Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    28.06.2012
    Beiträge
    21

    Wanderkarte (faltbar) wetterfest einpacken

    #1
    Hallo zusammen,

    Zuerstmal, sollte ich in dem falschen unterforum sein sagt mir bitte bescheid. Wenn ich woanders mehr bzw. die richtigen leute erreiche poste ich das gerne dort.

    Ich suche nach tips zum Wetterfesten verpacken einer Faltkarte.

    Es geht um folgende karte mit den Maßen 96 x 131 cm.
    http://www.landkartenschropp.de/2417...ebleau-1-25000

    Wir fahren jedes jahr mit einer großen reisegruppe in die gegend und wollen in zukunft auf dem campingplatz die karte aufstellen damit wir unabhängig voneinander los können.

    Dafür soll die karte wetterfest verpackt sein.

    Sie muss nicht mehr faltbar sein. Wenn man sie z.B. zusammenrollen kann reicht das vollkommen. sie sollte noch in ein autopassen.

    Ich hab die letzten sommer selber in folie eingeschlagen, bin mit dem Ergebnis aber nicht wirklich zufrieden. (Viele falten und es kommt doch noch ein wenig feuchtigkeit durch.

    Einen dienst der das professionel macht habe ich gefunden. Die arbeiten aber normal nur mit glatten wandkarten nicht mit faltkarten. Die würden das machen können mir aber nichts dazusagen wie das ergebnis wird. Bei dem preis nicht die optimale lösung.

    http://www.landkartenschropp.de/Kartenaufzugspreise

    Habt ihr tips für mich wie ich das besser machen kann? Bzw. an wen ich mich damit wenden kann?

    Danke für eure hilfe!

  2. Alter Hase
    Avatar von Schmusebaerchen
    Dabei seit
    05.07.2011
    Ort
    Da wo man 5m einen Berg nennt
    Beiträge
    3.085

    AW: Wanderkarte (faltbar) wetterfest einpacken

    #2
    Es gibt aufbügelbare Folie zum dicht bekommen von Kleidung:
    http://www.extremtextil.de/catalog/S...ml?language=de

    Verarbeitung war bei mir ganz ok. Haftwirkung bei Kunststoffen eher mangelhaft(könnte bei Papier besser sein). Kannst du nur mal ausprobieren, an einem Blatt Papier.
    Pass auf, dass du nicht die ganze Bude abfackelst. Geh lieber irgendwo hin, wo die Karte notfalls abbrennen kann.

    Ansonsten fällt mir nur noch transparente Klebefolie ein. Die gibts in allen möglichen Größen und Verwendungszwecken. Aufbringung dürfte kniffliger sein, als das Bügeln.

    Wichtig ist vor allem, dass du die Luft raus bekommst. Die sorgt letzten Endes für Kondenswasser.
    Nützliche Wiki Seiten: Leitfaden für Einsteiger, Packlisten
    UGP-Mitglied Index 860

  3. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    28.06.2012
    Beiträge
    21

    AW: Wanderkarte (faltbar) wetterfest einpacken

    #3
    Danke das sieht schonmal interessant aus!

  4. Lebt im Forum
    Avatar von barleybreeder
    Dabei seit
    10.07.2005
    Ort
    ...im Isarwinkel
    Beiträge
    5.678

    AW: Wanderkarte (faltbar) wetterfest einpacken

    #4
    Deutlich günstiger, geht ganz gut blasenfrei wenn man die Technik raus hat.
    http://www.amazon.de/Stylex-Bucheinb.../dp/B002SQI12I

  5. Dauerbesucher
    Avatar von Martin1978
    Dabei seit
    16.08.2012
    Ort
    Barcelona und Bergstraße
    Beiträge
    801

    AW: Wanderkarte (faltbar) wetterfest einpacken

    #5
    Mal so als ganz blöde "Schnappsidee":

    Zerschneiden in eine Größe die in ein Laminiergerät passt (vorher entsprechend so markieren dass hinterher alles wieder richtig liegt) und dann wieder zusammenstückeln?
    Du gamla, Du fria, Du fjällhöga nord
    Du tysta, Du glädjerika sköna!
    Jag hälsar Dig, vänaste land uppå jord,
    Din sol, Din himmel, Dina ängder gröna.

  6. Alter Hase
    Avatar von JonasB
    Dabei seit
    22.08.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    4.810

    AW: Wanderkarte (faltbar) wetterfest einpacken

    #6
    Zitat Zitat von Schmusebaerchen Beitrag anzeigen
    Es gibt aufbügelbare Folie zum dicht bekommen von Kleidung:
    http://www.extremtextil.de/catalog/S...ml?language=de
    Die Folie ist primär zum Verkleben von Materialien untereinander.
    Wenn du die auf eine Papier bügelst um es wasserfest zu bekommen hast du das riesen Problem das die Folie immer an sich selber kleben wird. Also kannst du die Karte nicht zusammen falten.

