Seite 2 von 23 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 456
  1. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.880

    AW: Die leichte Outdoorküche - Tips, Tricks, Ideen, Lösungen, Gewichte

    #21
    Faltwinschutz aus dicker Alufolie 15cm ca 55gr ist bei den meisten Multifuelkochern dabei



    gibt es auch von Fire Maple
    oder 15g aus Titanfolie
    Geändert von lutz-berlin (18.01.2015 um 15:26 Uhr)

  2. Fuchs
    Avatar von Ultraheavy
    Dabei seit
    06.02.2013
    Ort
    Hochtaunus
    Beiträge
    1.920

    AW: Die leichte Outdoorküche - Tips, Tricks, Ideen, Lösungen, Gewichte

    #22
    Und noch einmal mit Topfkreuz.
    Geht bedeutend besser:
    Sart Boil: 5´0"
    Stop Boil: 7´35"

    Breite Alutöpfe gehen auf diesem Kocher einfach besser, da bringt der Wärmetauscher nichts.

    Bei der Titan Sammelbestellung hatte ich noch keinen Bedarf erkannt.

  3. Fuchs
    Avatar von Ultraheavy
    Dabei seit
    06.02.2013
    Ort
    Hochtaunus
    Beiträge
    1.920

    AW: Die leichte Outdoorküche - Tips, Tricks, Ideen, Lösungen, Gewichte

    #23
    oodotv.de.
    Er hat Jehova gesagt, nee, Kamineffekt. Und weitere lustige Dinge.
    Beispielsweise ist es eine gute Idee, die Holzzuführungen zu versetzten, gibt dann bessere Leistung, wenn man Hölzchen quer stapelt. Auf die Idee Espit zu benutzten muß man auch erst einmal kommen. Multiuse: vertreibt die Steckviecher

    Der Evernew Brenner ist auf hohe Leistung getrimmt. Zum Erhitzen von Wasser und zum Schneeschmelzen sicher schön, zum Kochen doof.
    Im Trangia eingesetzt, läßt er sich auch regeln. Für den Einsatz im TiDx muß ich mir noch etwas ausdenken.

  4. Fuchs
    Avatar von Ultraheavy
    Dabei seit
    06.02.2013
    Ort
    Hochtaunus
    Beiträge
    1.920

    AW: Die leichte Outdoorküche - Tips, Tricks, Ideen, Lösungen, Gewichte

    #24
    OT: Sorry wegen meiner Herumpammerei, aber die Kids hat die Magen-Darm-Grippe erwischt, was ein ereignisreiches Wochenende mit sich brachte. Da entspannt sich der Ischinör mit Meßreihen

    Transport von Spiritus

    Die kleinen Pfelino Behälter wiegen 6 gr und wiegen gefüllt 90 gr. Das ergibt 106,3 ml bei reinem Ethanol, bei der von mir benutzten Rewe Drecksplörre (94%) kommt man auf 100 ml.
    Die von Caprisonne wiegen 9 gr. und wiegen gefüllt 275 gr. Das ergibt 336,7 ml, real 316 ml.

    Die Originalflaschen wiegen > 50 gr, ich meine 56 gr.
    Das Umfüllen in die Caprisonnebehälter lohnt sich also.
    Die sind langzeitstabil, teste ich jetzt seit knapp 2 Jahren.
    Die kleinen lohnen sich als Notbeilage zum Kocher, bis man Brennstoff aufgetrieben hat.
    Die von mir in Vor-ODS-Zeiten benutzten Apothekerfläschen für 100 ml wiegen 23 gr.

  5. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.880

    AW: Die leichte Outdoorküche - Tips, Tricks, Ideen, Lösungen, Gewichte

    #25
    @uh

    Evernew mit Topfkreuz:
    sobald Dein Wasser kocht ,
    das Topfkreuz weg nehmen und den Topf direkt auf den Brenner stellen


    so brennt er noch eine ganze Weile

  6. Fuchs

    Dabei seit
    16.07.2013
    Beiträge
    1.388

    AW: Die leichte Outdoorküche - Tips, Tricks, Ideen, Lösungen, Gewichte

    #26
    Eine der Stecknadeln gefunden! Megalang, 25,5 cm, und sauschwer, irgendwas zwischen 14 und 15 g!

