Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 41
  1. Erfahren

    Dabei seit
    10.06.2011
    Beiträge
    102

    AW: SnoSeal, wie anwenden?

    #21
    Ich meinte auch nicht stundenlang Draufhalten sondern ein, 2 Minuten ueber den Schuh foenen

  2. Erfahren
    Avatar von Ôpola
    Dabei seit
    01.05.2008
    Beiträge
    324

    AW: SnoSeal, wie anwenden?

    #22
    Ich habs so gemacht das ich den Schuh mit ordentlich SnowSeal eingerieben habe, viel hilft viel war meine Meinung, und dann mit dem Fön den Schuh schön warm gemacht habe so dass das Seal in alle Ecken fließen konnte. Deas der SChuh danach noch etwas schmierig ist, ist mir egal.

  3. AW: SnoSeal, wie anwenden?

    #23
    Ich benutze auch oft snoseal fuer die Pflege meiner Wanderschuhe. Gleiche Methode: Backofen auf 50C geheizt, Schuhe fuer ein paar Minuten rein und dann alles schoen mit snoseal eingerieben. Wiederholen, bis nix mehr eingezogen ist und den Rest dann mit einem Lappen runterwischen. Trotzdem blieben die Schuhe immer etwas klebrig, was mich manchmal echt genervt hat.
    Dann hat mir ein Freund einen Tipp gegeben: Den Schuh nach der Behandlung mit dem snoseal ganz leicht mit Vaseline einreiben. Das ist nicht als Lederpflege gedacht, sonder nur als leichter Film auf dem snoseal. Funktioniert einwandfrei und nix klebt mehr!

  4. Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.05.2007
    Ort
    pendelnd Bergisches bei Koeln und TerraNonna, Sued-Toskana
    Beiträge
    7.553

    AW: SnoSeal, wie anwenden?

    #24
    Zitat Zitat von geher Beitrag anzeigen
    Saubermachen, trocknen lassen.
    Sno Seal etwas erwärmen und mit den Fingern auftragen/einreiben...
    So isses, den Rest, den ich rausgenommen habe, finde ich unnoetig...
    Ein bisschen mehr Wachs o.A. auf der Oberflaeche hilft auch Verletzungen des Leders durch scharfe Steinkanten z.B. auf den Knaren zu vermeiden...

    Ich frage mich schon, wo denn die, die ihre Schuhe erwaermen, polieren und sonst was, damit das wenig schmierig, strahlender, sauberer oder sonst was aussieht mit denen unterwegs sind, bei mir sehen Wanderschuhe, Stiefel auf Touren recht schnell so aus, dass das keine Rolle mehr spielen wuerde...aber ich bin nicht unbedingt nur auf Qualitasets-Wanderwegen unterwegs

  5. Erfahren

    Dabei seit
    10.06.2011
    Beiträge
    102

    AW: SnoSeal, wie anwenden?

    #25
    Ich benutze es auch für normale Schuhe, mit f
    Foen dringt es bessercein in die Naehte und man kann den Überschuss besser entfernen

  6. Gerne im Forum

    Dabei seit
    07.05.2015
    Beiträge
    55

    AW: SnoSeal, wie anwenden?

    #26
    Nur sollte es nicht zu tief eindringen wegen der Atmungsaktivität...

  7. Fuchs

    Dabei seit
    02.02.2011
    Beiträge
    1.343

    AW: SnoSeal, wie anwenden?

    #27
    Ich bin mit dem Snoseal überhaupt nicht zufrieden, wahrscheinlich mache ich aber etwas falsch. So sehen die Schuhe aktuell aus:



    Wenn ich da jetzt mit einer Glanzbürste rübergehe sehen die Schuhe wieder halbwegs ok aus. Aber sobald ich einen Meter damit gelaufen bin wird das Snoseal anscheinend wieder spröde und es sieht wieder so aus wie auf dem Bild. Die Schuhe sollen keinen Schönheitspreis gewinnen, aber dafür das sie erst ein Wochenende im richtigen Einsatz waren (da allerdings noch komplett ungepflegt, sodass das Leder im Regen und Schnee wohl ordentlich gelitten hat) finde ich das schon ziemlich grenzwertig.

