Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 50 von 50
  1. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.187

    AW: Familienzelt- komfortabel & leicht aus SilPoly - Konstruktion unklar

    #41
    die tage ist das zirkuszelt angekommen.
    https://de.aliexpress.com/item/1100G...608.0.0.sMER3k
    durch die “blumige” lüftungsspitze wirkt es unfreiwillig komisch.

    innen wäre platz für drei große kerle + ofen.
    aufgrund der niedrigen bauhöhe von 1.70, würde es wahrscheinlich beim heizen flott warm werden.
    statt der trekkingstöcke werde ich auch paddel-hälften mit 115 cm länge nehmen. damit wäre man im herbst / winter immer noch recht minimal unterwegs.

    vom schnitt her ist es eine große variante des “berliners”; (ebenfalls mit drei eingängen.)
    http://survival-mediawiki.de/dewiki/index.php/Berliner
    die seitenflächen sind natürlich riesig und der mittleren abspannung traue nicht besonders viel lastaufnahme zu.



    beim ofenrohreinbau habe ich einige materialproben nehmen können.

    - der gelbe “verstärkungsstoff”, welcher gedoppelt für die spitze und für die stresspunkte verwendet wird, ist nicht besonders reißfest. bei einer eingeschnittenen stoffkante, kann ich mit wenig kraftaufwand die komplette probe durchtrennen.
    dieser stoff ist etwas dicker und dehnungsärmer als das hauptmaterial.

    - der orangefarbene stoff ist nach dem einschneiden nicht mit der hand weiterzureißen! ich habe die probe in verschiedene richtungen zum ripstop eingeschnitten und kam immer zu dem gleichen ergebnis.

    - der faden ist von der stärke und der reißfestigkeit mit einem rasant-50 zu vergleichen.

    insgesamt hat mich das material sowohl negativ, wie positiv überrascht. warum so ein minderwertiger stoff für die “verstärkungen” verwendet wird, erschliesst sich mir nicht. wahrscheinlich war da eher der farbliche aspekt wichtig.
    trotz der dopplung des materials an der spitze, habe ich nicht viel vertrauen in diesen stresspunkt. in die mittlere spitze würde ich eine verstärkungskappe aus zeltbodenstoff einnähen wollen.

    … ein interessantes konzept zum verbessern.

    fotos folgen sobald der ofen drin ist.

    lg. -wilbert-
    Geändert von wilbert (08.03.2017 um 14:25 Uhr)

  2. Alter Hase
    Avatar von JonasB
    Dabei seit
    22.08.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    4.810

    AW: Familienzelt- komfortabel & leicht aus SilPoly - Konstruktion unklar

    #42
    oho, jetzt erst gesehen!

    Dafür einen Innenzelt und evt die Verstärkungspunkte verstärken klingt doch gut.
    Das graue gefällt mir auch.
    Nature-Base "Natürlich Draußen"

  3. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    25.01.2011
    Beiträge
    31

    AW: Familienzelt- komfortabel & leicht aus SilPoly - Konstruktion unklar

    #43
    Zitat Zitat von wilbert Beitrag anzeigen
    die tage ist das zirkuszelt angekommen.
    ...
    aufgrund der niedrigen bauhöhe von 1.70, würde es wahrscheinlich beim heizen flott warm werden.

    … ein interessantes konzept zum verbessern.

    fotos folgen sobald der ofen drin ist.

    lg. -wilbert-
    Hallo Wilbert,
    das Teil sieht recht interessant aus. Hast du es mal in letzter Zeit bei Wind testen können ? Gibt es mittlerweile auch ein paar Fotos ?
    Wie flach kann man es denn aufbauen bzw. wie lange muss die Stange in der Mitte mindestens sein um es aufzubauen ?

    Grüße, Magic

  4. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.187

    AW: Familienzelt- komfortabel & leicht aus SilPoly - Konstruktion unklar

    #44
    moin magic!
    kräftigen wind hatte ich mit diesem shelter noch nicht.
    da die form der eines tetraeders gleicht, gibt es im prinzip drei große seitenflächen. davon wird eine, im schlechtesten fall dem wind direkt ausgesetzt sein. daher plane ich entsprechend viele heringe ein, damit ich die drei abspannungen auf jeder seite dann auch nutzen kann.

