Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 27
  1. Fuchs

    Dabei seit
    17.01.2011
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    2.012

    Suche leichten Brustgurt, Karabiner etc. für Sicherung beim Wandern

    #1
    Hallo zusammen,

    ich wollte mir eventuell zum Sichern auf Wanderungen im Absturzgelände diverse
    möglichst leichte Utensilien zulegen. Es geht nur darum, die Folgen von Ausrutschern
    zu verhindern, freier Fall und Fangstoß sind nicht beabsichtigt.

    Kennt jemand folgende Brustgurte
    • SingingRock Bobingo - Brustgurt
    • Black Diamond Vario Chest Harness - Brustgurt
    • Petzl - Brustgurt Voltige
    • Stubai - Utility Brustgurt
    • Petzl Brustgurt Easy
    und kann mir was empfehlen. Der Gurt soll leicht, komfortabel und sicher sein.

    Bei den Karabinern dachte ich an
    • Petzl Attache Screw Lock Karabiner
    • Edelrid Pure Screw Schraubkarabiner
    und bei den Bandschlingen an
    • Edelrid Tech Web Schlinge 12mm 180cm Violet
    Vor reinen Dyneema-Schlinge schrecke ich etwas zurück.

    Danke für alle Tipps !

    Jürgen

  2. Dauerbesucher

    Dabei seit
    01.04.2014
    Beiträge
    600

    AW: Suche leichten Brustgurt, Karabiner etc. für Sicherung beim Wandern

    #2
    Auch für alle Ausschließungen die Du schreibst gilt, kein Brustgurt ohne Hüftgurt! Und für das was Du beschreibst, brauchst du keinen Brustgurt zusätzlich zum Hüftgurt. Also wäre meine Empfehlung eher hol Dir nen leichten Hochtourengurt von zb. Black Diamond oder blue ice.

  3. Fuchs

    Dabei seit
    17.01.2011
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    2.012

    AW: Suche leichten Brustgurt, Karabiner etc. für Sicherung beim Wandern

    #3
    Zitat Zitat von walnut Beitrag anzeigen
    Auch für alle Ausschließungen die Du schreibst gilt, kein Brustgurt ohne Hüftgurt!
    Ich kenne diese Diskussion zu Genüge und würde sie ungern hier führen. Wenn man
    mit einem 15 kg Rucksack unterwegs ist, ist ein Hüftgurt alleine indiskutabel, weil
    der Schwerpunkt über dem Anknüpfungspunkt liegt. Man hat früher auch nur mit
    Brustgurten gesichert mit den bekannten Risiken: Rausrutschen, wenn der Brustgurt
    nicht fest genug sitzt und "Kreuzigungstod" bei längerem Hängen im Brustgurt.
    Alle diese Szenarien sind bei Wanderausrutschern an der straffen Leine irrelevant
    und ich möchte es daher nicht diskutieren.

  4. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.980

    AW: Suche leichten Brustgurt, Karabiner etc. für Sicherung beim Wandern

    #4
    Naja wenn Du meinst. Ich würde auf jeden Fall Hüftgurt und eben bei viel Gepäck als Zusatz noch Brustgurt mitnehmen. Die Idee solo unterwegs zu sein, beim Ausrutschen ungünstig zu fallen (Kopf anschlagen, das Gepäck verhindert dass ich mich sofort wieder raushangeln kann etc.) und daher nicht sofort wieder aus der Hängeposition rauszukommen finde ich nicht prickelnd.

    Hüftgurt: Mammut Zephir (250g) und den eben mit einer Bandschlinge oben rum oder eben irgendeinem Brustgurte kombinieren.

    Karabiner: hier würde ich eine Safebiner oder zumindest einen nehmen der sich mit 99% Sicherheit selbst verriegelt, verriegelt bleibt und nicht aufgeht, also keinen Schraubkarabiner. Für so etwas habe ich von Mammut zwei Stück Bionic HMS Twistlock Plus in Gebrauch und finde die von der Handhabung her super. Die Kombination aus "Hülse schieben, dann drehen" um ihn zu öffnen sowie die automatische Selbstverriegelung wenn man den Schnapper loslässt macht ihn ziemlich idiotensicher.


    Alex
    Geändert von Becks (03.12.2014 um 09:36 Uhr)
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  5. AW: Suche leichten Brustgurt, Karabiner etc. für Sicherung beim Wandern

    #5
    Verständnisfrage:
    An was sicherst du dich denn dann? Du wirst ja eher kein Seil mitschleppen, also wäre nur eine Bandschlinge an Zacke, Köpfel o.ä.? Oder hast du einen Partner dabei, der das übernehmen soll?

