Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. Alter Hase
    Avatar von cane
    Dabei seit
    21.10.2011
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    3.846

    Nabendynamo, Beleuchtung, Ladegerät

    #1
    Hallo zusammen,

    ich fahre wieder mehr Rad, in den letzten zwei Monaten kamen je 400km zusammen, Tendenz steigend. Möchte auch mal wieder längere Touren machen. Also brauche ich Beleuchtung und Ladegeräte.

    Rad ist ein Canyon Inflite, momentan DT Swiss XC Felgen mit 6-Loch mechanischen Scheibenbremsen.

    Brauche also ein Vorderrad mit Nabendynamo, dann irgendwas das den Elektrokram (iPhone, iPad Mini, Edge 1000, Olympus Kameraakkus) oder eine Powerbank laden kann.

    Mal sehen:

    Nabendynamo
    - Son Deluxe disc
    Dazu brauche ich dann noch den Center Lock Adapter für 6 Loch-Scheiben der auf der Seite steht.

    Laufradsatz
    Muss ich noch gucken, es gibt einen schönen Topic von willo und bemme den ich lesen muss.

    Frontlampe:
    - Lumotec IQ-X Favorit, wird aber erst Ende des Jahres ausgeliefert. Also besser einer der nächsten zwei
    - Lumotec IQ2 Luxos
    - Edelux 2

    Rücklicht, werde ich wohl was mit Akku nehmen, hab keine Lust Strippen nach hinten zu ziehen:
    - Lupine Rotlicht Favorit, soll im Oktober kommen. Hell, intelligent, will ich haben.
    - Ixxi

    Ladegerät am Rad
    - Forumslader - Favorit.
    - E-Werk
    - USB-Werk
    - Dynamo Harvester

    Universal Ladegerät für die Kamera Akkus
    -Pixo USB - kann ich via USB ans E-Werk hängen oder auch an einer Steckdose betreiben.



    Fragen:
    - Hört sich Plan und die Favoriten sinnvoll an oder würdet ihr das anders machen?
    - Nutzt jemand nur den USB Ausgang der Luxos IQ2 Lampe um eine Powerbank zu laden und davon dann die geräte, das wäre ja supereasy?


    mfg
    cane

    P.S. Hier habe ich viele Infos gefunden: http://fahrradbeleuchtung-info.de/

  2. Erfahren
    Avatar von bluewizard
    Dabei seit
    01.06.2011
    Ort
    Menden / Sauerland
    Beiträge
    130

    AW: Nabendynamo, Beleuchtung, Ladegerät

    #2
    Hi,

    ich nutze die Luxos IQ2 auf meinen Touren. (Mehrtagestouren mit 80 - 120km am Tag)
    Zwischengeschaltet hatte ich Anfangs eine 10000er Powerbank von Anker, jedoch machte ich recht schnell die Erfahrung das die erzeugte Energie nur für eines meiner Geräte (GPS oder Smartphone) reichte und ich daher auf eine kleinere und somit leichtere 3200er Powerbank umgestiegen bin. Auch diese bekomme ich nur vollständig geladen wenn ich über mehrere Tage keinen anderen Verbraucher anschließe

    Aus Erfahrungsberichten über den Forumslader oder auch den Harvester schließe ich, das diese effizienter sind und denke daher über einen Wechsel nach.

    Gruß,
    bluewizard
    Geändert von bluewizard (03.10.2015 um 09:45 Uhr)

  3. Gesperrt Neu im Forum

    Dabei seit
    02.10.2015
    Beiträge
    2

    AW: Nabendynamo, Beleuchtung, Ladegerät

    #3
    Hi,

    eigentlich gutes Setup, statt dem Pixo würde ich dir den Powertraveller Powerchimp4A empfehlen, der lädt auch über USB, aber bis zu 4 Akkus mit Einzelschachtüberwachung. So bekomme ich meine Stirnlampenakkus, 3xAAA, geladen.

    Zum Ladegerät: Ich hatte immer das E-Werk von BuM, das hat gemacht was es sollte.

    Bin jetzt aber auf eine 22.000er Powerbank umgestiegen und lade gar nicht mehr über Nabendynamo. 2 Wochen Autarkie reichen mir, und ich kann so um 6 Watt schneller fahren.

    Grüße

  4. Erfahren

    Dabei seit
    08.06.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    369

    AW: Nabendynamo, Beleuchtung, Ladegerät

    #4
    Das Rotlicht ist super... aber welchen Oktober meinst Du?

