Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 23 von 23
  1. Dauerbesucher
    Avatar von Intihuitana
    Dabei seit
    19.06.2014
    Beiträge
    799

    AW: Wandersafari in Sambia

    #21
    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    und die Zelte und Campingmöbel und das Küchenzelt und die Verpflegung schweben zum abendlichen Ziel.
    Kein einziger der Touristen trägt mehr als das was er neben der Kamera den Tag über braucht.

    Hör mir auf mit dieser Form des Massentourismus für besser verdienende.
    Deine Kolonialherrenidole von Anno Dazumal haben also ihren ganzen Nippes selbst getragen ?

  2. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: Wandersafari in Sambia

    #22
    Nö, habe ich doch geschrieben.
    Die hatten ein Heer an Trägern, das war zumindest ökologisch einwandfreier als heute mehrere Lkw die dazu unterwegs sind, deswegen ist auch LNT wie in dem Artikel erwähnt wohl eher ein Witz.

    Das ganze hat auch mit der Kolonialzeit wenig bis nichts zu tun, die Touris sind eben die neuen Kolonialherren, die die Einheimischen beschäftigen, Koch, Bedienungen, diejenigen die das Lager aufschlagen, Führer usw. Nur damit die 4300$ für 7 Tage auch gerechtfertigt sind.
    Ich erkenne da jetzt erst mal keinen Unterschied zu den "Kolonialherren".
    Oder gibt's Sambier, die sich das leisten können und nicht zur korrupten Oberschicht gehören?
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  3. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von TanteElfriede
    Dabei seit
    15.11.2010
    Ort
    Norden
    Beiträge
    2.989

    AW: Wandersafari in Sambia

    #23
    OT: ...wurde obsolet, daher von mir gelöscht.
    Geändert von TanteElfriede (26.05.2016 um 15:52 Uhr)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)