    Dyneemaschlingen halten ebensogut wie Bandschlingen, aber mit er 12mm TechWeb Schlinge machst du sicherlich auch nichts verkehrt. Die Schrauber halten alle, ich denke das Sicherheitsplus eines Safelock Karabiners ist für dich wohl eher theoretischer Natur, das stellt eh keinen der Schwachpunkte in deiner "Sicherungskette" dar.

    OT: Wenn dir die Risiken/ Nachteile bekannt sind, wirst du schon wissen was du machst - ich würde ja eher
    a) So sichern, dass ich auch tatsächlich vernünftig gesichert bin oder
    b) Mich in einem Gelände bewegen, in dem sich so sicher unterwegs bin, dass ich keine zusätzliche Sicherung benötige.

  6. Fuchs

    Dabei seit
    17.01.2011
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    2.012

    AW: Suche leichten Brustgurt, Karabiner etc. für Sicherung beim Wandern

    #6
    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Die Idee solo unterwegs zu sein, ...
    Es geht nicht um Solo. Es geht um die Sicherung meiner Partnerin oder
    Dritten, die sich an "Schlüsselstellen" vielleicht nicht sicher fühlen.

    Zitat Zitat von Schattenschläfer Beitrag anzeigen
    An was sicherst du dich denn dann? Du wirst ja eher kein Seil mitschleppen, ...
    Doch, natürlich, vermutlich 20 m Beal Rando.

    Zitat Zitat von Schattenschläfer Beitrag anzeigen
    OT: b) Mich in einem Gelände bewegen, in dem sich so sicher unterwegs bin, dass ich keine zusätzliche Sicherung benötige.
    Manchmal geht es nur um eine einzige Stelle, an der man den Abgang machen kann.


    Danke für alle Hinweise !

  7. Fuchs

    Dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    1.394

    AW: Suche leichten Brustgurt, Karabiner etc. für Sicherung beim Wandern

    #7
    Das ist doch eigentlich das Einsatzgebiet für ein Klettersteigset. Was möchtest Du erreichen? Soll Deine Sicherung leichter oder billiger als diese Sets werden?
    Es gibt schon Knotentechniken mit denen man aus einer Reepschnur einen Brustgurt knüpfen kann. Das muss man sehr gut beherrschen um es dann auch im Steilgelände hinzubekommen.
    Sich eine Sicherheit vorzugaukeln halte ich für gefährlich.

  8. Dauerbesucher

    Dabei seit
    01.04.2014
    Beiträge
    600

    AW: Suche leichten Brustgurt, Karabiner etc. für Sicherung beim Wandern

    #8
    "Der Gurt soll leicht, komfortabel und sicher sein."

    den vorletzten und speziell den letzten Punkt kriegst Du halt nicht nur mitm Brustgurt.
    Und wenn Dir jemand auf ner Firnflanke abrutscht, ist er, sie sehr schnell, sehr schnell, weil Du wirst es wohl kaum schaffen immer von oben zu sichern.
    Und dann kommt nen Fangstoß, mit 15 kg Rucksack aufm Rücken in nur nen Brustgurt
    Aus der Hängeposition mit nur Brustgurt dann erstmal wieder ordentlich auf die Füße zu kommen, daß man wieder auf den Weg kommt, sorry bei manchen Dingen hat es einfach Gründe, warum sie nicht mehr wie vor 50 Jahren gemacht werden.
    In den glorreichen Zeiten, von denen Du schreibst, galt übrigens auch Stürzen verboten.

  9. Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.980

    AW: Suche leichten Brustgurt, Karabiner etc. für Sicherung beim Wandern

    #9
    Zitat Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
    Es geht nicht um Solo. Es geht um die Sicherung meiner Partnerin oder
    Dritten, die sich an "Schlüsselstellen" vielleicht nicht sicher fühlen.
    Dann Hüftgurt, 30m Halbseil und etwas Bastelmaterial für den Fixpunkt. Nachsteiger direkt in das Seil einbinden spart einen Karabiner. Wie andere schon gechrieben haben: es gibt Gründe warum Sicherungstechniken von früher (rein mit Brustgurt gesichert) nicht mehr in Mode sind und es spricht ausser einem romantischen Verständnis für Alpinismus nichts dafür sich einmal Fortzubilden.