  8. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.155

    AW: SnoSeal, wie anwenden?

    #28
    Was stört Dich denn ? Um die Ösen ist es vielleicht nicht ausreichend aufgetragen, aber sieht für mich völlig normal aus. Warum Du bei Wanderstiefeln eine Glanzbürste verwendest, erschließt sich mir nicht ganz. Oder es war zuviel, das kann dann vorrübergehend einen weißlichen Belag geben.

    Wenn neu aufgetragen ist bleibt auch gerne Schmutz hängen. Nach ein oder zwei Einsätzen legt sich das.

    Nachtrag : Gerade nachgesehen - bei den Ösen sieht es bei meinen neuen Stiefeln auch so aus. Ich das Snoseal kann da nichts für, das liegt eher an der Lederbearbeitung dort.

    Nachtrag 2 : Das mit dem Backofen würde ich lassen. Nimm sonst halt etwas anderes, z.B. Meindl Sportwachs und mach Dir nicht so viel Gedanken...
    Geändert von Prachttaucher (27.06.2015 um 07:38 Uhr)

  9. Fuchs

    Dabei seit
    02.02.2011
    Beiträge
    1.343

    AW: SnoSeal, wie anwenden?

    #29
    Die Bürste hab ich natürlich benutzt um den überflüssigen Kram loszuwerden bzw besser zu verteilen. Wenn die Stellen bei den Ösen so normal sind ok, fand es nur für so gut wie neue Schuhe schon komisch.

  10. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    24.05.2007
    Beiträge
    21

    AW: SnoSeal, wie anwenden?

    #30
    Entschuldigt wenn ich den Beitrag wieder ausgrabe aber der Titel passt schon recht gut zu meiner Frage.

    Es gibt ja im Internet dutzenden Diskuissionen über Sno Seal und unterschieliche Tips zur Verwendung. Größtenteils im Zusammenhang mit Wanderstiefeln.

    Wenn man sich Pflegetips ansieht für Herrenschuhe dann ist der allgemeine Konsens das ein "täglich" getragener Schuh alle 2 Wochen gepflegt werden sollte, das bedeutet alle 2 Wochen Wachs. Alle 8 Wochen sollte etwas Nährendes verwendet werden denn das Wachs von dem die Rede ist, ist tatsächlich nur Wachs für Schutz und Optik.

    Nun ist ja Sno Seal doch nicht nur Wachs und hat auch pflegende Eigenschaften. Oft gibt es aber Beiträge nach denen Sno Seal nicht ausreicht. Wenn man nun wegen der störrischen Verarbeitbarkeit annimmt das es weniger pflegt als schütz wäre es dann sinnig alle paar Anwendungen vorher mit einem Lederbalsam, Schuhcreme oder ähnlichem zu pflegen? Etwas das weicher ist und wirklich einzieht? Denn ein sichtbarer Anteil von SS bleibt ja wirkllich auf dem Schuh zurück, jedenfalls wenn man ohne Wärme rangeht. Anders als Ein Lederbalsam mit Bienenwachs der ja wirklich in das Leder hinein geht ohne darauf eine deutlich sichtbarer Schicht zurück zu lassen.
    Also Lederbalsam zum nähren und imprägnieren
    Sno Seal für den Schutz vor Wasser, Salz, UV und andern Stoffen mit denen das Leder in Verbindung kommen kann. (Jetzt mal nicht nur an Wanderschuhe gedacht)
    Auf diesen Angang bin ich ausser in einem Beitrag hier im Forum nirgends gestoßen und dieser blieb leider unbeantwortet.

    Grüße,
    Thomas

  11. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: SnoSeal, wie anwenden?

    #31
    Es soll ja nicht tief einziehen, da oft eine Membran drunter ist.

    Wenn man etwas will was tiefer einzieht, nimmt man ein einschlägiges Produkt wie zum Beispiel Tierowa usw.

    Aber beides zusammen macht keinen Sinn.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  12. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    16.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.584

    AW: SnoSeal, wie anwenden?

    #32
    „Nährstoffe“ brauchen moderne Chromgegerbte Leder nicht in Form von Lederfett oder ähnlichem. Da reicht das, was in Schuhcreme enthalten ist. Oder aber auch der Teil von SnowSeal, der einzieht.

