Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. Dauerbesucher
    Avatar von Luupo
    Dabei seit
    01.01.2012
    Ort
    Tegernsee
    Beiträge
    808

    Merino T-Shirts

    #1
    Hey Leute,

    Ich komme gerade aus dem Urlaub, und hatte auf Teneriffa mal die Möglichkeit 3 verschiedene Merino T-Shirts zu testen. Ich habe jedes Merino Shirt ca 3 Tage auf Wanderungen mit Rucksack (zwischen 6-12kg) ohne waschen getragen. Die Temperatur hat immer zwischen 15 und 27 Grad gelegen, bei mäßigem Wind und starker Sonneneinstrahlung.

    Ich hatte folgende Modelle dabei.

    Das Merino T-Shirt von Engelbert Strauss.
    Das Merino Base Tee 140 von Super.Natural
    Das Ortovox Merino Supersoft.

    Größe/Schnitt
    Ich bin ca 178cm groß, wiege etwa 74kg und habe eine normale, sportliche Figur.

    Das Shirt von Engelbert Strauss hat mich beim Schnitt ziemlich überrascht, da ich seit meiner Kindheit kein Shirt in Größe S mehr gekauft habe. Größe S ist immernoch ausreichend Lang um nicht gleich Bauchfrei dazustehen. E.S verzichtet auf Flachnähte oder versetzte Schulternähte.

    Das Shirt von Super.Natural fällt normal aus, hier habe ich Größe M gewählt. In der Größe war es mir ausreichend Lang. Auch Super.Natural verzichtet hier auf Flachnähte und versetzte Schulternähte.

    Das Ortovox Merino Supersoft ist eher sehr lang geschnitten. Das muss man mögen. Ich musste hier zum jedoch zu L greifen damit der Oberkörper passte.

    Material/Griff

    Das E.S ist das einzige Shirt im Test das aus 100% Merino besteht.
    Zu meiner Verwunderung stellte ich keinerlei kratzen fest. Im Gegenteil, ich empfand es als äußerst angenehm zu tragen. Die Nähte störten mich auf Meinem Wanderungen nie, trotz Rucksack. Möglich das sich dies ändert wenn das Rucksackgewicht höher ist.

    Das Shirt von Super.Natural besteht aus 50% Merino und 50% Polyester. Hier ist mir zu meiner Verwunderung tatsächlich beim ersten tragen ein leichtes kratzen aufgefallen. Dieses Gefühl verflog aber irgendwann. Auch hier sind mir die Nähte nicht negativ aufgefallen.

    Das Shirt von Ortovox besteht ebenfalls aus 50% Merino und 50% Polyester, ist allerdings anders verarbeitet. Es gefiel mir vom Tragegefühl am allerbesten und erinnerte eher an weiche Kunstfaser Shirts. Das Shirt von Ortovox besitzt Flachnähte und herabgesetzte Schulternähte.


    Trockenzeit/Geruch
    Hier mach ich es relativ kurz. Das E.S Shirt hat natürlich die längste Trockenzeit, doch bei den oben genannten Bedingungen war es dennoch recht schnell trocken. Schweißgeruch gab es nach 3 Tagen keinen. Trotz Schweiß und Wind habe ich nie gefroren.

    Die beiden Shirts von Super.Natural und Ortovox haben sich hier kaum unterschieden.
    Relativ schnelle Trocknungszeit und ebenfalls keine Geruchbildung sprechen für sich.


    Fusselverhalten/Pilling
    Hier gab es nach 3 Tagen ein unerwartetes Bild. Mit Abstand am besten sah nämlich das vollmerino von E.S aus. Geringe Fusselbildung und minimales Pilling, komischerweise nicht an den Schultern sondern in Höhe des Hüftgurtes, und tatsächlich auf der Innenseite stärker als auf der Außenseite. Hier muss ich das Shirt aber wohl noch etwas länger testen um ein abschließendes Ergebnis präsentieren zu können.

    Das Super.Natural Base Tee zeigte relativ schnell im Bereich des Hüftgurtes minimales Pilling, sowie minimales Fusseln. Habe ich nicht erwartet bei der Materialmischung.

    Enttäuscht bin ich etwas vom Ortovox Shirt. Das sieht nach nur 3 Tagen nicht mehr so schön aus. In meinem Augen gibt es zwar nur minimales Pilling, aber dafür mäßiges bis starkes Fusseln. Hätte ich bei der Materialkombination ebenfalls nicht erwartet.

    Preis
    Kommen wir zum Preis. Das E.S Shirt kostet 35€, das Shirt von Super.Natural 39€.
    Für das Ortovox habe ich 45€ (reduziert) bezahlt, regulär kostet es etwas um die 65€.

