Junge säugte. Ein Hubschrauber der Küstenwacht fliegt Patrouille, falls das/die Jungen es auch bis Island geschafft haben sollten. klick
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  16. Fuchs
    Avatar von Daddyoffive
    Dabei seit
    24.08.2011
    Ort
    35xxx
    Beiträge
    1.312

    AW: Eisbär

    Immerhin 2.100 € muss der Trapper zahlen, weil er versehentlich einen Eisbären erschossen hat:

    https://www.spitzbergen.de/2016/08/0...e.html?lang=de
    Das Leben ist kein Problem, das gelöst werden müsste, sondern ein Abenteuer, das gelebt werden will.
    John Eldredge
    ><>

  17. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.07.2003
    Beiträge
    572

    AW: Eisbär

    Hier gibt es ein paar ganz interessante Aspekte zum Thema "Eisbär" vom Kanadier Jim Shockey zu hören. Er ist professioneller Jäger und in Nordamerika eine recht bekannte TV-Größe.

    Den gesamten Podcast kann ich jedem empfehlen, der sich für das Thema "Jagd" interessiert, egal ob pro oder con. Auch wenn die grundsätzliche Tendenz klar pro Jagd ist, werden einige interessante Gesichtspunkte recht unaufgeregt diskutiert.
    Wer anderen eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät.

  18. Erfahren

    Dabei seit
    01.08.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    116

    AW: Eisbär

    In Westgrönland laufen gerade zwei Eisbären 'rum: http://naalakkersuisut.gl/da/Naalakk...0816-Isbjoerne

  19. AW: Eisbär

    Gerade bin ich zurück und schon kommt es im TV:
    http://www.ardmediathek.de/tv/hessen...entId=36988372
    Umingmaq
    grönl. für Moschusochse

  20. AW: Eisbär

    Zitat Zitat von Umingmaq Beitrag anzeigen
    Gerade bin ich zurück und schon kommt es im TV:
    http://www.ardmediathek.de/tv/hessen...entId=36988372
    Willkommen zurück!

    Hier ist noch der Link zur kompletten Sendung in der HR-Mediathek: http://www.hr-online.de/website/fern...8&rubrik=92856
    Geändert von Markus K. (08.08.2016 um 16:37 Uhr)
    "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur das falsche Fell!"

    -Samson und Beowulf- Als Hunde sind sie eine Katastrophe, aber als Menschen unersetzbar.

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)