Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 64 von 64
  1. Neu im Forum

    Dabei seit
    31.10.2018
    Beiträge
    3

    AW: Ein Wanderwagen, der auch andere glücklich macht

    #61
    Zitat Zitat von GemeinsamDraussen Beitrag anzeigen
    Hallo paeff,

    freut mich, dass wieder jemand mit einem ähnlichen Wanderwagen unterwegs ist.

    Auf dem Foto sieht es so aus, als ob ihr die Originalgriffe verwendet und die Deichseln nicht verlängert habt. Das erklärt dann allerdings auch, dass die Wagen im Gelände zum Umkippen neigen.

    Weiterhin schöne Touren!

    (Das eingebunde Foto 1 (fs5.directupload.net/images/181031/4sbzohmt.jpg) scheint nicht vorhanden zu sein.)
    Vielen Dank!

    Das mit dem Umkippen dürfte in unserem Fall eigentlich weniger mit der Verlängerung der Deichsel als vielmehr mit dem großen Seesack (90 Liter) zusammenhängen. Wir hatten den Schwerpunkt durch die Aufhängung am Koppeltragegestell so tief wie möglich verlagert. Aber es war dann doch noch zu hoch.

  2. Fuchs
    Avatar von PWD
    Dabei seit
    27.07.2013
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.275

    AW: Ein Wanderwagen, der auch andere glücklich macht

    #62
    Zitat Zitat von Mus Beitrag anzeigen
    Ja, oder eine luxuriösere Variante der Bauchtasche. Diese und die Rucksackvariante haben den Vorteil, dass man die Karre auch mal wo parken kann und trotzdem die Wertsachen "an Bord" hat. Und man hat schnelleren Zugriff auf Trinkflaschen und Krimskrams.
    Ich benutze jetzt immer öfter zum Ziehen mein Chairless Band (muss keine 20 € kosten, DIY aus schmalem Band tut es auch); diagonal über die Schulter, hat das für mich die ideale Länge um den Wanderanhänger über einen Karabiner einzuklinken und wiegt zudem fast nix und läßt sich in der Hosentasche verstauen.

  3. Neu im Forum

    Dabei seit
    16.07.2020
    Beiträge
    1

    AW: Ein Wanderwagen, der auch andere glücklich macht

    #63
    Hallo Ralf,
    ich wollte dich Fragen ob du dir den gleichen Einkaufswagen wieder kaufen würdest, oder lieber die Plus Variante die etwas breiter ist? Und weil ich gerade schon dabei bin Ich hab noch keine Erfahrung mit Wanderwägen...wäre es nicht wartungsfreundlicher eine Vollgummibereifung zu verwenden....dann muß man schon kein Flickzeug und Luftpumpe mitnehmen oder fährt er sich dann unangenehmer ? Es gibt jetzt nämlich auf der Seite von anderson auch 29 cm Raddurchmesser in Luftreifen und Vollgummi und ich dachte mir bevor ich Leergeld zahle frage ich doch den Profi.
    Herzliche Grüße
    Felix

  4. Dauerbesucher
    Avatar von Shalea
    Dabei seit
    17.06.2013
    Beiträge
    668

    AW: Ein Wanderwagen, der auch andere glücklich macht

    #64
    Hi,

    ich bin nicht Ralf, aber ich war 2016 vier Wochen mit meinem Wagen auf Tour. Bezüglich der Breite bin ich leidenschaftslos, ich kam mit der Breite aus.

    Ich habe pannensichere Luftreifen aufgezogen und den Wagen wirklich nicht geschont. Würde ich wieder so machen...

    LG
    Ulli
    LG
    Shalea

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)