Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 86
  1. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.148

    Foren zu Wandern in Deutschland

    #1
    Da der Ausstausch zum Thema "Wandern in Deutschland" hier nur sehr eingeschränkt funktioniert, bin ich auf der Suche nach anderen Foren, die speziell diesen Bereich besser abdecken. Kennt hier jemand etwas ?

    Hierbei geht es mir vor allem um den Bereich Wanderwege, d.h. Erfahrungen zu Wegen, Anregungen etc.

    Tante G zeigt diese Seite. Die Kategorien gefallen mir schonmal ganz gut, das ganze ist aber nocht sehr mit Leben gefüllt.

  2. Meister-Hobonaut Alter Hase
    Avatar von Harry
    Dabei seit
    10.11.2003
    Ort
    Wurster Nordseeküste
    Beiträge
    3.300

    AW: Foren zu Wandern in Deutschland

    #2
    Gruß Harry.
    Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

  3. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.148

    AW: Foren zu Wandern in Deutschland

    #3
    Daß da auch ein Forum dazu gehört war mir nicht so bewußt. Das Layout ist zwar fürcherlich - da ist man hier schon verwöhnt - interessante Beiträge scheint es jedoch zu geben.

  4. Dauerbesucher
    Avatar von Igelstroem
    Dabei seit
    30.01.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    999

    AW: Foren zu Wandern in Deutschland

    #4
    Zitat Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
    Da der Austausch zum Thema "Wandern in Deutschland" hier nur sehr eingeschränkt funktioniert
    Ich denke jetzt seit einer halben Stunde darüber nach, was Du genau meinst. Das heißt: Es kann sein, dass Du recht hast – aber warum noch mal genau?

    Es ist immer noch so, dass ich im Zweifel lieber hier im Forum Informationen suche als irgendwoanders, und zwar deshalb, weil man doch bei einer Google-Recherche wie »Wandern Mecklenburg-Vorpommern« nur mit suchmaschinenoptimiertem Marketingschrott überschüttet wird. Zweitens finde ich, dass es äußerst schwierig ist, in den vorhandenen Wanderforen etwas zu finden, was nicht maximal konventionell ist; das belegt womöglich den Erfolg des Marketingschrotts.
    Lebe Deine Albträume und irre umher

  5. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.148

    AW: Foren zu Wandern in Deutschland

    #5
    Hier mal ein Beispiel und https://www.outdoorseiten.net/forum/...karstwanderweg, oder hier.

    Ich habe da oft den Eindruck Monologe zu halten. Also entweder sind wirklich sehr wenige hier aus dem Forum auf norddeutschen Wanderwegen unterwegs oder die Beteiligung an solchen Threads ist aus irgendwelchen Gründen sehr gering.

    Klar man kann sich auch über Hundekacke unterhalten (aktuell im Lagefeuer) und es gibt sicher viele andere Themen, an denen ich mich gerne beteilige, aber für mich ist der Austausch über Wandermöglichkeiten ein großes Bedürfnis.

    In anderen Regionen (nördliche Gefilde) funktioniert das übrigens wunderbar. Da kann man sich über fast jeden Stein unterhalten und jemand weiß Bescheid.

    Nachtrag : Die Beispiele sollen auch bitte nicht falsch verstanden werden. Beteiligung gab es ja, aber irgendwie kaum jemand, der zu den besprochenen Wegen eigene Erfahrungen hat. Gibt es hier sowenig "Wanderexpertise" ? Posten die Wanderer lieber in anderen Foren ?
    Geändert von Prachttaucher (14.10.2014 um 17:54 Uhr)

  6. Dauerbesucher
    Avatar von Igelstroem
    Dabei seit
    30.01.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    999

    AW: Foren zu Wandern in Deutschland

    #6
    Mal ein paar Vermutungen anhand der eigenen Region (Brandenburg):

    Die allergängigsten markierten Wanderwege (66-Seen-Weg, Märkischer Landweg, E10) sind irgendwo schon etappenmäßig beschrieben und es gibt sicher auch irgendwo einen GPS-Track. Hier könnten nur Reiseberichte zusätzliche Informationen liefern.

