Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 30
  1. Erfahren
    Avatar von Tolki
    Dabei seit
    02.02.2014
    Ort
    Köln
    Beiträge
    242

    Cumulus NEOLITE ENDURANCE - Daunenjacke

    #1
    Hi Leute,

    ich habe in diesem Forum bisher nichts zu diesem Thema gefunden...Hat jemand schon Erfahrungen mit der Neolite Endurance Daunenjacke von Cumulus gemacht?

    Cumulus - Neolite Endurance


    Mit 220g Füllgewicht (Größe M), 450g Gesamtgewicht und einer Daunenqualität von 850 cuin spielt sie von den äußeren Werten in einer Liga mit der der Berghaus - Ramche Down Jacket (225g Füllung, 448g Gesamt, 850 Ruin).
    Außenmaterial: Endurance (Cumulus) vs. Quantum (Berghaus).

    Berghaus - Ramche Down Jacket

    Preislicht liegen die beiden Jacken von der UVP deutlich auseinander (Cumulus: 279€ vs. Berghaus: 499€). Allerdings gibt es die Berghaus immer mal wieder zu deutlich günstigeren Preisen (derzeit 40% Rabatt Bergfreunde: 299,97€).

    Mich würden Eure Erfahrungen interessieren. Ich besitze seit 1 1/2 Jahren einen Cumulus-Schlafsack (Tenequa 700, Endurance) und bin damit sehr zufrieden...

    Grüße,
    Felix
    Geändert von Tolki (17.02.2016 um 10:13 Uhr)
    https://rausausdemhaus.wordpress.com
    "Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen." (Johann Wolfgang von Goethe)

  2. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: Cumulus NEOLITE ENDURANCE - Daunenjacke

    #2
    OT: Du kannst einen Direktvertrieb preislich nicht mit einem Hersteller vergleichen der über Zwischenhandel läuft.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  3. Erfahren

    Dabei seit
    06.08.2014
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    151

    AW: Cumulus NEOLITE ENDURANCE - Daunenjacke

    #3
    http://int.berghaus.com/mens-ramche-...et/420588.html

    Bitteschön, Direktverkauf von Berghaus. Nun wieder vergleichbar.

  4. Alter Hase
    Avatar von Rhodan76
    Dabei seit
    18.04.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.831

    AW: Cumulus NEOLITE ENDURANCE - Daunenjacke

    #4
    Für welchen Einsatzzweck soll denn das Jäckchen gekauft werden?

  5. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: Cumulus NEOLITE ENDURANCE - Daunenjacke

    #5
    OT: Nö, da sie die Preise nehmen müssen, die sie dem Handel als Empfohlenen Preis auch vorgeben.
    Das ist kein Direktvertrieb OHNE Zwischenhandel.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  6. Erfahren
    Avatar von Tolki
    Dabei seit
    02.02.2014
    Ort
    Köln
    Beiträge
    242

    AW: Cumulus NEOLITE ENDURANCE - Daunenjacke

    #6
    Mir geht es gar nicht so sehr um den Preis. Ich habe einfach die beiden günstigsten Preise verlinkt, die ich gefunden habe.
    Vielmehr geht es mir um die vergleichbaren Eigenschaften. Besonders würden mich Erfahrungen mit den jeweiligen Jacken interessieren.
    Einsatzbereich: Vor allem als Pausenjacke auf Tour (z.B. Island) bzw. Sicherungsjacke beim Klettern.
    https://rausausdemhaus.wordpress.com
    "Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen." (Johann Wolfgang von Goethe)

  7. Gerne im Forum
    Avatar von Saniboy
    Dabei seit
    13.01.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    78

    AW: Cumulus NEOLITE ENDURANCE - Daunenjacke

    #7
    Hallo,

    ich hänge mich mal hier ran...

    Bei mir steht auch der Kauf einer Daunenjacke an, aber ich habe überhaupt keinen Anhaltspunkt, um die Wärmeleistung einzuschätzen.

    Könnte vielleicht kurz jemand den Zusammenhang cuin | Feder/Daune | Füllgewicht darstellen und Temperatureinschätzungen geben?

  8. Alter Hase
    Avatar von Rhodan76
    Dabei seit
    18.04.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.831

    AW: Cumulus NEOLITE ENDURANCE - Daunenjacke

    #8
    Die meisten Hersteller veröffentlichen nur ungern die Füllmenge und geben nur selten eine Temperatureinschätzung ab.

  9. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: Cumulus NEOLITE ENDURANCE - Daunenjacke

    #9
    Prinzipiell.

    Je höher die Bauschfähigkeit der Daune um so weniger Daune brauchst du um warm zu bleiben.