    Autos brauchen ja auch kein Heu oder werden gestriegelt, nur weil früher die Kutschen von Pferden gezogen wurden.

    Insofern sind bei modernen Ledern einfach die Pflegeanweisungen des Herstellers und weniger die tradierten generationenalten Mittel hilfreich.

  13. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    24.05.2007
    Beiträge
    21

    AW: SnoSeal, wie anwenden?

    #33
    Hallo,
    Membran ist da zumindest bei mir nicht. Ich weiß ja nicht wie tief was eindringt, aber wenn Sno Seal nur das oberste Viertel pflegt ist das ja nicht im Sinne des Erfinders.
    Ein Vorteil bei Sno Seal scheint zu sein das es sehr beständig ist. Zumindest hält die Verfärbung die es Verursacht recht lange an.
    Eventuell ist es tatsächlich Unsinn diese Beiden Sachen zu verwenden. Aber vielleicht gibt es eine andere sinnige Kombi, also etwa Fett oder Öl pro 5 Anwendungen Sno Seal.

    Oder ist Sno Seal bei allem was nichts mit Salz im Winter oder so zu tun hat einfach Overkill?

  14. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: SnoSeal, wie anwenden?

    #34
    Sinnig ist KEIN snoseal zu verwenden.

    Einfach z.b. Tierowa drauf und fertig.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  15. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    24.05.2007
    Beiträge
    21

    AW: SnoSeal, wie anwenden?

    #35
    Ich glaube das keine meiner Lederschuhe Chromgegerbt sind...
    Und zum Beispiel Hanwag hat da glaube ich keine Unterschiedlichen Pflegeanweisungen für die verschiedenen Leder wie z.B. Red Wing.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Sinnig ist KEIN snoseal zu verwenden.

    Einfach z.b. Tierowa drauf und fertig.
    Sno Seal ist also unsinnig??

  16. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: SnoSeal, wie anwenden?

    #36
    Snoseal kannst du für Membranschuhe nehmen.

    Redwings bekommen bei mir alle drei nur eine Abreibung pro Jahr mit Minkoil. 3 verschiedene Leder.
    Nur wenn ich mit Lederseife zum reinigen dran war das Lederöl. Alle paar Jahre seit 2009.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  17. Erfahren
    Avatar von Nuklid
    Dabei seit
    09.06.2013
    Beiträge
    366

    AW: SnoSeal, wie anwenden?

    #37
    Ich pflege seit vier Jahren bereits gebrauchte (!) Meindl-Volllederschuhe ausschließlich mit Snowseal. Der Vorbesitzer hat auch Ss (blöde Abkürzung) benutzt. Die Schuhe wurden viel genutzt, das Sohlenprofil ist langsam runter, das Leder immer noch in relativ gutem Zustand.

    Ich schwör daher drauf (und auf Meindl).

  18. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    16.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.584

    AW: SnoSeal, wie anwenden?

    #38
    Zitat Zitat von Warunit Beitrag anzeigen
    Ich glaube das keine meiner Lederschuhe Chromgegerbt sind...
    Und ich glaube, wenn es nicht anders beworben wurde sind sie wie 95% aller Schuhe chromgegerbt:


    https://www.lederzentrum.de/wiki/index.php/Chrom-III

  19. Fuchs

    Dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    1.303

    AW: SnoSeal, wie anwenden?

    #39
    Hanwag verwendet fürviele Modelle chromfreies Leder (ist beim Einkauf auch so gekennzeichnet). Zur Pflege wird auf der Herstellerseite Wachs empfohlen.

  20. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Buck Mod.93
    Dabei seit
    21.01.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    5.688

    AW: SnoSeal, wie anwenden?

    #40
    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Snoseal kannst du für Membranschuhe nehmen.

    Redwings bekommen bei mir alle drei nur eine Abreibung pro Jahr mit Minkoil. 3 verschiedene Leder.
    Nur wenn ich mit Lederseife zum reinigen dran war das Lederöl. Alle paar Jahre seit 2009.
    Das ist aber auch nicht die Empfehlung, die Red Wing gibt.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)