Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 195
  1. AW: Wanderbücher für "auf'm Sofa"

    #81
    Öhm ja, am Montag ist es tatsächlich erschienen, schön das es hier thematisiert wird! Ich bin schon sehr gespannt darauf, wie es euch gefällt

    Gerade auch, weil hier an dieser Stelle ja schon so viele tolle Bücher genannt wurden und es in der Tat nicht ganz so einfach ist, wenn man nach einer solchen Tour vor einem großen weißen Blatt Papier sitzt und nicht so genau weiß, wie man das macht, ein Buch zu schreiben! Von daher, freue mich sehr über jede Rückmeldung!

    Zitat Zitat von Werner Hohn Beitrag anzeigen
    Die Leseprobe ist schon mal vielversprechend. Gestern bestellt. Da kann man mal sehen, wohin eine Wanderung, die vor Jahren auf einem Premiumwanderweg begonnen hat, führen kann.
    Tja Werner, schuld war nur der Rothaarsteig Wer hätte das gedacht, seit dem wir uns in Erkner über den entsprechenden Reisebericht am Lagerfeuer unterhalten haben ist echt ne Menge passiert!

    Dem Wunsch nach einer "Lesung" oder einem Feedback-Diskussions-Lesezirkel-Camp würde ich natürlich gerne nachkommen - vielleicht würde man so etwas auf der JHV gut machen können?!?

    Bis dahin wünsche ich allen erst einmal viel Spaß beim Lesen! Ich hoffe ich kann euch mitnehmen auf die NPL Tour - das würde mich wirklich freuen!

    Beste Grüße
    Simon

  2. Alter Hase
    Avatar von cane
    Dabei seit
    22.10.2011
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    3.846

    AW: Wanderbücher für "auf'm Sofa"

    #82
    Wusste gar nicht das das von dir ist, meine Bestellung flattert Morgen ein, freue mich schon.

    Habe in den letzten Wochen einige der anderen Empfehlungen gelesen, zuletzt "Ganz bei mir: Leidenschaft Achttausender". Super spannend geschrieben, vermittelt einem Laien anschaulich die Herausforderungen beim Höhenbergsteigen.

    EDIT: Ich bestelle übrigens Bücher bei buch7.de, dort werden 75% der Gewinne für soziale und kulturelle Projekte gespendet. Kann ich nur jedem ans Herzen legen, es ist bereits einiges zusammengekommen:
    https://www.buch7.de/announcements/sponsored_projects

    mfg
    cane

  3. AW: Wanderbücher für "auf'm Sofa"

    #83
    Zitat Zitat von Sabine38 Beitrag anzeigen
    Ich glaube es hat noch niemand das Buch unseres Zwimons erwähnt, oder?

    Norwegen der Länge nach: 3000 Kilometer zu Fuß bis zum Nordkap

    Gestern erschienen. (Gelesen habe ich es daher noch nicht )
    Erster!

    Das ist ein richtig schönes Wanderbuch geworden, denn es handelt tatsächlich vom Wandern, sogar vom Weitwandern. Das schöne an dem Buch ist, dass Simon sich nicht in langatmigen Ausrüstungsdetails und in heldenhafter Selbstberäucherung verliert. Zuerst dachte ich, es ist wie seine letzten Reiseberichte hier im Forum. Doch dann hatte ich das Gefühl, ihm gefällt was er grade tut (getan hat), ja, dass sich da einer verloren hat. Und er mag Norwegen. Jedenfalls ist er in der Beschreibung der Etappen durch Schweden ziemlich einsilbig. Der südl. Kungsleden, der Traum vieler, ist schnell abgehandelt, zum Beispiel. Finnland ebenfalls. Er erzählt viel über Norwegen und die Menschen dort, und über die Begegnungen am Wegrand.

    Von ein paar norwegischen Nationalhelden, etwas vom Leben der Norweger habe ich gelesen, die und was ich nicht kannte. Für einen Skandinavien-Autisten wie mich, ist das aber kein Wunder.

    Neben Simons Buch habe ich einen Autoatlas für Skandinavien gelegt. Der enthält nicht nur so gut wie alle Hütten, die er angelaufen ist, auch die Hauptwanderrouten, in Norwegen sogar mit Gehzeiten. Das macht die Entfernung begreifbar; und Menschen, die das da oben nicht kennen, erhalten immerhin ein Raumgefühl, sofern sie im Kartenlesen geübt sind.

