Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 42
  1. Erfahren

    Dabei seit
    21.08.2015
    Beiträge
    386

    AW: New map for hiking in Saltfjellet, Norway.

    #21
    Ist dies immer noch die beste/aktuellste Karte und - falls ja - kann mir jemand eine Bezugsquelle nennen? Danke

  2. Erfahren
    Avatar von Kajakte
    Dabei seit
    30.07.2011
    Ort
    Schweden
    Beiträge
    315

    AW: New map for hiking in Saltfjellet, Norway.

    #22
    Probier mal ob dieser Link bei Dir funktioniert:
    https://www.dntbutikken.no/produkt/5...store-1-75-000

  3. Erfahren

    Dabei seit
    14.03.2015
    Beiträge
    152

    AW: New map for hiking in Saltfjellet, Norway.

    #23
    Ich habe so ziemlich alle meine Karten von der Geobuchhandlung Kiel. Auch die Saltfjell Karte gab es damals dort.

  4. AW: New map for hiking in Saltfjellet, Norway.

    #24
    Die DNT Butik liefert problemlos auch ins Ausland, da hatte ich meine auch her.
    Geobuchhandlung ist eine gute Anlaufstelle, aber zumindest für mich mit Versand ins Ausland meist teurer als direkt in Schweden oder Norwegen zu bestellen (Was ich auch verstehe, schliesslich kommt für sie auch schon das Auslandsporto beim Einkauf dazu), zur Zeit haben sie die Saltfjellkartet nicht im Sortiment.

    Die store Saltfjellkartet ist auf jeden Fall nach wie vor die aktuellste Turkart (2014) für das Gebiet, die Turkart Saltfjellet ist wohl nach wie vor älter und deckt nur den östlichen Teil ab.
    Die normalen 50'000er sind zum Teil aktueller.
    Wie schon an anderer Stelle geschrieben, war mir das Kartenbild nicht so sympathisch - zu bunt und recht fein (was eigentlich positiv ist, für mich ohne Brille aber in der Kombination schwer zu lesen).
    Aber die Geschmäcker sind zum Glück verschieden.
    Hier ein paar Bilder der Karte beim Herausgeber Mesterkart.
    Eines der vier Kartenblätter (Zwei Karten doppelseitig bedruckt)
    Ausschnitt

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  5. Alter Hase
    Avatar von Rhodan76
    Dabei seit
    18.04.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.831

    AW: New map for hiking in Saltfjellet, Norway.

    #25
    Die 1:75.000 Karte ist wohl in Deutschland so nicht erhältlich. Neben dem DNT kann man Sie aber z.b. auch bei der Sorfold-Kommune bestellen: post@sorfold.kommune.no. Bei der Gelegenheit bietet es sich an kann gleich noch die eine oder andere schwer erhältliche Karte (z.b. für den Rago) mitzubestellen. Versandkosten waren ca. 125 NOK.

  6. Neu im Forum

    Dabei seit
    29.01.2019
    Beiträge
    6

    AW: New map for hiking in Saltfjellet, Norway.

    #26
    Hallo,

    könnte mir jemand von den Kennern verraten, welche Karten ich für die Tour, die in der angehängten Google-Earth-Datei eingezeichnet ist, bräuchte?
    Die hier beschriebene Saltfjellet-Karte sieht schon mal sehr gut aus.


    Vielen Dank und beste Grüße aus dem ultraleichten Nachbarforum

    Jan
    Angehängte Dateien

  7. Dauerbesucher
    Avatar von Echnathon
    Dabei seit
    20.02.2012
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    820

    AW: New map for hiking in Saltfjellet, Norway.

    #27
    So auf die Schnelle bezweifel ich, dass du im Rago aus dem Trolldalen raus kommst.

    Ansonsten hat die Geobuchhandlung Kiel eine sehr gute Übersichtsfunktion: Link

  8. Neu im Forum

    Dabei seit
    29.01.2019
    Beiträge
    6

    AW: New map for hiking in Saltfjellet, Norway.

    #28
    Danke für die Antwort!

    Die Übersicht der Geobuchhandlung kenne ich, laut dieser müsste ich aber einige 50.000er-Karten mitnehmen. Nachdem ich dann hier auf die Saltfjell-Karte gestoßen bin, hatte ich gehofft, dass es noch andere "versteckte" Karten im größeren Maßstab gibt.

    Das Trolldalen, wie auch den Rest der Route, schaue ich mir noch mal genauer an, wenn ich die Karten vorliegen habe, bleibe da aber erst mal optimistisch.

