Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22
  1. RAVPower Solarlader 15 Watt

    #1
    Das RAVPower® 15W Solar Ladegerät bekommt man für 50€. Das Äußere beschreibe ich nicht näher, das steht alles schon bei Amazon. Was ich zZ nicht erkenne ist, welcher USB-Port 2A und welcher nur 1A ausgibt.

    Ich hoffte inständig, dass dieses Teil deutlich mehr bringt als das Goalzero Nomad 13, welches ich letztes Jahr mal testen konnte. Dieses Gerät kostet das 3fache und bietet dafür zusätzlich eine 12V-Steckdose.

    Den Gewinn versprach ich mir nicht wegen den 2 Watt mehr an nomineller Leistung, sondern weil ich hoffte, dass der USB-Ausgang auch wirklich bis zu 2 Ampere ausgibt. Beim Nomad 13 hatte ich das Gefühl, er gibt trotz bester Strahlungsbedingungen nicht mehr als 6-700mA raus (siehe Grafik).

    Nun zu den ersten Testergebnissen.
    Am Liefertag habe ich das Solarpanel bei trübem Nieselwetter mal kurz mit meinem Xperia T verbunden. Die Ladeleuchte ging an. Aber was zeigte der Verbrauchswert mA an: hatte ich das Solarpanel nicht angesteckt, dann hatte ich einen Verbrauch von 215 mA. In dem Moment wo ich das Panel an das Xperia anschloss, leuchtete die Ladeleuchte auf, das Batteriesymbol wechselte von rot nach grün, es erkannte also einen Ladestrom, ABER ABER: der Momentanverbrauch stieg von 215 auf 273 mA! Offenbar ging das Xperia in dem Moment nicht mehr so sparsam mit dem Strom um, als es merkte, es wird geladen. Da aber der Ladestrom sehr schwach war, wurde das Gerät nun schneller entladen als ohne das Panel.

    Also merken: wenn das Xperia angeschaltet ist, dann nur bei ausreichend Sonne versuchen es zu laden!

    Heute nun habe ich die paar Sonnenstunden über Mittag einen weiteren Test gemacht. Das Solarpanel wurde in der Sonne platziert, natürlich perfekt ausgerichtet, was heißt wegen dem niedrigen Sonnenstand fast senkrecht stehend. Die Sonne schien durchgehend (also nicht immer wieder durch Wolken unterbrochen wie bei meinem Nomad13-Test), nur durch ein paar dünne Schleierwolken geschwächt. Und im Gegensatz zu dem damaligen Test im Juli war die tiefstehende Dezembersonne natürlich sowieso viel schwächer.

    Dennoch zeigen die Ergebnisse, dass die Solarladung heute voll zufriedenstellend funktionierte. Geladen wurde über 1:40h.
    Zu Beginn betrug die Akkuladung 64%, am Ende 96%.
    Zu Beginn betrug der Netto-Ladestrom 700-800mA (brutto ~900-1200mA).
    Mit zunehmendem Ladegrad des Akkus ging der Ladestrom deutlich zurück und betrug bei fast vollem Akku nur noch netto 130-150mA (brutto ~340-400mA). Ganz sicher bin ich mir nicht, ob der Rückgang des Ladestroms nur mit dem zunehmende Ladegrad zusammenhängt, oder ob das auch von der nachmittags sinkenden Sonne mitverursacht wurde.

    Der einzige Wert [Solarladung+Display an] zeigt 336mA Nettoladung. Damit könnte man das Gerät zB während einer Bootstour auch ständig angeschaltet lassen (zB als Navigationsgerät) und es würde dennoch geladen werden.

    Mehr gibt der heutige Test noch nicht her. Wenn die Chinesen mir noch ein Mini-Messgerät liefern, dann werde ich mal noch weitere Tests machen, wie zB Laden mit Xperia ganz aus, und das Laden einer Powerbank. Im Moment kann ich halt nur messen, wenn das Xperia läuft. Der Testbericht wird also nach und nach ergänzt werden.
    Angehängte Dateien

  2. Fuchs
    Avatar von PWD
    Dabei seit
    27.07.2013
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.264

    AW: RAVPower Solarlader 15 Watt

    #2
    Zitat Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen

    Beim Nomad 13 hatte ich das Gefühl, er gibt trotz bester Strahlungsbedingungen nicht mehr als 6-700mA raus.
    Was mich schon etwas verwundert. Ich kam mit meinem Nomad 7 Anfang November in D auf höhere Werte, klick.

    BTW: Goalzero gibt selbst keine eklatanten Ladezeit Unterschiede zw. Nomad 7 u. 13 aus und aus US Foren entnahm ich, dass der Nomad 13 fast nicht mehr abgibt als der Nomad 7.