    Wer tägliche Etappenberichte erwartet und auf konkrete Tipps für den Weg hofft (hinter dem grünen Stein links, dann ...) wird nicht fündig werden. Doch das Buch ist eine sehr gute Planungsgrundlage, wenn man es nachmachen will.

    Zum Schluss habe ich mir den langfristigen Aktien-Chart von Coca Cola angesehen. Simon, im Frühjahr 2012 hat die Aktie zum 2012er Höhenflug angesetzt. Im Herbst ging sie wieder in der Keller. Was das mit dem Buch zu tun hat? Selber lesen!

    Der Laden hier ist ja eine Schwatzbude, doch wenn ich in seinem Buch lese, dass seine Wanderung ihren Ursprung bei den outdoorseiten hat, könnte ich auf die Idee kommen, dass einige mehr mitnehmen als nur nur Geschwätz.
    Geändert von Werner Hohn (17.07.2015 um 21:25 Uhr)
    .

  4. AW: Wanderbücher für "auf'm Sofa"

    #84
    Zitat Zitat von Werner Hohn

    Der Laden hier ist ja eine Schwatzbude, doch wenn ich in seinem Buch lese, dass seine Wanderung ihren Ursprung bei den outdoorseiten hat, könnte ich auf die Idee kommen, das einige mehr mitnehmen als nur nur Geschwätz.
    Sehr schön gesagt!
    Uuuups... ;-)

  5. Dauerbesucher
    Avatar von Martin1978
    Dabei seit
    16.08.2012
    Ort
    Barcelona und Bergstraße
    Beiträge
    801

    AW: Wanderbücher für "auf'm Sofa"

    #85
    Zitat Zitat von Sabine38 Beitrag anzeigen
    Ich glaube es hat noch niemand das Buch unseres Zwimons erwähnt, oder?

    Norwegen der Länge nach: 3000 Kilometer zu Fuß bis zum Nordkap

    Gestern erschienen. (Gelesen habe ich es daher noch nicht )
    Gekauft :-) Bin schon gespannt, kommt genau richtig zum Strohwitwerurlaub

    Wobei meine bessere Hälfte nach Norwegen geht und ich auf Haus und Hund aufpassen darf....
    Du gamla, Du fria, Du fjällhöga nord
    Du tysta, Du glädjerika sköna!
    Jag hälsar Dig, vänaste land uppå jord,
    Din sol, Din himmel, Dina ängder gröna.

  6. Dauerbesucher
    Avatar von Martin1978
    Dabei seit
    16.08.2012
    Ort
    Barcelona und Bergstraße
    Beiträge
    801

    AW: Wanderbücher für "auf'm Sofa"

    #86
    Hab es gerade ausgepackt!

    Simon, schaut richtig gut aus!!!
    Danke fürs retten der nächsten Woche :-)
    Du gamla, Du fria, Du fjällhöga nord
    Du tysta, Du glädjerika sköna!
    Jag hälsar Dig, vänaste land uppå jord,
    Din sol, Din himmel, Dina ängder gröna.

  7. AW: Wanderbücher für "auf'm Sofa"

    #87
    Zitat Zitat von Martin1978 Beitrag anzeigen
    Hab es gerade ausgepackt!

    Simon, schaut richtig gut aus!!!
    Danke fürs retten der nächsten Woche :-)
    Vielen lieben Dank! Freut mich sehr, das es dir auf Anhieb gut gefällt! Viel Spaß beim Lesen

    Zitat Zitat von Sabine38 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Werner Hohn Beitrag anzeigen
    Erster!

    Der Laden hier ist ja eine Schwatzbude, doch wenn ich in seinem Buch lese, dass seine Wanderung ihren Ursprung bei den outdoorseiten hat, könnte ich auf die Idee kommen, dass einige mehr mitnehmen als nur nur Geschwätz.
    Sehr schön gesagt!
    +1

    Zitat Zitat von Werner Hohn Beitrag anzeigen
    Erster!

