Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. Gerne im Forum
    Avatar von Nikes
    Dabei seit
    22.12.2014
    Ort
    Siegen-Wittgenstein
    Beiträge
    58

    Nordlappland im Winter - Schlafsack gesucht

    #1
    Mit welchen Temperaturen darf man im März daoben rechnen auf der Strecke wo die Fjällräven classics immer stattfinden?

  2. AW: Nördlicher Kungsleden Abisko - Kebnekaise = Scooter-Rennstrecke?

    #2
    Von -40°C bis +10°C je nach Gegend, Großwetterlage und Glück.
    Wandern auf Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  3. Gerne im Forum
    Avatar von Nikes
    Dabei seit
    22.12.2014
    Ort
    Siegen-Wittgenstein
    Beiträge
    58

    #3
    Das übel habe mir Gedanken gemacht wegen einem Schlafsack habe mir heute den Vaude ICE peak Basic 220 geholt und wollte mit merinounterwäsche bisschen Temperatur rausholen

  4. Erfahren

    Dabei seit
    07.12.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    148

    AW: Nördlicher Kungsleden Abisko - Kebnekaise = Scooter-Rennstrecke?

    #4
    Moin aus Hamburg!......also das ist alles andere als komfortabel, ja fast schon leichtsinnig.
    Ich habe 60% der Strecke schon mit einem Carinthia Übersack überstanden weil der Cumulus weggeflogen war,aber ich hatte genug Kram zum Anziehen dabei, wie Daunenjacke, Fleeceunterwäsche usw.Nur Merinounterwäsche.....na ich weiß nicht?
    Ich würde mich noch mal besser informieren was da oben so abgehen kann. Für die Hütten reicht der Sack natürlich. Aber wenn das Wetter dir das Erreichen der Hütte unmöglich macht wìrds`ungemütlich.
    Das alles war nur auf den Schlafsack bezogen. Es gehört noch `ne Menge mehr zu so einer Tour, auch wenn es die "Einsteigerstrecke" oder die weichgespülte für Herzinfarktpatienten ist.
    Gruß aus Hamburg

  5. AW: Nördlicher Kungsleden Abisko - Kebnekaise = Scooter-Rennstrecke?

    #5
    Wenn der Schlafsack für Hüttenübernachtungen und mit entsprechender Zusatzkleidung zum Überleben einer Notübernachtung (Wie Ulv schreibt mit entsprechender Ausrüstung - Mindestens Windsack) gedacht ist, OK. Aber für eine Zelttour zu der Zeit -> Fehlkauf, da muss ein tieferer Komfortbereich her.

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  6. Erfahren
    Avatar von ZachX
    Dabei seit
    01.08.2010
    Ort
    Zwischen BS, Wob und Celle
    Beiträge
    226

    AW: Nordlappland im Winter - Schlafsack gesucht

    #6
    Bei dem Schlafsack scheint die die Füllung wohl ein Mix aus Kunstfaser und Daune zu sein.

    "Füllung: 250g Fiberdown, 650g Daune 90/10 WGD 650 cuin"

    Fiberdown wird aus Kunstfasern hergestellt. So kann man die Konsumenten natürlich auch verwirren

  7. Gerne im Forum
    Avatar von Nikes
    Dabei seit
    22.12.2014
    Ort
    Siegen-Wittgenstein
    Beiträge
    58

    #7
    Schlafsack Ist nicht meins -.- Ich Blick da nicht durch

  8. Lebt im Forum
    Avatar von Buck Mod.93
    Dabei seit
    21.01.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    5.955

    AW: Nordlappland im Winter - Schlafsack gesucht

    #8
    Marmot CWM Membrain

    Valandré Thor

    Western Mountaineering Bison GSW

    Feathered Friends Snow Goose

    Die dünneren wären dann Marmot Col EQ, Valandré Odin, Western Mountaineering Puma GWS, Feathered Friends Plover

    Ich würde/werde zu einem Schlafsack mit einem wasserabweisendes Oberstoff bzw. einem Membranstoff greifen und mich daher eher nicht für den Valandé entscheiden. Marmot ist eben eine Ecke günstiger, als die anderen Marken.
    Ansonsten noch Cumulus, Roberts, PHD.

  9. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.672

    AW: Nordlappland im Winter - Schlafsack gesucht

    #9
    WM Cypress mit schön viel Platz.

  10. Gerne im Forum
    Avatar von Nikes
    Dabei seit
    22.12.2014
    Ort
    Siegen-Wittgenstein
    Beiträge
    58

    #10
    Ich würde gerne einen Haben der sich extrem klein komprimieren lässt und nicht viel wiegt er sollte nach dem komprimieren in das bodenfach vom Fjällräven Kajka 85 passen

  11. Lebt im Forum
    Avatar von Buck Mod.93
    Dabei seit
    21.01.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    5.955

    AW: Nordlappland im Winter - Schlafsack gesucht

    #11
    Zitat Zitat von Nikes Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne einen Haben der sich extrem klein komprimieren lässt und nicht viel wiegt er sollte nach dem komprimieren in das bodenfach vom Fjällräven Kajka 85 passen
    Alles klar.

  12. Erfahren

    Dabei seit
    07.12.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    148

    AW: Nordlappland im Winter - Schlafsack gesucht

    #12
    Zitat Zitat von Nikes Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne einen Haben der sich extrem klein komprimieren lässt und nicht viel wiegt er sollte nach dem komprimieren in das bodenfach vom Fjällräven Kajka 85 passen
    Moin aus Hamburg! Also das wollen wir alle....theoretisch aber noch weniger wollen wir frieren schon gar nicht nachts
    Für `ne Sommertour in der Gegend wäre dein Sack o.k. im Winter ist schleppen angesagt . Lies mal ein paar Reiseberichte hier und staune was selbst bei geplanten Hüttentouren im Winter so bewegt werden muss. Gruß Ulv

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)