    Frei geplante Routen könnten prinzipiell ebenfalls nach den gleichen Kriterien beschrieben werden. Wenn ich auf die Karten schaue, denke ich manchmal: Man könnte jetzt mal Routenvorschläge für mehrtägige Streckenwanderungen entwickeln; man könnte Schutzhütten und Einkehrmöglichkeiten dokumentieren; man könnte Ortskoordinaten von möglichen Übernachtungsplätzen angeben.

    Aber für wen? Der Aufwand steht doch in einem schlechten Verhältnis zur Zahl der möglichen Interessenten. Am Ende wird man nur das eigene Wanderverhalten widergespiegelt haben. Irgendjemand wird vielleicht nach einem GPS-Track fragen, den man nicht hat. Irgendjemand wird vielleicht die Dokumentation von Übernachtungsplätzen kritisieren. Insofern ist auch gar nicht ganz klar, was der gebotene Informationsumfang wäre.

    Ich weiß, dass mehrere Mitglieder des Berliner Stammtisches über enorme Wanderexpertise aus zahlreichen Kurztouren verfügen. Irgendwer hat neulich mal durchblicken lassen, dass er auch gewisse Standard-Schlafplätze hat. Aber alle diese Leute haben kaum mal einen Reisebericht aus der Region geschrieben. Wahrscheinlich doch deshalb nicht, weil sie selbst davon überzeugt sind, dass es ›da‹ zwar schön ist, dass das mangels ›Erlebnisdichte‹ aber niemanden sonst interessiert.

    Hundekacke ist dagegen ein Thema, das jeden angeht.
    Lebe Deine Albträume und irre umher

  7. Alter Hase
    Avatar von AlfBerlin
    Dabei seit
    16.09.2013
    Ort
    Berlin, Rhön & WWW
    Beiträge
    3.024

    AW: Foren zu Wandern in Deutschland

    #7
    Ich diskutiere auch lieber über Hundekacke, statt meine schönsten Wanderstrecken und Biwakplätze preiszugeben.

    Für meine Wintertouren hier in Nordostdeutschland verwende ich Karten zwischen 1:30000 und 1:50000, suche mir eine schöne Gegend aus, mache einen groben Wanderplan (Wege und Biwakplätze), drucke mir die Abfahrtzeiten der Busse und Bahnen aus, packe mein Gepäck, befestige einen Mini-Kompass am Uhrenarmband und fahre los.

    Über ungefähre Wanderstrecken und wahrscheinliche Übernachtungspunkte informiere ich täglich per Handy eine Vertrauensperson, für den Fall, dass mich die Wölfe fressen.

  8. Dauerbesucher
    Avatar von Igelstroem
    Dabei seit
    30.01.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    999

    AW: Foren zu Wandern in Deutschland

    #8
    Na ja, ich hätte jetzt kein Problem mit der Preisgabe von Biwakplätzen, da ich eh nicht glaube, dass dann beim nächsten Mal die preußische Bäderpolizei oder der Jagdpächter mit aufgepflanztem Bajonett oder ein anderer Forist mit langem Gesicht da herumsteht.

    Es gibt aber mit Blick auf Prachttauchers Unzufriedenheit noch ein anderes Problem, das einen Nachtrag erfordert. Wenn ich im Sauerland wohnen würde, hätte ich womöglich zu den zahlreichen lokalen Namenswanderwegen gar nicht viel zu sagen, weil ich sie nicht gezielt nutzen würde. Wandern auf gekennzeichneten Wegen und Wandern in einer Gegend können ja zwei verschiedene Paar Schuhe sein. An einer Diskussion über Details des 66-Seen-Weges oder des Märkischen Landweges würde ich mich ebenfalls kaum beteiligen, weil ich diese Wege normalerweise nur zufällig kreuze bzw. mal abschnittsweise darauf laufe. Ich würde also einem Berliner, der sich den 66-Seen-Weg in den Kopf gesetzt hat, gar keine Auskünfte zu Etappen geben können, obwohl ich ›fast nur‹ in Brandenburg wandere.
    Lebe Deine Albträume und irre umher

  9. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von Torres
    Dabei seit
    16.08.2008
    Ort
    meine Perle
    Beiträge
    20.631

    AW: Foren zu Wandern in Deutschland

    #9
    Wandern auf gekennzeichneten Wegen und Wandern in einer Gegend können ja zwei verschiedene Paar Schuhe sein.
    Das geht bei mir in die gleiche Richtung, wie bei Igelstroem.

