Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 44
  1. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.142

    AW: Objektivsuche Nikon D80

    #21
    Zitat Zitat von paolo Beitrag anzeigen
    ...Im Grunde kann man sagen, dass die Objektive, die im Set jeweils mitverkauft werden, fast immer optimal für die jeweilige Kamera gerechnet d.h. abgestimmt sind. Da ich aber mit der Schärfe des 16-85ers nicht ganz zufrieden war und überlegt habe, in eine bessere Optik zu investieren, war ich wieder mal bei Sauter in München () und habe von einem sehr kompetenten Verkäufer das Sigma 17-70 2,8-4 empfohlen bekommen. Das ist ein Hammer-Objektiv (auch laut Tests in allen Belangen besser als das originale Nikkor)...
    Wobei die Kit-Objektive ja oft auch noch nicht dem Kamera-Sensor gerecht werden....

    Verstehe aber was Du sagen willst. Streng genommen wäre es dann besser, sich nicht zu schnell von den Features eines neueren Body (z.B. Live View, Klappdisplay, weniger Rauschen bei der D5100) verführen zu lassen sondern irgendwann komplett (mit Objektiven) zu wechseln. Würde das ganze natürlich enorm verteuern, gerade wenn man für die alten Objektive schon eher mehr hingelegt hat wie beim 16-85 VR.

  2. Lebt im Forum
    Avatar von Christian J.
    Dabei seit
    01.06.2002
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    5.141

    AW: Objektivsuche Nikon D80

    #22
    Zitat Zitat von EisSchrauber Beitrag anzeigen
    Dann hast Du grade mal nen Film halb voll und musst den Rest wegwerfen...
    OT:
    ööööööööööhm, mal so'n Tipp von Analogi zu Analogi. Damit musst Du nur 2 Aufnahemn "sicherheitshalber" wegwerfen. Hab ständig verschiede halbvolle Filme in der Tasche. Natürlich kann man nicht nach jedem Bild wechseln. Und dank der aktuellen Nicht-Preise für Analogausrüstung ist ein Zweitbody auch eine schöne Option, um mal eben den Film wechseln zu können.
    "Er hat die Finsternis der Latrinen ertragen, weil in der Scheiße nach Mitternacht sich manchmal die Sterne spiegelten"
    Durs Grünbein über den Menschen

  3. Erfahren

    Dabei seit
    25.01.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    402

    AW: Objektivsuche Nikon D80

    #23
    Zitat Zitat von Christian J. Beitrag anzeigen
    ööööööööööhm, mal so'n Tipp von Analogi zu Analogi....
    Das war mal, Christian, das war mal...
    Aber ich hab immer noch nen sehr schönen FE2-Body, von dem ich mich noch nicht trennen mag...

  4. Erfahren

    Dabei seit
    25.01.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    402

    AW: Objektivsuche Nikon D80

    #24
    Zitat Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
    Wobei die Kit-Objektive ja oft auch noch nicht dem Kamera-Sensor gerecht werden....
    Würde das ganze natürlich enorm verteuern, gerade wenn man für die alten Objektive schon eher mehr hingelegt hat wie beim 16-85 VR.
    Das entspricht wohl eher günstigen Kits. Wenn man dann wirkliche Spitzenobjektive hat, dann sind die soviel besser, dass sie mit dieser "Optimierung" nichts mehr zu tun haben. Allerdings muss man dann manchmal von Hand scharf stellen...
    Geändert von EisSchrauber (08.11.2014 um 23:48 Uhr)

  5. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.142

    AW: Objektivsuche Nikon D80

    #25
    Was wäre denn ein Spitzenobjektiv im angesprochenen Brennweitenbereich ? Das Nikon 17-55 1:2.8 ? Andererseits hat das ja auch schon viele Jahre auf dem Buckel - ob das dann noch uneingeschränkt für die neuen Sensoren tauglich ist ?

    Leider natürlich schon wieder relativ schwer...

  6. Erfahren

    Dabei seit
    25.01.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    402

    AW: Objektivsuche Nikon D80

    #26
    Die meisten Objektive mit wirklich guten Abbildungseigenschaften haben eigentlich keine oder nur eine geringe Zoomfunktion. Das geht (soweit mir bekannt ist) immer auf Kosten der Bildqualität. Und Festbrennweiten mag halt nicht jeder mit sich rumschleppen.

    Für meine FE2 hatte ich ein 50mm Objektiv mit 1,4 Lichtstärke, das war schon super.
    Und ein 70-200er Zoom mit VR, das mich gebraucht immer noch ne Stange Geld gekostet hat...

