Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. Neu im Forum

    Dabei seit
    09.03.2016
    Beiträge
    7

    Zeltsuche 3personen rel leicht - low budget

    #1
    Moin,

    ich brauche nen neues zelt, und will diesmal gemessen an meinen standards mal etwas mehr ausgeben ;)

    http://www.bergfreunde.de/vango-heli...-personenzelt/

    bisher kam ich mit billigzelten gut zurecht, aber durfte jetzt schon besseres austesten von freunden und habe vor dieses jahr diverse radtouren zu starten, mir daher nen besseres zelt am besten mit alugestänge zuzulegen.

    da ich das zelt auch mit meiner freundin nutzen will, und auf festivals - suche ich nen kompromiss aus platz/gewicht/packmaß/preis und qualität.

    allerdings kenne ich bisher tunnelzelte nur als 1personen (gossamer)
    wie standfest sind diese, ich nehm mal an man sollte die abspannung schon ziemlich ordentlich durchführen? ich habe auch vor wild zu campen evtl auf mäßigem boden (alles mitteleuropa)

    taugt das zelt generell etwas und für meine anforderungen?
    festivalzelt bequem für 2 personen
    für radtouren solo und als chillerzelt für den abend (freunde haben 1mann zelte)
    alles in gemäßigten breiten

    ansonsten gibts dieses Vango Soul300 für die hälfte, hat aber schlechte bewertungen zT?!

    Vango blade 200 scheint mir auch recht gut aber ist mir vmtl zu flach

    oder was ist hiervon zu halten: ?

    http://www.decathlon.de/zelt-quickhi...oductMoreInfos
    Geändert von SilitXom (21.03.2016 um 14:32 Uhr)

  2. Erfahren
    Avatar von Hapi
    Dabei seit
    22.09.2015
    Ort
    Berlin (Süd)
    Beiträge
    379

    AW: Vango Helix 300

    #2
    ...dann lieber das Vango Banshee 300 (mit Alu Gestänge) für 159,- (finde-dein-zelt.de). Ich mag ja die Vango Zelte... Höhere Preisklassen wären mir für Festivals zu schade.
    Look deep into nature and you will understand everything better (A. Einstein)

  3. Neu im Forum

    Dabei seit
    09.03.2016
    Beiträge
    7

    AW: Vango Helix 300

    #3
    ok danke. das banshee hab ich bisher übersehen ! sieht gut aus.

    allerdings preislich kein unterschied das helix bekommt man auch ca für 160

    also würde ich mal denken helix 300 hat mehr platz als das banshee 300, das banshee sieht dafür etwas robuster aus? oder was für vorteile hat das ggüber dem helix? den seitlichen eingang und "vorzelt" sehe ich auch als vorteil

    aber auch 200-300 g schwerer

    jo ich habe auch bedenken nen relativ teures zelt auf festivals zu benutzen, allerdings ists nur 1 dieses jahr und ich denke es geht dort relativ zivilisiert zu ;)
    also ich bin bereit mehr auszugeben weil ich nen gutes zelt zum touren brauche! das hat irgendwo schon höhere prio

  4. Erfahren
    Avatar von Hapi
    Dabei seit
    22.09.2015
    Ort
    Berlin (Süd)
    Beiträge
    379

    AW: Vango Helix 300

    #4
    2 Pers. = 2 Eingänge ...würde ich als klaren Vorteil sehen
    Look deep into nature and you will understand everything better (A. Einstein)

  5. Erfahren
    Avatar von Hapi
    Dabei seit
    22.09.2015
    Ort
    Berlin (Süd)
    Beiträge
    379

    AW: Vango Helix 300

    #5
    Look deep into nature and you will understand everything better (A. Einstein)

  6. Neu im Forum

    Dabei seit
    09.03.2016
    Beiträge
    7

    AW: Vango Helix 300

    #6
    Yo Danke.

    ein freund von mir hat das Salewa denali III 2013, also die kenne ich schon so halbwegs.

    gutes angebot.. nur macht mir irgendwie die wassersäule dort sorgen und die kommentare sagen ja auch es sei nicht wirklich dicht?! das is ja irgendwo der unterschied zw denali und latitude soweit ich das jetzt überblicke, material aussenzelt !

    das Banshee bei finde dein zelt is leider zZ nicht lieferbar. hatte mich damit eigtl schon angefreundet aber ist für den preis sonst nich so zu bekommen !