    Wenn ich hier nicht noch einen heißen Tipp bekomme, würde ich mir wahrscheinlich erst mal die Saltfjell- und evtl. die Rago-Karte bei der Sorfold-Kommune bestellen und dann den Rest entweder bei der Geobuchhandlung oder durch Ausdrucke der Online-Karte ergänzen.

  9. Erfahren

    Dabei seit
    14.03.2015
    Beiträge
    152

    AW: New map for hiking in Saltfjellet, Norway.

    #29
    Zitat Zitat von JanF Beitrag anzeigen
    Danke für die Antwort!

    Die Übersicht der Geobuchhandlung kenne ich, laut dieser müsste ich aber einige 50.000er-Karten mitnehmen. Nachdem ich dann hier auf die Saltfjell-Karte gestoßen bin, hatte ich gehofft, dass es noch andere "versteckte" Karten im größeren Maßstab gibt.

    Das Trolldalen, wie auch den Rest der Route, schaue ich mir noch mal genauer an, wenn ich die Karten vorliegen habe, bleibe da aber erst mal optimistisch.

    Wenn ich hier nicht noch einen heißen Tipp bekomme, würde ich mir wahrscheinlich erst mal die Saltfjell- und evtl. die Rago-Karte bei der Sorfold-Kommune bestellen und dann den Rest entweder bei der Geobuchhandlung oder durch Ausdrucke der Online-Karte ergänzen.
    Also deine Tour bin ich im Großen und Ganzen auch bereits gegangen. Bin damals im Saltfjell allerdings über das Nordre Stromdalen zum Tespadalen und nicht über den Kvitvanet. Dann über die Saltfjellstua nach Lønsdal raus. Wir hatten die hier beschriebene Karte. Dort ist der Bereich bis Sulitjelma drauf. Unsere zweite Tour hat dann in Lakshol im Ragt gestartet und ging nach Hellemobotn. Wir sind auch nach Westen aus dem Rago zum Vastenjaure. Aber dabei südlich des Snotoppen geblieben. Du gehst im Norden um den Snotoppen rum. Davor und danach haben wir die gleiche Route. Wir sind dann allerdings auf der schwedischen Seite gelieben. Für unsere Tour in der Gegend hatten wir 3 1:50.000 Nordeca Karten: Tysfjord 10135, Sørfolda 10130 und Akkajaure 10131. Evtl. kannst du auf die Akkajaure-Karte verzichten, bzw. diesen kleinen Abschnitt durch einen Ausdruck ausgleichen.

    Wie viele Tage hast du denn für die Route veranschlagt? Sieht für mich sehr lange, aber wirklich cool aus.
    Über den Svartisen-Teil habe ich hier einen Reisebericht geschrieben.

  10. Neu im Forum

    Dabei seit
    29.01.2019
    Beiträge
    6

    AW: New map for hiking in Saltfjellet, Norway.

    #30
    Danke auch für deine Antwort, die Auflistung der Karten hilft mir auf jeden Fall weiter! Mir fällt gerade auch auf, dass fast das komplette von mir durchwanderte Gebiet nördlich von Sulitjelma auf der Calazo-Karte Sarek & Padjelanta drauf ist, dann hätte ich aber kaum eine Übersicht über Ausweichmöglichkeiten nach Westen. Vielleicht helfe ich da dann eher mit Ausdrucken nach, ich geh da noch mal in mich.

    Über deinen Reisebericht bin ich irgendwann schon mal gestolpert, werde aber bestimmt auch noch mal reinschauen.

    Ich werde wahrscheinlich von Nord nach Süd gehen, kann mir also den Einstieg ins Trolldalen mal anschauen (dürfte ja eh ein hübscher Ausblick sein) und zur Not einfach weitergehen, um südlich vom Snotoppen nach Westen abzubiegen.


    Momentan rechne ich mit 14 Wandertagen. Stecke aber noch am Anfang der Tourplanung.

    Tschuldigung an alle für das Kapern des Fadens!

  11. Erfahren

    Dabei seit
    14.03.2015
    Beiträge
    152

    AW: New map for hiking in Saltfjellet, Norway.

    #31
    Bei Nord nach Süd würde ich einen anderen Ausstieg wählen. Das Austerdalen bergab war schon sehr schwer. Bergauf wäre das zu vermeiden. Das Litlestromdalen ist bergauf auch sehr schwer. Da musst du entgegen der Wachsrichtung der Büsche. Es war bergab schon hart.

    14 Wandertage für die ganze Tour halte ich für absolut unrealistisch. So aus dem Kopf raus würd ich sagen, dass es ca. 300km Strecke wären. Gerade die weglosen Abschnitte brauchen viel Zeit, weil das Gelände nicht immer einfach zu gehen ist. Und wir sind schon ein zügiges Tempo gegangen ...