    Auf einer kleinen Messe hab ich auch mal die Zeiss-Objektive bestaunen dürfen, die es für verschiedene Fabrikate gibt. Aber alles jenseits meiner Preisklasse.

  7. Lebt im Forum
    Avatar von Christian J.
    Dabei seit
    01.06.2002
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    5.141

    AW: Objektivsuche Nikon D80

    #27
    Zitat Zitat von EisSchrauber Beitrag anzeigen
    Die meisten Objektive mit wirklich guten Abbildungseigenschaften haben eigentlich keine oder nur eine geringe Zoomfunktion. Das geht (soweit mir bekannt ist) immer auf Kosten der Bildqualität. Und Festbrennweiten mag halt nicht jeder mit sich rumschleppen.

    Für meine FE2 hatte ich ein 50mm Objektiv mit 1,4 Lichtstärke, das war schon super.
    Und ein 70-200er Zoom mit VR, das mich gebraucht immer noch ne Stange Geld gekostet hat...

    Auf einer kleinen Messe hab ich auch mal die Zeiss-Objektive bestaunen dürfen, die es für verschiedene Fabrikate gibt. Aber alles jenseits meiner Preisklasse.
    Aber Eisschrauber, das, was Du da schreibst, ist seit Jahren so nicht mehr uneingeschränkt gültig (freilich: falsch ist es nicht). Inzwischen stellt es sich so dar: die Spitzenoptiken sind die 2,8er-Zooms von Canon, Nikon und den anderen Kameraherstellern. Die entsprechenden Festbrennweiten sind vielleicht noch ein Quentchen schärfer oder in einem anderen Parameter besser, der alte Leitsatz "Ein Zoom ist ein Kompromiss in der Abbildungsqualität" gilt so aber nicht mehr.

    Und für jemanden wie Lookas, der sich seine erste DSLR kauft und sich für ein Mittelklasemodell entschieden hat, das schon ganz viele Jahre auf dem Buckel hat, ist diese Diskussion erst mal irrelevant. Ich würde sagen: Mehr Abbildungsqualität als beim 16-85 brauchst Du in den nächsten Jahren auf keinen Fall- wenn Du sparen willst, nimm das 18-70er.

    Christian
    "Er hat die Finsternis der Latrinen ertragen, weil in der Scheiße nach Mitternacht sich manchmal die Sterne spiegelten"
    Durs Grünbein über den Menschen

  8. Erfahren

    Dabei seit
    25.01.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    402

    AW: Objektivsuche Nikon D80

    #28
    Zitat Zitat von Christian J. Beitrag anzeigen
    Aber Eisschrauber, das, was Du da schreibst, ist seit Jahren so nicht mehr uneingeschränkt gültig...
    Na gut. Grummelgrummelgrummel... Dann liegts wohl am Alter...

  9. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.142

    AW: Objektivsuche Nikon D80

    #29
    Zitat Zitat von Christian J. Beitrag anzeigen
    ...Die entsprechenden Festbrennweiten sind vielleicht noch ein Quentchen schärfer oder in einem anderen Parameter besser, ...
    Und die Frage ist, ob sich das "outdoor" bei entsprechendem Abblenden noch so deutlich bemerkbar macht.

  10. Gerne im Forum
    Avatar von Styg
    Dabei seit
    01.05.2014
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    81

    AW: Objektivsuche Nikon D80

    #30
    Ich finde den Unterschied zwischen Zooms und Festbrennweiten nach wie vor als ziemlich riesig. Auf Pixelebene. Nur ist das eben für viele Anwendungen völlig irrelevant. Da macht man sich Sorgen um die Schärfeleistung seiner Objektive und in der eigenen Wohnung hängt kein Foto mit einer Kantenlänge über 20 cm. Bin ich auch lange drauf reingefallen. Also jetzt bitte im Sinne einer "soooo arg wichtig ist in der Realität der Schärfe-Unterschied wirklich nicht mehr"-Argumentation verstehen.

    Daher würde ich für eine D80 hier auch zum genannten Sigma greifen, wirklich eine tolle Linse für das Geld. Wenn die Freundin das auch noch prima findet - umso besser, denn um den Spaß an der Sache geht's letztendlich ja ... bin gespannt, was es zu Weihnachten gibt!

  11. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    18.752

    AW: Objektivsuche Nikon D80

    #31
    OT:
    Zitat Zitat von Styg Beitrag anzeigen
    Ich finde den Unterschied zwischen Zooms und Festbrennweiten nach wie vor als ziemlich riesig.
    Das vermute ich auch.
    Allerdings findet man Festbrennweiten (Fbw.) regelmäßig ja hauptsächlich noch mit Maximal-Öffnungen im Angebot. Zwischen f/1.4 und f/2.8 oder f/4 beim Zoom liegen da halt sowieso schon Welten. Und ein Objektiv einfach nur bei Blende 8 zu vergleichen wäre ja langweilig.

