Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. [Landschaft] Herbst im Jasmund-Nationalpark

    #1
    Heyho!

    Gestern war ich bei den Kreidefelsen auf Rügen. Die folgenden beiden Bilder von dort möchte ich euch gerne mal präsentieren.

    Ich freu mich über eure Meinungen und Verbesserungsvorschläge (Insbesondere was den Himmel im ersten Bild angeht )

    EOS 1000D + EFS 18-55 + ND1000-Filter


    EOS 1000D + EFS 18-55


    Schönen Gruß,
    redragon!
    Search the red T

  2. Gerne im Forum

    Dabei seit
    30.05.2015
    Ort
    Hennef
    Beiträge
    81

    AW: [Landschaft] Herbst im Jasmund-Nationalpark

    #2
    Tolle Motive.
    Beim 2. vielleich im Rotkanal mehr Luminanz reindrehen. Dann kommen die Blätter schön raus.

  3. Erfahren
    Avatar von Maximiliane
    Dabei seit
    05.02.2013
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    141

    AW: [Landschaft] Herbst im Jasmund-Nationalpark

    #3
    Hallo redragon,

    beim ersten Bild fällt mir die farblich interessante Steilküste auf. Sie kommt auf dem Bild gut raus. Aber der Wald am Ende der Landzunge säuft doch ziemlich ab. Hier sind keinerlei Strukturen zu erkennen. Den Bäumen hast du die Gipfel abgeschnitten. Das Meer liegt leblos wie eine Milchsuppe. Da der Himmel eine ziemlich einheitliche graue Färbung hat, kann man auch mit Filter nichts rausreißen. Ich persönlich hätte als Motiv die Steilküste genommen, oder versucht aus dem Ast der aus dem Wasser ragt eine Bild zu basteln, evtl. auch als Langzeitbelichtung. Dazu wäre ich näher an den Baum herangegangen. Direkt an der Steilwand wäre das aus meiner Sicht möglich gewesen.

    Beim Bild zwei gefällt mir der Kontrast zwischen den roten Blättern und dem Grau der Kiesel. Ich gehe davon aus, dass das Holz und die Blätter Dein Hauptmotiv sind. Somit hätte ich versucht dieses als bild bestimmendes Motiv abzulichten. Ein kleiner Schwenk nach links und Du hättest das störende Ufer, rechts am Bildrand, nicht mit auf dem Bild gehabt. Von einem tiefen Kamerastandpunkt hätte ich versucht möglichst wenig Himmel aufs Bild zu nehmen, dafür viel Strand und Meer, möglichst mit einem Weitwinkel.

    Hast Du die Möglichkeit die Stelle nochmals aufzusuchen? Einfach verschiedene Standorte und Perspektiven ausprobieren.
    Viel Glück!

  4. Fuchs

    Dabei seit
    06.06.2011
    Ort
    Königswinter
    Beiträge
    1.096

    AW: [Landschaft] Herbst im Jasmund-Nationalpark

    #4
    Beim Bild 1 stört mich vor allem der oben abgeschnittene Kreidefelsen und die abgeschnittenen Baumwipfel. Das Wasser ist mir auch etwas zu "nebelig" - aber das ist eine persönliche "Abneigung", technisch ist das gut umgesetzt. Ansonsten ist es eine schöne Stimmung.

    Bild 2 sagt mir in dieser Form gar nicht zu. Der Himmel fasziniert mich (hier würde allerdings etwas mehr Kontrast guttun), das Holzstück und die Blätter könnte man als Vordergrund dafür verstehen. Dafür ist mir dieser aber zu dominant. Und als Hauptmotiv zu wenig aussagekräftig. Der von der Küste abgetrennte Kreidefelsen ist auch nicht obtimal. Zuletzt habe ich das Gefühl, dass der Horizont leicht nach rechts kippt ...

  5. Alter Hase
    Avatar von JonasB
    Dabei seit
    22.08.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    4.842

    AW: [Landschaft] Herbst im Jasmund-Nationalpark

    #5
    unabhängig vom Zu- bzw. Abschnitt der Bilder und des fehlenden Bild"mittelpunkts" wirken beide Bilder auf mich als hättest du sie zur Hälfte (stark) bearbeitet und die andere Hälfte vergessen.

