Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 38
  1. Erfahren

    Dabei seit
    13.06.2015
    Beiträge
    149

    winterjacke Bewegungsarme Aktivitäten Canada Goose vs Fjällräven

    #1
    Moin!

    Da mir die vergangenen Jahre doch abends in Lappland trotz einiger Schichten oft kühl wurde wenn man sich lange draußen aufgehalten hat möchte ich mir einen warmen Daunenparka zulegen.

    In die Auswahl kommen Fjällräven Arctis Parka sowie Canada Goose Chateau. Den FR gibt's aktuell sehr günstig im Angebot ist aber halt nicht so hübsch wenn ich damit doch mal in Deutschland in der Stadt unterwegs bin. Bei der CG habe ich sorge, dass diese eher auf Design und nicht Funktionalität ausgelegt ist. Kennt jemand eine der beiden Jacken und kann Erfahrungen mitteilen welche besser oder we iger gut geeignet ist? Wie warm ist die CG sond die vergleichbar?

    Und was haltet ihr von den Woolrich parken? Die gehen laut Fotos irgendwie nicht so hoch sodass der Hals freiliegt. Hat jemand so ein Ding?
    Schönen Abend

  2. Gesperrt Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.528

    AW: winterjacke Bewegungsarme Aktivitäten Canada Goose vs Fjällräven

    #2
    Wenn es wirklich Lappland im Winter sein soll, der CG Expedition, nicht Chateau. Woolrich ist Mode.

  3. Erfahren

    Dabei seit
    13.06.2015
    Beiträge
    149

    AW: winterjacke Bewegungsarme Aktivitäten Canada Goose vs Fjällräven

    #3
    Ja den habe ich mir auch angeschaut. Möchte die Jacke aber auf Grund des Geldes auch vielseitig nutzen also auch mal wenn es hier kalt ist zum essen gehen etc. Und der expedition ist schon wieder so seeehr dicke. Sieht eben richtig mach expedition aus.
    Wenn es da oben dann doch mal minus 30 Grad sind was ja nicht jeden tag vorkommt, so kann man ja immer noch eine weitere dünne Daunenjacke unterziehen. Daher wäre der Château schon mein Favorit.

  4. Dauerbesucher
    Avatar von Luupo
    Dabei seit
    01.01.2012
    Ort
    Tegernsee
    Beiträge
    808

    AW: winterjacke Bewegungsarme Aktivitäten Canada Goose vs Fjällräven

    #4
    Bei so einem Einsatzzweck würd ich persönlich keine Kompromisse eingehen.

    Kauf dir eine Jacke die annähernd Perfekt für dein Lappland Vorhaben geeignet ist.
    Ob die Jacke dann in Deutschland tragbar ist, wage ich mangelns kaltem Winter eh zu bezweifeln.

    Niemals würde ich bei sowas die Jackenauswahl auf ein tragen in Deutschland ausrichten. Die paar Tage in unseren Wintern wo es wirklich so kalt ist gehen auch anders.

    Gruß Flo

  5. Gesperrt Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.528

    AW: winterjacke Bewegungsarme Aktivitäten Canada Goose vs Fjällräven

    #5
    Das Problem bei CG ist nicht nur wie dick sie gefüllt sind sondern welchen Schnitt sie haben.
    Chateau ist Slim fit, da passt eigentlich nix drunter, Expedition ist weit, da passt also noch was drunter.

    Hierzulande sind sie alle viel zu warm, deswegen sieht man die Besitzer hier meist mit offener Jacke. Wenn MIR schon ein Einsatz dafür eingefallen wäre kannst du sicher sein ich hätte eine.
    Ich hatte mal Anfang der 80er eine Salewa Bering, 500gramm Daune in Boxkammer, so habe ich noch nie geschwitzt in einer Jacke, aber im Institut galt das fette Teil als schick.