    Lutz, dieser Multifaltschutz ist aber nicht so eine schöne Faltharmonika wie der Kleine. Der ist schon praktisch. Passt sogar in den Topf.

  7. Fuchs
    Avatar von Ultraheavy
    Dabei seit
    06.02.2013
    Ort
    Hochtaunus
    Beiträge
    1.920

    AW: Die leichte Outdoorküche - Tips, Tricks, Ideen, Lösungen, Gewichte

    #27
    Das mit dem Topf direkt auf Brenner habe ich mir auch schon gedacht, bin aber noch nicht dazugekommen, das auszuprobieren.
    Aber schön, daß es geht

    Beim Lidl gab es kürzlich auch Stecknadeln, habe ich in die Hand genommen und gleich wieder weggelegt.

    Bei dem Aluwindschutz gefällt mir der mit den Scharnieren auch besser.
    Der Toads Titan wäre auch nicht schlecht.

    Für mein Setup habe ich heute einen 6 gr. Beutel in meinem Schreibtisch gefunden von einem Plantronic Headset.

    Damit komme ich mit der Titandeckelversion auf 312 gr.
    Der Trangia hat 1533 gr, macht 1221 gr. Ersparnis. Das ist ein ganzes 4 Jahreszeiten Zelt

  8. Fuchs
    Avatar von Ultraheavy
    Dabei seit
    06.02.2013
    Ort
    Hochtaunus
    Beiträge
    1.920

    AW: Die leichte Outdoorküche - Tips, Tricks, Ideen, Lösungen, Gewichte

    #28
    Sehe gerade noch ein leichtes Setup bei laufbursche-gear.de.
    Caldera Cone mit Toaks 1l für 65€ und 300 gr.

  9. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.880

    AW: Die leichte Outdoorküche - Tips, Tricks, Ideen, Lösungen, Gewichte

    #29
    als Alcohol Burner ist auch der Toaks Siphon ok, die Jets sind nach innen gerichtet,
    der wird auch nicht durch einen Windstoß ausgeblasen, dazu dann einen 1000er Toaks Pot und den Nomadic Trekker
    alles nestbar!!
    unter 300gr
    Geändert von lutz-berlin (23.01.2015 um 19:03 Uhr)

  10. Fuchs
    Avatar von Ultraheavy
    Dabei seit
    06.02.2013
    Ort
    Hochtaunus
    Beiträge
    1.920

    AW: Die leichte Outdoorküche - Tips, Tricks, Ideen, Lösungen, Gewichte

    #30
    Preise sind ja nicht unwesentlich.
    Der Nomadic Trekker hat es mir wirklich angetan.
    Bei dem Toaks Siphon als Punktbrenner auf Titantopf habe ich leichte Zweifel, da wäre Alu eventuell praktischer.
    Hast du da einen Link oder Bilder?
    Alles nestbar hört sich sehr gut an.

  11. Fuchs
    Avatar von Ultraheavy
    Dabei seit
    06.02.2013
    Ort
    Hochtaunus
    Beiträge
    1.920

    AW: Die leichte Outdoorküche - Tips, Tricks, Ideen, Lösungen, Gewichte

    #31
    Inzwischen sind die Ti-Zahnstocher auch angekommen.
    Macht dann 318 gr insgeamt.
    Die sind ja sowas von filigran!
    Die findet man im Gras niemals wieder.

    10 l 100%iges Bioethanol gekauft, Wasser gibt es unterwegs genug.