  3. Dauerbesucher
    Avatar von Luupo
    Dabei seit
    01.01.2012
    Ort
    Tegernsee
    Beiträge
    808

    AW: RAVPower Solarlader 15 Watt

    #3
    Das von dir beschriebene Verhalten ist auch der Grund dafür, das man üblicherweise solche Solarzellen nutzt um eine Powerbank zu laden. Mit dieser Powerbank kann man dann bei gleichbleibender Stromstärke und ohne Schwankungen das Smartphone laden.

    Hier sollte man aber aufpassen. Manche Solarmodule stoppen den Ladevorgang wenn man sich z.b. kurzzeitig im Schatten verbindet und beginnen den Ladevorgang nicht wieder automatisch. Äußerst unpraktisch.

  4. Fuchs
    Avatar von PWD
    Dabei seit
    27.07.2013
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.264

    AW: RAVPower Solarlader 15 Watt

    #4
    Zitat Zitat von Luupo Beitrag anzeigen

    Hier sollte man aber aufpassen. Manche Solarmodule stoppen den Ladevorgang wenn man sich z.b. kurzzeitig im Schatten verbindet und beginnen den Ladevorgang nicht wieder automatisch. Äußerst unpraktisch.
    Meinst du wirklich, das liegt am Solarlader? Ich weiß, dass z.B. das IPhone wieder neu angestöpselt werden muss, wenn es kurzfristig schattig wurde, meine Powerbox od. mein S3 mini dagegen lädt dann aber normal weiter. Aber prinzipiell hast du natürlich recht: direktes Laden vom Panel ist nicht das optimale, besser über Puffer u. dann gleichmäßig.

  5. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.790

    AW: RAVPower Solarlader 15 Watt

    #5
    Das liegt an der Lageregelung der Telefone.

  6. AW: RAVPower Solarlader 15 Watt

    #6
    Zitat Zitat von Luupo Beitrag anzeigen
    Das von dir beschriebene Verhalten ist auch der Grund dafür, das man üblicherweise solche Solarzellen nutzt um eine Powerbank zu laden. Mit dieser Powerbank kann man dann bei gleichbleibender Stromstärke und ohne Schwankungen das Smartphone laden.
    Prinzipiell sicher gut, das bei suboptimalen Bedingungen so zu machen, aber wenn man gute Bedingungen hat (zB während einer Rast oder auf dem Boot, wolkenloser Himmel) dann ist es auf jeden Fall effektiver, die jeweiligen Geräte lieber direkt zu laden, da man sich damit 1x Wandlungsverluste erspart. Da man beim RAVPower Solarlader sowieso 2 USB-Ausgänge hat (1x mit 1A, 1x mit 2A-Ausgang), ist man sowieso frei.

  7. Dauerbesucher
    Avatar von Luupo
    Dabei seit
    01.01.2012
    Ort
    Tegernsee
    Beiträge
    808

    AW: RAVPower Solarlader 15 Watt

    #7
    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    Das liegt an der Lageregelung der Telefone.
    Falsch. Was du meinst ist allenfalls das Sonderbeispiel des Iphones. Dort ist es bekannt das das Iphone etwas wählerisch mit dem Ladevorgang und dem Eingangsstrom ist. Liegt aber nicht generell am Handyladeregler, sondern nur am Iphone.

    Hatte 2 günstige China Solar Lader daheim und habe beide mit dem selben Handy getestet. (Android Telefon)
    Eine der beiden Zellen hat den Ladevorgang nicht wieder automatisch begonnen, und das andere schon.

    Kann man auch überall nachlesen im Internet wenn man sich näher mit diesen portablen Solarzellen befasst.

  8. Fuchs
    Avatar von markrü
    Dabei seit
    22.10.2007
    Ort
    3. Planet
    Beiträge
    2.405

    AW: RAVPower Solarlader 15 Watt

    #8
    Zitat Zitat von Luupo Beitrag anzeigen
    ...Dort ist es bekannt das das Iphone etwas wählerisch mit dem Ladevorgang und dem Eingangsstrom ist.... ... Eine der beiden Zellen hat den Ladevorgang nicht wieder automatisch begonnen, und das andere schon.
    Das wäre für mich in beiden Fällen ein Umtauschgrund...

    Welchen technischen Grund sollte das haben?
    Nach einem 'Zweck' frage ich an dieser Stelle gar nicht, weil ich es für einen Bug halte, nicht für ein Feature...

    Ich hatte diesen Sommer auch ein 14W/~40€ billig-Solarmodul im Einsatz und war ganz zufrieden. Das beschriebene 'Nicht-weiter-laden-wollen' kam bei meinem Gerätepark zum Glück nicht vor.