    Aber Lappland ist genau das richtige für die Jacken.
    Geändert von cast (17.11.2015 um 10:04 Uhr)

  6. Dauerbesucher
    Avatar von Heimdall
    Dabei seit
    14.02.2009
    Ort
    Wolfnacht
    Beiträge
    764

    AW: winterjacke Bewegungsarme Aktivitäten Canada Goose vs Fjällräven

    #6
    Was willst Du denn da in Lappland machen, in Kvikkjokk den ganzen Februar am See sitzen und Angeln? Dann werfe ich noch dieses geniale Ding in die Runde...Nicht all zu schwer und für die Verhältnisse auch klein verpackbar und am Allerwichtigsten nicht so auffällig...Man sieht nicht so nach Moderator von nem Automagazin, Regisseur am Set oder Hip Hopper aus New York aus...
    Geändert von Heimdall (17.11.2015 um 12:49 Uhr)

  7. Gesperrt Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.528

    AW: winterjacke Bewegungsarme Aktivitäten Canada Goose vs Fjällräven

    #7
    Wenn ihm S oder M passt, ansonsten 1100 Euronen

    Im übrigen spricht Eta Proof nicht unbedingt für dauerhaftem Spaß an dem Ding.

  8. Erfahren

    Dabei seit
    13.06.2015
    Beiträge
    149

    AW: winterjacke Bewegungsarme Aktivitäten Canada Goose vs Fjällräven

    #8
    Na mir geht's um ne Jack für gemütliches durch den Wald stapfen, abends lange am Feuer sitzen, auf dem See rum gehen und nach nordlichter Ausschau halten und der Art.

    Die Kältemusenjacke sieht tatsächlich ganz gut aus. Wobei die CG expedition auch noch nicht ganz aus dem Rennen ist. Sieht aber schon etwas aus wie ein großer Sack...

    Meint ihr nicht die Château reicht vom Wärmergrad? Gefällt optisch nämlich wesentlich besser.

  9. Gesperrt Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.528

    AW: winterjacke Bewegungsarme Aktivitäten Canada Goose vs Fjällräven

    #9
    Der Chateau Parka ist als TEI 4 angegeben, das wird langen, nur solltest du den unbedingt probieren, der fällt ziemlich schmal aus.
    Aber ich habe sowieso den Eindruck, daß das hier eher ein Thema für urban outdoor ist....

  10. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.245

    AW: winterjacke Bewegungsarme Aktivitäten Canada Goose vs Fjällräven

    #10
    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Aber ich habe sowieso den Eindruck, daß das hier eher ein Thema für urban outdoor ist....
    OT: Das war mir bereits beim Eingangspost klar

    Ich werf mal noch die ME Annapurna oder Greenland ins Rennen.

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  11. Gesperrt Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.528

    AW: winterjacke Bewegungsarme Aktivitäten Canada Goose vs Fjällräven

    #11
    Die alpinen Daunenjacken sind warm, leicht und nicht besonders robust, von offenem Feuer sollte man sich weit entfernt halten und die Optik passt ins Gebirge, aber nicht in zivilisierte Gegenden.

  12. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.105

    AW: winterjacke Bewegungsarme Aktivitäten Canada Goose vs Fjällräven

    #12
    OT:
    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    die Optik passt ins Gebirge, aber nicht in zivilisierte Gegenden.
    Ich finde ja, dass jegliche Optik die ins Gebirge passt auch in zivilisierte Gegenden passt.


    Ansonsten bin ich der Meinung, dass eine Jacke die ab -20 °C abwärts längere Zeit mit wenig Bewegung warm hält in Deutschland außer in sehr wenigen Ausnahmesituationen nahezu untragbar ist, völlig unabhängig vom Aussehen.

    Mac

  13. Gesperrt Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.528

    AW: winterjacke Bewegungsarme Aktivitäten Canada Goose vs Fjällräven

    #13
    OT: Na auf die Michelin Männchen Optik muss man wohl stehen, ich findé es völlig daneben.

    Ansonsten Full ACK, selbst meine TNF Nuptse ist meist zu viel.

    IMHO für Deutschland einen langen Parka mit Plastikisolierung und viel Platz drunter und wenn es nach Lappland geht Pullover und eine leichte Daunenjacke drunter.