  12. Erfahren
    Avatar von Ljungdalen
    Dabei seit
    28.08.2017
    Ort
    MeckPomm & Hamburg
    Beiträge
    372

    AW: New map for hiking in Saltfjellet, Norway.

    #32
    Zitat Zitat von And1Gap Beitrag anzeigen
    Bei Nord nach Süd würde ich einen anderen Ausstieg wählen. Das Austerdalen bergab war schon sehr schwer. Bergauf wäre das zu vermeiden. Das Litlestromdalen ist bergauf auch sehr schwer. Da musst du entgegen der Wachsrichtung der Büsche. Es war bergab schon hart.

    14 Wandertage für die ganze Tour halte ich für absolut unrealistisch. So aus dem Kopf raus würd ich sagen, dass es ca. 300km Strecke wären. Gerade die weglosen Abschnitte brauchen viel Zeit, weil das Gelände nicht immer einfach zu gehen ist. Und wir sind schon ein zügiges Tempo gegangen ...
    Naja, ultraleicht, wenn ich das richtig sehe? Gut, weglos (isbd. mit Vegetation) ist ein Problem, aber wenn bspw. das Wetter mitspielt, warum nicht? Versuch macht *kluch*, gibt ja genug Ausstiegspunkte, besonders bei Nord-Süd in der zweiten Hälfte...

    Wenn übrigens der KML-Dateiname stimmt, 343 km Wären 24,5 km pro Tag. Ambitioniert, aber nicht *völlig* ausgeschlossen. Nun lass ihn doch.

  13. Dauerbesucher
    Avatar von Echnathon
    Dabei seit
    20.02.2012
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    820

    AW: New map for hiking in Saltfjellet, Norway.

    #33
    Zitat Zitat von JanF Beitrag anzeigen
    Das Trolldalen, wie auch den Rest der Route, schaue ich mir noch mal genauer an, wenn ich die Karten vorliegen habe, bleibe da aber erst mal optimistisch.
    Norwegen
    Schweden

    Ich bin bei nassem Wetter von der Ragohytta aus nach Osten Richtung Padjelanta. Das Gebiet besteht aus Platten metamorphen Gesteins, mit einem gemütlichem Überzug aus diversem niederem Gewächs (also Flechten und co.). Das war machbar, aber teilweise ungemütlich.
    Der Talabschluss des Trolldalen sieht auf der Karte steiler aus, kann aber natürlich sein, dass du über Bänder oder so oben raus kommst.
    Einfach einen extra Tag einplanen und bitte anschließend berichten.
    Geändert von Echnathon (19.05.2019 um 23:51 Uhr)

  14. Neu im Forum

    Dabei seit
    29.01.2019
    Beiträge
    6

    AW: New map for hiking in Saltfjellet, Norway.

    #34
    Einen Durchschnitt von 25 km sollte ich eigentlich hinkriegen, das ist auch nicht meine erste Tour im weglosen Gelände. Und wie Ljungdalen schon schreibt, gäbe es ja auch Möglichkeiten, abzukürzen oder auszusteigen.
    Ich habe mir das Trolldalen sowohl auf der Onlinekarte (bei der ich es immer schwierig finde, den Maßstab bzw. den Abstand der Höhenlinien einzuschätzen) als auch auf der Calazo-Karte angeguckt, ist sicher eine kritische Stelle, meine aber, dass man da durchkommt, wenn man dem Wasserlauf folgt. Da ich von Norden komme, dürfte das sogar ohne Extratag auszuprobieren sein, ich berichte dann gerne.

  15. Erfahren

    Dabei seit
    28.05.2015
    Beiträge
    184

    AW: New map for hiking in Saltfjellet, Norway.

    #35
    Wegloses Gelände ist nicht gleich wegloses Gelände. Ich halte es ebenfalls für kaum bis nicht realistisch, bin dort oben seit knapp 25 Jahren unterwegs. Ich müsste genau nachschauen, aber selbst Berniehh hat bei seiner Tour keinen 25er-Schnitt gemacht.

    Ist auch egal. Das Trolldalen kannst du jedenfalls getrost vergessen, es sei denn, du willst mit Tourenrucksack klettern. Schau's dir einfach im 3D-Modus von https://www.norgeibilder.no/ an, dann wirst du es hoffentlich(!) selbst erkennen. Das ist auch nur zur Veranschaulichung, ich war tatsächlich schon selbst mehrfach im Rago, und wie Echnathon schon sagte, selbst der Übergang entlang des Weges zum Padjelanta, als auch die undokumentierte und größtenteils 'weg'-lose (bzw. steinmännchenlose) Variante direkt südlich des Snötoppen, sind bei feuchtem Wetter schon haarig genug, Letztere selbst bei Trockenheit.