    Kippen tut ein Nachsetiger dann auch mit Hüftgurt alleine nicht denn wenn Du sicherst dann ohne Schlappseil. Der Nachsteiger rutscht dann zwar eventuell mal 50cm weg aber das juckt dann nicht. Mit Hüftgurt kannst Du aber dafür auch recht dicht sichern und den Nachsteiger eventuell über eine schwierige Stelle zerren (er zieht/stemmt sich etwas hoch, Seil ein, er setzt sich ins Seil, sucht den nächsten Punkt zum Hochziehen und das Spiel geht von vorne los).
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  10. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    20.662

    AW: Suche leichten Brustgurt, Karabiner etc. für Sicherung beim Wandern

    #10
    OT: Hmm, schwierige/exponierte Stellen auf an sich leichten Wanderwegen sind oft Quergänge...

  11. Dauerbesucher

    Dabei seit
    01.04.2014
    Beiträge
    600

    AW: Suche leichten Brustgurt, Karabiner etc. für Sicherung beim Wandern

    #11
    das meinte ich damit, daß er´s wohl kaum immer schaffen wird von oben zu sichern, Pendler mit Brustgurt

  12. Fuchs
    Avatar von jeskodan
    Dabei seit
    03.04.2007
    Ort
    karlsruhe
    Beiträge
    1.817

    AW: Suche leichten Brustgurt, Karabiner etc. für Sicherung beim Wandern

    #12
    eigentlich wurde alles gesagt. leichter beckengurt, bandschlinge obenrum, leichter wirds nicht. gerade wenn es zum jemand kritisch nachsichern geht würde ich auf nummer sicher gehen. wenn beide wissen was sie machen ists voll ok mit minimal unterwegs zu sein. aber irgendjemand der eh schon halb überfordert ist würde ich nciht noch mit was unsicherem (eigenverantwortung nötig) belasten.

    persöhnlich würde ich lieber noch ein paar mittlere keile mitnehmen, damit und mit schlingen kriegt man eigentlich überall was gebaut.

  13. Fuchs

    Dabei seit
    17.01.2011
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    2.012

    AW: Suche leichten Brustgurt, Karabiner etc. für Sicherung beim Wandern

    #13
    Zitat Zitat von qwertzui Beitrag anzeigen
    Das ist doch eigentlich das Einsatzgebiet für ein Klettersteigset.
    Ein Klettersteigset setzt einen Klettersteig voraus, sonst ist es nutzlos.
    Wir sind nicht auf Klettersteigen unterwegs, sondern sagen wir mal auf
    Höhenwanderwegen.

    Zitat Zitat von walnut Beitrag anzeigen
    Und wenn Dir jemand auf ner Firnflanke abrutscht, ...
    Bevor ich auf einer Firnflanke sichere, nehme ich erst mal Steigeisen und
    Pickel mit und das ist dann eine alpine kombinierte Tour und das machen
    wir nicht, ich sprach vom Wandern.

    Zitat Zitat von walnut Beitrag anzeigen
    Aus der Hängeposition mit nur Brustgurt dann erstmal wieder ordentlich auf die Füße zu kommen,
    In einem Hüftgurt mit dem Kopf nach unten ist auch eine Herausforderung.

    Zitat Zitat von walnut Beitrag anzeigen
    das meinte ich damit, daß er´s wohl kaum immer schaffen wird von oben zu sichern, Pendler mit Brustgurt
    Pendler sind immer blöd und besonders blöd mit dem Kopf nach unten in
    einem Hüftgurt.


    Die aktuellen Brustgurte sind im Allgemeinen Achter und als solche zur alleinigen
    Verwendung auch nicht besonders geeignet. Vielleicht wird es doch eine leichte
    Kombination, den Mammut Zephir Altitude habe ich eben ausprobiert, ist ok und
    vom Gewicht vertretbar.

    Kennt jemand den Camp Alp Racing (92 g) ?

  14. Lebt im Forum
    Avatar von barleybreeder
    Dabei seit
    10.07.2005
    Ort
    ...im Isarwinkel
    Beiträge
    5.678

    AW: Suche leichten Brustgurt, Karabiner etc. für Sicherung beim Wandern

    #14
    Ich kenne nur den Camp Alp95, reinfallen möchte ich da nicht, länger als enige Sekunden drin sitzen auch nicht. Aber hält sicher.