  12. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.880

    AW: Die leichte Outdoorküche - Tips, Tricks, Ideen, Lösungen, Gewichte

    #32
    10gr Windschutz

  13. Fuchs
    Avatar von Ultraheavy
    Dabei seit
    06.02.2013
    Ort
    Hochtaunus
    Beiträge
    1.920

    AW: Die leichte Outdoorküche - Tips, Tricks, Ideen, Lösungen, Gewichte

    #33
    Wohin entschwinden da die Abgase?

  14. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.880

    AW: Die leichte Outdoorküche - Tips, Tricks, Ideen, Lösungen, Gewichte

    #34
    hier wird gut erklaert wie man einen passgenauen windsheeld bastelt

    https://www.youtube.com/watch?v=C7AxTw_6yxM&app=desktop
    Geändert von lutz-berlin (13.02.2015 um 02:58 Uhr)

  15. Fuchs
    Avatar von Ultraheavy
    Dabei seit
    06.02.2013
    Ort
    Hochtaunus
    Beiträge
    1.920

    AW: Die leichte Outdoorküche - Tips, Tricks, Ideen, Lösungen, Gewichte

    #35
    Und beim Laufburschen gibt es im Moment wieder einen Titanwindschutz 58 x 12cm für 10 €:

  16. Fuchs

    Dabei seit
    16.07.2013
    Beiträge
    1.388

    AW: Die leichte Outdoorküche - Tips, Tricks, Ideen, Lösungen, Gewichte

    #36
    Für einen Aufschraubkocher find ich 15 cm Höhe schon zu wenig - ich hab immer mittlere Kartuschen oder auch mal ne große. Mein Rollwindschutz hat jetzt ca. 21 schwankende cm, das geht dann etwas den Topf hoch. Evtl. säbele ich noch etwa weiter, aber eigentlich finde ich ihn so sinnvoll und nehme ihn erstmal jetzt so. Derzeit 82,5 g. Hier hab ich gelernt, ich könnte ihn mal falten. Jetzt muss ich nur noch die ganzen Miniknickwellen wieder ausbügeln.

    Die edle Griffzange hab ich vom Weihnachtsmann abgeholt. Etwas gewöhnungsbedürftig, da die Griffe nicht wie gewohnt von selbst locker "auseinanderfallen" wie bei so einer Trangia-Zange, klappt nicht einfach runter, brauche vorerst zwei Hände zum "Öffnen". Schon teuer, das Teil - aber leicht. Lutz weiß da sicher einen Trick für's Schanier.

  17. AW: Die leichte Outdoorküche - Tips, Tricks, Ideen, Lösungen, Gewichte

    #37
    Schöner Thread.
    Dann poste ich hier auch mal mein liebstes Solokochset.
    Meist nutze ich dieses bei Touren in hiesigen Gefilden bis zu
    einer Tourlänge von einer Woche.



    Beste Grüße,
    LaBu
    Mitgedacht ist leicht gemacht

  18. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.880

    AW: Die leichte Outdoorküche - Tips, Tricks, Ideen, Lösungen, Gewichte

    #38

    182gr plus Topf

    mit einem 1l Trangia Topf ist man dann auch bei 300gr
    Geändert von chrischian (13.02.2015 um 15:38 Uhr)

  19. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.880

    AW: Die leichte Outdoorküche - Tips, Tricks, Ideen, Lösungen, Gewichte

    #39
    Edelstahlgitter für den Toaks Siphon

    18gr

    Geändert von chrischian (13.02.2015 um 15:38 Uhr)

  20. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.880

    AW: Die leichte Outdoorküche - Tips, Tricks, Ideen, Lösungen, Gewichte

    #40
    @Linnaeus
    der Topftraeger hat 20cm Umfang,reicht auch fuer den beliebten Zelph Stove
    und steht auch gut auf einem Esbit/Trangiabrenner ( die Hoehe muss dann jeweils angepasst werden )
    fuer den Evernew/MySolo Stove muessten es 19,5 oder 19cm sein,muss ich mal testen ob das funktioniert,die unteren Jets waeren dann ausserhalb des Gitters
    Geändert von lutz-berlin (10.02.2015 um 22:53 Uhr)

Seite 2 von 23 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)