Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. Erfahren

    Dabei seit
    10.01.2013
    Ort
    Wunstorf
    Beiträge
    189

    Entscheidungshilfe Schlafsack

    #1
    Ein neuer Sack soll angeschafft werden. In die engere auswahl, aufgrund nötiger Modifikationen haben es der Cumulus Mysterious Traveller700 für insg. 314€ und der Roberts Explorer900 650cuin für insg. 345€ geschafft. Der Roberts ist schwerer, aber auch wärmer.
    der Sack soll im Spätherbst, Winter und Frühjahr im Zelt verwendet werden. Nicht im Hochgebirge und nicht ausserhalb Europa

  2. Alter Hase
    Avatar von Rhodan76
    Dabei seit
    18.04.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.852

    AW: Entscheidungshilfe

    #2
    Interessant wäre wie immer erstmal, mit welchen Tiefsttemperaturen du denn rechnen willst?

  3. Erfahren

    Dabei seit
    10.01.2013
    Ort
    Wunstorf
    Beiträge
    189

    AW: Entscheidungshilfe

    #3
    Ich sehe das realistisch. Im Zelt penn ich nicht bei klirrenden Nachtfrösten. Berücksichtigt wurden werte von -5 bis-8. Was der Sack dann mehr kann, wäre Sicherheitspufferzone.

  4. Erfahren

    Dabei seit
    10.01.2013
    Ort
    Wunstorf
    Beiträge
    189

    AW: Entscheidungshilfe

    #4
    Soviele Hits und nix verwertbares? Scheint eine schwierige Frage zu sein.

  5. Liebt das Forum
    Avatar von Torres
    Dabei seit
    16.08.2008
    Ort
    meine Perle
    Beiträge
    20.819

    AW: Entscheidungshilfe

    #5
    Wie groß bist Du? Den Cumulus gibt es hier noch günstiger, wenn Du bis 1.85 groß bist. Klick.

    Cumuluswerte sind eher optimistisch. Mir wäre das in dem von Dir gewählten Temperaturfenster zu wenig. Zumal ich auch generell im Winter mehr Reserven einplanen möchte. Aber wenn Du eh nicht bei Nachtfrost im Zelt übernachtest, reicht er. In der Nacht, in der Du Dich verschätzt, musst Du Dir eben etwas mehr anziehen. Roberts Schlafsäcke kenne ich nicht.
    "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

  6. Erfahren
    Avatar von ZachX
    Dabei seit
    01.08.2010
    Ort
    Zwischen BS, Wob und Celle
    Beiträge
    226

    AW: Entscheidungshilfe

    #6
    Halla Faxi,

    was meinst du mit
    Zitat Zitat von Faxi Beitrag anzeigen
    aufgrund nötiger Modifikationen
    ??

  7. Erfahren

    Dabei seit
    10.01.2013
    Ort
    Wunstorf
    Beiträge
    189

    AW: Entscheidungshilfe

    #7
    Torres, ich bin 1.86m da war mir das etwas kurz.
    ZachX, Ich hätte ihn gern 10cm breiter. Bisschen mehr Comfort beim Seitenschlafen und umdrehen.

  8. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    4.044

    AW: Entscheidungshilfe

    #8
    Zitat Zitat von Faxi Beitrag anzeigen
    Torres, ich bin 1.86m da war mir das etwas kurz.
    ZachX, Ich hätte ihn gern 10cm breiter. Bisschen mehr Comfort beim Seitenschlafen und umdrehen.
    Wichtige Informationen, weshalb der Fragebogen in Deinem Fall Sinn macht.

  9. Erfahren

    Dabei seit
    10.01.2013
    Ort
    Wunstorf
    Beiträge
    189

    AW: Entscheidungshilfe

    #9
    Ich denke, der Fragebogen ist nicht nötig. Eckdaten und eine engere Wahl ist ja schon getroffen. Mittlerweile tendiere ich zum schwereren Roberts für spätherbst und winter. Für den Sommer wirds wohl ein deutlich leichterer Sack, mit evtl. Second Skin werden.

  10. Liebt das Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    10.078

    AW: Entscheidungshilfe

    #10
    moltebaer ist roberts fachmann

  11. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    4.044

    AW: Entscheidungshilfe

    #11
    Zitat Zitat von Faxi Beitrag anzeigen
    Ich denke, der Fragebogen ist nicht nötig. Eckdaten und eine engere Wahl ist ja schon getroffen. Mittlerweile tendiere ich zum schwereren Roberts für spätherbst und winter. Für den Sommer wirds wohl ein deutlich leichterer Sack, mit evtl. Second Skin werden.
    Ja. Nur Deine Körpergröße und der Wunsch nach breiterem Schnitt kamen erst später. Und im Eingangspost werden zwar zwei Schlafsäcke erwähnt und nicht mehr. Aufgrund Deines Eingangspost versteht man nicht wirklich, was Du an Hilfestellung willst. Ich zumindest habe mir auch Gedanken gemacht, was es in dem Bereich von der Stange gibt und hätte mir das sparen können, wenn ich mehr Infos gehabt hätte.

    Viel Spaß mit dem Roberts.

  12. Erfahren

    Dabei seit
    10.01.2013
    Ort
    Wunstorf
    Beiträge
    189

    AW: Entscheidungshilfe

    #12
    ok ok... ich hatte die planung aber schon soweit abgeschlossen. Kontakt zu Roberts und Cumulus wurde auch schon hergestellt. Ich benötige auch keine alternative zu den 2 Säcken, sondern einfach nur eine Entscheidung.

  13. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.301

    AW: Entscheidungshilfe Schlafsack

    #13
    hi faxi,
    hier habe ich gerade was zu meinen erfahrungen mit einem cumulus comforter geschreiben.
    http://www.ultraleicht-trekking.com/...cumulus-l-500/
    das es sich um einen quilt handelt, wäre es zwar ein apfel-birnen vergleich, aber ich gaube mit der dauenenmenge und und meinem finalen rating, lässt sich schon was anfangen. (du müsstest dir nur die erste und letzte post anschauen.)

    gerade für herbst-winter, würde ich immer mehr an daune einplanen. durch hohe luftfeuchte und körperfeuchtigkeit wird ein teil der isolationsfähigkeit der daune gebunden. ein vbl würde letzteres zwar verhindern, wiegt aber auch um die 100-200g. es kommt halt drauf an wie lang du unterwegs sein möchtest ...

    lg. -wilbert-

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)