    Ich werfe mal noch als Klassiker den BD Coloir ins Rennen, sehr klein packbar.
    Auch mit Steigeisen, Ski, bergstiefeln anlegbar...mein Gurt für Klettersteig und Hochtouren.

  15. Dauerbesucher

    Dabei seit
    21.08.2006
    Beiträge
    538

    AW: Suche leichten Brustgurt, Karabiner etc. für Sicherung beim Wandern

    #15
    Zitat Zitat von barleybreeder Beitrag anzeigen
    Ich kenne nur den Camp Alp95, reinfallen möchte ich da nicht, länger als enige Sekunden drin sitzen auch nicht.
    naja, beides noch x-mal lieber als mit nem brustgurt...

  16. Dauerbesucher
    Avatar von macroshooter
    Dabei seit
    17.07.2012
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    745

    AW: Suche leichten Brustgurt, Karabiner etc. für Sicherung beim Wandern

    #16
    Wenn es wirklich so leicht wie möglich sein soll, dann Cilao OZ 22 Ultra Race.
    Da ist die Einbindeschlaufe übrigens so weit oben, dass ich mir um einen Brustgurt erst Gedanken machen würde, wenn ich wirklich schwer bepackt bin.
    Das geringe Gewicht des Gurte geht allerdings auf Kosten der Bequemlichkeit beim Anlegen, Sitzen und Ablegen. Man kann nichts verstellen und hat auch keine Materialschlaufen. Letzteres ist vermutlich für Deine Zwecke unnötig.

    Soviel schwerer ist der hier bereits genannte Mammut Zephir auch nicht, bietet aber dafür einiges mehr.

  17. Lebt im Forum
    Avatar von barleybreeder
    Dabei seit
    10.07.2005
    Ort
    ...im Isarwinkel
    Beiträge
    5.678

    AW: Suche leichten Brustgurt, Karabiner etc. für Sicherung beim Wandern

    #17
    Zitat Zitat von macroshooter Beitrag anzeigen
    Da ist die Einbindeschlaufe übrigens so weit oben, dass ich mir um einen Brustgurt erst Gedanken machen würde, wenn ich wirklich schwer bepackt bin.
    Die Höhe der Einbindeschlaufe ist doch egal, die Nähte der Schlaufe also der eigentliche "Drehpunkt" ist trotzdem am Gurt auf Hüfthöhe.
    Du hast also dasselbe Problem wie bei jedem anderen Gurt ohne Brustgurt.

  18. Fuchs

    Dabei seit
    17.01.2011
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    2.012

    AW: Suche leichten Brustgurt, Karabiner etc. für Sicherung beim Wandern

    #18
    Wenn ich das richtig sehe, hat der Cilao OZ 22 Ultra Race am Hüftgurt nur
    einen Klettverschluss. D.h., er ist nur mit Brustgurt nutzbar, sonst kann man
    rausfallen, wenn man mit dem Kopf nach unten hängt.

    Ein "behelfsmäßiger Sitz- und Brustgurt aus Bandschlingen" (klick, klack) erscheint
    mir etwas riskant. Ich glaube auch nicht, dass man viel Gewicht spart.

  19. AW: Suche leichten Brustgurt, Karabiner etc. für Sicherung beim Wandern

    #19
    Zitat Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
    Ein "behelfsmäßiger Sitz- und Brustgurt aus Bandschlingen" (klick, klack) erscheint
    mir etwas riskant. Ich glaube auch nicht, dass man viel Gewicht spart.
    Spart auch nicht viel. Und man hat erst eine Menge Fummelei, was vor einer heiklen Stelle wohl eher nicht will. Ist sicherlich nicht verkehrt, wenn man diese Technik für den Notfall beherrscht, aber von vornherein einplanen um 71g zu sparen würde ich das nicht.

  20. Fuchs

    Dabei seit
    17.01.2011
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    2.012

    AW: Suche leichten Brustgurt, Karabiner etc. für Sicherung beim Wandern

    #20
    Ich werde wahrscheinlich den Camp Alp Racing nehmen und eventuell dazu
    einen leichten Brustgurt. Kennt jemand leichte Brustgurte ?

    Wie ist der Edelrid Free Top Brustgurt Night, den bekommt man zur Zeit für 12,50 € ?

    Bei den Hüftgurten habe ich noch den Blue Ice Choucas mit 170 g gefunden.
    Geändert von Juergen (07.12.2014 um 13:22 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)