Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 43
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    13.05.2015
    Beiträge
    33

    Kamera beim Trekking - wie und wo befestigen?

    #1
    Hi Leute!

    Der Name des Betreffs ist Programm.

    Ich bin zuletzt den WHW gelaufen und habe aus Platz- und Gewichtsgründen auf meine EOS 600D mit Reiseobjektiv verzichtet.
    Unterwegs habe ich sie dann doch ein paar mal vermisst.
    Deswegen wollte ich einfach mal fragen, wie handhabt ihr das? Ich würde ungern zum 75l Trekkingrucksack vorne noch n klobigen Fotorucksack haben, sondern eher eine Montur in der die Kamera fest sitzt, aber man kann sie trotzdem schnell rausholen.

    Und wie macht ihr es mit zusätzlichen Objektiven und Zubehör wie bsp. Stativ?

    Bin für alle Ratschläge dankbar!

  2. AW: Kamera beim Trekking - wie und wo befestigen?

    #2
    Eine solche Kamera würde ich in einer kleinen Tasche an den Brustgurt eines Trekkingrucksacks befestigen!

    Das ist bequem und die Kamera ist ohne großen Aufwand erreichbar!

  3. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.326

    AW: Kamera beim Trekking - wie und wo befestigen?

    #3
    Mein Setup :

    Kompaktes Stativ in der Seitentasche, Kameratasche Ortlieb Zoom mit Exenkarabinern an den Hüftgurt geschnallt. In die Ortlieb bekomm ich noch ein weiteres Objektiv unten rein. Auf der letzten Tour zusätzlich noch eine Ortlieb Zusatztasche für die Radtaschen am Gürtel fürs Tele.

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  4. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.775

    AW: Kamera beim Trekking - wie und wo befestigen?

    #4
    Mein Set Up. Schon lange keine DSLR mehr. Spiegellose bzw. Edelkompakte, in meinem Fall iPhone und eine Festbrennweitenkamera.

  5. Gerne im Forum

    Dabei seit
    05.01.2014
    Ort
    Spremberg NL
    Beiträge
    51

    AW: Kamera beim Trekking - wie und wo befestigen?

    #5
    Ich habe an allen meinen Rucksäcken und an allen meinen Taschen (für DSLR, Systemkamera, Fernglas, Videokamera, Digicam etc.) von einem Sattler Druckknöpfe anbringen lassen. Und je nach dem was ich meine bei der Tour zu brauchen kommt das entsprechende Gerät an den Hüftgurt. Durch die Druckknöpfe kann nichts verrutschen oder beim öffnen des Gurtes nichts herunter fallen. Ich habe am Hüftgurt zwei Druckknöpfe anbringen lassen da man im Sommer und im Winter den Hüftgurt verstellt wenn man weniger oder mehr angezogen hat.
    MfG Dirk

  6. Alter Hase
    Avatar von SwissFlint
    Dabei seit
    31.07.2007
    Ort
    Mittelschweiz
    Beiträge
    3.463

    AW: Kamera beim Trekking - wie und wo befestigen?

    #6
    Ich trage eine grosse Bauchtasche mit kompakter Kamera, Geldbeutel und dem Nötigsten (Klopapier, Taschenmesser, Pflaster, Karte, Schlüssel, Ersatzakku).

    Klar kann man mit einer Kamera ohne Wechselobjektiv nicht alles optimal fotografieren. Wenn ich aber sehe wie übel die meisten Leute fotografieren, dann ist das ohne Bedeutung. Aktuell sehe ich aber auch immer mal sehr gute Handybilder.

    Wichtig ist, dass die Kamera ein schönes sattes grün darstellt und Weitwinkel und etwas Zoom hat. Einen entfernbaren Akku, so dass man immer einen aufladen kann, ev. sogar über Solarzelle auf dem Rucksack.

    Nicht von meiner Lieblingskamera aber schon ok:


    Was mich daran erinnert, ich empfahl kürzlich eine Lumix (die Marke ist normalerweise sehr bedienerfreundlich, aber dieses Kameramodell hier habe ich selber nie gekauft) - die Kundin war sehr zufrieden damit!
    http://www.digitalkameravergleiche.d...digitalkamera/
    Ich muss noch anfügen, dass ich Steine sammle (Flint und so) und deshalb meine Taschen immer voller Sand sind - oder dass ich mal ins Wasser falle, ähm Wasser abkriege . So musste ich schon 2 Kameras wegen Flecken bei Zoom-Bildern als unbrauchbar weglegen. Die Flecken liessen sich nicht putzen.
    Unterwegs mit der Rosinante: http://ramblingrose.ch/

  7. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    13.05.2015
    Beiträge
    33

    AW: Kamera beim Trekking - wie und wo befestigen?

    #7
    Danke schon mal für eure Eindrücke.