    Hinzukommt, dass ich Gebiete wie meine Westentasche kennen, die hier nie erfragt werden. Weil viel zu weit weg. Ich lese aber gerne mit und finde das schon interessant. Aber ich bin eben (früher) auch anders unterwegs (gewesen) und könnte da bestimmte Fragen gar nicht beantworten s.o..
    "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

  10. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.148

    AW: Foren zu Wandern in Deutschland

    #10
    Danke für die Rückmeldungen und sorry für die H... - wollte ich eigentlich wieder rausnehmen.

    Als der Thread zu den Wanderwegen im Sauerland auftauchte, war ich sofort begeistert. Ich könnte mir einen entsprechenden Thread zu Harz, Weserbergland, Niedersachsen... vorstellen. Gerade zum Harz gibt es hier doch einige Experten...

    Das entscheidende für mich wäre hier das Einbringen eigener Erfahrungen : Welches sind lohnende Wege, Abschnitte, was meidet man besser, wo hat es lange Asphaltabschnitte, welche Tracks stimmen nicht, aktuelle Angaben wie "zur Zeit schwierig wegen großer Baustelle, laute Straße wegen Umleitung. Dies alles kann man leider nicht den Hochglanzseiten von Wanderkompass u.a. entnehmen.

    Vor allem : Anregungen ! Hier ein Positivbeispiel - da wurde die Harzquerung erwähnt. Hatte ich vorher nie gehört und war wirklich ein feiner Weg.

    Daß man über andere Formen des Wanderns wie spontan losziehen, eigene Tracks erstellen etc. eher nur pauschal unterhalten kann ist klar.

    Ich habe allerdings den Eindruck, daß anderswo vielleicht mehr Infrastruktur für diese Themen vorhanden ist, die Beteiligung aber noch mehr schwächelt.

    @Torres : Irgendwann ist auch mal eine Wanderung in SH fällig. Lange Wege gibt es da, bisher kam´s aber noch nicht dazu. Eine schöne Tour hatte ich letzten Herbst im Wendland gemacht. Das geht zumindest etwas in die Richtung.

  11. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    23.242

    AW: Foren zu Wandern in Deutschland

    #11
    Zitat Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
    Als der Thread zu den Wanderwegen im Sauerland auftauchte, war ich sofort begeistert. Ich könnte mir einen entsprechenden Thread zu Harz, Weserbergland, Niedersachsen... vorstellen. Gerade zum Harz gibt es hier doch einige Experten...
    Starte doch einfach welche :-)

    Meinerseits reicht’s halt meistens nur zu Tagestouren, welche dann im "Outdoorerlebnis heute"-Thread landen und vielleicht irgendwann mal, wenn’s einigermaßen ausreichend Strecke geworden ist, zusammengefasst werden.

  12. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.326

    AW: Foren zu Wandern in Deutschland

    #12
    das Wanderforum ist nicht wirklich pralle. Hab mich da vor Jahren mal angemeldet. Leider wenig los.

    Ich denke das Hauptproblem an deinem anliegen ist einfach das, dass ein Gro der ODSler nur bedingt an Touren vor der Haustür überhaupt Interesse hat, leider. Schau dir doch mal die Resonanz an, wenn man hier einen Reisebericht schreibt. In D mein ich natürlich. Die meisten Reisebericht die nicht in Nordeuropa oder einfach nur weit weg liegen erfahren hier generell wenig Resonanz... Meine subjektive Meinung.

    Machs doch wie Lina vorschlägt nen eigenen Faden auf! Aktuelle Lage Harz, gerne auch abseits des Brockens

    Ich finde den Faden "aktuelle Lage vom Erz - bis zum Riesengebirge" zb jedesmal klickenswert! ( Auch wenn sich hier vor allem Chrischian die meiste Mühe macht


    gesendet vom Schmatfon

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  13. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.148

    AW: Foren zu Wandern in Deutschland

    #13
    Zitat Zitat von lina Beitrag anzeigen
    Starte doch einfach welche :-)...
    Wie gesagt nach dem "Modellversuch" im Bereich Sauerland, wo sich jemand viel Mühe gemacht hat, sehe ich ein solches Vorhaben als eher wenig aussichtsreich an. Weiter gedacht : Ein Unterforum Wanderwege, wo es zu auch einzelnen Wegen Threads gibt in denen alles an Erfahrungen gesammelt wird.... Werde zumindest weiter im Bereich Sauerland schreiben, wenn ich dort etwas neues gelaufen bin. Vielleicht nützt es ja irgendwann jemanden und animiert andere auch zu Tips.