  14. Erfahren

    Dabei seit
    13.06.2015
    Beiträge
    149

    AW: winterjacke Bewegungsarme Aktivitäten Canada Goose vs Fjällräven

    #14
    Nein nicht urban in erster Linie. Ich bin sehr oft im Winter in Schweden (mehrmals im Jahr) und in erster Linie suche ich sie dafür. Aber bei mir friert das Auge nun mal mit ;). Und ich möchte mich eben gerade nicht wie das Michelin Männchen fühlen.

    Funkenflug muss sie schon Abkönnen, weshalb meine Tendenz richtig CG geht weil die eine robuste Oberfläche ähnlich G1000 haben.

    Das mit dem schmalen schnitt macht nix im Gegenteil. Ich selber habe eine sehr schmale Hüfte. 72 kg bei 182 und sportlich.

  15. Erfahren

    Dabei seit
    13.06.2015
    Beiträge
    149

    AW: winterjacke Bewegungsarme Aktivitäten Canada Goose vs Fjällräven

    #15
    Zitat Zitat von derMac Beitrag anzeigen
    OT:
    Ich finde ja, dass jegliche Optik die ins Gebirge passt auch in zivilisierte Gegenden passt.


    Ansonsten bin ich der Meinung, dass eine Jacke die ab -20 °C abwärts längere Zeit mit wenig Bewegung warm hält in Deutschland außer in sehr wenigen Ausnahmesituationen nahezu untragbar ist, völlig unabhängig vom Aussehen.

    Mac
    Erkläre das mal den 15 bis 20 jährigen Tussis in Hamburg die damit im Juni rumlaufen ;)

  16. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.105

    AW: winterjacke Bewegungsarme Aktivitäten Canada Goose vs Fjällräven

    #16
    Zitat Zitat von mrtg88 Beitrag anzeigen
    Erkläre das mal den 15 bis 20 jährigen Tussis in Hamburg die damit im Juni rumlaufen ;)
    Mit Canada Goose Jacken?

    Mac

  17. Erfahren

    Dabei seit
    13.06.2015
    Beiträge
    149

    AW: winterjacke Bewegungsarme Aktivitäten Canada Goose vs Fjällräven

    #17
    Zitat Zitat von derMac Beitrag anzeigen
    Mit Canada Goose Jacken?

    Mac
    Jo. Ab Oktober ungefähr 30% der Mädels im Stadtteil wo ich herkomme und selbst im juni sieht man die noch damit. Wobei die Wärme da wohl eine untergeordnete Rolle spielt sind eher dass sie eine 800 Euro jacke tragen Sponsored by Pappi und somit was besseres sind als andere ;)
    Geändert von mrtg88 (17.11.2015 um 16:25 Uhr)

  18. Dauerbesucher
    Avatar von Luupo
    Dabei seit
    01.01.2012
    Ort
    Tegernsee
    Beiträge
    808

    AW: winterjacke Bewegungsarme Aktivitäten Canada Goose vs Fjällräven

    #18
    OT: Gut zu wissen... wenn es in Hamburg so kalt ist, fahr ich da besser nicht hin

  19. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von Torres
    Dabei seit
    16.08.2008
    Ort
    meine Perle
    Beiträge
    20.604

    AW: winterjacke Bewegungsarme Aktivitäten Canada Goose vs Fjällräven

    #19
    OT: Ich kann die Wahrnehmung bestätigen. Zur Ehrenrettung muss man sagen, dass Hamburg als einziges Bundesland Skiferien statt Frühjahrsferien hat. Irgendwann muss man die Jacke ja ausprobieren. Kann ja keiner nichts für, wenn es bei uns nie wirklich kalt wird.
    Ansonsten: Kein Problem, damit in der Stadt rumzulaufen. Wer besonders cool ist, trägt orange. Mit Pelzkapuze, übrigens
    "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

  20. Dauerbesucher

    Dabei seit
    13.07.2008
    Ort
    nähe Frankfurt/Main
    Beiträge
    930

    AW: winterjacke Bewegungsarme Aktivitäten Canada Goose vs Fjällräven

    #20
    Kannst ja mal bei Quartz Nature(Vostock) schauen oder wenns robust sein soll und nicht unbedingt Daune evtl Carinthia E Cig

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)