    Also Bauchtasche ist für mich eher keine Option, genau so wie komplett weglassen. So eine Sonderlösung wie vom Sattler evtl. langfristig, zum Ausprobieren vielleicht aber erstmal etwas zu viel :P
    Am Brustgurt fände ich glaube ich auch irgendwie nervig, v.a. wenn es dann gegen den Bauch baumelt oder so.

    Ich stelle mir entweder eine gute Tasche vor, die sich auch so am Hüftgurt befestigen lässt, dass sie dran bleibt wenn man ihn aufmacht und den Rucksack ablegt, oder eine spezielle Gurtkonstruktion, die man mit dem Rucksack verbindet, sowas muss es doch geben

    Wie bewahrt ihr denn eigentlich eure zusätzlichen Objektive dann im Rucksack auf?

  8. Fuchs
    Avatar von Ultraheavy
    Dabei seit
    06.02.2013
    Ort
    Hochtaunus
    Beiträge
    1.920

    AW: Kamera beim Trekking - wie und wo befestigen?

    #8
    Genau diese Lumix habe ich auch. Sehr robust.
    Wenn man mag, kann man Blende und Belichtungszeit etc auch selbst einstellen.
    GPS, Höhenmesser, Kompass und was man sonst noch so brauchen kann, sind auch drin.
    Leider nicht per USB zu laden.
    Die Kamera wiegt 300 gr und das Gorilla Stativ 320 gr.
    Per Smartphone fernbedienbar.

  9. Alter Hase
    Avatar von SwissFlint
    Dabei seit
    31.07.2007
    Ort
    Mittelschweiz
    Beiträge
    3.463

    AW: Kamera beim Trekking - wie und wo befestigen?

    #9
    Ich trage meine Bauchtasche gerne hinten, wenn ich ohne Rucksack unterwegs bin. Den Gurt locker, dann kann ich schnell nach vorne drehen.


    Unterwegs mit der Rosinante: http://ramblingrose.ch/

  10. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.642

    AW: Kamera beim Trekking - wie und wo befestigen?

    #10
    Guck mal hier oder da.
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  11. Fuchs
    Avatar von Libertist
    Dabei seit
    11.10.2008
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    1.900

    AW: Kamera beim Trekking - wie und wo befestigen?

    #11
    Aus dem gerade verlinkten Thema:

    Zitat Zitat von Libertist Beitrag anzeigen
    Ich trage eine prall gefüllte Ortlieb Digi-Shot L vor'm Körper, verbunden ist sie an vier Blitzverschlüssen mit dem Rucksack. Die gesamte Befestigung mit Gurtbändern und Verschlüssen hat mir ein Freund passgenau angefertigt: zwei halten das eigentliche Gewicht der Tasche (Befestigung oben am Schultergurt), zwei ziehen die Tasche an den Körper heran (Befestigung an den Seitenschlaufen des Rucksacks), so dass beim Gehen nichts wackelt. Funktioniert super, trotz des hohen Gewichts von Vollformat-Kamera und drei 2,8er Zooms.
    Regelmäßige Updates auf Facebook: Outventurous || Galerie und Weltkarte gibt's auf der Outventurous Webseite.

  12. Erfahren

    Dabei seit
    13.06.2012
    Beiträge
    205

    AW: Kamera beim Trekking - wie und wo befestigen?

    #12
    Immer dabei habe ich:

    - Olympus E-M1
    - 12-60 mm Objektiv
    - Stativ Sirui T-1204x
    - Grauverlaufsfilter
    - Graufilter
    - Polfilter
    - Ersatzakkus

    Die Kamera trage ich in einer Umhängetasche vor dem Körper. Wird das Gelände allzu schwierig, verschwindet sie im Rucksack. Das restliche Zubehör befindet sich ohnehin dort. Das Stativ befestige ich bei Platzmangel seitlich am Rucksack.

    Wenn ich noch Platz für zusätzliche Objektive habe, transportiere ich sie im Rucksack. Aus Sicherheitsgründen in gepolsterten Objektivköchern.

  13. Erfahren

    Dabei seit
    23.03.2014
    Beiträge
    135

    AW: Kamera beim Trekking - wie und wo befestigen?

    #13
    Ich stehe gerade vor einem ähnlichen Problem und habe mir den CapturePro Camera Clip von Peak Design gekauft. An sich finde ich den Clip soweit sehr gut, allerdings bin ich noch am rumprobieren wie ich ihn am besten am Rucksack befestige. Vorne am Brustgurt fällt für mich als Frau leider aus , und am Hüftgurt, wo ich die Kamera am liebsten hätte, geht bei meinem Ariel 75 auch nicht so ohne weiteres. Da werd ich wohl noch etwas basteln müssen. Und einen Regenschutz brauch ich natürlich auch noch.

    Mein Makro-Objektiv wird wahrscheinlich in einem Objetkivköcher mitreisen (von Lowepro, paßt praktischerweise sowohl für das Makro als auch für mein "Immerdrauf"), und, je nachdem wie griffbereit ich es brauche, entweder im Hauptfach oder einer Seitentasche stecken. Falls ich eine Möglichkeit finden sollte den Köcher ebenfalls am Hüftgurt zu befestigen auch zeitweise dort.

