Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 109
  1. Neu im Forum
    Avatar von Streichholz
    Dabei seit
    29.06.2015
    Ort
    St. Georgen im Schwarzwald
    Beiträge
    8

    Gas Saver von G-Works - Wiederbefüllen von Gaskartuschen

    #1
    Hallo ODSler,

    Ich wollte fragen ob jmd. regelmäßig seine Schraubkartuschen wieder befüllt mit dem oben genannten Tool. Ich hätte da ein paar Fragen und Interesse an wichtigen Tipps. Nicht das noch was schief geht ;)

    Andy
    Two roads diverged in a wood and I...
    I took the one less traveled by, and that has made all the difference.

    Robert Frost

  2. Fuchs

    Dabei seit
    28.09.2011
    Beiträge
    1.816

    AW: Gas Saver von G-Works - Wiederbefüllen von Gaskartuschen

    #2
    Ja, mache ich. Welche Fragen hast du?

  3. Neu im Forum
    Avatar von Streichholz
    Dabei seit
    29.06.2015
    Ort
    St. Georgen im Schwarzwald
    Beiträge
    8

    AW: Gas Saver von G-Works - Wiederbefüllen von Gaskartuschen

    #3
    Kann ich mit einer 470g (Netto) - Kartusche ohne Probleme eine 227g (Netto) Kartusche befüllen wenn ich darauf achte das letztendlich in der 227g Kartusche nicht mehr als 227g Gas drin sind. Da ich das ja nur im Nachhinein wiegen kann, hab ich die Angst, dass die Kartusche ZU voll zeitweise ist und dabei was passiert?!

    Und gibt es noch eine andere Möglichkeit außer durch Temperaturunterschiede eine Kartusche vollständig in die andere zu entleeren? (ich hab die eine auf die Heizung und die andere in den Kühlschrank gemacht und es hat ganz gut funktioniert)

    Gibt es sonst noch etwas zu beachten wo ich Fehler machen kann in der Benutzung? (gibt es zB eine falsche Richtung beim umfüllen - oder ist es egal wie rum das Adapter ist)
    Two roads diverged in a wood and I...
    I took the one less traveled by, and that has made all the difference.

    Robert Frost

  4. Erfahren

    Dabei seit
    03.03.2011
    Beiträge
    367

    AW: Gas Saver von G-Works - Wiederbefüllen von Gaskartuschen

    #4
    Zitat Zitat von Streichholz Beitrag anzeigen
    ...Da ich das ja nur im Nachhinein wiegen kann...
    Warum? Die zu befüllende Kartusche vorher leer wiegen. Und das Befüllen kannst Du jederzeit unterbrechen und die Kartusche erneut wiegen.

    Zitat Zitat von Streichholz Beitrag anzeigen
    ...die Angst, dass die Kartusche ZU voll zeitweise ist und dabei was passiert?!
    Das mit dem Überfüllen ist während des Umfüllens nicht schlimm. Du musst die überfüllte Kartusche, dann halt wieder soweit leeren (durch Umfüllen in eine andere wie gehabt mit dem Gassaver), bis die maximale Gasmenge nicht mehr überschritten wird.

    Zitat Zitat von Streichholz Beitrag anzeigen
    Und gibt es noch eine andere Möglichkeit außer durch Temperaturunterschiede eine Kartusche vollständig in die andere zu entleeren? (ich hab die eine auf die Heizung und die andere in den Kühlschrank gemacht und es hat ganz gut funktioniert)
    Einfach per Schwerkraft mit Geduld. Da brauchst Du weder Kühlschrank noch Heizung. Beschleunigt wird das Umfüllen schon durch Anfassen der oberen Kartusche mit warmen Händen: Das Plätschern wird hörbar stärker.

    Zitat Zitat von Streichholz Beitrag anzeigen
    Gibt es sonst noch etwas zu beachten wo ich Fehler machen kann in der Benutzung? (gibt es zB eine falsche Richtung beim umfüllen - oder ist es egal wie rum das Adapter ist)
    Falsche Richtung gibt es nicht – da kann nichts passieren.
    Achte darauf, Butan-Kartuschen auch nur mit Butan und nicht mit propanhaltigen Mischungen zu befüllen (wegen des höheren Druckes von Propan).

