Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21
  1. Neu im Forum

    Dabei seit
    26.05.2016
    Beiträge
    9

    Rucksack - Kontakt- oder Netzrücken?

    #1
    Bin zurzeit auf der Suche nach einem Rucksack mit ca. 30-40l Volumen für 1 Tageswanderungen als auch Mehrtageswanderungen (2-3 Tage).

    Nun bin ich am überlegen, ob eher ein Rucksack mit Kontakt- oder Netzrücken in Frage kommt.
    Grundsätzlich bin ich eher Minimalist, weshalb ich mir denke, ich brauche den Schnickschnack mit Netzrücken nicht.
    Andererseits hat mir vor kurzer Zeit ein Arbeitskollege, der viel in den Bergen unterwegs ist, gesagt, er würde seinen Rucksack mit Netzrücken nicht mehr missen wollen, weil man einfach deutlich weniger schwitzt.

    Nun bin ich etwas im Zweifel welche Variante für mich in Frage kommt, bzw. ob der Netzrücken durch die zusätzliche Belüftung wirklich so vorteilhaft ist?
    Bzw an alle, die einen Rucksack mit Kontaktrücken haben, wie ist eure Erfahrung mit Schwitzen, nehmt ihr Wechselkleidung für eine Tagestour mit?

    Zudem habe ich doch meistens recht viel Gepäck dabei (Utensilien für meinen Hund, Fotoausrüstung mit Stativ und mehreren Objektiven), weshalb ich einerseits denke, dadurch schwitze ich natürlich mehr (spricht für Netzrücken), andererseits ist es bei viel Gewicht doch auch vorteilhafter, wenn dieses möglichst nah am Rücken liegt (spricht für Kontaktrücken).

    Hinweise, Tipps, Erfahrungen?
    Danke

  2. Gerne im Forum

    Dabei seit
    08.06.2012
    Beiträge
    80

    AW: Rucksack - Kontakt- oder Netzrücken?

    #2
    Ich trage nur gelegentlich Netzrücken, finde aber nicht, dass ich damit deutlich weniger schwitze.
    Mein Shirt ist normalerweise genauso wie beim Kontaktrücken irgendwann nass.

    Was mich an Netzrücken aber am meisten stört ist, dass es wegen der Krümmung schwieriger ist, Sachen hinein oder herauszubekommen.

  3. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.104

    AW: Rucksack - Kontakt- oder Netzrücken?

    #3
    Ich habe mit Netzrücken am Osprey Exos 58 schlechte Erfahrungen gemacht, weil die Konstruktion dort zu nervigen "Knirschgeräuschen" führt. Bei kleineren/ leichteren Rucksäcken macht dies aber vielleicht weniger aus.

    Kontaktrücken ist auch nicht gleich Kontaktrücken was das Schwitzen anbetrifft. Bei meinem Crux AK finde ich das im Sommer schon etwas zu warm, ein bißchen wie eine Isomatte. Deuet ACT lite (Luftkanal), Jam ("offenes" Gewebe) sind für mich o.K.

  4. Gesperrt Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: Rucksack - Kontakt- oder Netzrücken?

    #4
    Je schwieriger das begangene Gelände wird um so näher muss die Last an den Körper.

    Also Netzrücken bei normalen Wanderungen kein Thema, aber je steiler und gebirgiger um so weniger Netz um so eher Kontaktrücken.

  5. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von TanteElfriede
    Dabei seit
    15.11.2010
    Ort
    Norden
    Beiträge
    2.883

    AW: Rucksack - Kontakt- oder Netzrücken?

    #5
    .ich hatte bisher nie das Gefühl, dass ein Netzrücken zu weniger Schweiß führt... was passiert denn da? Ich drücke meine Kleidung (im Sommer halt nur ein T-Shirt) auf die Haut.... aus der Haut kommt Schweiß... der geht ins T-Shirt.. das T-Shirt ist unter dem Netzrücken an den Körper gepresst... saugt sich voll.. ist nass. Fertig. Es ist etwas kühler, weil ggf. ein Windchen dazwischen wehen kann... aber feucht ist es.. und trocken tut es auch schlecht weil gepresst und Körperkontakt.

    Bei einer weichen Polsterung die eng anliegt ist natürlich mehr Wärme. Und das Polster wird auch nass.... das könnte einige stören, weil der Sibber ja im Polster akkumuliert.. das wäre m.E. das einzige was für den Netzrücken spricht.

    Egal, ich habe beides in vorhandenen Rucksäcken und man kann mit Beidem leben.... auf einen guten Tragekomfort im Sinne von Lastübertragung und Stabilität des Systems Mensch-Rucksack zu achten ist m.E. viel wichtiger...

  6. Erfahren

    Dabei seit
    14.08.2010
    Beiträge
    158

    AW: Rucksack - Kontakt- oder Netzrücken?