    Wie sind denn Deine Erfahrungen im Bereich E1 ? Du hast Dir da ja sehr viel Mühe gemacht. Finden sich hier denn neben allgemeinem Feedback zu Deinen Bildern und Berichten auch viele Leute, die selber einzelne Wegabschnitte gegangen sind ?

    Zitat Zitat von lina Beitrag anzeigen
    ..
    Meinerseits reicht’s halt meistens nur zu Tagestouren, welche dann im "Outdoorerlebnis heute"-Thread landen und vielleicht irgendwann mal, wenn’s einigermaßen ausreichend Strecke geworden ist, zusammengefasst werden.
    Für den Bereich Sauerland wäre das doch dort auch nützlich. Gerade der TO scheint auch an Tagestouren interessiert zu sein. Eine schöne Tagestour läßt sich auch in eine längere Wanderung einbauen.

    Zitat Zitat von codenascher Beitrag anzeigen
    das Wanderforum ist nicht wirklich pralle. Hab mich da vor Jahren mal angemeldet. Leider wenig los...
    Hab was von 39000 Wanderern in Deutschland gelesen. Wo sind die denn alle ?

    Zitat Zitat von codenascher Beitrag anzeigen
    ...Ich finde den Faden "aktuelle Lage vom Erz - bis zum Riesengebirge" zb jedesmal klickenswert! ( Auch wenn sich hier vor allem Chrischian die meiste Mühe macht
    ...
    Das stimmt, ist nur leider garnicht meine Ecke. Früher war ja auch im entsprechenden "Torfhaus-Thread" viel los aber irgendwie scheint der Hauptexperte sich anderen Gefilden zugewandt zu haben. Wenn ein neuer Thread, wäre aber vielleicht Harz wirklich am aussichtsreichsten. Ich wüßte z.B. aktuell gerne, ob jemand schon den Selketalstieg gegangen ist. Wegen der schwierigen Anreise, möchte ich da auf Nummer sicher gehen (lohnt sich !, wenig Asphalt etc...). Leider gibt es im Harz auch Wege, die man nicht unbedingt gehen muß, v.a. wenn die auch für Rollstuhlfahrer geeignet sind (Försterstieg).

  14. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    23.242

    AW: Foren zu Wandern in Deutschland

    #14
    Zitat Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
    Wie sind denn Deine Erfahrungen im Bereich E1 ? Du hast Dir da ja sehr viel Mühe gemacht. Finden sich hier denn neben allgemeinem Feedback zu Deinen Bildern und Berichten auch viele Leute, die selber einzelne Wegabschnitte gegangen sind ?
    So spontan fallen mir (als eher Vielwanderer) ein: Werner Hohn, Wafer, Bobster.
    Ab und zu gibt es dazu ein paar Anfragen. Da der E1 nicht weit von hier entlang geht (und ich da ab und zu einfach so mal unterwegs bin, weil es da hübsch ist), treffe ich hin und wieder E1-Wanderer, wodurch sich manchmal Gespräche ergeben Aber keiner davon kannte bisher ODS.

    Die vielen "Wanderer" aus den Studien haben oft auch andere Bewertungskriterien. Das fängt damit an, dass kaum einer mit Zelt unterwegs ist (also Einkehrmöglichkeiten, Pensionen und ggf. Gepäcktransport haben will) und selten welche im Winter. Ich vermute mal, diese (nach Pf-Fs Definition "Spaziergänger" ) orientieren sich an Schlagworten wie "Premiumwanderweg", "Traumpfade", etc. und ziehen ihre Infos aus Zeitschriften.

    In diesem Zusammenhang möchte ich übrigens noch unser wiki erwähnen, wo eher die Erfahrungen der ODS-Wanderer einfließen (nur ein Beispiel Deister E1) und sich auch Schutzhüttenlisten finden lassen (Beispiel zum E1). Paar mehr Ergänzungen dort wären aber schon ganz nett
    Geändert von lina (15.10.2014 um 12:10 Uhr)

  15. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.148

    AW: Foren zu Wandern in Deutschland

    #15
    Vielleicht gibt´s ja auch mal ein Sauerland-E1 ?