    Gruß,
    Markus
    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

  9. Dauerbesucher
    Avatar von Luupo
    Dabei seit
    01.01.2012
    Ort
    Tegernsee
    Beiträge
    808

    AW: RAVPower Solarlader 15 Watt

    #9
    Frag mich nicht womit das zusammen hängt.

    Aber es gibt wohl Laderegler (im Solarpanel) die ab einer bestimmten Spannung den Ladevorgang abbrechen. Dieser wird relativ schnell erreicht wenn man sich im Schatten befindet.

    Genauso wie man bei manchen Powerbanks einen Knopf drücken muss, damit der Ladevorgang via USB startet, ist es eben bei manchen Solarzellen.
    Es gibt aber auch Powerbanks da muss man nur das Kabel einstecken und schon lädt das Gerät.

  10. Fuchs
    Avatar von markrü
    Dabei seit
    22.10.2007
    Ort
    3. Planet
    Beiträge
    2.405

    AW: RAVPower Solarlader 15 Watt

    #10
    Dass der Laderegler beim Unterschreiten einer gewissen Spannung keinen Ladestrom mehr liefern kann, das ist ja logisch und OK. Dass er aber beim wieder Überschreiten nicht weitermacht... Mag sein, dass es Regler gibt, die so arbeiten, die haben dann aber in Geräten mit sehr unsteter Ausgangsspannung nichts zu suchen.

    Bei einer Powerbank kann das als Entladeschutz gedacht sein. Ist bei meiner auch so, wenn ich daran ein Gerät lade. Dabei wird dann mit 4 LEDs nämlich die Restkapazität angezeigt, was ja auch ziemlich Leistung frisst.
    Beim Laden der Powerbank muss ich nix drücken.

    Aber langsam wirds OT..

    Gruß,
    Markus
    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

  11. Dauerbesucher
    Avatar von Luupo
    Dabei seit
    01.01.2012
    Ort
    Tegernsee
    Beiträge
    808

    AW: RAVPower Solarlader 15 Watt

    #11
    Wollte damit nur sagen ==> aufpassen was man kauft. u.u macht es Sinn sich die Rezessionen bei Amazon durchzulesen, da steht meistens was zum Verhalten des Solarreglers bei unterschreitung der Ladespannung dabei.

    Sonst kann es eben passieren das man das Panel den ganzen Tag hinten am Rucksack trägt, und sich am Abend wundert warum nicht geladen wurde.

  12. Fuchs
    Avatar von markrü
    Dabei seit
    22.10.2007
    Ort
    3. Planet
    Beiträge
    2.405

    AW: RAVPower Solarlader 15 Watt

    #12
    Zitat Zitat von Luupo Beitrag anzeigen
    ...u.u macht es Sinn sich die Rezessionen bei Amazon durchzulesen...
    Das ist wirklich oft hilfreich.

    Gruß,
    Markus
    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

  13. AW: RAVPower Solarlader 15 Watt

    #13
    Ein neuer Test gestern zeigt, dass es auch bei bedecktem Himmel helfen kann, das Solarpanel an das Xperia anzustecken, falls es dauerhaft benötigt werden soll. Diesmal habe ich, so wie ich es auch draußen machen würde, WLAN ausgeschaltet (BT ist immer aus, keine SIM-Karte), dafür aber Locus Pro an und Trackaufzeichnung an. Immerhin scheint der Stromverbrauch in der Summe geringer zu sein als ohne Panel. Die Grenze zum Mehrverbrauch (wie im Eingangspost geschildert) ist aber schnell erreicht und da es natürlicherweise immer etwas schwankt, kann man schwer entscheiden, wann man das Panel bei bedecktem Himmel lieber doch abklemmt. Vielleicht ist es im Sommer aber auch unter Wolken erheblich heller.
    Angehängte Dateien

  14. AW: RAVPower Solarlader 15 Watt

    #14
    Zitat Zitat von Luupo Beitrag anzeigen
    Aber es gibt wohl Laderegler (im Solarpanel) die ab einer bestimmten Spannung den Ladevorgang abbrechen. Dieser wird relativ schnell erreicht wenn man sich im Schatten befindet.
    kein solarpanel hat einen laderegler.

    @ Spartaner
    wiso die USB Messgeräte aus China?
    bei uns legst 3€ drauf und hast es nach 2 tagen in der Hand.

  15. AW: RAVPower Solarlader 15 Watt

    #15
    Zitat Zitat von lorenz7433 Beitrag anzeigen
    wiso die USB Messgeräte aus China?
    bei uns legst 3€ drauf und hast es nach 2 tagen in der Hand.
    Ich selber habe bei meinen (oberflächlichen) Recherchen etwas ähnliches nur für ~16€ inkl. Versand gefunden (also mehr als das 3-fache des China-Preises). Kannst es ja mal verlinken.
    Geändert von Spartaner (08.12.2015 um 14:12 Uhr)

  16. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.790

    AW: RAVPower Solarlader 15 Watt

    #16
    Bist Du denn heute über 1A Ladestrom gekommen?