    Das ist ein richtig schönes Wanderbuch geworden, denn es handelt tatsächlich vom Wandern, sogar vom Weitwandern. Das schöne an dem Buch ist, dass Simon sich nicht in langatmigen Ausrüstungsdetails und in heldenhafter Selbstberäucherung verliert. Zuerst dachte ich, es ist wie seine letzten Reiseberichte hier im Forum. Doch dann hatte ich das Gefühl, ihm gefällt was er grade tut (getan hat), ja, dass sich da einer verloren hat. Und er mag Norwegen. Jedenfalls ist er in der Beschreibung der Etappen durch Schweden ziemlich einsilbig. Der südl. Kungsleden, der Traum vieler, ist schnell abgehandelt, zum Beispiel. Finnland ebenfalls. Er erzählt viel über Norwegen und die Menschen dort, und über die Begegnungen am Wegrand.

    Von ein paar norwegischen Nationalhelden, etwas vom Leben der Norweger habe ich gelesen, die und was ich nicht kannte. Für einen Skandinavien-Autisten wie mich, ist das aber kein Wunder.

    Neben Simons Buch habe ich einen Autoatlas für Skandinavien gelegt. Der enthält nicht nur so gut wie alle Hütten, die er angelaufen ist, auch die Hauptwanderrouten, in Norwegen sogar mit Gehzeiten. Das macht die Entfernung begreifbar; und Menschen, die das da oben nicht kennen, erhalten immerhin ein Raumgefühl, sofern sie im Kartenlesen geübt sind.

    Wer tägliche Etappenberichte erwartet und auf konkrete Tipps für den Weg hofft (hinter dem grünen Stein links, dann ...) wird nicht fündig werden. Doch das Buch ist eine sehr gute Planungsgrundlage, wenn man es nachmachen will.

    Zum Schluss habe ich mir den langfristigen Aktien-Chart von Coca Cola angesehen. Simon, im Frühjahr 2012 hat die Aktie zum 2012er Höhenflug angesetzt. Im Herbst ging sie wieder in der Keller. Was das mit dem Buch zu tun hat? Selber lesen!

    Der Laden hier ist ja eine Schwatzbude, doch wenn ich in seinem Buch lese, dass seine Wanderung ihren Ursprung bei den outdoorseiten hat, könnte ich auf die Idee kommen, dass einige mehr mitnehmen als nur nur Geschwätz.
    Hallo Werner!

    was sagt man dazu? Wir haben ja öfters kurz über das Buch gesprochen und es freut mich jetzt wirklich sehr, dass dir das Buch so gut gefällt! Das geht runter wie øl

    Vor, während und auch nach dem Schreiben bzw. der Abgabe hab ich öfters daran gedacht, wie es wohl hier im Forum ankommen wird, dass ich ein Buch über meine Reise schreibe, schließlich haben hier viele ja auch schon nach einem entsprechenden Reisebericht hier im Forum gerufen.

    Auch ob es wohl ankommt? Wie das Feedback sein wird? Werden sie das Buch in der Luft zerreißen? Ich weiß ja, das hier oft hitzig und auch sehr kritisch diskutiert wird, was ich durchaus oft als sehr konstruktiv und "befruchtend", aber manchmal auch als etwas überzogen und zu "persönlich" empfinde.

    Aber so ist es nun mal und läuft vermutlich in jedem Verein, jeder Gruppe, vielen Firmen und vielleicht auch der Familie oft genau so. Das macht es ja auch aus und ich bin echt froh, dass ich mich hier 04.08.2008 angemeldet habe, und das wird auch weiterhin neben der Mitgliedschaft im Verein auch ganz sicher so bleiben! Umso schöner finde ich den Start vom Buch hier, danke für das richtig schöne Feedback bisher! Es steckt ebenso viel Herzblut darin wie in der eigentlichen Wanderung, die ganz sicher bei mir sehr viel verändert hat.

    Allen Ursprungs ist nun mal dieses Forum mit all den Personen die ich hier on- und offline kennengelernt habe, mit all den Infos die ich hier bekommen habe und all den wunderbaren Reiseberichten, die ich hier gelesen habe und die in mir immer wieder das Fernweh wecken.

    Nach dem letzten Treffen, dass vor kurzem stattfand und zu dem ich leider nicht kommen konnte, schrieb Arne ja
    Was ich gelernt hab ist vor allem:
    Wichtig ist hier die Userschaft,
    ...
    und dann erstmal lange nichts
    Treffender kann man das kaum auf den Punkt bringen, besonders wenn man die User persönlich kennenlernt, was ich jedem wirklich ans herz legen kann! Geht zur JHV und zu den Treffen, es lohnt sich sehr!

