Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 58
  1. Erfahren

    Dabei seit
    09.03.2012
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    274

    AW: Zeltbeleuchtung fürs Camping

    #21
    Ich hatte vor Kurzem die Fenix CL25R zum Testen bei mir.

    Sie wird mit einem 18650 Akku betrieben und ist bei bedarf über USB direkt in der Lampe aufzuladen. Das Licht ist wunderbar warmweiß und reicht für Campingzwekce / Trekking vollkommen aus. In den Höchsten Stufen ist das Licht fast schon zu viel. Bei der EInstellung "mid" (50Lm) hält der mitgelieferte 2300er Akku etwa 25 Stunden. Es können problemlos größere Akkus eingesetzt werden, wobei die LAufzeit um gut die Hälfte Steigen kann.

    Als Gimmick hat die Lampe auch Rotlicht, sowie eine magnetische Basis und ein standard Stativgewinde.

  2. Erfahren
    Avatar von xuanxang
    Dabei seit
    16.04.2014
    Ort
    MZ
    Beiträge
    196

    AW: Zeltbeleuchtung fürs Camping

    #22
    Danke für's erinnern, hatte ganz vergessen die Lumin aid zu bestellen. Ist gerade nach geholt worden. Gibt es bei Conrad

  3. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.253

    AW: Zeltbeleuchtung fürs Camping

    #23
    ich nehme einfache lichterketten.

    einmal die UL-variante mit CR2032 batterien, 12 g.
    http://www.ebay.de/itm/351094869100?...%3AMEBIDX%3AIT

    ... und einmal die akkubetriebenen.
    http://www.amazon.de/Drahtlichterket...o+Lichterkette

    entweder hänge ich die lichterkette mit foldback clips ins zelt oder ich lege die kette einfach oben aufs innenzelt. das batteriefach klemme ich mit einer wäscheklammer oder einem clip an eines der verbindungsgummis zwischen innen- und aussenzelt.
    es kommt noch genügend licht durch das dünne gewebe des inners und ist gegebenenfalls gleich warm gefiltert.

    lg. -wilbert-

  4. Fuchs
    Avatar von Pielinen
    Dabei seit
    29.08.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.044

    AW: Zeltbeleuchtung fürs Camping

    #24
    Zitat Zitat von Pielinnen Beitrag anzeigen
    ....Gibt es denn keine 2700K batteriebetriebene Zeltlaterne?
    Zitat Zitat von lina Beitrag anzeigen
    Die Snow Peak Hozuki vielleicht?
    Zitat Zitat von Pielinnen Beitrag anzeigen
    Ja genau, damit könnte ich meine kritische Gattin beglücken...
    Ich hab mir gleich zwei geholt!
    60Lumen schön warmweiß, witziges Design!
    Geändert von Pielinen (05.07.2015 um 07:29 Uhr)

  5. Fuchs
    Avatar von Ultraheavy
    Dabei seit
    06.02.2013
    Ort
    Hochtaunus
    Beiträge
    1.920

    AW: Zeltbeleuchtung fürs Camping

    #25

  6. Alter Hase
    Avatar von JonasB
    Dabei seit
    22.08.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    4.838

    AW: Zeltbeleuchtung fürs Camping

    #26
    Ich poste hier mal mein Anliegen, nachdem mit im TU Forum niemand helfen kann/ will.

    Ich möchte eine LED Laterne selber bauen (erst einmal), nicht für draußen, sondern als Nachttischlampe für meine Tochter.

    Folgende Anforderungen habe ich:

    - LED Warmweiß (mit Linse zur breiten Streuung des Lichts)

    - Touch Dimmer, stufenlos oder mit mindestens 4 Stufen)

    - AA Akku- Betrieb. 1 bis .. Zellen

    - Lademöglichkeit

    - Nett aber kein Must have; eine Abschaltverzögerung / Timer.



    Im Grunde spricht auch nichts dagegen den gleichen Aufbau für eine Zeltlaterne und / oder eine Kopflampe.

    Leider bin ich aus der Materie einige Jahre raus nachdem ich mir vor 10 Jahren eine LED Kopflampe mit 4 Stufen und 2xAA gebaut hatte.

    Wo kaufe ich nun am besten die Teile? Ebay, dx.com habe ich schon was gefunden, aber irgendwie ist das nicht zufriedenstellend...