    Mit dem solarpac 14w bin ich heute mal auf 800mA gekommen ,soll angeblich 2A liefern koennen.
    Hatte noch kein Telefon das an USB mehr als 1.2A zieht auch mit original Netzteil nicht
    Geändert von lutz-berlin (08.12.2015 um 15:31 Uhr)

  17. AW: RAVPower Solarlader 15 Watt

    #17
    http://www.amazon.de/gp/product/B017...rhf_sc_p_img_5

    hier mal auf die schnelle für 9€ gefunden, habs auch schon für 7€ gesehn nur find ichs auf die schnelle grad nicht.

  18. AW: RAVPower Solarlader 15 Watt

    #18
    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    Bist Du denn heute über 1A Ladestrom gekommen?
    Nein, heute nicht. Heute habe ich das Panel nicht so steil aufgestellt, also nicht senkrecht zur Sonne, so wie bisher, sondern viel flacher gelegt. Zuerst vielleicht mit 15 - 30° Neigung, dabei kam ich anfangs auf einen Ladestrom von ~850 - 1000 mA, später ganz flach liegend, da betrug der Ladestrom 400 - 450 mA (siehe Solarladertest3RavPower15W.pdf). Xperia-Nutzung wie beim letzten mal, also WLAN, BT, SIM aus und Locus Pro und Trackaufzeichnung an.


    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    Mit dem solarpac 14w bin ich heute mal auf 800mA gekommen ,soll angeblich 2A liefern koennen.
    Hatte noch kein Telefon das an USB mehr als 1.2A zieht auch mit original Netzteil nicht
    Ich hoffe, meine Powerbank zieht so viel, also 2 A, wenn sie geladen wird (ganz sicher ist das nicht, denn sie hat auch an der Steckdose eine gefühlt enorm lange Ladezeit). Aber das kann ich erst messen, wenn das USB-Messgerät gekommen ist.
    So besonders eilig ist es mir damit auch nicht, denn in den nächsten Monaten soll sich gerüchteweise der mittägliche Sonnenstand hier in Berlin wieder deutlich erhöhen, so dass mehr Licht vom Himmel kommt und die Messungen nicht nur auf wenige Mittagsstunden eingeschränkt sind.
    Geändert von Spartaner (08.12.2015 um 19:59 Uhr)

  19. Erfahren

    Dabei seit
    16.01.2010
    Beiträge
    130

    AW: RAVPower Solarlader 15 Watt

    #19
    Meine Erfahrung mit dem 15W Rav-Power, dem 14 und 21er von Anker war so schlecht, dass ich alle drei zurück geschickt habe.

    Ich hatte keinen professionellen Testaufbau... aber den hätte ich bei Benutzung am Rucksack, auf der Autohutablage, etc. auch nicht gehabt.

    Die Panels wurden jeweils perfekt zur Sonne ausgerichtet (Novembersonne in Frankfurt am Main).
    Als Ladekontrolle habe ich ein USB-Messgerät zwischen Solarpanel und Powerbank (später auch das Handy als Vergleichswerte) geklemmt.

    Ergebnis: bei perfekter Ausrichtung brachte keines der Panels mehr, als 1.05 Ampere bei 5.05 Volt heraus.
    Besonderheit des 21W Modells: es besteht ja auch weniger Modulen, die auch anders strukturiert sind, als die 14 bzw 15er.
    Es produzierte bei minimal eingeschränktem Lichteinfall gar nichts - stellte dann bei Vollbestrahlung aber die besten Ladeströme / Ergebnisse zur Verfügung.

    Mich hat das ganze so enttäuscht, dass ich wie schon geschrieben alle drei zurück geschickt habe. Im Hochsommer mit perfekter Ausrichtung (die im Praxisfall bei mir nie gegeben gewesen wäre) funzt das Teil wahrscheinlich etwas besser.

  20. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    23.02.2016
    Beiträge
    46

    AW: RAVPower Solarlader 15 Watt

    #20
    Wie schon von lutz-berlin angemerkt, laden Smartphones sowieso nur mit einer begrenzten Amperezahl. Auch Powerbanks lassen sich üblicherweise mit max 1A laden (es soll einige wenige mit Quickcharge geben, k.A. ob die tatsächlich auch schneller laden). 2A werden höchstens mit Tablets erreicht, und auch da wahrscheinlich nur, wenn alle Kontakte richtig passen und ähnliche Scherze.

    Sehr ausführlicher Test vieler Solarpanels, unter anderem auch dem RAVPower: https://www.youtube.com/watch?v=MgRloFSeWoE

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)