    Zeig mal bitte die Originale.
    Nature-Base "Natürlich Draußen"

  6. Gerne im Forum
    Avatar von Bjarkan
    Dabei seit
    28.06.2014
    Beiträge
    88

    AW: [Landschaft] Herbst im Jasmund-Nationalpark

    #6
    Zum ersten Bild:
    Das Motiv gefällt mir gut, nur deine Umsetzung leider nicht.
    Folgende Punkte würden das Bild meiner Meinung nach deutlich aufwerten:

    Vordergrund: Ich bekenne mich als absoluten Vordergrund-Fetischisten.
    In meinen Bildern achte ich beinahe immer penibel auf interessante Objekte im Vordergrund,
    die dann auch recht dominant im Bild sind. Soll heißen: der am Boden liegende Ast/Baum ist mir zu weit weg.
    Ich wäre bis auf wenige Meter an ihn heran gegangen, tief über dem Boden, sodass sowohl vom Ast, auf dem sich mit Sicherheit schöne Glanzeffekte durch die Feuchtigkeit und das nasse Holz finden ließen, als auch die Steine schön zu erkennen sind.
    Der Wasserfall in der Felswand käme dann, wenn diese Perspektive möglich und als Ganzes auch ansprechend ist ebenfalls
    besser zur Geltung. So sieht man ihn eher zufällig.

    Longexposure: Ich hätte mich auch klar für eine Langzeitbelichtung entschieden.
    Allerdings nur so lange, dass die Bewegungen am Ufer bzw. das Fließen des Wassers noch zu erkennen sind.
    Meiner Meinung nach hast du es hier mit der Belichtungszeit etwas übertrieben.

    Himmel: Ich sehe nicht genau, warum du so explizit danach fragst. Was meinst du denn dazu? Für mich ist es ein nahezu einheitsgrauer Himmel, was aber auch nicht wirklich schlimm ist.



    Zum zweiten Bild:
    Hier hast du das, was ich zum Vordergrund oben geschrieben habe quasi umgesetzt. Leider kommt die Aufnahme langweilig rüber, was an folgenden Punkten liegen kann:

    Bildschnitt:

    Ich sage immer: ist das Licht genial, sind Fehler in bzw. eine langweilige Komposition zu vernachlässigen. Ist die Komposition genial, braucht das Licht gar nicht mal so gut zu sein. Sind beide absolut top, wird es richtig gut, sind beide aber eher mau, dann wird es eng.
    Da es zu deinem Aufnahmezeitpunkt kein weltbewegendes Licht gab, musst du das durch eine gute Komposition ausgleichen.
    Was nun eine gute oder eine schlechte ist, liegt wohl im Auge des Betrachters und in der Absicht des Fotografen.
    Ich finde zu diesem trüben Herbstwetter passt eine dramatische, bedrohliche Atmosphäre im Bild. Dazu hätte ich dem Himmel mehr Platz im Bild gegeben (2/3 oder vllt sogar 3/4). Im Gegensatz zum ersten Bild ist hier ja auch Struktur in den Wolken vorhanden. Wenn du diese dann noch durch Kontrast stärker betonst, könnte allein dadurch eine drückende, bedrohliche Atmosphäre entstehen.

    Bildschärfe:
    Was im ersten Bild zwar auch auffiel, hier aber quasi ins Auge springt, ist die mangelden Schärfe. Ich denke eher nicht, dass es an dir liegt, sondern am 18-55 Kit-Objektiv. Leider ist irgendwie nichts wirklich scharf. Die unscharfen Steine ganz vorne im Bild wäre ok gewesen, wenn denn das Holz, was ja offensichtlich dein Hauptmotiv ist, scharf wäre.
    Oder hast du vielleicht so stark abgeblendet, dass die Beugungsunschärfe schon so krass zuschlägt? Oder vielleicht den Vordergrund nachträglich so stark aufhellen müssen, dass Details einfach nicht mehr möglich waren? Ein unbearbeitetes Bild wäre interessant zu sehen!