    Wenn man mal absieht von Auflösung oder "Schärfe", die ja in den meisten Anwendungen eher nicht zum Tragen kommt:
    Ich würde schon erwarten, dass eine Fbw. in Sachen Vignettierung (ok. der Randabfall läßt sich zu Lasten des Kontrastes schönrechnen) und Verzeichnung (das dürfte schon schwieiger wegzurechnen sein) mehr leistet als ein Zoom, erst recht bei hohen Öffnungen. Kann das jemand bewerten?

  12. Dauerbesucher

    Dabei seit
    30.11.2011
    Ort
    Ein Bayer im Stuttgarter Exil
    Beiträge
    998

    AW: Objektivsuche Nikon D80

    #32
    Der größte Unterschied zwischen Festbrennweite und Zoom, der auch druckrelevant ist, ist mMn die Verzeichnung. Die kann gerade bei Landschaft und Architektur sehr stark stören (auch ohne 100% Ansichten ;))

  13. Dauerbesucher

    Dabei seit
    30.11.2011
    Ort
    Ein Bayer im Stuttgarter Exil
    Beiträge
    998

    AW: Objektivsuche Nikon D80

    #33
    Zitat Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    OT:
    Das vermute ich auch.
    Allerdings findet man Festbrennweiten (Fbw.) regelmäßig ja hauptsächlich noch mit Maximal-Öffnungen im Angebot. Zwischen f/1.4 und f/2.8 oder f/4 beim Zoom liegen da halt sowieso schon Welten. Und ein Objektiv einfach nur bei Blende 8 zu vergleichen wäre ja langweilig.

    Wenn man mal absieht von Auflösung oder "Schärfe", die ja in den meisten Anwendungen eher nicht zum Tragen kommt:
    Ich würde schon erwarten, dass eine Fbw. in Sachen Vignettierung (ok. der Randabfall läßt sich zu Lasten des Kontrastes schönrechnen) und Verzeichnung (das dürfte schon schwieiger wegzurechnen sein) mehr leistet als ein Zoom, erst recht bei hohen Öffnungen. Kann das jemand bewerten?
    Parallel geschrieben, gerade die Verzeichnungen im (ultra-)Weitwinkel sind die wichtig. Sehr gute WW Festbrenner verzeichnen kaum, die Zooms in diesem Bereich kämpfen immer damit...

  14. Dauerbesucher
    Avatar von Pielinen
    Dabei seit
    29.08.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    939

    AW: Objektivsuche Nikon D80

    #34
    Zitat Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    OT: Ich würde schon erwarten, dass eine Fbw. in Sachen Vignettierung (ok. der Randabfall läßt sich zu Lasten des Kontrastes schönrechnen) und Verzeichnung (das dürfte schon schwieiger wegzurechnen sein) mehr leistet als ein Zoom, erst recht bei hohen Öffnungen. Kann das jemand bewerten?
    Nicht wirklich, da ja alle JPEGs, und z.T. auch RAW (Fuji, Olympus) wie genannt kameraseitig optimiert werden. Da sind die Unterschiede wohl bei guten Zooms nicht praktisch relevant. Abgesehen davon sind meist 80-90% des Fotos eh unscharf.
    Und es gibt ja auch nicht so tolle Festbrennweiten.

    Das hier ist jedenfalls eine gute:


    Nikon 25mm/f1,8FX an D7100, bei f1,8

  15. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    18.752

    AW: Objektivsuche Nikon D80

    #35
    Zitat Zitat von Pielinnen Beitrag anzeigen
    Nicht wirklich, da ja alle JPEGs, und z.T. auch RAW (Fuji, Olympus) wie genannt kameraseitig optimiert werden. Da sind die Unterschiede wohl bei guten Zooms nicht praktisch relevant.
    Nochmal: Klar kann man die Vignettierung (Helligkeitsabfall zum Rand hin) durch digitales Aufhellen rausrechnen.
    Aber dadurch muss doch zwangsläufig der Kontrasumfang schlechter werden. IMHO können das Mitte zu Rand bei einem WW-Zoom mit Offenblende schnell mal 1 oder gar 2 Blendenstufen sein; d.h. der Kontrast würde sich zum Rand hin erheblich verschlechtern?