    Jeder soll seine eigenen Erfahrungen machen, aber du fragst ja hier um Rat, um unsinnige Varianten zu vermeiden, und die Trolldalen-Route ist definitiv eine. 25km/d weglos in Nordnorwegen, Grenzgebiet zu Schweden, auf einer 'lang-tur' halte ich bestenfalls für verwegen und wenig sinnhaft, bestenfalls. Nimm dir Zeit, plane ne kürzere Route, sauge die zeitlose Landschaft auf, in der du dich bewegst, anstatt von vornherein Kilometer abreißen zu müssen, denn darauf würde es in der aktuellen Version ohne Frage hinauslaufen. Meine 2 Cent.

  16. Erfahren

    Dabei seit
    29.10.2013
    Ort
    Sondershausen, Thüringen D
    Beiträge
    476

    AW: New map for hiking in Saltfjellet, Norway.

    #36
    Bin auch auf der Suche nach Kartenmaterial für das Grenzgebiet N/S zwischen Mo I Rana und Narvik. Versuche gerade, mir das selbst zusammen zu stellen.

    kartutskrift.no/ ermöglicht ja A3 Ausdrucke und somit eine gute eigene Zusammenstellung. Nur ist auf schwedischer Seite alles blank.

    Bei lantmateriet.se/ wird grenzübergreifend dargestellt. Nur bekomme ich da keinen Masstab fixiert und kein UTM-Gitter drauf. Kann da jemand helfen?

    Danke und Grüße - Tilmann

  17. Erfahren

    Dabei seit
    29.10.2013
    Ort
    Sondershausen, Thüringen D
    Beiträge
    476

    AW: New map for hiking in Saltfjellet, Norway.

    #37
    Zitat Zitat von Fjaellraev Beitrag anzeigen
    ...
    Die store Saltfjellkartet ist auf jeden Fall nach wie vor die aktuellste Turkart (2014) für das Gebiet...
    Ist bei diesem Set die schwedische Seite dargestellt? Auf der Vorschau sieht das nicht so aus.

  18. Erfahren
    Avatar von vobo
    Dabei seit
    01.04.2014
    Beiträge
    252

    AW: New map for hiking in Saltfjellet, Norway.

    #38
    Zitat Zitat von TilmannG Beitrag anzeigen
    Bin auch auf der Suche nach Kartenmaterial für das Grenzgebiet N/S zwischen Mo I Rana und Narvik. Versuche gerade, mir das selbst zusammen zu stellen.

    ...

    Bei lantmateriet.se/ wird grenzübergreifend dargestellt. Nur bekomme ich da keinen Masstab fixiert und kein UTM-Gitter drauf. Kann da jemand helfen?

    Danke und Grüße - Tilmann
    Wie wäre es hiermit (Option: med grid)?

  19. AW: New map for hiking in Saltfjellet, Norway.

    #39
    OT: Kann dieser Thread bitte auch weiterhin die Karte als Thema haben? Für Tourenplanung kann man kostenlos einen neuen Thread aufmachen.

    Zitat Zitat von TilmannG Beitrag anzeigen
    Ist bei diesem Set die schwedische Seite dargestellt? Auf der Vorschau sieht das nicht so aus.
    Wenn du weiter oben im Thread auf das von mir verlinkte Kartenblatt (Dritter Link im Beitrag 24) klickst findest du die Antwort.
    Aber auch direkt: Ja die schwedische Seite ist genau gleich abgebildet wie das norwegische Gebiet.
    Zitat Zitat von vobo Beitrag anzeigen
    Wie wäre es hiermit (Option: med grid)?
    Da muss man sich aber nach wie vor selber um die Skalierung kümmern und die Karten werden - systembedingt - nicht mehr aktualisiert.
    Aber die Schweden bieten einen zu den Norwegern vergleichbaren Service: https://www.lantmateriet.se/kartutskrift https://kartutskrift.lantmateriet.se/

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  20. Erfahren

    Dabei seit
    29.10.2013
    Ort
    Sondershausen, Thüringen D
    Beiträge
    476

    AW: New map for hiking in Saltfjellet, Norway.

    #40
    Vielen Dank!
    Mit der pdf-Ausgabe komm ich nun klar (kann halt norwegisch viel besser lesen als schwedisch). Über die A3 (sogar A2!) Option bin ich natürlich auch froh, sonst wird das noch mehr gefriemel.
    Deinen Link oben zur Kartendarstellung (Mesterkart) hatte ich genutzt, aber nicht geblickt, dass da Schweden mit drauf ist.
    Sie sind schon arg bunt...werde mich aber gern daran gewöhnen.
    Grüße von Tilmann

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)