    aufgrund der niedrigen bauhöhe von 1.70, würde es wahrscheinlich beim heizen flott warm werden.
    statt der trekkingstöcke werde ich auch paddel-hälften mit 115 cm länge nehmen.
    bei unserem treffen an der elbe habe ich das zelt schon maximal bodennah aufgebaut. je nach zug auf dem zeltsaum bleibt da teilweise immer noch eine handbreit luft bis zum boden. bei richtig wind würde ich den spalt auf der luvseite versuchen mit packsäcken schliessen.
    http://abload.de/image.php?img=20170108_125021tojv0.jpg
    da das shelter zu den eingängen hin schon ziemlich niedrig ausläuft, halte ich nicht für sinnvoll es noch flacher aufzubauen. (zudem müssten dann die drei eingänge offen bleiben)

    die schnüre an den bodenabspannungen musste ich gegen stärkere austauschen, da die montierten bei zuviel spannung durchrutschten http://www.schnurhaus-onlineshop.de/...ectID=18745088

    ein ärgernis sind die reissverschlussabdeckungen, die sich öfter im reisser-schlitten verklemmen. besonders, da die abdeckungen dort an den eingängen eh keinen wirklichen nutzen haben.

    Gibt es mittlerweile auch ein paar Fotos
    was interessiert dich im besonderen, dann könnte ich bei der nächsten gelegenheit davon fotos machen.

    vg. -wilbert-

  5. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.880

    AW: Familienzelt- komfortabel & leicht aus SilPoly - Konstruktion unklar

    #45
    Hallo Wilbert
    wie gut sind denn die Nähte ausgeführt beim Zirkuszelt?
    Ich überlege mir die 3-4er Pyramide zu ordern,das Innenzelt ist schon unterwegs, mal schauen wie es ins Lavvulight und Hewolf passt?

    mfg
    lutz

  6. Lebt im Forum
    Avatar von Ditschi
    Dabei seit
    20.07.2009
    Ort
    Schleswig- Holstein Westküste
    Beiträge
    6.089

    AW: Familienzelt- komfortabel & leicht aus SilPoly - Konstruktion unklar

    #46
    Wilberts Zelt post 41 habe ich mir beim HH-Stammtisch angesehen und war auch drin. Mein Fazit dafür als Familienzelt: große Grundfläche, aber mir zu niedrig. Ich mußte auf die Knie runter, um reinzukrabbeln. Nicht gut für meine lädierten Knie, zumal bei gefrorenem Boden. Stoffelig, wie ich da bin, habe ich gleich beim Rein- und Rauskrabbeln die Stöcke umgerissen. Da war kaum Platz, um vorbei zu kommen. Erst mal drinne, wollte ich mich aufrichten- bei mir ein natürlicher Impuls. Ging nicht.
    Was man hätte machen müssen: sich ganz fallen lassen , zur Seite rollen und liegen bleiben. Dann ist aufgrund der großen Grundfläche wirklich genug Platz. Wilbert hatte in der Mitte ja noch den Ofen stehen, der auch Platz wegnimmt und um den man rumkrabbeln müßte. Ein Zelt für Leute, die jung und gelenkig sind. Älteren Semestern, die aus dem Käferalter raus sind, würde ich es nicht empfehlen. Für ein echtes Familenzelt wäre mir der Umgang nicht entspannt genug. Das sollte man m.E. aufrecht betreten können.
    Ditschi

  7. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.187

    AW: Familienzelt- komfortabel & leicht aus SilPoly - Konstruktion unklar

    #47
    moin lutz,
    die nähte und die verarbeitung sind voll ok.

    welche pyramide hast du im sinn?

    vg. -wilbert-

  8. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.880

    AW: Familienzelt- komfortabel & leicht aus SilPoly - Konstruktion unklar

    #48
    @Ditschi und wilbert

    Pyramide

    das Innenzelt dazu ist 1.45m hoch
    mit Zeltstange müßte man bei guten 2kg landen

  9. Erfahren
    Avatar von meisterede
    Dabei seit
    19.05.2013
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    370

    AW: Familienzelt- komfortabel & leicht aus SilPoly - Konstruktion unklar

    #49
    @lutz: Die Pyramide habe ich seit ein paar Tagen zuhause liegen, einmal habe ich es testhalber schonmal kurz aufgebaut. Kannst dich bei mir melden wenn du Fragen hast, auch wenn ich sicherlich nicht alle beantworten kann, hatte es wie gesagt nur kurz stehen...

  10. Alter Hase
    Avatar von JonasB
    Dabei seit
    22.08.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    4.810

    AW: Familienzelt- komfortabel & leicht aus SilPoly - Konstruktion unklar

    #50
    Kommt mal wieder anders.
    Urlaube stehen bevor und ich möchte ein Zelt mit Innenzelt.
    Ich werde nur nicht dazu kommen, was für das "Zirkuszelt" zu nähen oder gar etwas komplett Neues zu fertigen.
    Daher habe ich beim Ali nochmal gesucht- und gefunden:
    https://de.aliexpress.com/item/Hillm...311.0.0.HK1ATN
    Das Innenzelt ist 240x210x130cm und es wiegt 3,1kg
    Nature-Base "Natürlich Draußen"

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)