  5. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.880

    AW: Gas Saver von G-Works - Wiederbefüllen von Gaskartuschen

    #5
    Kartusche 60Grad schräg stellen,wenn die Fluessiggashoehe das Ventil erreicht bleibt dann ein Gaspolster in der Kartusche.je nach kartuschenform muss man variieren

  6. Fuchs

    Dabei seit
    28.01.2012
    Beiträge
    1.497

    AW: Gas Saver von G-Works - Wiederbefüllen von Gaskartuschen

    #6
    In der Theorie klingt das Konzept super.
    In der Praxis jedoch ist es Schrott!

    Ganz einfach weil du "NIEMALS" soviel rein bekommst, wie du denkst! Du brauchst zum Umfüllen einfach "größere" Kartuschen, d.h. 190g auf 100g funktioniert noch am Besten, doch auch da bekomme ich nur max 35g rein, also gut 1/3 der Soll-Füllmenge! Aber wenn du vorhast, aus z.B. den Chinakartuschen (MSF1a) oder Stechkartuschen (Baumarkt) etwas in eine 225g Kartusche umzufüllen: Lass es das ist Unsinn!

    Kurz: Spar dir die Mühe und stell gleich auf MSF1a um und deck dich auf Amazon damit ein! Kauf dir am Besten den G-Works STAND (Halterung für Schlauchkocher!) anstatt des Umfülladapters, so kannste die Kartuschen am Besten nutzen. Musst jedoch beachten, dass das quasi der Wintermodus ist, d.h. Flüssiggasmodus. Erst flach hinlegen und später "umdrehen", wenn der "Flüssiggasgeeignete" Kocher auf Temperatur kam (ca. 1 min).

    Glaub mir, ich habe schon vieles ausprobiert und der größte Teil der Gadgets ist ja nett, aber leider auch vieles schlicht Schrott.

    Ein anderes Beispiel: Der T-Adapter (1 Gaskartusche = 2 Ausgänge) von G-Works öffnet nicht richtig das Ventil der Schraubkartuschen, während das "billigere" Pendant von KOVEA hingegen super funktioniert, was wenn auch schwerer, das Sinnvollere Gadget ist.

    Versteh mich nicht falsch: G-Works-Produkte sind qualitativ normalerweise echt hochwertig, aber zu 90% überflüssig! Das Einzige, was ich von G-Works noch im Einsatz habe, sind die Lantern Pole (Laternenadapter) - der Rest ist in der Mottenkiste!

  7. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    16.03.2007
    Beiträge
    18

    AW: Gas Saver von G-Works - Wiederbefüllen von Gaskartuschen

    #7
    Ich lege die zu füllende Kartusche eine viertel Stunde in's Gefrierfach. Dann dauert das Befüllen incl. Nachwiegen keine Minute. Wenn doch mal 3g zuviel drin sind, blase ich in die Atmosphäre ab. Kommt aber nur ganz selten vor - man entwickelt ein Gespür für die richtige Menge.

  8. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.285

    AW: Gas Saver von G-Works - Wiederbefüllen von Gaskartuschen

    #8
    Zitat Zitat von lemon Beitrag anzeigen
    In der Theorie klingt das Konzept super.
    In der Praxis jedoch ist es Schrott!

    Ganz einfach weil du "NIEMALS" soviel rein bekommst, wie du denkst! Du brauchst zum Umfüllen einfach "größere" Kartuschen, d.h. 190g auf 100g funktioniert noch am Besten, doch auch da bekomme ich nur max 35g rein, also gut 1/3 der Soll-Füllmenge! Aber wenn du vorhast, aus z.B. den Chinakartuschen (MSF1a) oder Stechkartuschen (Baumarkt) etwas in eine 225g Kartusche umzufüllen: Lass es das ist Unsinn!

    Kurz: Spar dir die Mühe
    Einspruch. ich habe gestern solch einen G-Works geschikt bekommen und gleich dazu benutzt, um all die angebrochenen, quasi leeren Schraubkartuschen in 1-2 Kartuschen zu kombinieren. Bis auf einen kleinen Rest konnte ich alles umfüllen und besitze nun wieder 220er Kartuschen, die quasi voll sind. Ob ich da oben nun eine 400er oder eine 200er-Kartusche angeschraubt habe, war völlig nebensächlich.