    Habt ihr direkt links parat welche mir das, leider ja doch oft langwierige, Suchen ersparen?
    Nature-Base "Natürlich Draußen"

  7. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.253

    AW: Zeltbeleuchtung fürs Camping

    #27

  8. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    827

    AW: Zeltbeleuchtung fürs Camping

    #28
    Hi,

    Ich weiß ja nicht was mir erzählt: selber basteln oder haben... Bei Ikea gibt's gerade eine prima Nachttischlampe, die bei unserer Tochter der Hit ist. Die wechselt die Farbe von grün bis blau, hat einen Akku, aber kann ganz einfach mit einem Netzkabel aufgeladen werden.

  9. Dauerbesucher

    Dabei seit
    10.03.2009
    Beiträge
    803

    AW: Zeltbeleuchtung fürs Camping

    #29
    Zitat Zitat von JonasB Beitrag anzeigen
    Ich poste hier mal mein Anliegen, nachdem mit im TU Forum niemand helfen kann/ will.
    Ich glaube das liegt daran, das deine Frage etwas zu unspezifisch ist, warum du die selber bauen willst und wie deine Voraussetzungen (Technik, Wissen) sind...

    Was ich machen würde (gemacht habe); Block Alu auf Drehmaschine gespannt um ein Gehäuse zu haben (Prinzip ein Zahnstocher aus einem Baum ) oder ganz nerdig einen alten CPU Kühler missbrauchen, dazu passende (Lichtstärke, Farbe, auch auf CRI achten, persönlich würde ich 4-4.500 Kelvin in 90+Cri nehmen) LED-Modul, Konstantstromquelle als Treiber dazu und Steuerung entweder per Arduino (etwas "größere" Projekte) oder nur ein ein Attiny mit selbst Programmierter Logik nach eigenem Geschmack...

  10. Alter Hase
    Avatar von JonasB
    Dabei seit
    22.08.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    4.838

    AW: Zeltbeleuchtung fürs Camping

    #30
    Nein!

    Zitat Zitat von Katsche Beitrag anzeigen
    Hi,

    Ich weiß ja nicht was mir erzählt: selber basteln oder haben... Bei Ikea gibt's gerade eine prima Nachttischlampe, die bei unserer Tochter der Hit ist. Die wechselt die Farbe von grün bis blau, hat einen Akku, aber kann ganz einfach mit einem Netzkabel aufgeladen werden.
    Hilft nicht & geht genau in die Richtung was im UL Forum auch geschrieben wurde.

    Zitat Zitat von nimrodxx Beitrag anzeigen
    Ich glaube das liegt daran, das deine Frage etwas zu unspezifisch ist, warum du die selber bauen willst und wie deine Voraussetzungen (Technik, Wissen) sind...
    Ist das Warum so wichtig?
    Ich habe es halt entschieden und frage hier nach Hilfe.
    Aber wenn du es wissen möchtest; weil es keine Lampe mit meinen Anforderungen gibt. LED unter 3000K und eben kein Farbwechsel, Tierform, Musik oder sonst was auch immer....
    Nature-Base "Natürlich Draußen"

  11. Fuchs

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.007

    AW: Zeltbeleuchtung fürs Camping

    #31
    ------------------------------------
    the spirit makes you move


  12. Userbeauftragte
    Vorstand
    Alter Hase
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    3.270

    AW: Zeltbeleuchtung fürs Camping

    #32
    Was auch immer die von wegen "Warmweiß" schreiben.
    Das Licht der beiden ist zwar super zum Lesen aber hinterlässt definitiv keinen Eindruck von einem "warmen Licht".

  13. AW: Zeltbeleuchtung fürs Camping

    #33
    die Ikea USB hab ich selber und die leuchtet in ~3000 kelvin und ist damit ne superwarme lichtfarbe.

    was ist deiner Definition nach dann ne warme lichtfarbe wenn nicht das?

    und abgesehen zum gebrauch für daheim als Leselampe"da ein rein linsenfokusiertes licht, mit metalldrahtausrichtung" ist das eigentlich für nix zu gebrauchen.


    die von hyrek verlinkten modernen USB-LEDs sind da von der Vielseitigkeit ne ganze Hausnummer besser.
    für beide lampenarten muss man dann halt wieder powerbanken mit schleppen wenn man sie unterwegs nutzen wollen würde.......

  14. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.934

    AW: Zeltbeleuchtung fürs Camping

    #34
    Ist doch obsolet, Jonas hat bereits deutlich geschrieben, dass die Ikea-Lampe für ihn nicht in Frage kommt.
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  15. AW: Zeltbeleuchtung fürs Camping

    #35
    1x USB-LED+ powerbank und schon sind alle punkte erfüllt.

  16. Dauerbesucher
    Avatar von Echnathon
    Dabei seit
    20.02.2012
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    840

    AW: Zeltbeleuchtung fürs Camping

    #36
    Einen Emitterchip in der Temperatur und Leistung deiner Wahl.

