Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 201 bis 210 von 210
  1. AW: Naturlagerplätze in der Eifel: outdoorseiten.net e.V. ist dabei

    Zitat Zitat von Dominik Beitrag anzeigen
    Hallo Sunny,

    auf welchen Plätzen übernachtet ihr?

    Viele Grüße
    Dominik
    Wir übernachten Nordstern und Walden

  2. AW: Naturlagerplätze in der Eifel: outdoorseiten.net e.V. ist dabei

    Hallo Sunny,

    beim "Nordstern" ist das Gelände "Vogelsang" in unmittelbarer Umgebung (Gastronomie, Nationalparkausstellung etc.). Dort können Flaschen aufgefüllt werden. Alternativ gibt es ein kleines Rinnsal in rund 500 Meter Entfernung (auf der Buchungsbestätigung ist eine Karte beigefügt) . Hierfür ist aber Wasserfilter o.ä. notwendig.

    beim "Walden" ist in unmittelbarer Umgebung ebenfalls ein kleinerer Bach. Je nach Jahreszeit kann der jedoch ausgetrocknet sein. Auch hier der Hinweis auf Wasserfilter o.ä.
    Wenn Ihr von Nordstern nach Walden wandert, könnt Ihr im Ort "Morsbach" die Flaschen auffüllen. Z.B. im Café Eifel Chalet.

    Viel Spaß auf Tour
    Dominik
    Geändert von Dominik (20.04.2017 um 08:15 Uhr)
    Offizieller Ansprechpartner: Naturlagerplätze - Eifel

  3. AW: Naturlagerplätze in der Eifel: outdoorseiten.net e.V. ist dabei

    Danke für die Antwort. Wirklich klasse!

    Wasserfilter haben wir gerade erworben.

  4. AW: Naturlagerplätze in der Eifel: outdoorseiten.net e.V. ist dabei

    Zitat Zitat von Dominik Beitrag anzeigen
    Wenn Ihr von Nordstern nach Walden wandert, könnt Ihr im Ort "Morsbach" die Flaschen auffüllen. Z.B. im Café Eifel Chalet.
    Dort gibt es übrigens auch sehr leckeren Kuchen. Zumindest als wir dort waren.

  5. AW: Naturlagerplätze in der Eifel: outdoorseiten.net e.V. ist dabei

    Zitat Zitat von Fabian485 Beitrag anzeigen
    Dort gibt es übrigens auch sehr leckeren Kuchen. Zumindest als wir dort waren.
    Ich liebe Kuchen

    dann müssen die Nachttemperaturen nur etwas nach oben klettern

  6. Anfänger im Forum
    Avatar von tom11
    Dabei seit
    30.08.2016
    Ort
    Kölle am Rhing
    Beiträge
    15

    AW: Naturlagerplätze in der Eifel: outdoorseiten.net e.V. ist dabei

    Zitat Zitat von outdoorseiten.net e.V. Beitrag anzeigen
    Testet die Plätze auf Herz und Nieren! Freue mich über Rückmeldungen.

    Meine Erfahrung mit Plattform "Bin mal kurz weg"

    Lage: "Balkon" am Hang des autofreien Urfttals zwischen Nettersheim und Blankenheim-Wald.
    Vorbeigehende Wanderer auf Eifelsteig bleiben unterhalb steiler Böschung verborgen.
    Geeignet zu Geländespielen mit Passverteidigung, Hinterhalten, Wegelagerei.

    Anwege: Entweder von Bahnhof Nettersheim 80 min, oder von
    Bhf. Blankenheim-Wald 60 min (abgekürzt über 50.45651 6.61052 sogar nur 45 min).

    Versorgung:
    Nettersheim 80 min Fußweg durchs Tal: mehrere Bäckereien/Cafés (auch sonntags früh).
    Oder Blankenheimerdorf 40 min: Bäckerei-Café Bell mit Fleisch- und Käsetheke und Getränken (auch sonntags 8:00-9:30).

    Wasser der Urft sauber, aber nur gefiltert trinkbar.
    Auch in Trockenzeit fließend, kleine Staustellen. Auf Steinen oder Bahnbrücken überquerbar.

    Ausstattung:
    Ist das Klohäuschen hier kürzer als bei anderen Plattformen? Knie hatten nur bei offener Türe Platz. Allerdings bietet sich dann ein schöner Blick.

    Geräusche:
    Bahnstrecke Köln-Gerolstein-Trier am Fuß des Abhangs durch sehr schmale Schneise sicht- und hörbar. Zwei Züge pro Stunde, aber Geräusch gedämpft (Zugtyp Coradia Lint), musikalisch (Schienenschlag) und in tiefem Schlaf (oder mit Schaumstöpseln) überhörbar.
    Kein Zugverkehr Mo-Fr 23:30-5:30, Sa-So 1:30-7.30.
    Wenige LKW von B51 zur Nachtzeit sehr leise vernehmbar.
    Vorherrschend Rehfiepen, Fuchsbellen, Mäuserascheln und vielstimmige Vogelkonzerte.