    Tut mir leid, dass meine Kritik fast komplett negativ ausfällt. Aber ich denke mit den Tips hier kannst du schon viel lernen. Wenn du die Gelegenheit hast dort nochmal hinzugehen, dann beherzige sie einfach mal und schau was am Ende dabei rauskommt. Möglicherweise gefallen die Bilder mir dann zwar, aber dir nicht. Kann ja passieren. Aber vllt denkst du ja dann auch selbst, dass sie mehr her machen.

  7. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von ronaldo
    Dabei seit
    24.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    5.502

    AW: [Landschaft] Herbst im Jasmund-Nationalpark

    #7
    Bjarkans Beitrag würde ich genau so unterschreiben, insbesondere in Sachen Vordergrund und Schärfe.

    Zu ergänzen:
    Bei Bild 1 ist das eigentlich interessante Motiv in meinen Augen der im Dunst ersaufende Ast - das wäre ein Vordergrund gewesen!
    An Bild 2 stört mich vor allem die fast exakt mittige Aufteilung... Querformat, die Wasserlinie von links unten nach rechts oben laufen lassen und schon wird ein Schuh draus. Äh, ein Bild mein ich...

    Aber Kopf hoch, das wird.

  8. AW: [Landschaft] Herbst im Jasmund-Nationalpark

    #8
    Hey! Erstmal vielen dank für die konstruktive Kritik!

    Die Stelle nochmal aufsuchen wird irgendwann bestimmt nochmal klappen, aber leider nichmehr dieses Jahr.

    Bearbeitet in dem Sinne hab ich eig nicht direkt, aber bei der Entwicklung der RAWs hab ich dann schon in einigem Maße mit den Reglern rumgespielt.

    Ich werd mal gucken, das ich die RAWs wieder auf Standard zurücksetze und dann hier mal hochlade. Wird aber erst was die nächsten Tage

    EDIT: Was ich noch vergessen hab zum ersten Bild zu erwähnen: Es war mein erster Versuch mit dem ND-Filter. Im Endeffekt wollte ich mal die Effekte ausprobieren, die Volkmar Herre (guckst du hier) mit seiner Camera Obscura erzeugt. Aber Bildaufbau ist ja davon unabhängig^^

    Schönen Gruß,
    redragon
    Geändert von redragon (24.11.2015 um 12:40 Uhr)
    Search the red T

  9. AW: [Landschaft] Herbst im Jasmund-Nationalpark

    #9
    Cool - da war ich auch schon mal!

    "Searching for the light" - nicht! Wenn kein Licht, dann siehts immer schlecht aus mit stimmungsvollen Bildern. Hier sieht also alles bisschen trübe aus. Aber macht ja nichts.

    Das zweit Bild finde ich sehr gut - ich denke ich würde die Tiefen noch etwas nach oben ziehen und versuch mal die roten Farbtöne heller zu machen. Das könnte einen schönen Farbkontrast geben. Bei den Wolken könntest die dunklen Bereiche noch mit einem Korrekturpinsel nachzeichnen - dann kommen die noch Kontrastreicher daher.

    Bei deinem ersten Bild gefällt mir persönlich der Schnitt nicht so sehr. Auch ist die Perspektive etwas langweilige aus dem Stand geschossen. Das kann auch funktionieren - aber hier blickt man einfach in ein "flaches" Bild... Falls du in die Richtung noch eines aus der Hocke hast - mache ich eine Wette, dass dies besser wirkt. Ansonsten das gleiche wie oben. Die Wolken bekommst vielleicht mit den Belichtungsregler noch besser in den Griff...

    Wünsch dir was!

    P.S: Als ich da vor 5 Jahren war hat es wie aus Eimern geküppelt....

    TRAVEL WITH ME AROUND THE WORLD! www.freiheitenwelt.de

  10. AW: [Landschaft] Herbst im Jasmund-Nationalpark

    #10
    P.S: Wenn du willst kannst mir das zweite Bild als RAW schicken (wetransfer) dann kuck ich mal ob das eventuell wirklich so klappt wie ich mir denke.... Email findest auf meiner Homepage... .
    TRAVEL WITH ME AROUND THE WORLD! www.freiheitenwelt.de

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)