    Dazu kommt die Konstruktion der Jacke, Länge der Jacke, Kammernzahl und Art, Außenmaterial und zu guter Letzte deine persönliche Konstitution.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  10. Dauerbesucher
    Avatar von theone
    Dabei seit
    15.03.2006
    Beiträge
    961

    AW: Cumulus NEOLITE ENDURANCE - Daunenjacke

    #10
    Die meisten Hersteller veröffentlichen nur ungern die Füllmenge
    Das gilt meines Erachtens mit steigender Qualität des Produktes nicht mehr.
    Rab, Montane und viele anderen geben bei all ihren hochwertigen Jacken die Füllgewichte an.
    Wer für alles Offen ist, kann nicht ganz Dicht sein.
    Christian Wallner

  11. Dauerbesucher
    Avatar von iceman
    Dabei seit
    10.03.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    893

    AW: Cumulus NEOLITE ENDURANCE - Daunenjacke

    #11
    Zitat Zitat von Tolki Beitrag anzeigen
    Mir geht es gar nicht so sehr um den Preis. Ich habe einfach die beiden günstigsten Preise verlinkt, die ich gefunden habe.
    Vielmehr geht es mir um die vergleichbaren Eigenschaften. Besonders würden mich Erfahrungen mit den jeweiligen Jacken interessieren.
    Einsatzbereich: Vor allem als Pausenjacke auf Tour (z.B. Island) bzw. Sicherungsjacke beim Klettern.
    Für die Pause beim eisklettern kann ich den Patagonia DAS Parka empfehlen.
    Vorteil:Wärmt auch im feuchtem Zustand.Robust.Brauch keinen Trockner.
    1,37 € je Liter Waschbenzin.Aktuell bei Albert Heijn in den Niederlanden.
    0,70 Euro je Liter Petroleum an der Avia in Maasmechelen Rijksweg 603/Belgien.

  12. Erfahren
    Avatar von Tolki
    Dabei seit
    02.02.2014
    Ort
    Köln
    Beiträge
    242

    AW: Cumulus NEOLITE ENDURANCE - Daunenjacke

    #12
    Für die Pause beim eisklettern kann ich den Patagonia DAS Parka empfehlen.
    Vorteil:Wärmt auch im feuchtem Zustand.Robust.Brauch keinen Trockner.
    Danke. Der wurde mir am Telefon mit den Bergfreunden auch empfohlen. Zudem die Citadel Jacket von Mountain Equipment . Fürs Klettern sicherlich sehr gute Jacken, aber für mich für eine längere Trekking Tour (Island und Co.) als Pausenjacke leider zu schwer (725g & 890g).
    https://rausausdemhaus.wordpress.com
    "Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen." (Johann Wolfgang von Goethe)

  13. Erfahren
    Avatar von Tolki
    Dabei seit
    02.02.2014
    Ort
    Köln
    Beiträge
    242

    AW: Cumulus NEOLITE ENDURANCE - Daunenjacke

    #13
    Obwohl ich den tatsächlichen Nutzen der hydrophoben Daune nicht wirklich einschätzen kann und auch eher keine Wunder dahinter vermute, habe ich mal bei Cumulus nachgefragt, ob man die Jacke auch mit hydrophober Füllung bekommen könnte. Die Antwort kam prompt:

    "Hello Felix,
    thank you for your e-mail.

    Unfortunantely Neolite jacket is available only with standard down. We plan to launch hydrophobic down in our garment next season.

    Kind regards
    Rafał Buczek
    CUMULUS"
    https://rausausdemhaus.wordpress.com
    "Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen." (Johann Wolfgang von Goethe)

  14. Erfahren
    Avatar von Tolki
    Dabei seit
    02.02.2014
    Ort
    Köln
    Beiträge
    242

    AW: Cumulus NEOLITE ENDURANCE - Daunenjacke

    #14
    Habe mich jetzt doch für eine andere Jacke entschieden: La Sportiva - Cham 2.0 Down Jacket

    Die erfüllt denke ich meine Ansprüche und fühlt sich sehr gut an, wenn auch das Gewicht mit 630g (laut Angabe) etwas höher liegt. Dennoch würden mich Erfahrungen zur Neolite Endurance von Cumulus interessieren, sobald jemand welche gemacht hat...
    https://rausausdemhaus.wordpress.com
    "Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen." (Johann Wolfgang von Goethe)

  15. Erfahren
    Avatar von Tolki
    Dabei seit
    02.02.2014
    Ort
    Köln
    Beiträge
    242

    AW: Cumulus NEOLITE ENDURANCE - Daunenjacke

    #15
    Bei mir steht auch der Kauf einer Daunenjacke an, aber ich habe überhaupt keinen Anhaltspunkt, um die Wärmeleistung einzuschätzen.