  14. Dauerbesucher

    Dabei seit
    07.03.2014
    Beiträge
    796

    AW: Kamera beim Trekking - wie und wo befestigen?

    #14
    Das erinnert mich daran, dass ich meine in einem der Threads beschriebene "Fototasche-an-Kompressionsriemen"-Lösung noch fotografieren wollte - hier ist sie:



    Da drin sind nicht ganz 2kg Fotoequipment (vor allem Altglas, der APS-C-Body wiegt nur knapp 350g) und ich komme an alles dran, ohne den Rucksack abzunehmen. Nur abends muss die Tasche ab, weil der Rucksack so zu breit für die Apsis meines Akto ist

    Hängt etwas einseitig am Rücken, wird aber durch die bis zu 1,5l Wasser in der Außentasche auf der anderen Seite brauchbar ausgeglichen.

    MfG, Heiko

  15. Fuchs

    Dabei seit
    17.01.2011
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    2.008

    AW: Kamera beim Trekking - wie und wo befestigen?

    #15
    Zitat Zitat von Salix Beitrag anzeigen
    Vorne am Brustgurt fällt für mich als Frau leider aus
    Ich würde es mal am Schultergurt versuchen.

  16. Erfahren

    Dabei seit
    23.03.2014
    Beiträge
    135

    AW: Kamera beim Trekking - wie und wo befestigen?

    #16
    Zitat Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
    Ich würde es mal am Schultergurt versuchen.
    Jupp, werde ich nochmal ausführlicher testen. Bisher hab ich den Clip dort nur provisorisch befestigt gehabt, weil die Original-Befestigungsschrauben recht kurz sind für die dicken Träger des Ariel. Auf Dauer fände ich es aber wahrscheinlich bequemer wenn das Gewicht am Hüftgurt hängen würde.

  17. Gerne im Forum

    Dabei seit
    11.12.2014
    Ort
    Tokio
    Beiträge
    82

    AW: Kamera beim Trekking - wie und wo befestigen?

    #17
    Also in meinem Fall nehme ich mein 5S Iphone und ein Zusatzakku mit. Das reicht in der Regel, um schöne Fotos zu schießen. Bei Regen habe ich meist noch eine Schutzhülle dabei. Alles andere ist mir zu schwer...
    Mehr Informationen und Fotos zu diesem Beitrag und Japan gibt es hier:

    http://wanderweib.de

  18. Erfahren
    Avatar von laber
    Dabei seit
    29.03.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    195

    AW: Kamera beim Trekking - wie und wo befestigen?

    #18
    +1 für den Capture Clip.

    Ich trage ihn meist am linken Schultergurt. Wenn man die passende Position zwischen Schlüsselbein und Achsel gefunden hat, ist es einfach klasse.

    Zur Montage: ich lege den Träger auf eine harte Unterlage, presse ihn dann fest zusammen und kann dann die Orginalschrauben nutzen. Längere würden evtl auch hinten überstehen und ziemlich drücken, oder?

  19. AW: Kamera beim Trekking - wie und wo befestigen?

    #19
    ich habe was ähnliches gesucht wie der TO (allerdings für meine NEX) und mich dann dafür entschieden:
    Zitat Zitat von Donik Beitrag anzeigen
    Ich transportiere meine Nex 3 mit 16mm und Sigma 30/2.8 in diesem Objektivköcher.

    Er wird als wasserdicht verkauft, was ich aber stark anzweifle, habe es aber nie probiert. Mittelstarken Regen hält er aber aus, bei richtigen Regenschauern wandert er dann in den Rucksack, da kann man fotografieren meist eh vergessen.

    Das Sigma ist in der Objektivtasche (die beim Objektiv dabei war) unten drin, darüber liegt die Kamera+16mm mit kleinem Handgurt (es kann auch das 30mm angelegt sein).

    Der Köcher hat einen mit Klettverschluss verschließbaren Gurthalter, damit mache ich ihn am Hüftgurt des Rucksacks fest.

    Die Netztasche die in der Beschreibung steht hat er auch nicht, aber Zusatzakku/Speicherkarte sind sowieso im Rucksack.

    lg Dominik
    s.a. https://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/79721-Transport-von-NEX/page2?highlight=transport

    Bin mit der Lösung recht zufrieden, habe aber bei der letzten Wanderung auch an eine Druckknopflösung gedacht, um die Tasche besser am Hüftgurt zu befestigen.

  20. Gerne im Forum

    Dabei seit
    05.01.2014
    Ort
    Spremberg NL
    Beiträge
    51

    AW: Kamera beim Trekking - wie und wo befestigen?

    #20
    Für jeden Druckknopf habe unter 1,50€ bezahlt!!! Wenn es nicht gefällt ist die Fehlinvestition nicht sehr groß...
    MfG Dirk

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)