Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. Erfahren

    Dabei seit
    12.01.2013
    Beiträge
    145

    Hangneigungskarten

    #1
    Guten Tag,
    es gibt ja immer mehr schöne bunte online-tools mit denen man sich die Hangneigungen anzeigen kann ;)
    Weiß jemand wie man so eine Karte offline sich speichern kann?
    Konkret brauch ich diese hier http://skredkart.ngi.no/

    In Deutschland kann das outdooractive.com
    Grüße
    Tim

  2. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: Hangneigungskarten

    #2
    Ist ja ganz nett aber für was ist das gut, wenn man schon eine Topographische Karte hat?

    Profile zeichnen ist doch ganz einfach.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  3. Alter Hase
    Avatar von umeier
    Dabei seit
    13.04.2009
    Ort
    Taufkirchen
    Beiträge
    3.900

    AW: Hangneigungskarten

    #3
    @cast: Wenn man Karten lesen kann ...

    Hangneigungskarten sollten sich mit QGIS (koscht nix) und den EU-DEM-Daten (oder SRTM für den Rest der Welt) erstellen lassen (habe es noch nicht ausprobiert).
    QGIS: http://www.qgis.org/de/site/
    EU-DEM: http://www.eea.europa.eu/data-and-maps/data/eu-dem
    This space intentionally left blank

  4. Fuchs
    Avatar von Lampi
    Dabei seit
    13.05.2003
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.030

    AW: Hangneigungskarten

    #4
    Ich suche da gar nicht lange herum und mache einen Bildschirmdruck :-)

    PS: Super Online- Karten haben die Norweger!
    Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
    Auf Tour
    "Exclusiv Klettern mit der Sektion Breslau" bei Facebook. Mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld!

  5. Gerne im Forum

    Dabei seit
    29.02.2012
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    89

    AW: Hangneigungskarten

    #5
    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Ist ja ganz nett aber für was ist das gut, wenn man schon eine Topographische Karte hat?
    Karten mit Neigungsoverlay vereinfachen das Planen von Skitouren ungemein. Ich erkenne den Unterschied zwischen 25 und 30 Grad in einer topographischen Karte nicht auf Anhieb und jedes mal den Planzeiger anlegen und abmessen finde ich mühsam, v.a. wenn man ab LLB 3 den ganzen Hang einberechnen muss.

    Das liegt sicherlich auch daran, dass ich Karten mit unterschiedlichen Maßstäben und Äquidistanzen habe.

    Wenn jemand ne Anleitung hat, wie man mit einem der erwähnten Tools Karten mit Hangneigungen ausdrucken kann, immer her damit.

    -jonas

  6. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    11.883

    AW: Hangneigungskarten

    #6
    Screenshot und Ausdruck? Du musst mal Becks fragen, wie er das für schweizer Skikarten macht, wir haben ständig so was mit.
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  7. AW: Hangneigungskarten

    #7
    Zitat Zitat von jojoo Beitrag anzeigen
    Karten mit Neigungsoverlay vereinfachen das Planen von Skitouren ungemein. Ich erkenne den Unterschied zwischen 25 und 30 Grad in einer topographischen Karte nicht auf Anhieb und jedes mal den Planzeiger anlegen und abmessen finde ich mühsam, v.a. wenn man ab LLB 3 den ganzen Hang einberechnen muss.
    Genau!

    Ich mache tatsächlich Screenshots und drucke die aus (Schweizer Karten).
    Die Karte (ohne die eingezeichnete Hangneigung) habe ich immer dabei, es geht für mich nichts über eine Papierkarte.

    Ich bin sonst kein Freund von Karten auf Handy, mir fehlt da die Übersicht. Aber vor einer Tour/Variante suche ich oft den betreffenden Kartenausschnitt, lege die Hangneigung drüber und mach mir das Offline verfügbar. Um rasch draufzuschauen ist das sehr praktisch.

  8. Gerne im Forum

    Dabei seit
    29.02.2012
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    89

    AW: Hangneigungskarten

    #8
    Die Schweizer (bzw. map.geo.admin.ch) bieten eine perfekte Ausdruckoption an, die ist mir bekannt und wird auch regelmäßig genutzt.

    Spannender wäre das für die außerschweizerischen Gebiete. V.a. da man durch die Schweizer verwöhnt ist, da man z.B. dort den Maßstab auf 1:2500 einstellen kann, und das dann tatsächlich klappt.

  9. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.286

    AW: Hangneigungskarten

    #9
    geoadmin-Karten(CH):

    Die notwendigen Overlays einstellen (seit neuestem auch mit Skirouten), dann pdf erzeugen und dieses dann ohne "Resizing" (Ausdruckanpassung an das Papierformat) zum Drucker raus. Mache ich des öfteren da es leider Skitourenkarten im Laden nur in 1:50k gibt, ich aber daneben auch sehr gerne 1:25k mit Hangneigungen und Routenverläufen habe.

    Da die Ausdrucke aber dank schlechter geeignetem Papier sehr schnell (schon binnen weniger Stunden) durchnässt und/oder zerfetzt sind habe ich nun zu Versuchszwecken einen Din A3 Farbausdruck mit selbstklebeder Folie vorne und hinten versehen. Ist steifer aber hält einige Touren aus. Ich denke ich fertige noch ein paar Ausdrucke meiner Hauptregionen an und lege die daheim ins regal.


    Alex
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  10. Gerne im Forum

    Dabei seit
    29.02.2012
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    89

    AW: Hangneigungskarten

    #10
    Ich machs so:

    Laminieren mit 80mic, falten, die Faltstellen einzeln durchs (heiße) Laminiergerät ziehen.

    Sehr steif, aber sehr stabil. Man kann auch mit wasserfestem Stift draufschreiben und danach mit Spiritus wieder wegmachen.

    Demnächst werde ich mir mal 40mic Laminierfolie zulegen, das sollte noch besser gehen.

  11. Erfahren

    Dabei seit
    12.01.2013
    Beiträge
    145

    AW: Hangneigungskarten

    #11
    Wir haben das so gelöst und in 1 GB Datenvolumen in ein Handy investiert. Ne gescheide Karte hatten wir schon dabei. Geht halt schneller mit Layern. Und wenn man vom Auto aus ein Couloir auscheckt. Sagt einem die karte recht schnell ob man sich das Couloir überlegen kann

  12. Neu im Forum

    Dabei seit
    05.01.2017
    Beiträge
    3

    AW: Hangneigungskarten

    #12
    Für die Ostalpen gibts inzwischen auch eine sehr brauchbare Hangneigungskarte von OpenSlopeMap (www.openslopemap.org). Sehr nützlich: Die Geländeneigungskarten können auch heruntergeladen werden, um sie offline auf dem Smartphone zu verwenden.

  13. Dauerbesucher
    Avatar von Simon
    Dabei seit
    21.10.2003
    Ort
    Inzing
    Beiträge
    874

    AW: Hangneigungskarten

    #13
    Ganz nett, vorallem super für länderübergreifende Sachen.
    Eine Frage, kenne mich da nicht aus. Da ihr ja teilw. die gleichen Daten wie Tiris verwendet, irgendwie ist die Darstellung im Tiris viel schöner, nicht so pixelig.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)