Seite 15 von 15 ErsteErste ... 5131415
Ergebnis 281 bis 284 von 284
  1. AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

    Mitreisende: AlfBerlin
    @wonderrenter: Nur 5 Kapuzen, 3 Mützen, 1 Hut.

  2. AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

    Zitat Zitat von atlinblau Beitrag anzeigen
    @Alf...berwerbe dich bei einer brandenburger Schäferei oder vertreibe deine Duftmarke online.
    Die Idee mit der Duftmarke gegen Wölfe und Wildschweine stammt nicht von mir, sondern das wurde hier im Forum wiederholt empfohlen.*

    Aus anderen Gegenden hab ich aber auch schon gehört, dass Tiere vom Uringeruch angezogen werden um dort zu schlecken, wohl wegen dem hohen Salzgehalt Aber hier in Brandenburg werden die Viecher ja von den Bauern und Jägern bestens mit Salz versorgt und würden darüber nur lachen.

    * Hier im Forum, bei den Ultraleicht Trekkern und bei den Bushcraftern habe ich vieles gelernt. Sonst könnte ich solche Touren nicht machen.
    Geändert von AlfBerlin (10.12.2017 um 18:27 Uhr)

  3. AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

    Hallo Alf,

    Danke für deinen tollen Reisebericht! Ich liebe deine herangehensweise an die Reiseberichte. Wie ein Comic, sehr unterhaltsam und trotzdem lernt man was über den Einsatz deiner Ausrüstung. Übrigens sind die Reiseberichte von Dir und Igelstroem , trotz total unterschiedlicher herangehensweise, der Grund dafür, dass ich mich hier im Forum angemeldet habe.

    Frage: Sind die Schuhe die Du trägst nicht zu kühl bzw Wasserdurchlässig für das Wetter?

    Ich freue mich schon auf den nächsten Reisebericht von Dir!

  4. AW: [DE] ALFs Reisen im Berliner Umland (mit Survival-Tipps)

    Zitat Zitat von DetlefT Beitrag anzeigen
    ... Frage: Sind die Schuhe die Du trägst nicht zu kühl bzw Wasserdurchlässig für das Wetter ...
    Nein und Danke für Deine lobenden Worte, die mich für weitere Reisen und Berichte motivieren, ebenso wie die Kommentare der anderen ODSler.

    Die Schuhe sind die Keen Newport H2.

    Die sind mir fürs Sommer-Halbjahr zu warm: Wer schwitzt stirbt!

    Aber sie sind gut für schneefreie, trockene Bedingungen im Winter-Halbjahr.

    Bei der Hoppegarten-Tour hatte ich keine feuchten oder kalten Füße, hatte allerdings beim Wandern auch kaum Regen und bin nie durch Wasser oder nasses Gras gegangen.

    Solange ich laufe, wären nasse Füße aber eh warm genug und für Pausen und nachts hatte ich Zweitsocken dabei.

    Nässe ist ja kein Problem, solange man weder zu warm noch zu kalt ist und die Haut ab und zu mal trocknen kann.



    Geändert von AlfBerlin (13.12.2017 um 11:15 Uhr)

Seite 15 von 15 ErsteErste ... 5131415

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)