    naja ich werde noch etwas weiter gucken, hab ja noch 1-2 monate zeit ;)

    das Helix 300 gibts nach wie vor für ca 155 euros ! also falls mir dazu jmd was sagen kann wääre auch nett. ist davon eher abzuraten?

    achso nachdem ichdiesen zeltfrage bogen gesehen habe,

    1. Wie vielen Personen soll das Zelt Schlafraum bieten? Wie groß sind diese Personen?

    1-2 (solo für touren, zu zweit zum campen also kompromiss aus platz und gewicht gesucht)

    177+163cm

    2. Wie wird das Zelt transportiert (Auto, Motorrad, Kanu, Fahrrad, Rucksack)
    und hast du eine Gewichtsvorstellung?

    Fahrrad, um die 3kg max - weniger obv besser

    3. Wozu willst du das Vorzelt nutzen (Lagerraum, Kochen, Aufenthalt)?

    lagerraum für schuhe + evtl rataschen / rucksäcke - kommt auch auf die größe des zeltes an bei grösseren natürlich im zelt

    4. Hast du noch zusätzliche Anforderungen (Bauform, Doppel-/Einwand, Qualität, Farbe)?

    alugestänge, um die 3kg max, kompromiss aus preis und quali

    5. Wie viel darf das Zelt maximal kosten?
    200 Euro

    6. Beschreibe bitte in wenigen Sätzen den Einsatzbereich des Zeltes

    Solo Radtouren mit 80-120km pro tag, auch als regenzelt oder abendzelt für 2-3 personen (sitzend)
    wildcampen 2 personen mit ausreichend platz (ich gucke eher nach 3 personen zelten für 2)


    jahreszeit nur sommer und frühlingsende/herbstanfang und mitteleuropa
    Geändert von SilitXom (10.03.2016 um 16:33 Uhr)

  7. Erfahren

    Dabei seit
    06.08.2014
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    151

    AW: Vango Helix 300

    #7

  8. Neu im Forum

    Dabei seit
    09.03.2016
    Beiträge
    7

    AW: Vango Helix 300

    #8
    -
    Geändert von SilitXom (06.04.2016 um 13:32 Uhr)

  9. Erfahren

    Dabei seit
    06.08.2014
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    151

    AW: Vango Helix 300

    #9
    OT: ein Siliziumbeschichtetes Außenzelt? Interessant, eher etwas zu fest denke ich

    Mit Ausstellungsstücken bewährter Zelte aus Europa oder Eigenmarken (Decathlon) fährst du vermutlich sicherer.
    Alternativ auch mal hier im Forum die SUche/Biete beobachten sind regelmäßig für deinen Zweck mit geringen Kompromissen geeignete Zelte dabei. (Gerade Wild-Country und The North Face)

  10. Neu im Forum

    Dabei seit
    09.03.2016
    Beiträge
    7

    AW: Vango Helix 300

    #10
    jo

    das 2. u 3. zelt sind quasi identisch, ausser matirial / farbe


    2. 20d 380T silikonbeschichtet

    3. 210T polyester PU coating

    soweit ich das jetzt rauslesen konnte

    kommen btw mit zeltunterlage, aluheringen usw !

    aber naja die händler bei denen ich momentan auch die alu heringe sehe, sind meistens mit niedrigem rating ~~

    ausserdem filtere ich nach versand und würde nur UPS/DHL versende wählen

    bei dem Quechua quickhiker UL2 is halt irgendiwe das problem dass es schon am limit ist vom Preis her, ich vmtl noch ne plane oder zeltunterlage brauche, bei dem test auch steht dass es ohne zusätzlichen abspannpunkt am heck nicht so toll im regen steht.

    aber selbiges hat der typ im youtube video auch über diese naturehike zelte gesagt

    vango spirit 250 hatte ich noch im blick aber naja 4KG schon etwas heavy wenn ich es solo nutze

    naja habe jetzt schonmal nen deutlich besseren überblick, dank dieses forum hier u.a.

    im biete forum habe ich etwas geschaut aber ist momentan nix! behalte ich natürlich im auge, ebenso wie globetrotter gebrauchtmarkt und einige andere links die ich so aufgeschnappt habe

    ich war auch bei globetrotter und unterwegs orange in bremen, sowie outlet store, aber naja meine preisklasse ist dort wohl eher nicht zu finden.

  11. AW: Vango Helix 300

    #11
    Vielleicht das Lone Tree 3 von Eureka?
    Noch nicht verfügbar (ende April) und ein bisschen über dem Budget (~€225) aber sehr viel platz für zwei oder drei (sitzend).

