Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Dauerbesucher

    Dabei seit
    04.01.2006
    Beiträge
    635

    Drei Jahreszeiten Allrounder gesucht

    #1
    Moin zusammen,

    anlässlich eines geplanten Trips nach Norwegen Ende September suche ich einen neuen Schlafsack. Es soll ein 3 Jahreszeiten Schlafsack werden, ein Allrounder also.

    1. Bei welchen Temperaturen soll der Sack eingesetzt werden?

    ca. 15 bis -3°C

    2. Wie groß bist du? Gewicht ? Geschlecht ? Statur?

    Männlich, schlank, 186cm.

    3. Wie ist dein persönliches Kälteempfinden?
    Moderat, keine Frostbeule.

    4. Hättest du gern einen breiteren Schlafsack? (Körperbau / unruhiger Schläfer / Seitenschläfer)
    Ich bin Seitenschläfer, so ein bisschen Platz dafür wäre ganz nett. Von der Statur her aber nicht so breit.

    5. Wieviel Geld willst du ausgeben?
    Bin mir hier noch unschlüssig, Preisleistungsverhältnis ist wichtig. Grob 50-200€ je nachdem was ich dafür bekomme. Mir ist klar, dass das sehr weit gefächert ist, das kommt darauf an, ob ich mir erstmal ein Einsteigermodell hole oder etwas finde, was meine Anforderungen sehr gut abdeckt, dann würde ich auch mehr investieren.

    6. Beschreibe bitte in wenigen Sätzen den Einsatzbereich des Schlafsacks (wichtig: Jahreszeit, Witterung, Land, Einsatzdauer)
    Für Touren(1-14Tage) in Deutschland und Skandinavien: Frühjahr, Sommer, Herbst. Soll kein Winterschlafsack werden, aber wenn es nachts im Herbst mal etwas kälter wird sollte er noch reichen. Da es da auch gerne mal feucht ist, tendiere ich zu Kufa, um nicht so viel Aufwand mit der Pflege zu haben (unterwegs trocknen).

    7. Wo liegen Deine Prioritäten? (Gewicht/ Preis/ Komfort/ ...)
    Ist alles in etwa gleich wichtig.



    Da es mein erster "richtiger" Schlafsack werden soll, nachdem ich bisher immer mit Discounterware unterwegs war, suche ich einen Schlafsack, der das meiste abdeckt. Wenn er für den richtigen Sommer zu warm ist, ist das kein Problem, sollte ich mal im richtigen Winter losziehen würde ich mir auch einen neuen kaufen. Ich hoffe ihr könnt mit der Beschreibung trotzdem etwas anfangen, sonst bin ich für Fragen immer dankbar

    Viele Grüße,
    Isildur

  2. AW: Drei Jahreszeiten Allrounder gesucht

    #2
    Habe selber den Ajungilak Kompakt 3 Season, und bin sehr zufrieden damit. Gibt es manchmal im Angebot für 70-80€.

    Mountain Hadwear Lamina 20 wäre auch ein heißer Kandidat. Sollte es doch kühler und feuchter werden, Lamina 0.

  3. Dauerbesucher

    Dabei seit
    04.01.2006
    Beiträge
    635

    AW: Drei Jahreszeiten Allrounder gesucht

    #3
    Danke! Bis zu welcher Temperatur nach oben ist der Ajungilak ungefähr noch ok und nicht zu warm? Bzw. hat noch jemand eine Empfehlung für einen ein bisschen weniger warmen evtl.?

    Viele Grüße!

  4. AW: Drei Jahreszeiten Allrounder gesucht

    #4
    Zitat Zitat von Isildur Beitrag anzeigen
    Danke! Bis zu welcher Temperatur nach oben ist der Ajungilak ungefähr noch ok und nicht zu warm? Bzw. hat noch jemand eine Empfehlung für einen ein bisschen weniger warmen evtl.?

    Viele Grüße!
    Angegeben ist der Sack mit +20°C wenn ich mich richtig erinnere. Wenn es zu warm sein sollte, kann man ihn prima als Decke verwenden. Ging auch bei 25-30°C gut. Als reiner Sommerschlafsack also vl zu warm, aber du suchst ja dezidiert nach einem Allrounder der auch bis -3°C noch geht.



    Dafür brauchst du nunmal eine gewisse Füllung.
    Geändert von Drehstromofen (26.08.2015 um 23:38 Uhr)

  5. Dauerbesucher

    Dabei seit
    31.01.2012
    Beiträge
    519

    AW: Drei Jahreszeiten Allrounder gesucht

    #5
    Zitat Zitat von Isildur Beitrag anzeigen
    ...
    ca. 15 bis -3°C
    Zitat Zitat von Isildur Beitrag anzeigen
    ... Empfehlung für einen ein bisschen weniger warmen evtl.?
    ...
    entscheide dich was du willst.

    ich finde es einfacher du nimmst z.b. lamina 20 (gibt es glaube ich im moment im angebot) und noch ein seideninlett. wäre noch in maximalbudget.

    das inlett kannst du dann einzeln verwenden wenn dir lamina 20 auch als zudecke zu warm wäre
    und zusätzlich zu lamina 20 wenn du es ein biszchen wärmer haben willst.

    warme unterwäsche und falls immer noch zu kalt weitere kleidung wie fleecejacke oder anderes sollte ja auch kein problem sein.
    mit solchen setup-konzept kannst du abdecken wonach du suchst und es vielseitig nutzen.

    schlafsack bei -3 grad noch warm genug bei +20 grad nicht zu warm kann schnell weit auseinander gehen und oder benötigt mehr als 1 schlafpack.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)