    Hier noch ein paar Rohdaten für die Waage:

    G-Works Gassaver 38g
    MSR Butan/Propan-Kartusche leer: 136g (230g Inhalt)
    Primus 4-Jahreszeitenmixkartusche (grau) leer: 158g (230g Inhalt)
    Optimus 480g Kartusche Propan/Butanmix: 230g leer


    Ob sich am Ende nun in der Kartusche 230g, 220 oder doch nur 210g Gas befinden ist mir wurst, Hauptsache ich kann jetzt all die quasi leeren Dosen entsorgen, die sich in der Garage stapeln, weil ich damit nicht mehr loswandern kann (weil zu wenig Brennstoff für ein Wochenende)
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  9. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.880

    AW: Gas Saver von G-Works - Wiederbefüllen von Gaskartuschen

    #9
    Gassaver von G-Works funktiomieren super!

  10. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.285

    AW: Gas Saver von G-Works - Wiederbefüllen von Gaskartuschen

    #10
    Jetzt brauch ich nur irgendwann noch 1-2 weitere 100g Kartuschen sowie grosse, günstige Teile zum Nachfüllen, dann ist das mit dem harten Preis der kleinen Dinger auch keine Bremse mehr.

    Wie oft füllt ihr die Kartuschen denn nach, bevor ihr sie aussortiert? Ich werde mir dazu auf den Kartuschenboden einen Aufkleber pappen, auf dem ich das Kaufjahr und die Anzahl der Refills notiere, und dann irgendwann einfach aussortieren was zu alt ist.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  11. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von TanteElfriede
    Dabei seit
    15.11.2010
    Ort
    Norden
    Beiträge
    2.936

    AW: Gas Saver von G-Works - Wiederbefüllen von Gaskartuschen

    #11
    ...auch wenn der Faden alt ist.. ja, der funktioniert. Nutze ich regelmäßig. Ich stelle nix in den Kühlschrank oder mache nix warm. Ich bin nicht in eile. Aufschrauben, hinstellen, warten, wiegen, fertig. Dauert eben dann ein wenig. Aber ich muss ja nicht 20 Kartuschen in 10 Minuten machen. I.d.R. hat man ein paar wenige die es zu befüllen gilt und das ist nebenbei möglich. Wer sich davor setzt und den Vorgang beobachtet, der vertrödelt halt Zeit.

    Der G-works ist sehr gut verarbeitet und hat bisher keinerlei "Verschleiß" den ich erkennen könnte. Wohnt aber ja auch trocken zu Hause, auf Tour kommt sowas ja nicht mit. Ich denke ca. 100 Umfüllvorgänge hat er hinter sich.

    Dabei kommt alles vor. Reste umfüllen (also gleich auf gleich) und auch aus groß auf klein (Baumarkt, China auf normale Schraub, da dann noch mit einem weiteren Adapter).

  12. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von TanteElfriede
    Dabei seit
    15.11.2010
    Ort
    Norden
    Beiträge
    2.936

    AW: Gas Saver von G-Works - Wiederbefüllen von Gaskartuschen

    #12
    ...ich sortiere aus, wenn die "Mist" aussehen. Rost weil zu oft feucht geworden, starke Dellen.. ich hatte bisher noch kein undichtes Ventil ... scheinen eher ewig zu halten..

  13. Erfahren

    Dabei seit
    03.03.2011
    Beiträge
    367

    AW: Gas Saver von G-Works - Wiederbefüllen von Gaskartuschen

    #13
    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Wie oft füllt ihr die Kartuschen denn nach, bevor ihr sie aussortiert? Ich werde mir dazu auf den Kartuschenboden einen Aufkleber pappen, auf dem ich das Kaufjahr und die Anzahl der Refills notiere, und dann irgendwann einfach aussortieren was zu alt ist.
    @100g-Kartuschen: Neben dem hohen Preis spricht auch der Umweltaspekt fürs Wiederbefüllen.
    @Aufkleber auf Kartuschenboden: Mach ich mit Edding.
    Ich schreibe noch das Soll-Bruttogewicht drauf um Überfüllen zu vermeiden.

    Zitat Zitat von TanteElfriede Beitrag anzeigen
    Ich stelle nix in den Kühlschrank oder mache nix warm. Ich bin nicht in eile. Aufschrauben, hinstellen, warten, wiegen, fertig.
    ...
    Dabei kommt alles vor. Reste umfüllen (also gleich auf gleich) und auch aus groß auf klein (Baumarkt, China auf normale Schraub, da dann noch mit einem weiteren Adapter).
    Genau so isses!
    Undichte Ventile hatte ich auch noch nie.