  12. Neu im Forum

    Dabei seit
    09.03.2016
    Beiträge
    7

    AW: Vango Helix 300

    #12
    hmm jo pyramide is natürlich auch ne gute eher langfristige option. allerdings für mich kein vorteil, den andere bzgl der trekkingstange haben, da ich wandern bisher nicht so praktiziere und eher mit bike unterwegs bin oder es im urlaub nutzen will in zivilisierteren gebieten und per bahn etc reise

    das ding würde ich allerdings nich auf festival nutzen wollen is ja alleine schon diebstahl risiko rel. hoch^^

    aber sieht auf jeden fall hochwertig/praktisch aus. falls ich noch so lange warten möchte ne überlegung wert

    http://www.mctrek.de/zelte/gruppenze...p-zelt_4030411

    das hier hatte ich auch im blick und mctrek is bei mir um die ecke, vlt gucke ich mir das mal an, auch um nen bild von pyramiden zu bekommen

    ansonsten habe ich jetzt durch weitere recherchen:

    banshee 300(2015) für 140€ als UK import

    denali III für 167€

    naturehike für 65dollar die billigversion 3person

    und paar andere zelte gesehen. naja frkn entscheidungsfindungen immer werde frühestens 1.april bestellen und noch bissl gucken. danke so far

    banshee bin ich jetzt doch am zweifeln weil man echt nich drin sitzen kann, habe auch das 200er review hier im forum inzwischen gefunden. naja vorteile vermutlich wetterbeständigkeit und alleine easy aufzubauen.

    denali III hauptnachteile dass es heavy und rel. kompliziert alleine aufzubauen ist, ansonsten gut (kenne ich auch)

    und auch hier im forum Vaude Space 3p silikon für 190 gebraucht gesehen. einziger nachteil wie beim denali das gewicht und aufbau vmtl
    Geändert von SilitXom (23.03.2016 um 14:29 Uhr)

  13. Neu im Forum

    Dabei seit
    09.03.2016
    Beiträge
    7

    AW: Vango Helix 300

    #13
    ehm jo habe mir jetzt erstmal ein


    qeedo light birch 2

    gekauft - da es von der form dem hubba hubba nx entspricht soweit ich das überblicke
    und es bei ebay als auktion lief, habe 40 euronen dafür gezahlt, für meine zwecke vorerst ok !

    ich würde ja nen link posten, habe es von finde-dein-zelt, glaube ebay links sind hier nich erlaubt oder sowas ka ~~


    testaufbau schon erfolgt.. denke das zelt ist 130 neupreis nicht unbedingt wert (zb msr elixir gibts ja auch schon ab 180 oder so, das hubba hubba oder elixir habe ich auch bei globetrotter aufgebaut mal gesehen) aber für 40 ists ziemlich gut. habe keine grösseren macken entdeckt auf den ersten blick

    die bodenwanne ist irgendwie anders als ich es so kenne, die naht ist direkt unten in der ecke, bodenwanne nicht als ganzes stück stoff hochgezogen. naja die nähte sind getaped dort also denk ich mal es wird ok sein für ne zeitlang. aber das wäre so der haupt schwachpunkt den ich erstmal ausgemacht habe.

    ansonsten hats 10 y alu-heringe, 2 spannschnüre die das zelt längs spannen, alles wirkt halbwegs robust, packmaß 43x16 oder so, knapp 3kg

    hat viele features (diverse verschiedene aufbaumöglichkeiten, netztasche oben in der kuppel, weitere taschen, durchlüftung ist auch ganz gut regelbar imo - längs diese fenster mit steg, und wenn man im innenzelt beide türen aufmacht ist selbst bei geschlossenem aussenzelt richtig gut durchzug, hatte es heute in der sonne stehen


    ich habe paar fotos geschossen vom testafbau, und werd direkt damit radtouren starten wohl noch diesen monat, und mehr fotos schiessen ;)

    evtl packe ich mal n testbericht rein für nen really low budget zelt falls interesse besteht, wenn ichs etwas mehr verwendet habe


    aber ich hab mich jetzt auch etwas in die pyramiden verliebt, also lonetree 3 und silhexpeak f6 etc sind jetzt immer noch zelte bei denen ich überlege mir die zuzulegen wenn ich nen verlässlicheres zelt brauchen sollte

    danke nochmal für die beratung








    Geändert von SilitXom (15.04.2016 um 18:28 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)