    Das Licht gibt es seit letztem Oktober 2014. Habe zwei der kleinen Monster in meinem Besitz, sind echt toll, sehr auffällig, klein, leicht, gut verarbeitet. Nur die Bremslichtfunktion ist nicht so der Hit... zumindest sagen mir alle die nicht wissen, dass das an ist, das ihnen nichts aufgefallen ist...

    Zu den Ladegeräten kann ich Dir nichts sagen, ich mache das komplett bislang über eine Powerbank, aber eigentlich ärgert es mich zumindest bei meinen Nady-Rädern, dass ich den "Abfallstrom" nicht nutzen kann. Daher denke ich immer mal über einen Plug III nach, aber so richtig durchringen kann ich mich nicht.

    Ansonsten soll das hier ja vielleicht eine Sache für die nahe Zukunft sein: http://cobi.bike/

    Laut meinem Händler, der davon Exemplare in der Vororder hat, soll man das auch als Puffer/Ladestation verwenden können.

    Gruß Marhabal

  5. Alter Hase
    Avatar von JonasB
    Dabei seit
    22.08.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    4.838

    AW: Nabendynamo, Beleuchtung, Ladegerät

    #5
    Ich habe von einem Bikeshopbetreiber gehört das Luxos IQ2 mache kein schönes Lichtfeld.
    Nature-Base "Natürlich Draußen"

  6. Radfahrer
    Gast

    AW: Nabendynamo, Beleuchtung, Ladegerät

    #6
    Mit all seinen Vor- und Nachteilen, moechte ich auch mal auf den Minimallader aufmerksam machen. Im WWW gibt es dazu schon einige Threads, falls Interesse besteht koennte man das Thema auch mal hier diskutieren. Durch Bauteilanpassungen (besonders Kondensator) kann man sich den Minimal in Grenzen auf seine Beduerfnisse zurechttunen. Allerdings ist auf besondere Vorsicht in Hinsicht auf die Diode D5 zu achten. Wenn diese versagt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die dahinterliegende Elektronik zerstoert wird. Ansonsten kein schlechter Lader, wenn man vorab weiss, mit welchen Tempo man i.d.R. unterwegs sein wird - in stark welligen oder bergigen Gegenden kann er seine Vorteile allerdings eher weniger ausspielen, dafuer aber im Flachland mit wenig Bauteileaufwand gute Ergebnisse erzielen.

  7. Erfahren
    Avatar von ryo
    Dabei seit
    10.01.2011
    Ort
    Berlin und wo die Firma mich hin schickt
    Beiträge
    404

    AW: Nabendynamo, Beleuchtung, Ladegerät

    #7
    Eine Frage: Wenn du 6 Loch Scheiben fährst und das so bleiben soll warum nicht den Son28 mit 6 Loch. Ich hab den 28 mit Centerlock, weil ich eigentlich auf entsprechende Scheiben umsteigen will. Hab dann doch erst mal die Avid Scheiben zur BB7 über Adapter montiert, finde diese Lösung aber unzufriedenstellend, zumal beide Scheiben eiern, was ich auch auf die Shimano Adapter schiebe.

    Den Luxos fahre ich auch. Es ist eins schönes kompaktes Komplett Paket was Bumm hier anbietet, kein basteln, alles da. Der Luxos ist ein guter Scheinwerfer, mir gefällt das Leuchtbild. Neuere Scheinwerfer wie der Edelux 2 und einige Bumm Modelle haben aber glaube ich schon einen besseren Reflektor. Wobei wie gesagt der Luxos schon gut ist. Der IQ-X sieht sehr gut aus vom Leuchtbild, mal schauen wie der sich preislich zum Edelux II positioniert.
    Laden beim Luxos geht, würde aber keine Powerbank als Zwischenstation laden wollen. Der Verlust fürs zwischenspeichern lohnt nicht. Überhaupt, es kommt Strom aus der Buchse, aber wenn man mehrere Geräte oder Akkus laden will, ist man je nach Bedarf den ganzen Tag nur am Laden. Hängt auch viel von der Geschwindigkeit ab, schwer bepackte Langsamradler sind da im Nachteil. Wer flott unterwegs ist lädt deutlich schneller.
    Eine externe Ladelösung bietet da evtl aber mehr Leistung. Ich hatte nicht viel Lust auf rum basteln, da kam mir der nur recht.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)