    #6
    Immer nur Kontaktrücken. Schwitzen tu ich sowieso und auf Tour ist es mir auch egal. Gehört einfach dazu. Beim Netzrücken stört mich der ungünstige Schwerpunkt und das unpraktische Handling beim packen

  7. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.247

    AW: Rucksack - Kontakt- oder Netzrücken?

    #7
    Dito, schwitze immer. Egal ob mit oder ohne Netzschnickschnack. Vielleicht ne MInute später, aber das ist mir Wumpe. Zusätzlich erschwert der gekrümmte Rücken das Packen. Also pro Kontaktrücken.

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  8. Dauerbesucher
    Avatar von Fletcher
    Dabei seit
    24.02.2012
    Ort
    zentrales Angeln
    Beiträge
    725

    AW: Rucksack - Kontakt- oder Netzrücken?

    #8
    Muss man ausprobieren, ich bin auch wieder bei Kontaktrücken zurück. Wenn man nen Kontaktrückenrucksack gefunden hat, der wirklich gut passt würd ich den immer vorziehen.
    Es hat halt alles seine Vor-und Nachteile, ich schwitze mit nem Exos weniger am Rücken als mit nem Backcountry, bei Regen ist sowas auch von Vorteil, es drückt weniger Wasser am Rücken. Wenn man keinen passenden Kontaktrückenrucksack findet, passt ein Netzrücken evt. eher.

    Ich habe 3 von 5 Rucksäcken mit Netzrücken, aber sei ich den Exped Backcountry verwende, nutze ich die Anderen nur noch sporadisch. Den kleinen Exos für Kurztouren oder als Fotorucksack zB.
    Das letzte Hemd hat keine Taschen

  9. Erfahren

    Dabei seit
    09.06.2014
    Beiträge
    206

    AW: Rucksack - Kontakt- oder Netzrücken?

    #9
    Kontaktrücken...

    1. Siehe post von Cast
    2. Nummer 1 wird umso wichtiger je mehr Gewicht ins Spiel kommt und da kommt laut Deinen Vorgaben ja öfters bei Dir mal was mehr ins spiel...(Kamera, Hundeutensilien)

    Wennst stark schwitzt (wie ich) hilft das sowieso alles nix.....

  10. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    07.08.2016
    Beiträge
    15

    AW: Rucksack - Kontakt- oder Netzrücken?

    #10
    ich habe in den letzten 30 jahren schon sehr viele rucksaecke auf allen moeglichen touren "durchgelassen". schleppe auch oft zu viel fotoausruestung mit mir durch die berge oder hochebenen. aber ich wuerde immer zum netz tendieren. mit einer passenden funktionsbekleidung wird der schweiss viel besser nach aussen abgefuehrt (baumwolle wird ja keiner mehr ernsthaft bei laengeren touren tragen). das gefuehl, dass so ein rucksack zu weit vom koerper weg ist, hatte ich z.b. beim momentan genutzten osprey atmos ag 65 noch nicht. (bei anderen auch nicht)
    die oben aufgefuehrten punkte mit dem engen verhaeltnissen durch die vorwoelbung vom gestell (gerade bei kamera mit aufgeschraubten tele etwas muehsamer) und den zeitweise auftretenden knarr-geraeuschen, kann ich als einzige negativen punkte allerdings bestaetigen.

    gruss sky

  11. Fuchs
    Avatar von Rattus
    Dabei seit
    15.09.2011
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    1.621

    AW: Rucksack - Kontakt- oder Netzrücken?

    #11
    Ich habe einen Rucksack mit Netzrücken. Sehr angenehm zu tragen und luftig. Aber lästig ist, dass er ständig nach vorn kippt, wenn man ihn abstellt. Und wenn man auch nur ein bisschen steigt und klettert, kommt man schneller aus dem Gleichgewicht, weil er eben nicht am Körper anliegt. Ich würde ihn mir nicht wieder kaufen, weil ich meistens nicht nur im Flachland rumlaufe
    Das Leben ist schön. Von einfach war nie die Rede.

  12. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    07.08.2016
    Beiträge
    15

    AW: Rucksack - Kontakt- oder Netzrücken?

    #12
    hallo rattus, welchen rucksack nutzt du? vergleiche unterschiedliche offroader - es sind beides autos, aber sie koennen je nach ausstattung (und preis) in ihrem fahrverhalten sehr unterschiedlich ausfallen, man kann da nicht generell von einem auto auf das andere alles gleich uebertragen.
    wenn der rucksack relativ gross ist und man ihn nicht gut von unten her stopfen kann, ist es schon so, dass der rucksack beim abstellen kippt. aber wirklich stoerend waere das nicht wirklich. ebenso mit dem verlieren des gleichgewichts haengt sicher auch stark vom rucksack ab. ein guter netzrucksack liegt sehr gut an. fixiert durch die zwei gurte wackelt da nix. einfachere und meist guenstigere konstruktionen muessen irgendwo abstriche machen.

    gruss sky

  13. Fuchs
    Avatar von Rattus
    Dabei seit
    15.09.2011
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    1.621

    AW: Rucksack - Kontakt- oder Netzrücken?