    Fazit
    Alle drei T-Shirts haben mich in Punkto Klima (gerade auch in der warmen Jahreszeit) überzeugen können. Mein Preis Leistungssieger ist aber überraschenderweise tatsächlich das Engelbert Strauss Shirt. Das Tragegefühl gleicht meiner Meinung nach durchaus dem Icebreaker Material.
    Vom teuersten Modell im Test bin ich leider etwas enttäuscht, zumal mir hier die Optik eigentlich am besten gefallen hat.
    Geändert von Luupo (12.04.2015 um 17:00 Uhr)

  2. AW: Merino T-Shirts

    #2
    hi,
    könntest zu besagtem fusseln und vor allem Pilling eventuell ein bild oder bilder dranhängen wie das bei dir aussehen tut?
    das liest sich irgendwie schlimm.

  3. Dauerbesucher
    Avatar von Luupo
    Dabei seit
    01.01.2012
    Ort
    Tegernsee
    Beiträge
    808

    AW: Merino T-Shirts

    #3
    Mach ich demnächst, eventuell schaff ichs heute noch.

  4. Dauerbesucher
    Avatar von Luupo
    Dabei seit
    01.01.2012
    Ort
    Tegernsee
    Beiträge
    808

    AW: Merino T-Shirts

    #4
    So, hier die Bilder.
    Schwierig zu fotografieren, wobei das Super.Natural Shirt durch die Melagne Optik tatsächlich am besten aussieht. Da fällt das Fusseln und Pilling nicht so sehr auf.

    Bei der Bewertung bitte beachten das die Shirts lediglich 3 Tage getragen wurden.

    Schwarz = E.S Shirt
    Blau = Ortovox
    Cavier Melagne = Super.Natural




  5. AW: Merino T-Shirts

    #5
    danke erst mal für die bilder.
    und es ist wirklich so übel wie du im anfangsbeitrag sagtest.

    meine persönlich Erfahrung ist da einfach:
    schlechte garnqualität=schnelles fusseln+knöllchenbildung=schnelles material ab/durchreiben......sowas geht bei mir in der regel sofort zum Hersteller zurück.

    für nur 3 tage Nutzung find ich das auf jeden fall ziemlich heftig.


    hier mal zum vergleich 2 Sachen schnell geknipst:
    das violete ist ein T-shirt ~130g/m² wolle, ~120 tage Nutzung ~30x waschen keinerlei abrieb"flaum" und erst recht noch nie ein Knöllchen darauf gesehn.

    das dunkelgrau ist ein longsleeve ~180g/m² wolle, ~90 tage Nutzung ~30x gewaschen, dazu muss man sagen das hier ein weicherer garn verwendet wurde deswegen auf zeit sich hier minimalster flaum gebildet hat"überwiegend schulter bis rückenberreich".
    aber definitiv weniger als bei deinen 3 tage Verwendeten testobjekten.
    "die weißen fussel auf dem grauen sind nur mist der draufliegt, wollte da nix puzen nur für nen schnappschuss"

    beides wurde sicher ~50 tage+ mit Rucksäcken verwendet von 4KG aufwärts.


    Geändert von lorenz7433 (19.04.2015 um 19:01 Uhr)

  6. Dauerbesucher
    Avatar von Luupo
    Dabei seit
    01.01.2012
    Ort
    Tegernsee
    Beiträge
    808

    AW: Merino T-Shirts

    #6
    Danke für deine Meinung.

    Mit dem Ortovox T-Shirt gehe ich jetzt mal zum Händler (Bergzeit) und frage nach ob man da was reklamieren kann.

    EDIT:

    T-Shirt wird mit der Bemerkung (Peelt nach 3 mal tragen!) eingeschickt.
    Dauert sicher ewig, bin aber gespannt was rauskommt.
    Geändert von Luupo (20.04.2015 um 12:16 Uhr)

  7. Dauerbesucher
    Avatar von Luupo
    Dabei seit
    01.01.2012
    Ort
    Tegernsee
    Beiträge
    808

    AW: Merino T-Shirts

    #7
    Der Händler (Bergzeit) hat mir kommentarlos das Geld ersatattet. Ich denke das wird ein Händler nur machen, wenn der Hersteller das OK gegeben hat, das die Reklamation gerechtfertigt war.

  8. Dauerbesucher
    Avatar von Luupo
    Dabei seit
    01.01.2012
    Ort
    Tegernsee
    Beiträge
    808

    AW: Merino T-Shirts

    #8
    Update:

    Mittlerweile hat das 2. Shirt aufgegeben
    Das Super.Natural Tee hat 2 kleine Löcher im Bereich des Bauches. Beckengurt vom Rucksack habe ich nie eingeklemmt, da achte ich drauf. Schätze das kommt durch reibung und das dünne Material.

    Mal sehen was der Hersteller sagt........

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)