    Die Rezension von Werner macht mich echt glücklich, schließlich kennen wir uns ja auch persönlich und du hast "meinen Weg" von Anfang an mitverfolgt. Umso schöner finde ich diese Besprechung von Dir, zeigt sie doch, dass das Buch scheinbar auch hier Anklang findet und auch dir als "Skandinavien Autisten" gefällt! Sehr schön, vielleicht gehen wir beide mal irgendwann ne Runde auf dem Rothaarsteig, vielleicht ja die Westerwald-Variante und quatschen bei Bier und Brotzeit einmal über das Buch und unsere Touren, das würde mir wirklich sehr gefallen. Wer mag kann ja mitkommen, wer weiß, wer dannach ja auch einmal zu einer größeren Wanderung aufbrechen möchte

    In diesem Sinne, ich freue mich sehr auf weitere Rückmeldungen und wünsche allen viel, viel Spaß beim Lesen und gedanklichen Nachwandern, draußen unterwegs zu sein, egal auf welche Art und egal wo, ist doch immernoch das Schönste!

    Beste Grüße

    Simon

  8. Alter Hase
    Avatar von cane
    Dabei seit
    22.10.2011
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    3.846

    AW: Wanderbücher für "auf'm Sofa"

    #88
    Liege im Garten im Zelt, der Regen prasselt und der Wind jault. Simon ist gerade an der dritten Hütte angekommen und macht einen Ruhetag. Das Buch gefällt mir bisher gut! Hanwag sehr trockenes Wetter sicher lieber gewesen


    mfg
    cane

  9. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    28.07.2015
    Beiträge
    22

    AW: Wanderbücher für "auf'm Sofa"

    #89
    Das Buch von Zwimon werde ich mit Sicherheit auch demnächst lesen!

    Was hier soweit ich sehe noch fehlt (vor allem, wenn man keine Lust auf Joey Kelly hat), ist "Deutschland umsonst" von Michael Holzach. Schon etwas angestaubt, aber ich hab's ganz gerne gelesen.

  10. Fuchs
    Avatar von Rattus
    Dabei seit
    15.09.2011
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    1.683

    AW: Wanderbücher für "auf'm Sofa"

    #90
    Zitat Zitat von Herbstnebel Beitrag anzeigen
    Was hier soweit ich sehe noch fehlt (vor allem, wenn man keine Lust auf Joey Kelly hat), ist "Deutschland umsonst" von Michael Holzach. Schon etwas angestaubt, aber ich hab's ganz gerne gelesen.
    Oh ja, ich auch. Genau so sein Buch über die Hutterer, obwohl es kein klassisches Wanderbuch ist.
    Das Leben ist schön. Von einfach war nie die Rede.

  11. Anfänger im Forum
    Avatar von tomm777
    Dabei seit
    14.06.2014
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    46

    AW: Wanderbücher für "auf'm Sofa"

    #91
    Ich muss hier auch noch eine positive Resonanz für das Buch von Simon hinterlassen.

    Ich habe das Buch letzte Woche auf kürzeste Zeit durchgelesen und ich finde, es gibt einen wunderschönen Einblick in Simon´s Tour.

    Ich bin ja letztes Jahr durch Simon´s Tour erst hier auf das Forum gekommen.
    Nachdem ich den gesamten Juli 2014 mit kaputtem Fuß auf dem Sofa verbracht habe, bin ich beim googeln irgendwann auf Simon´s Blog und seine NPL-Tour gekommen. Und auch da war - wie auch im Buch - der Hinweis auf das Forum zu finden. So bin ich dann auch hier reingestolpert und habe damit ein wirklich tolles Forum gefunden.

    Danke für das Buch, den Blog und den Tipp mit dem Forum an Simon!

    Grüße
    Tom

  12. Lebt im Forum
    Avatar von Sarekmaniac
    Dabei seit
    19.11.2008
    Ort
    Südliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.761

    AW: Wanderbücher für "auf'm Sofa"

    #92
    Hihi Simon, dass Du nicht nur wandern kannst, sondern auch sehr gut schreiben, habe ich dir ja schon gesagt. Jetzt bitte noch am Kaufmännischen arbeiten, mir scheint, wenn ich die vielen Kommentare lese, Du verschenkst die gesamte Auflage....

    Aber im Ernst, eine tolle Überraschung hat bei der Rückkehr aus dem Norwegen-Urlaub auf uns gewartet, Danke!