    #13
    Es ist schon ein hochwertiger Rucksack, hab die Firma jetzt nicht im Kopf. Ich bin ja nicht ganz unglücklich mit ihm, aber für mich überwiegen die Nachteile, und das Umkippen ist nicht schlimm, aber einfach lästig.
    Das Leben ist schön. Von einfach war nie die Rede.

  14. Gerne im Forum
    Avatar von cebewee
    Dabei seit
    17.05.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    97

    AW: Rucksack - Kontakt- oder Netzrücken?

    #14
    Ich bin vor einiger Zeit vom Deuter AirContact (Netzrücken) zum Act Trail (Kontaktrücken) gewechselt, weil mir ersterer nicht so gut saß. Der Großteil des Rückens bleibt mit dem Netzrücken schon trockener, unter dem Hüftgurt schwitzt man aber auch da. Vorteil des Kontaktrückens: Eine geradere Fläche im Rucksackinneren, der AirContact war wegen der Stahlfedern immer etwas nach innen gebogen.

  15. Erfahren
    Avatar von Hapi
    Dabei seit
    22.09.2015
    Ort
    Berlin (Süd)
    Beiträge
    375

    AW: Rucksack - Kontakt- oder Netzrücken?

    #15
    ...als Anfänger habe ich mal gelernt: Kontaktrücken fürs Gebirge, Netzrücken für "normales" Gelände. Für Tagestouren hab ich 'n Vaude Wizard 30+4 mit Netzrücken, man schwitzt vielleicht etwas weniger, jedoch nervt mich die Krümmung. Effektiv kriegt man weniger rein. Für Mehrtagestouren gefällt meinem Rücken die Konstruktion des Osprey Kestrel. Zunächst hatte ich den 58er, den hab ich aber in den 68er getauscht. In M/L hat der 8 Liter mehr, die fehlten mir irgendwie Und bis 15kg ist alles im grünen Bereich.
    Look deep into nature and you will understand everything better (A. Einstein)

  16. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    22.728

    AW: Rucksack - Kontakt- oder Netzrücken?

    #16
    Zitat Zitat von Hapi Beitrag anzeigen
    Für Mehrtagestouren gefällt meinem Rücken die Konstruktion des Osprey Kestrel.
    Den schätze ich auch sehr :-)
    Auch wenn ich bei den 40 l den Lowe Alpine Air Zone von den Möglichkeiten her noch ein bisschen durchdachter (und (besonders das Mesh-Material) auch robuster) finde.

  17. Erfahren
    Avatar von Akelei
    Dabei seit
    09.04.2013
    Beiträge
    297

    AW: Rucksack - Kontakt- oder Netzrücken?

    #17
    Hatte jahrelang einen Radrucksack zum Bergsteigen - einfach weil der mir am bequemsten auf dem Rücken nach einem Hexenschuß war. Der Hexenschußrucksack war ein Netzrucksack, der Radrucksack gut gepolstert. ;)
    Warm sind beide am Rücken - ich finde wichiger, dass sie gut zu tragen sind, egal ob Netz oder nicht.
    ¤´¨)
    (¸.·´¨) RETTET DIE ERDE! Sie ist der einzige Planet mit Schokolade!
    ¨ ¸* ¸·*¨)
    (¸.·` ¤

  18. Gerne im Forum

    Dabei seit
    17.09.2016
    Beiträge
    70

    AW: Rucksack - Kontakt- oder Netzrücken?

    #18
    Vorab: Ich schwitze stark.

    Zum Wandern nehme ich Rucksäcke mit Netzrücken für Ein- und Mehrtagestouren.

    Für Ski- und Bergtouren nehme ich einen Rucksack mit Kontaktrücken. Beim Gehen in einfachem Gelände verlagere ich das Gewicht auf die Hüften. Durch die Entlastung der Schultern liegt der Rucksack nicht mehr am Rücken an, wodurch mein Rücken belüftet und deutlich trockener ist.

  19. Alter Hase
    Avatar von AlfBerlin
    Dabei seit
    16.09.2013
    Ort
    Berlin, Rhön & WWW
    Beiträge
    2.975

    AW: Rucksack - Kontakt- oder Netzrücken?

    #19
    Achtung: Netzrücken-Rucksäcke mit aufgespanntem Netz haben oft unten an der Hüfte eine Kante, die scheuert. Rucksäcke ohne Netz sitzen flächig auf.

  20. AW: Rucksack - Kontakt- oder Netzrücken?

    #20
    Funktioniert beides.

    Würde ich eher speziell vom einzelnen Rucksack abhängig machen, als von vorn herein das Eine zu vergöttern und das andere zu verteufeln Anprobieren und dann entscheiden!

    Bei meinem Deuter Futura habe ich den Netzrücken lieben gelernt. Aber in der Vergangenheit habe ich auch schon Rucksäcke anprobiert wo ich lieber Kontaktrücken gehabt hätte!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)