    ---

    Praktischer Schirm für Ausrüstung, bis der Schauer nachlässt




    Abkürzung zw Bhf. Blankenheim und Eifelsteig
    Maximize
    Minimize
    GPX-Track
    Für mehr Informationen, fahre mit der Maus über das Höhenprofil.
    Download GPX
    Geändert von tom11 (08.05.2017 um 22:20 Uhr)
    "Zur großen Fahrt gehört die Nachtlinie, die irgendwann ins Unwiderrufliche überschritten wird. Die Nachtlinie ist die Andersartigkeit des Erwarteten. Es ist, als löse sich da und dort die Spiegelschicht vom Glas." (tejo)

  7. AW: Naturlagerplätze in der Eifel: outdoorseiten.net e.V. ist dabei

    Meine Erfahrung mit Plattform "Walden" [/SIZE]

    Lage: Hanglage im Dreieck der L207.

    Anweg: Unheimlich zügig von Gemünd oder Dreiborn Schleiden 60 Minuten mit einigen Schleifen auch 3h.

    Versorgung:
    Dreiborn und Gemünd liefern Bäckreien, wir hatten aber eh alles mit

    Wasser der Bach ist gut fließend, sauber, aber nicht trinkbar. Ich vermute das er im Sommer zum Austrocknen neigt

    Ausstattung:
    Top. Andere Kinder und Jugendliche haben schon ein bissl mit Natir gebastelt, so hatten unsere sofort Ideen vollendet. Leider wurden im Umkreis etliche Bäume gefällt, wirkt aktuell dadurch etwas "entwaldet".
    Das Klohäuschen hat zwar nen Nagel für eine Lampe, aber man muss sie eh offen lassen, ich bin nur 160, aber stoße mit den Knien an die Tür. Also auch hier offen lassen. Meine Kinder finden die Klos aber lustig und spannend.

    Geräusche:
    Man hört Nachts schon mal ein paar Schnelle von der Bundesstraße und der Landstraße. Züge keine, leichter Flugverkehr.
    Aber alles wird von wunderbaren Geräuschen der Natur übertünscht. Fuchs, Vögel etc.



    Nordstern konnten wir leider nicht testen. Unsere Kinder haben zwar die Nacht bei -2Grad überstanden, aber sich dann in Vogelsang die Seele aus dem Leib
    Daher ein anderes mal...


    @Tom11. Sorry habe mir mal deine Liste gemopst, fand es schön übersichtlich

  8. Anfänger im Forum
    Avatar von tom11
    Dabei seit
    30.08.2016
    Ort
    Kölle am Rhing
    Beiträge
    15

    AW: Naturlagerplätze in der Eifel: outdoorseiten.net e.V. ist dabei

    Zitat Zitat von Sunny85 Beitrag anzeigen
    @Tom11. Habe mir mal deine Liste gemopst, fand es schön übersichtlich
    Supi, das hilft allen! Vielleicht nützt auch noch mein älterer Bericht vom Oktober letzten Jahres.

    Zitat Zitat von Sunny85 Beitrag anzeigen
    Leider wurden im Umkreis etliche Bäume gefällt, wirkt dadurch etwas "entwaldet".
    Könntest du - oder ein anderer Benutzer - FOTOS davon posten?
    Geändert von tom11 (08.05.2017 um 11:38 Uhr)
    "Zur großen Fahrt gehört die Nachtlinie, die irgendwann ins Unwiderrufliche überschritten wird. Die Nachtlinie ist die Andersartigkeit des Erwarteten. Es ist, als löse sich da und dort die Spiegelschicht vom Glas." (tejo)

  9. AW: Naturlagerplätze in der Eifel: outdoorseiten.net e.V. ist dabei

    Hallo zusammen,

    ich wollte mal fragen ob es inzwischen eine Auflistung gibt in welchen Regionen in Deutschland es inzwischen solche Naturlagerplätze gibt und eventuell auch mit den entsprechenden Links dazu.

    Wir waren letztes Jahr schon in der Eifel unterwegs gewesen und dieses Jahr vor Ostern in der Pfalz und ich muss sagen es hat uns beides sehr gut gefallen. In der Eifel waren die Plattformen schon ein gewisser Luxus und in der Pfalz fanden wir die Möglichkeit Feuer zu machen auch sehr gut.

    Wir möchten im Herbst ende September wieder eine Tour machen und würden gerne wissen ob es weitere Bundesländer gibt die diese Naturlagerplätze anbieten. Vielleicht könnten wir ja mal falls es sie noch nicht gibt eine Auflistung hier machen, und falls es sie doch schon gibt vergesst alles und nennt mir doch bitte den link.

    Gruß Andreas

  10. AW: Naturlagerplätze in der Eifel: outdoorseiten.net e.V. ist dabei

    LG
    Shalea

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)