    OT: Und edit: Nee, ich stelle fest, die lieben Mituser haben das ja alle gekauft. Da nehme ich jede Kritik zurück. Und freu mich doppelt über unser Exemplar.
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

  13. AW: Wanderbücher für "auf'm Sofa"

    #93
    Zitat Zitat von cane Beitrag anzeigen
    Liege im Garten im Zelt, der Regen prasselt und der Wind jault. Simon ist gerade an der dritten Hütte angekommen und macht einen Ruhetag. Das Buch gefällt mir bisher gut! Hanwag sehr trockenes Wetter sicher lieber gewesen

    mfg
    cane
    Genau die richtige Art, um es zu lesen Wenn mal etwas Ruhe eingekehrt ist, werde ich das genau so auch mal machen! Und Hanwag, meine Stiefel stehen dort und sind genau unter die Lupe genommen worden

    Zitat Zitat von tomm777 Beitrag anzeigen
    Ich muss hier auch noch eine positive Resonanz für das Buch von Simon hinterlassen.

    Ich habe das Buch letzte Woche auf kürzeste Zeit durchgelesen und ich finde, es gibt einen wunderschönen Einblick in Simon´s Tour.

    Ich bin ja letztes Jahr durch Simon´s Tour erst hier auf das Forum gekommen.
    Nachdem ich den gesamten Juli 2014 mit kaputtem Fuß auf dem Sofa verbracht habe, bin ich beim googeln irgendwann auf Simon´s Blog und seine NPL-Tour gekommen. Und auch da war - wie auch im Buch - der Hinweis auf das Forum zu finden. So bin ich dann auch hier reingestolpert und habe damit ein wirklich tolles Forum gefunden.

    Danke für das Buch, den Blog und den Tipp mit dem Forum an Simon!

    Grüße
    Tom
    Das freut mich sehr Tom! In diesem Forum hat alles angefangen und ich freue mich gerade sehr darüber, dass du so auf das Forum aufmerksam geworden bist Du bist sogar Mitglied geworden, perfekt! Und natürlich freue ich mich auch echt richtig über deine so positive Rückmeldung zum Buch

    Zitat Zitat von Sarekmaniac Beitrag anzeigen
    Hihi Simon, dass Du nicht nur wandern kannst, sondern auch sehr gut schreiben, habe ich dir ja schon gesagt. Jetzt bitte noch am Kaufmännischen arbeiten, mir scheint, wenn ich die vielen Kommentare lese, Du verschenkst die gesamte Auflage....

    Aber im Ernst, eine tolle Überraschung hat bei der Rückkehr aus dem Norwegen-Urlaub auf uns gewartet, Danke!

    OT: Und edit: Nee, ich stelle fest, die lieben Mituser haben das ja alle gekauft. Da nehme ich jede Kritik zurück. Und freu mich doppelt über unser Exemplar.
    Wer mir mit so vielen Tipss, Tricks und Landkarten hilft, dem gebührt natürlich auch ein persönliches Exemplar Ihr wart gerade im Dovrefjell? Ich glaube wir müssen mal telefonieren, da will ich im Herbst hin, dann ist vermutlich auch endlich der ganze Schnee weg

    Ansonsten bleibt mir bisher ob der positiven Rückmeldungen nur über, ein ganz großes DANKE auszuspechen! Dieses Feedback macht mich bisweilen echt sprachlos! Tusen takk!

    Liebe Grüße
    Simon

  14. AW: Wanderbücher für "auf'm Sofa"

    #94
    Lieber Simon, auch ich habe Dein Buch mit großem Vergnügen, viel Fernweh und mächtigem Respekt gelesen. Schön aufgeteilt auf die Nächte, damit es ja nicht zu schnell zu Ende geht. Aber das finde ich so einer langen Tour auch angemessen. Einziger Kritikpunkt: man wird sogar beim Lesen furchtbar hungrig !

  15. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von November
    Dabei seit
    17.11.2006
    Ort
    Mickten
    Beiträge
    6.876

    AW: Wanderbücher für "auf'm Sofa"

    #95
    Hej Simon, auch ich gehöre zu den Käufern und Lesern deines Buches.
    Ich war neulich im Globi und da habe ich es zufällig rumstehen sehen, war gar nicht darauf aus. Normalerweise bin ich kein großer Fan von Wanderbüchern, aber beim Zwimon mache ich gerne mal eine Ausnahme. Und weil du einen solch wunderbaren polnischen Namen hast, habe ich es gleich auf Radtour durch Polen mitgenommen.