    Könnte vielleicht kurz jemand den Zusammenhang cuin | Feder/Daune | Füllgewicht darstellen und Temperatureinschätzungen geben?
    Schau mal hier
    https://rausausdemhaus.wordpress.com
    "Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen." (Johann Wolfgang von Goethe)

  16. Erfahren
    Avatar von uniuk
    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    Zürich, Schweiz
    Beiträge
    125

    AW: Cumulus NEOLITE ENDURANCE - Daunenjacke

    #16
    Leute, hat jemand die Cumulus Neolite Endurance und kann etwas dazu sagen?
    - Preis/Leistung
    - Wie fällt die Grösse aus? Passform?
    - Wie ist die Verarbeitung?
    - Wie schlägt sie sich? Wärme, bei feuchter Luft, ...
    - Würdest Du sie wieder kaufen?
    - Wärmeleistung bei welchen Temperaturen?

    Rein von den Eigenschaften und dem Preis eine Überlegung wert für mich... Oder doch lieber direkt z.B. eine RAB Infinity Endurance / Neutrino Endurance?

  17. Dauerbesucher

    Dabei seit
    12.06.2010
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    573

    AW: Cumulus NEOLITE ENDURANCE - Daunenjacke

    #17
    Für die INCREDILITE ENDURANCE, ebenfalls von Cumulus kann berichten (Sorry, hatte die beiden Jacken beim ursprünglichen Post verwechselt):

    - Preis/Leistung
    => sehr gut!

    - Wie fällt die Grösse aus? Passform?
    => im Zweifel eine Nummer größer nehmer, fällt eher klein aus

    - Wie ist die Verarbeitung?
    => gut soweit, aber nicht pefekt; es treten an den Nähten schon immer wieder Daunen aus

    - Wie schlägt sie sich? Wärme, bei feuchter Luft, ...
    => keine Ahnung, habe nicht auf die Luftfeuchtigkeit geachtet bis jetzt

    - Würdest Du sie wieder kaufen?
    => sofort !!

    - Wärmeleistung bei welchen Temperaturen?
    => für die Incredilite Endurance mit 115g Füllung: sehr angenehm warm bei bis 4°C - mein absolutes Lieblingsteil am Abend im Hochland in Island - bei tieferen Temperaturen habe ich sie noch nicht genutzt. Aber Wärmeempfinden ist ja nicht bei jedem gleich
    Geändert von thomas79 (17.12.2016 um 15:15 Uhr)

  18. Erfahren
    Avatar von uniuk
    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    Zürich, Schweiz
    Beiträge
    125

    AW: Cumulus NEOLITE ENDURANCE - Daunenjacke

    #18
    Super @thomas79, vielen Dank!

    Hmhmm ich hätte sie für ab unter 0 Grad gedenkt. Das sollte doch mit 220g Füllgewicht, 850cuin und H-Kammern reichen oder bin ich jetzt völlig im Schilf?!

    Klingt aber auf jedenfall toll, ausser dass sie Daunen verliehrt....

  19. Dauerbesucher
    Avatar von Freierfall
    Dabei seit
    29.06.2014
    Ort
    Westen
    Beiträge
    915

    AW: Cumulus NEOLITE ENDURANCE - Daunenjacke

    #19
    Da spielt die Kleidung drunter natürlich eine Rolle... Aber bei +4°C mit der "normalen Wanderkleidung" drunter (bei dem Wetter bei mir ein Merino-LS und eine Windjacke bei schneller bewegung, ein 200g Fleece bei langsamer) sollte auch eine Jacke mit 225g Gesamtgewicht ausreichen. Mir reicht da meine Decathlon ca. 80-100g Füllmenge unbekannter Qualität Billigjacke.
    In der Konfiguration (Einstellige minusgrade, bei denen ich Baselayer+dünnes fleece+windjacke trage) sollte so eine 200+g Füllgewicht Jacke problemlos ausreichen.

  20. Erfahren
    Avatar von uniuk
    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    Zürich, Schweiz
    Beiträge
    125

    AW: Cumulus NEOLITE ENDURANCE - Daunenjacke

    #20
    Danke, ich dachte jetzt grad ob ich bzgl. Füllgewicht da jetzt voll daneben bin. Ich möchte mir für den Bereich -8 bis 5 Grad eben ca. 215g Füllgewicht (800-900 cuin) zulegen. Deshalb auch die beiden RAB oder die von Cumulus.

    Drunter trag ich dann ein 200er Merino Longsleeve und entweder ein Fleece oder Merino Pullover (400er? kA). Sollte doch mehr oder weniger passen oder?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)