    Pauschal zu sagen das die Folie auf Kunststoffen nicht hält ist nicht richtig. Es hängt vom Aufbau des Material ab, Beschichtung, Imprägnierung, etc.
    Nature-Base "Natürlich Draußen"

  7. Gerne im Forum
    Avatar von Saniboy
    Dabei seit
    13.01.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    78

    AW: Wanderkarte (faltbar) wetterfest einpacken

    #7
    Ich würde Klebefolie nehmen. Gibts auch angeraut, so dass man mit Bleistift drauf kritzeln kann.

  8. Meister-Hobonaut Alter Hase
    Avatar von Harry
    Dabei seit
    10.11.2003
    Ort
    Wurster Nordseeküste
    Beiträge
    3.300

    AW: Wanderkarte (faltbar) wetterfest einpacken

    #8
    Jep,Bucheinbandfolie ist das richtige Material, qm weise von meiner Buchbinder-Schwester
    Mittlererweile bleiben die Originalkarten aber zu hause und es kommennur noch Farbkopien in einer Klarsichthülle mit.
    Gruß Harry.
    Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

  9. Alter Hase
    Avatar von Tie_Fish
    Dabei seit
    03.01.2008
    Ort
    Ostharz
    Beiträge
    2.866

    AW: Wanderkarte (faltbar) wetterfest einpacken

    #9
    Digitaldruckerei scannt de Karte und druckt sie 1:1 auf Dibond. Haben wir mal bei einem örtlichen Werbemittel-Profi machen lassen, hat 50€ gekostet.

    Ich weiß nicht, ob man die Karte öffentlich zugänglich machen darf, aber innerhalb einer Gruppe ist das sicher ok.
    Grüße, Tie »

  10. Gerne im Forum
    Avatar von Saniboy
    Dabei seit
    13.01.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    78

    AW: Wanderkarte (faltbar) wetterfest einpacken

    #10
    Und dann rennst Du mit einer 96 x 131 cm großen Dibond-Platte durch die Weltgeschichte?

  11. Alter Hase
    Avatar von Tie_Fish
    Dabei seit
    03.01.2008
    Ort
    Ostharz
    Beiträge
    2.866

    AW: Wanderkarte (faltbar) wetterfest einpacken

    #11
    Zitat Zitat von Saniboy Beitrag anzeigen
    Und dann rennst Du mit einer 96 x 131 cm großen Dibond-Platte durch die Weltgeschichte?
    Ich habe was von "Aufstellen auf dem Campingplatz" gelesen und bin davon ausgegangen, dass die Karte am Platz stehenbleiben soll. Sorry, wenn ich das falsch verstanden habe, bin nicht mehr der Jüngste :-)

    Zitat des TO: "Sie muss nicht mehr faltbar sein. Wenn man sie z.B. zusammenrollen kann reicht das vollkommen. sie sollte noch in ein Auto passen."

    Passt!
    Grüße, Tie »

  12. AW: Wanderkarte (faltbar) wetterfest einpacken

    #12
    Hi

    Vielleicht einfach mehrere Karten kaufen und eine in einer billigen Tupperdose auf dem Campingplatz lassen?
    MfG Lorenz

  13. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    28.06.2012
    Beiträge
    21

    AW: Wanderkarte (faltbar) wetterfest einpacken

    #13
    Zitat Zitat von Tie_Fish Beitrag anzeigen
    Ich habe was von "Aufstellen auf dem Campingplatz" gelesen und bin davon ausgegangen, dass die Karte am Platz stehenbleiben soll. Sorry, wenn ich das falsch verstanden habe, bin nicht mehr der Jüngste :-)

    Zitat des TO: "Sie muss nicht mehr faltbar sein. Wenn man sie z.B. zusammenrollen kann reicht das vollkommen. sie sollte noch in ein Auto passen."

    Passt!
    Tie du hast vollkommen recht. Danke.
    Der rest hat tolle lösungen für ihre probleme aber nicht gelesen wofür ich die karte brauch.
    ne tupper dose bringt nix wenn 150 leute morgens im vorbei gehen schnell sehen können sollen wo es an dem tag hin geht.

    Die buchfolie hab ich im letzten jahr benutzt war ne scheiß arbeit das alles drauf zu bekommen. sieht nicht gut aus und hat ne menge luft taschen in denen sich feuchtigkeit sammelt die die karte nach und nach zerstört.

    Deine lösung klingt perfekt für mich.
    Jetzt muss ich nur gucken wer mir hier in berlin dibond platten in der größe zu nem vernünftigen preis bedruckt.
    Hoffe der detailgrad ist ausreichend für eine karte.