    Hat mir wirklich ausgesprochen gut gefallen.
    Gerade auch die kleinen Details, wie eine Bezeichnung deines Rucksackes als Schrankwand - auch wenn sie nicht grün, sondern rot-schwarz ist.
    Klar ist überhaupt nichts - aber das dafür umso deutlicher.

  16. Erfahren
    Avatar von urmeli
    Dabei seit
    07.06.2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    133

    AW: Wanderbücher für "auf'm Sofa"

    #96
    Angeregt durch die vielen positiven Kommentare hier habe ich mir das Buch auch gekauft.
    Sehr beeindruckend und wirklich sympathisch geschrieben. Ich mochte besonders die Art und Weise, wie Simon an sein Ziel herangegangen ist hervorheben: nicht luschig und immer mit einem Ziel vor Augen, aber auch nicht hardcoremäßig, um etwa NPL in einer Rekordzeit zu finishen. Das ist genau der Rhythmus, den ich auch bei meinen Touren anstrebe und wo ich mir von Simon noch einiges abgucken kann.

    Das Buch habe ich übrigens in zwei Tagen durchgelesen. Der zweite Lektüretag war bei einer Tour auf dem Rothaarsteig - also dort wo alles, wenn ich das richtig verstanden habe, alles seinem Ursprung genommen hat. Die letzten Seiten beendete ich stilecht im Schlafsack bei einer Dose Ananas - die Buchleser dürften wissen, was ich meine.

  17. AW: Wanderbücher für "auf'm Sofa"

    #97
    Zitat Zitat von Sisterintherain Beitrag anzeigen
    Lieber Simon, auch ich habe Dein Buch mit großem Vergnügen, viel Fernweh und mächtigem Respekt gelesen. Schön aufgeteilt auf die Nächte, damit es ja nicht zu schnell zu Ende geht. Aber das finde ich so einer langen Tour auch angemessen. Einziger Kritikpunkt: man wird sogar beim Lesen furchtbar hungrig !
    Vielen lieben Dank! Ja das Essen, aber die Cola-Chips-Butter Diät empfiehlt sich wirklich nur in ganz besonderen Sitautionen

    Zitat Zitat von november Beitrag anzeigen
    Hej Simon, auch ich gehöre zu den Käufern und Lesern deines Buches.
    Ich war neulich im Globi und da habe ich es zufällig rumstehen sehen, war gar nicht darauf aus. Normalerweise bin ich kein großer Fan von Wanderbüchern, aber beim Zwimon mache ich gerne mal eine Ausnahme. Und weil du einen solch wunderbaren polnischen Namen hast, habe ich es gleich auf Radtour durch Polen mitgenommen.

    Hat mir wirklich ausgesprochen gut gefallen.
    Gerade auch die kleinen Details, wie eine Bezeichnung deines Rucksackes als Schrankwand - auch wenn sie nicht grün, sondern rot-schwarz ist.
    Das freut mich sehr! Mein Großvater stammt aus Polen und würde sich über das Buch mit Sicherheit sehr freuen! Schön, dass es dir gefallen hat Der Nachteil einer solchen Schrankwand ist, dass einem nicht sofort auffällt, wenn einem etwas abhanden kommt, ist ja aber nochmal gut gegangen!

    Zitat Zitat von urmeli Beitrag anzeigen
    Angeregt durch die vielen positiven Kommentare hier habe ich mir das Buch auch gekauft.
    Sehr beeindruckend und wirklich sympathisch geschrieben. Ich mochte besonders die Art und Weise, wie Simon an sein Ziel herangegangen ist hervorheben: nicht luschig und immer mit einem Ziel vor Augen, aber auch nicht hardcoremäßig, um etwa NPL in einer Rekordzeit zu finishen. Das ist genau der Rhythmus, den ich auch bei meinen Touren anstrebe und wo ich mir von Simon noch einiges abgucken kann.