    Spannungsversorgung so dimensionieren, dass die Aussgangsspannung der Zellen größer als die Eingangsspannung des Emitters ist.

    StepDown Treiber für die LED bei dx.com kaufen. Hier auf einen PWM-Eingang achten.
    Und noch ein PWM-Dimmer Modul auch bei dx.com.

  17. Alter Hase
    Avatar von JonasB
    Dabei seit
    22.08.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    4.838

    AW: Zeltbeleuchtung fürs Camping

    #37
    An das Mini USB Licht hatte ich auch schon gedacht. Als Zeltlampe nahezu perfekt. Als Nachttischlampe etwas zu klein und unkomfortabel zu bedienen. Aber bleibt definitiv im Hinterkopf!
    Nature-Base "Natürlich Draußen"

  18. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    827

    AW: Zeltbeleuchtung fürs Camping

    #38
    Hüstel... Jemand bietet im Flohmarkt ein gebrauchtes WakaWaka an: USB-Leuchte, Powerbank und Solarladegerät in einem. Kann man prima unter dem Zelthimmel aufhängen...

  19. Dauerbesucher

    Dabei seit
    10.03.2009
    Beiträge
    803

    AW: Zeltbeleuchtung fürs Camping

    #39
    Zitat Zitat von JonasB Beitrag anzeigen
    Ist das Warum so wichtig?
    Jain, es hilft zu verstehen, was man dir empfehlen kann... Genau wie die Frage nach dem Vorwissen...

    Die Vorschläge gehen sonst eben von "USB-LED mit Powerbank" bis "Löte den Emitter selbst auf die Platine" eine ganze Bandbreite an möglichen Lösungen, mit der Gefahr, das du mit dem größten Teil nichts anfangen kannst...

    Und nach allem was ich gelesen habe, kann ich mich momentan leider auch nur am ehesten Lorenz Tipp für dich anschließen... OT: ich male dann mal ein rotes X in den Kalender ...

  20. Alter Hase
    Avatar von JonasB
    Dabei seit
    22.08.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    4.838

    AW: Zeltbeleuchtung fürs Camping

    #40
    Zitat Zitat von Katsche Beitrag anzeigen
    Hüstel... Jemand bietet im Flohmarkt ein gebrauchtes WakaWaka an: USB-Leuchte, Powerbank und Solarladegerät in einem. Kann man prima unter dem Zelthimmel aufhängen...
    Ich brauche aber keine Powerbank und Solarlader!
    Ich vermute auch mal ganz stark das die Leuchte auch deutlich über 3000k hat.

    Zitat Zitat von nimrodxx Beitrag anzeigen
    Jain, es hilft zu verstehen, was man dir empfehlen kann... Genau wie die Frage nach dem Vorwissen...

    Die Vorschläge gehen sonst eben von "USB-LED mit Powerbank" bis "Löte den Emitter selbst auf die Platine" eine ganze Bandbreite an möglichen Lösungen, mit der Gefahr, das du mit dem größten Teil nichts anfangen kannst...

    Und nach allem was ich gelesen habe, kann ich mich momentan leider auch nur am ehesten Lorenz Tipp für dich anschließen... OT: ich male dann mal ein rotes X in den Kalender ...
    Gut, wenn es gefordert ist. Ich dachte etwas erklärt sich durch die Erwähnung des Selbstbaus einer Stirnlampe
    Hier der link dazu, inzwischen leider ohne Fotos.
    Ich kann problemlos löten und auch verschiedene Platinen miteinander verbinden, etc. Emitter auf die Platine wird schwer da ich kein einstellbaren lötkoblen und keine kleine Spitze habe.
    Ich möchte eine schöne Lampe, also z.B. eine alte Nachttischlampe wie diese dazu tauglich machen das sie auf dem Nachttisch meiner Tochter steht.->
    - Mit Batterie / Akku weil sonst ein Kabel quer durch den Raum läge
    - 2700-3000K weil alles andere kein schönes Licht macht und unnötig wach hält da es zu sehr dem Tageslicht gleicht.
    - Dimmer sollte klar sein, warum.
    - Touch weil es technisch möglich ist und deutlich mehr Bedienungskomfort bietet.

    Die bisherigen Vorschläge waren eher technisch orientiert, aber hey, die Lampe soll im Zimmer einer 4-jährigen stehen und nicht im Zelt eines Gearfreaks hängen.
    Geändert von JonasB (14.03.2017 um 16:33 Uhr)
    Nature-Base "Natürlich Draußen"

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)