  14. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.285

    AW: Gas Saver von G-Works - Wiederbefüllen von Gaskartuschen

    #14
    Ok,
    mit Bruttogewicht (nach dem Kauf draufschreiben) ist es sogar noch einfacher. Da werde ich doch wohl gleich heute abend mal den Edding schwingen.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  15. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.880

    AW: Gas Saver von G-Works - Wiederbefüllen von Gaskartuschen

    #15
    die länglichen Unkrautbrenner Kartuschen sind eine preiswerte Alternative,beim Discounter immer wieder für 3 euronen, haben eine 70/30 Mischung

  16. Fuchs

    Dabei seit
    28.01.2012
    Beiträge
    1.497

    AW: Gas Saver von G-Works - Wiederbefüllen von Gaskartuschen

    #16
    Rechenbeispiel 30 Euro:
    - Discounter-Gaskartuschen = 330g / 2,99 EUR / Stück ~ 3,3 KG (Gesamtkosten = 30 EUR)
    - Amazon - 28er Pack = 227g / 1,07 EUR / Stück ~ 6,4 KG (Gesamtkosten = 30 EUR) - inkl. "Versand"!

  17. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.880

    AW: Gas Saver von G-Works - Wiederbefüllen von Gaskartuschen

    #17
    Zitat Zitat von lemon Beitrag anzeigen
    Rechenbeispiel 30 Euro:
    - Discounter-Gaskartuschen = 330g / 2,99 EUR / Stück ~ 3,3 KG (Gesamtkosten = 30 EUR)
    - Amazon - 28er Pack = 227g / 1,07 EUR / Stück ~ 6,4 KG (Gesamtkosten = 30 EUR) - inkl. "Versand"!
    es geht auch um die Gasmischung

  18. Fuchs

    Dabei seit
    28.01.2012
    Beiträge
    1.497

    AW: Gas Saver von G-Works - Wiederbefüllen von Gaskartuschen

    #18
    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    es geht auch um die Gasmischung

    Hier in unseren Gefilden reicht die Butanmischung! Im Winter nutzt man halt den Flüssiggasmodus und fürs Ausland (=kältere Regionen) oder für extrem "kalte" Winter habe ich noch mehrere Wintermix-Schraubkartuschen von McTrek (450g ~ 6,50 EUR) als Reserve da! Ich habe gar vor einigen Jahren mir die M1110-Coleman-Propan-Kartusche mit dem linksdrehenden Schraubkartuschen-Adaptergewinde herumexperimentiert - was meiner Meinung nach aber sinnfrei ist, da man die Kartuschen im Bedarfsfall (zumindest) hier nirgends lokal beziehen kann und ausserdem sind die Kartuschen unverschämt teuer!

  19. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.880

    AW: Gas Saver von G-Works - Wiederbefüllen von Gaskartuschen

    #19
    Coleman Kartuschen gibt es im Versandhandel


  20. Userbeauftragte
    Vorstand
    Fuchs
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.143

    AW: Gas Saver von G-Works - Wiederbefüllen von Gaskartuschen

    #20
    Zitat Zitat von lemon Beitrag anzeigen
    Rechenbeispiel 30 Euro:
    - Discounter-Gaskartuschen = 330g / 2,99 EUR / Stück ~ 3,3 KG (Gesamtkosten = 30 EUR)
    - Amazon - 28er Pack = 227g / 1,07 EUR / Stück ~ 6,4 KG (Gesamtkosten = 30 EUR) - inkl. "Versand"!
    Ich wüsste nicht wohin ich mit 28 Gaskartuschen im Schrank sollte. Und ob ich die da wirklich liegen haben will. Plus die ganzen viertel vollen die übrig bleiben. Ich bin froh, dass wir endlich einen Möglichkeit gefunden haben um das ganze Sammelsurium vernünftig aufzulösen. Wenn ich halb- und dreiviertelleere Kartuschen ohne Notwendigkeit zu Hause zum Kaffeekochen verheize, so muss ich das fairerweise auf den Preis draufschlagen. Und wenn ich alle Verbrauchsgüter nach diesem Prinzip einkaufen und horte, brauche ich 1. mehr Schränke und 2. mehr Wohnraum und das wird erstmal teuer.

    OT: Mir fällt da noch was ein:

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)