    Ich gebe zu : Das Thema Schutzhütten wird von mir unterwegs nur spontan beachtet, d.h. eine exakte Erfassung wäre mir zu mühsam. Aber ich könnte mir gut vorstellen, eine Wanderung die ich gerade gemacht habe kurz zu posten, u.a. in der Hoffnung daß andere das auch mehr machen und es so zu einem Austausch und Anregungen kommt. "Outdoorerlebnis heute" ist allerdings zu überfrachtet mit anderem, da geht das eher unter. Vielleicht ein neuer Thread "Mein Wandererlebnis" wo alles ab Tagestour rein kann ? Der verhungert dann entweder auch, oder er wird extrem unübersichtlich, weil aus ganz Deutschland Einträge dazu kommen und zwischendrin mal auf den Weg mal auf den anderen eine Antwort erfolgt, oder....

  16. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    23.242

    AW: Foren zu Wandern in Deutschland

    #16
    Es gibt noch ein paar mehr Fundstellen im wiki, man muss sie nur erst suchen (Gesamt-E1 zum Beispiel, oder einfach: Deutschland (Wandern)), und, je nachdem, wie fleißig Leute dort Links einfügen, darunter wieder Fundstellen im Forum.
    Geändert von lina (15.10.2014 um 13:57 Uhr)

  17. chrischian
    Gast

    AW: Foren zu Wandern in Deutschland

    #17
    Zitat Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von codenascher Beitrag anzeigen
    Ich finde den Faden "aktuelle Lage vom Erz - bis zum Riesengebirge" zb jedesmal klickenswert! ( Auch wenn sich hier vor allem Chrischian die meiste Mühe macht
    Das stimmt, ist nur leider garnicht meine Ecke.
    Wäre ja noch schöner, nicht das meine Ecke überlaufen ist! Ich kenne da noch einen, der jammert immer, dass es zu Osteuropa so wenig gibt. Die größten Chancen an Infos zu kommen, sehe ich aber immer noch bei ODS. Hier sind einfach unglaublich viele (unterschiedliche) Leute unterwegs. Andere Foren sind da recht verschlafen.

  18. Alter Hase

    Dabei seit
    18.08.2006
    Beiträge
    2.961

    AW: Foren zu Wandern in Deutschland

    #18
    Wir laufen über Winter immer mehrere "Wege" gleichzeitig. Je nachdem wie sich das so ergibt. Mal drei Tage hier, mal drei Tage da. Auf Rheinsteig und Rothaarsteig sind wir kurz vor dem Ziel. Weshalb ich am Wochenende einige Routen recherchiert habe, die uns interessieren könnten.

    Ich gebe dann zum Beispiel bei google Rothaarsteig bericht ein. Und bekomme eigentlich regelmäßig eine ganze Palette von Wanderberichten. Viele davon übrigens hier aus dem Forum. So dünn scheint mir das gar nicht. Die Auswahlkriterien hängen dann von den Umständen ab. Der Jahreszeit. Dem Wetter. Dem Angebot an Bushaltestellen.

    Zu diesen Kurztouren schreibe ich eigentlich immer Berichte. Hier einstellen würde ich die, wenn überhaupt, nach Beendigung so einer Route. Siehe Bonifatiusweg.

  19. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.148

    AW: Foren zu Wandern in Deutschland

    #19
    Zum Rothaarsteig findet sich natürlich einiges und auch hier. Da kann man sogar Bücher zu kaufen.

    Google aber z.B. mal "Wilhelm Münker Weg", da findest Du etwas bei Wikipedia, Wanderatlas (ich geh wandern) und SGV. Einen Reisebericht sehe ich nirgends und auch nirgendwo Informationen, daß man sich hier eine sehr lange Asphaltstrecke antut. Gerade dies : "Wie ist der Weg wirklich ?" könnte ein Thread hier im Forum vielleicht eher erfüllen (Teilnahme und Kenntnisse vorrausgesetzt).

  20. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von Torres
    Dabei seit
    16.08.2008
    Ort
    meine Perle
    Beiträge
    20.631

    AW: Foren zu Wandern in Deutschland

    #20
    Aber sieht man das denn nicht in der Karte?
    "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)