    Das Buch habe ich übrigens in zwei Tagen durchgelesen. Der zweite Lektüretag war bei einer Tour auf dem Rothaarsteig - also dort wo alles, wenn ich das richtig verstanden habe, alles seinem Ursprung genommen hat. Die letzten Seiten beendete ich stilecht im Schlafsack bei einer Dose Ananas - die Buchleser dürften wissen, was ich meine.
    Hei Urmeli! Ja das mit dem Rhytmus auf Tour ist so eine Sache, bei solch einer Wanderung muss man halt das Ziel immer vor Augen haben ohne sich gänzlich zu verausgaben. Aber ich gebe gerne zu, das es mit der Entspanntheit manchmal echt schwierig ist, aber gerade in Norwegen kann man sich das von den Leuten gut abschauen. Die gehen unterwegs ja gerne mal Angeln, machen Lagerfeuer und kochen wie die Weltmeister, Friluftsliv halt Schön, dass du das Buch zum Rothaarsteig ausgeführt hast! Mit der Tour dort nahm alles seinen Anfang und ich hätte nie gedacht, dass es einmal soweit kommen würde, dass ich zum Nordkap laufen würden, schon verrückt! Ich galub ich muss mir gleich auch mla wieder eine Dose Ananas holen und einfach so draußen löffeln, dann bin ich immer direkt wieder in Gedanken auf Tour

    Liebe Grüße
    Simon

  18. Fuchs
    Avatar von Daddyoffive
    Dabei seit
    24.08.2011
    Ort
    35xxx
    Beiträge
    1.312

    AW: Wanderbücher für "auf'm Sofa"

    #98
    Lieber Simon, nachdem ich Dein Buch gleich nach dem Erscheinen als Urlaubslektüre beiseitegepackt hatte, kam ich nun am Ende unserer ersten Urlaubswoche in Dänemark am Strand dazu, es zu lesen. Das hast Du gut gemacht! Sowohl die Wanderung als auch das Buch. Wirklich. Danke fürs Teilen.




    Schade, dass es mit der Norge pa langs Tour im Winter nicht ganz geklappt hat. Und viel Spaß mit Martin rund um den Hardangerjökullen! Ich fand es spitze dort mit meinem Sohnemann.
    Geändert von Daddyoffive (30.08.2015 um 00:57 Uhr)
    Das Leben ist kein Problem, das gelöst werden müsste, sondern ein Abenteuer, das gelebt werden will.
    John Eldredge
    ><>

  19. Neu im Forum

    Dabei seit
    08.12.2013
    Beiträge
    7

    AW: Wanderbücher für "auf'm Sofa"

    #99
    Gute Tipps hier im Thread, das eine oder andere Buch kannte ich noch gar nicht! Das riecht nach neuem Lesestoff

    Ich würde an dieser Stelle noch "111 Gründe, wandern zu gehen" in die Runde werfen. Das Buch hat mir große Freude bereitet, weil es an vielen Stellen das aufgreift, was hinter dem Wandern steckt und was es mit uns macht. Die vielen kleinen, auch zum Teil sehr persönlichen Geschichten in dem Buch waren recht abwechslungsreich und haben stellenweise echt Lust gemacht, wieder raus zu gehen. Kann das Buch nur empfehlen.

  20. AW: Wanderbücher für "auf'm Sofa"

    Zitat Zitat von Daddyoffive Beitrag anzeigen
    Lieber Simon, nachdem ich Dein Buch gleich nach dem Erscheinen als Urlaubslektüre beiseitegepackt hatte, kam ich nun am Ende unserer ersten Urlaubswoche in Dänemark am Strand dazu, es zu lesen. Das hast Du gut gemacht! Sowohl die Wanderung als auch das Buch. Wirklich. Danke fürs Teilen.




    Schade, dass es mit der Norge pa langs Tour im Winter nicht ganz geklappt hat. Und viel Spaß mit Martin rund um den Hardangerjökullen! Ich fand es spitze dort mit meinem Sohnemann.
    Hei Daddyoffive!

    vielen lieben Dank für das tolle Feedback und das Foto! In Dänemark liegt das Fundament zu meiner Skandinavienliebe, ich war unzählige Male dort und habe es jedesmal genossen

    Ja, schon schade, dass die Wintertour nicht so funktioniert hat, wie wir es uns vorgenommen hatten, aber hei, wir haben es versucht Mal sehen, vielleicht kommen wir ja irgendwann zurück für einen zweiten Versuch!

    Auf die Herbsttour zusammen mit Martin freue ich mich sehr, das wird ein hübsches kleines Abenteuer und die Gegend dort ist, da stimme ich dir ohne Wenn und Aber zu, einfach spitze!

    Beste Grüße aus dem Ländle!
    Simon

Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)