  16. Dauerbesucher
    Avatar von Pielinen
    Dabei seit
    29.08.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    939

    AW: Objektivsuche Nikon D80

    #36
    Zitat Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    ...d.h. der Kontrast würde sich zum Rand hin erheblich verschlechtern?
    Ob das praktische Relevanz hat?
    Ich sag ja nur, das man das heutzutage mit der ganzen softwareseitigen Bildoptimierung schlecht beurteilen kann.
    Das "Zusammenspiel" von der Kameta und Objektiv ist ja auch eine feine Sache.
    In Lightroom an Nikon RAW Bildern ist mir die Objektivkorrektur noch nicht mit negativen Folgen aufgefallen. Aber messen kann man im Labor lateralen Kontrastsbfall und zentrale Schärfeverluste bestimmt

  17. Erfahren
    Avatar von Lookas
    Dabei seit
    01.11.2011
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    115

    AW: Objektivsuche Nikon D80

    #37
    Zitat Zitat von Styg Beitrag anzeigen
    Daher würde ich für eine D80 hier auch zum genannten Sigma greifen, wirklich eine tolle Linse für das Geld. Wenn die Freundin das auch noch prima findet - umso besser, denn um den Spaß an der Sache geht's letztendlich ja ... bin gespannt, was es zu Weihnachten gibt!
    Psst ... wird nicht verraten!
    Das muss das Boot abkönnen!

  18. Erfahren
    Avatar von Maunz
    Dabei seit
    24.08.2009
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    272

    AW: Objektivsuche Nikon D80

    #38
    Für mich die eierlegende Wollmilchsau: Tamron 16-300. Ist mittlerweile für etwa 600€ zu bekommen und gut im Makrobereich nutzbar. Zwar "nur" 1:3, aber das über den ganzen Bereich. Für Architektur ist die Verzerrung suboptimal, ich setze es nur für Natur/Zoo ein. Jetzt bin ich bei Spaziergängen/langen Wanderungen ohne Wechselobjektiv unterwegs (mit der D7100)...... und habe endlcih einen Nachfolger für das betagte Vollformat Nikon 28-105 (was leider an der digitalen Vollformat vignettiert).

  19. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.769

    AW: Objektivsuche Nikon D80

    #39
    Lookas,

    das "Schlimmste" kommt ja noch. EBV (=Elektronische Bildbearbeitung). Heutzutage entwickeln man selbst auf dem Computer und gerade Kameras wie die D80 oder meine Pentax K100ds profitieren von der digitalen Nachbearbeitung. Auch solltest Du gerade bei der alten (aber guten) D80 in RAW (quasi nicht verlustbehaftet, alle Daten vom Sensor unbearbeitet, und Parameter wie Weißabgleich etc nachträglich veränderbar) fotografieren.

    Programme wie Capture One, Lightroom sind quasi digitale Entwicklungslabore für den Rechner. Für letzteres gibt es auch starke Plug-Ins (also quasi Erweiterungen), die vordefiniert Bilder verändern und einem viel Arbeit abnehmen können. Des Weiteren verwaltet Lightroom auch Deine Bilder.

    Für das stressfreie Fotobearbeiten sind Programme wie die Nik Sammlung perfekt. Seit Google das Ding übernommen hat ist das auch unfassbar preiswert:

    https://www.google.com/nikcollection/

    Hier sparst Du Dir dann auch unter Umständen die o.g. Programme. Toll sind auch die Filter von VSCO. Einfach mal über Suchmaschine. Die Seite ist auch atemberaubend schön wie ich finde mit tollen Bildern, besser als so manche Fotogalerie von Naturfotografen. Die von denen hergestellten Filter simulieren alte beliebte Negativ, Dia und Transferfilme, was Dir als Analogfotograf evtl. entgegen käme. Wie sinnvoll es ist Digitalfotografie analog aussehen zu lassen muss jeder selbst für sich entscheiden.

  20. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.142

    AW: Objektivsuche Nikon D80

    #40
    Lightroom ist ja mittlerweilen auch relativ günstig.... Leider eben mit der Bibliotheksgeschichte, die es für Einsteiger erstmal unübersichtlicher macht.

    Zitat Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
    ...
    Für das stressfreie Fotobearbeiten sind Programme wie die Nik Sammlung perfekt. Seit Google das Ding übernommen hat ist das auch unfassbar preiswert:

    https://www.google.com/nikcollection/
    ...
    OT: Und den Preis sieht man nur, wenn man ein Konto bei "Big Brother" hat ? Viveza hatte ich mal wegen der U-Points getestet. Solange aber mein CaptureNX2 noch als Lightroom Plugin läuft geht´s auch ohne.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)