Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. Erfahren
    Avatar von Fliehender
    Dabei seit
    08.04.2011
    Ort
    Wien/ Bayern(Oberpf.)
    Beiträge
    492

    Mehrere 2-Tagestouren in der Sierra Nevada gesucht, ab ~Reno

    #1
    Hi,

    ich bin mit einem Freund im Juli auf einem Roadtrip durch die Nationalparks des Südwesten der USA unterwegs.

    Kurz zum Ablauf: LV-Valley of Fire-Bryce Canyon-Zion-Arches-Monument-Grand Canyon-Death Valley-Sequioa-Yosemite-SF-LA
    Es sind dort auch immer wieder kleinere Tagestouren geplant, aber nichts großartig schwieriges.

    Im Anschluss habe ich noch 2 Wochen Zeit, bevor mein Flieger von LA wieder geht. Verlängerung/Umbuchung des Abflughafens ist nicht möglich/zu teuer.

    Geplant hatte ich eine Trekkingtour in der Sierra Nevada, wo ich einen Teil des John Muir Trail gehe.
    Ich fahre mit dem Mietauto nach Reno und dann mit dem Bus nach Aberdeen und komme dann nach 6 Tagen in Independence raus, wo mich wieder der Bus nach Reno/Lone Pine/Ridgecrest bringt.

    So, zu meiner eigentlich Frage: Was mache ich die restlichen 7-8 Tage?
    Ich dachte an eine Art Basecamp, von dem ich 2-3 2-Tagestouren ( hinkommen, laufen, pennen, laufen, zurückfahren) starten kann. Optimal wäre Busanbindung, da ich nicht die ganze Zeit ein Auto mieten möchte/ mir Autostopp zu unzuverlässig ist.

    Mir geht es dabei hauptsächlich um Fotographie und daher suche ein Areal, was mir möglichst viel Abwechslung verschafft.


    Hat jemand einen oder mehrere Tipps?

    LG

  2. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    20.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    16

    AW: Mehrere 2-Tagestouren in der Sierra Nevada gesucht, ab ~Reno

    #2
    Hallo,

    ich habe im letzten Sommer ab Mammoth Lakes bis Independence den JMT gelaufen.
    Welchen Teilabschnitt hast du denn vor?
    Aufgrund der schlechten Busanbindung (4X die Woche) wird es für dich schwierig weitere hikes ohne Auto zu unternehmen.
    Ich finde Mammoth Lakes mit den kostenfreien öffentlichen als Standort nicht schlecht:http://www.visitmammoth.com/about-mammoth/transportation/summer/
    Du benötigst für deine Touren bei Übernachtungen allerdings auch ein Permit http://www.fs.usda.gov/main/inyo/passes-permits/recreation

    Solltest du einen Herz Mietwagen haben wäre es auch möglich den Wagen in Mammoth Lakes abzugeben, dann sparst du dir die Busfahrt von Reno.

    LG robau

  3. Dauerbesucher
    Avatar von Canyoncrawler
    Dabei seit
    25.08.2002
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    613

    AW: Mehrere 2-Tagestouren in der Sierra Nevada gesucht, ab ~Reno

    #3
    Hallo,

    wenn es ums Fotographieren geht, solltest Du bei Lone Pine unbedingt die Alabama Hills anschauen:
    http://www.isaczermak.com/california...ls-arches.html
    Ein weitläufiges Gebiet wo freies Zelten (dispersed camping nach den Regularien des BLM) erlaubt ist.

    Ansonsten schau mal hier wegen eines Tourenvorschlags der vom Inyo National Forest (Onion Valley) in den Kings Canyon National Park führt via Kearsarge Pass Trail.

    Den Trail hatten wir mal als Tageswanderung ins Auge gefasst, wurde dann aber einer geänderten Reiseplanung 'geopfert'.
    Eine Kurzbeschreibung für einen Tages-Rundweg:
    http://www.americansouthwest.net/cal...ass/index.html

    Ich habe beim Nachsehen für den Whitney-Bezirk gerade gelesen, dass in 2016 die Whitney Portal Road eine Baustelle ist mit Limitationen für den Zugang. Die Gipfelroute des Mt. Whitney mit Übernachtung wäre auch eine Möglichkeit für Touren in der Umgebung (für den Mount Whitney ist auch für Tagestouren ein Permit erforderlich), neben anderen Möglichkeiten mit Zugang über das Whitney Portal.
    http://www.fs.usda.gov/recarea/inyo/...20806&actid=50

    Bei der Anbindung an den Busverkehr muss ich passen, wir sind mit dem Mietwagen unterwegs gewesen und haben die Touren so geplant, dass wir entweder Rundtouren gelaufen sind oder einen Wander-Shuttlebus (innerhalb der Parks) in Anspruch genommen haben.

    Tourenvorschläge für Mammoth Lakes (wie oben erwähnt), schau mal hier:
    http://www.fs.usda.gov/recarea/inyo/...a/?recid=20238
    Gruss Kate

    "May your trails be crooked, winding, lonesome, dangerous, leading to the most amazing view. May your mountains rise into and above the clouds." (Edward Abbey)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)