  14. Gerne im Forum

    Dabei seit
    21.07.2014
    Beiträge
    95

    Wanderkarte (faltbar) wetterfest einpacken

    #14
    Zitat Zitat von Tie_Fish Beitrag anzeigen
    Digitaldruckerei scannt de Karte und druckt sie 1:1 auf Dibond. Haben wir mal bei einem örtlichen Werbemittel-Profi machen lassen, hat 50€ gekostet.
    Ausser Dibond gibt es natürlich auch aufrollbare Träger. Ich habe oft im Bereich Bühnenbild gescannte Motive auf Kunststoffbahnen drucken lassen, die dann auf Rahmen gespannt wurden oder was auch immer. Sind wasserfest und werden auf Pappröhren gerollt geliefert. Die von uns genutzten Träger waren eher textile also gewebte Materialien. Da gibt es möglicherweise Varianten. Wenn du möchtest, kann ich dir Adresse besorgen. Walter


  15. Userbeauftragte
    Vorstand
    Fuchs
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.241

    AW: Wanderkarte (faltbar) wetterfest einpacken

    #15
    Laminieren lassen wäre u.U. auch noch eine Möglichkeit. Das geht auf jeden Fall bis A0, vielleicht auch größer ist aber auch nicht unbedingt billiger als die Platte. Nur falls es mit der Auflösung doch Probleme gibt. Im Gegensatz zur Klebefolie ist das Laminat wirklich dicht.

  16. Alter Hase
    Avatar von Tie_Fish
    Dabei seit
    03.01.2008
    Ort
    Ostharz
    Beiträge
    2.866

    AW: Wanderkarte (faltbar) wetterfest einpacken

    #16
    Zitat Zitat von Samsonerd Beitrag anzeigen
    Jetzt muss ich nur gucken wer mir hier in berlin dibond platten in der größe zu nem vernünftigen preis bedruckt.
    Hoffe der detailgrad ist ausreichend für eine karte.
    Muss doch nicht Berlin sein, Versand geht doch auch. Die drucken 600dpi auf Dibond (ob das wirklich geht,weiß ich nicht), das sieht exakt aus wie die Originalkarte, die Farben waren sogar kräftiger und die Details besser.

    Aufrollbar würde mir Lkw-Plane einfallen, da geht aber imho nur 150dpi. Oder Tyvek, aber das knittert.
    Grüße, Tie »

  17. Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.05.2007
    Ort
    pendelnd Bergisches bei Koeln und TerraNonna, Sued-Toskana
    Beiträge
    7.548

    AW: Wanderkarte (faltbar) wetterfest einpacken

    #17
    Zitat Zitat von Mus Beitrag anzeigen
    ...Im Gegensatz zur Klebefolie ist das Laminat wirklich dicht.
    Ich hatte mit Klebefolie noch nie Dichtigkeits-Probleme, haben wir frueher haeufig mit "Motorradkarten" gemacht und die sind unterwegs gruendlich abgesoffen.

    Aber das Handling grosse Karten blasenfrei zu bekleben, ist nicht ganz ohne, da braucht es es ein paar Tricks und ist nicht jedermanns Sache und wenn 150 Leute teilnehmen, sind ja nun etwas hoehere Kosten nicht das Problem..

  18. Alter Hase
    Avatar von anja13
    Dabei seit
    28.07.2010
    Ort
    2 km hinterm Deich
    Beiträge
    2.584

    AW: Wanderkarte (faltbar) wetterfest einpacken

    #18
    Zitat Zitat von Mus Beitrag anzeigen
    Laminieren lassen wäre u.U. auch noch eine Möglichkeit. Das geht auf jeden Fall bis A0, vielleicht auch größer ist aber auch nicht unbedingt billiger als die Platte. Nur falls es mit der Auflösung doch Probleme gibt. Im Gegensatz zur Klebefolie ist das Laminat wirklich dicht.
    Laminieren wäre auch mein Vorschlag gewesen. Es gibt mittlerweile auch faltbare Laminierfolie (2x 40 micron oder sogar dünner), in Berlin sollte sich ein Laden findenlassen , der das kann.

    Da zum Beispiel, A0 für 32 Euro.

  19. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    28.06.2012
    Beiträge
    21

    AW: Wanderkarte (faltbar) wetterfest einpacken

    #19
    Danke.

    Ich hab im moment keine Zeit mich darum zu kümmern verfolge das aber. und sobald ich etwas luft habe werde ich mich entscheiden und zurückmelden wofür ich mich entschieden habe.

    Hier sind auf jedenfall viele gute vorschläge von denen sicher einige funktionieren.

    Für mich war das selber einkleben in folie letztes jahr nen alptraum. erstaunlich teuer vom material, hat mich richtig viel zeit gekostet und das ergebnis war gerade ausreichend, aber für mich unbefriediegend. Jemand mit mehr bastel erfahrung ist da bestimmt erfolgreicher.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)